Welt & Politik: Deniz Yücel schreibt über seine Zeit im Gefängnis - PressFrom - Deutschland

Welt & Politik Deniz Yücel schreibt über seine Zeit im Gefängnis

12:40  08 oktober  2019
12:40  08 oktober  2019 Quelle:   msn.com

Prozess gegen Yücel geht weiter: So steht es um die Verfahren gegen Deutsche in der Türkei

  Prozess gegen Yücel geht weiter: So steht es um die Verfahren gegen Deutsche in der Türkei Deniz Yücel wird zu seinem Prozess heute in Istanbul nicht erscheinen. Acht weiteren Bundesbürger wird bald der Prozess gemacht. Ein Überblick. © Foto: Michael Kappeler/dpa Der Journalist Deniz Yücel saß ein Jahr in türkischer U-Haft. Türkische Gerichte befassen sich in den kommenden Tagen und Wochen mit politischen Vorwürfen gegen mindestens neun Bundesbürger. Heute wird das Verfahren gegen den Journalisten Deniz Yücel fortgesetzt. „Wir erwarten, dass der Staatsanwalt sein Plädoyer verliest“, sagte Yücels Anwalt Veysel Ok der Deutschen Presse-Agentur.

Deniz Yücel ist frei: Nur so und nicht anders konnte dieser Albtraum ausgehen. Dankbarkeit aber auch für die Solidarität, die sich entfaltete mit dem ersten Tag, den Deniz im Gefängnis verbracht hat. Was sich da in dieser Zeit entspann, war nichts anderes als die "Groko für Deniz ", wie es Jan

Gedichte zur Trauung geschrieben . Bei der Trauungszeremonie in der Haftanstalt sah Yücel seine Verlobte zum ersten Mal seit der Verhängung der Eheschließungen im Gefängnis sind nichts Ungewöhnliches in der Türkei. Seit 2013 haben Verheiratete das Recht, regelmäßig Zeit mit ihren

Seinen vorerst letzten Tag in Freiheit verbringt Deniz Yücel mit seiner Katze und dem türkischen Journalisten Ahmet Sik, der inzwischen Abgeordneter ist. Es ist Weihnachten, der 25. Dezember 2016, eigentlich ein ruhiger Tag in der Türkei wäre da nicht der Artikel in der regierungsnahen Zeitung «Sabah».

Deniz Yücel stellt sein Buch «Agentterrorist» in Berlin vor. © Foto: Christoph Soeder/dpa Deniz Yücel stellt sein Buch «Agentterrorist» in Berlin vor.

Yücel erfährt aus der Zeitung, dass Kollegen festgenommen wurden, dass er selbst auf einer Fahndungsliste steht - er entscheidet sich, unterzutauchen. «Ahmet ist der letzte Mensch, mit dem ich spreche, bevor das Unheil über mich hereinbricht», schreibt Yücel.

"In der Türkei werden diese Urteile als Maulkorb genutzt"

  Dem Deutschen Aret Demirci drohten wegen eines Tweets vier Jahre Haft in der Türkei. An diesem Mittwoch wird das Urteil gegen einen anderen Deutschen erwartet Der Deutsche Aret Demirci ist Mitarbeiter der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung und stand in der Türkei wegen eines Tweets vor Gericht. Im Juni 2018 arbeitete der 38-Jährige als lokaler Projektkoordinator im Istanbuler Büro. Kurz vor der Präsidentschafts- und Parlamentswahl nannte Demirci den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan in einem Tweet "başcalan", was übersetzt in etwa "Obergauner" heißt.

" Deniz Yücel ist frei, das ist eine gute Nachricht. Endlich – nach über einem Jahr – konnte er heute das Gefängnis verlassen." Ebenfalls erleichtert äußerte sich Justizminister Heiko Maas (SPD). In Anspielung auf ein oft verwendetes Stilmittel von Yücel schrieb er auf Twitter: "Beste Nachricht, wo

Deniz Yücel sitzt seit 50 Tagen in einem türkischen Gefängnis . Nun konnte ihn erstmals ein deutscher Diplomat in der Einzelhaft besuchen. Yücel rief derweil in einer über seine Anwälte übermittelten Erklärung dazu auf, die unabhängigen Tageszeitungen Cumhuriyet, Birgün und Evrensel zu

Das Unheil, das Yücel durchleben musste, bestimmte ein Jahr lang die Agenda der deutsch-türkischen Beziehungen. Von Februar 2017 bis Februar 2018 war der «Welt»-Korrespondent ohne Anklageschrift in der Türkei inhaftiert, bevor er entlassen wurde und ausreiste. Noch immer läuft ein Verfahren gegen Yücel wegen Terrorpropaganda und Volksverhetzung in der Türkei. Präsident Recep Tayyip Erdogan beschimpfte den Journalisten unter anderem als «Agentterrorist» - eine Wortneuschöpfung, die Yücel zum Titel seines neuen Buches machte.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Vor Gericht gescheitert: Trump spürt den wachsenden Druck

"Hart aber fair": „Das System ist seit Jahrzehnten auf Verschleiß gefahren worden“

Moto3 Thailand 2019: Ai Ogura im nassen und verkürzten FT3 Schnellster

  Moto3 Thailand 2019: Ai Ogura im nassen und verkürzten FT3 Schnellster Regenchaos in Buriram: Der Start des FT3 wird um mehr als eine Stunde verschoben - In der auf 30 Minuten gekürzten Session gibt es reichlich FahrbetriebDie Verantwortlichen kürzten die Trainingszeit auf 30 Minuten. Die Moto3-Piloten nutzten die Chance intensiv, auf nasser Strecke zu fahren, denn bis zum Qualifying am Nachmittag dürfte der Kurs nicht abtrocknen.

Über seine Zeit im Gefängnis sagte Yücel : "Ich weiß immer noch nicht, warum ich vor einem Jahr verhaftet Die beiden hatten im April 2017 im Gefängnis in Silivri westlich von Istanbul geheiratet. Auf Facebook schrieb Weidel am Samstag, Yücel als "deutschen Journalisten" zu bezeichnen, seien

Özlem Topçu, Politik-Redakteurin bei der " Zeit ", ist mit Deniz Yücel befreundet. Dieses Bild aus der „heute-show“ hat sich in meinen Kopf gebrannt: Deniz sitzt im Gefängnis , das ist Wirklichkeit. Deniz Yücel . Kurzes Schreckensschweigen, dann ein Jooaa. Ich hörte das nicht Ausgesprochene: Aber der

„Betrüger“Herausforderer Scheer greift Kanada-Premier Trudeau scharf an

Es erscheint am Donnerstag und sei auch eine Art «Eigentherapie», sagt Yücel im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Er halte seine Geschichte zudem für erzählenswert. Yücel schreibt in seinem Buch, warum er in der Sommerresidenz des deutschen Botschafters in Istanbul untertauchte und sich dann doch stellte. Er erzählt über neun Monate Einzelhaft und Misshandlung - über die Kraft, die er durch seine Freunde erhielt und durch seine Frau Dilek, die er im Gefängnis heiratete.

Gesucht wurde Yücel in diesem Dezember 2016 wegen Artikeln über geleakte E-Mails des damaligen Energieministers und Erdogan-Schwiegersohns Berat Albayrak. Er berichtete dabei nur über Dinge, die etwa durch türkische Medien schon bekannt waren, wie er im Buch betont. Vor dem Verhör bei der Staatsanwaltschaft, die am Ende Yücels Haftantrag stellt, fällt dem Journalisten ein osmanischer Witz ein, der die staatliche Willkür demonstriert. Verkürzt geht es in dem Witz darum, dass ein Pascha Vertretern nicht-muslimischer Gemeinden eine Ziege vorführt und sie fragt, was das ist. Die Antwort «eine Ziege» belegt der Pascha mit einer Geldstrafe. Yücel nutzt den Witz als Beispiel für seine Situation: «Ob die Ziege eine ist, bestimmt allein die Staatsmacht», schreibt er.

Emotionaler Brief: Podolski schreibt Schweinsteiger zum Karriereende

  Emotionaler Brief: Podolski schreibt Schweinsteiger zum Karriereende Als Schweini und Poldi prägten sie eine neue Generation beim DFB, 2014 fand diese ihren Höhepunkt mit dem WM-Titel von Rio. ​Bastian Schweinsteiger hat seine glorreiche Karriere kürzlich für beendet erklärt, Kumpel Lukas Podolski kickt noch in Japan. ​In der ​Bild hat sich Poldi nun in einem offenen Brief zum Ende der Laufbahn seines Kumpels geäußert. Als "Straßenkicker aus Köln" und "bayerische Urgewalt aus den Bergen" seien die beiden vor 15Als "Straßenkicker aus Köln" und "bayerische Urgewalt aus den Bergen" seien die beiden vor 15 Jahren erstmals beim Nationalteam gewesen. "Es war der Anfang einer Freundschaft, die es im Fußball nur selten gibt", schrieb Podolski.

Deniz Yücel : Wir sind ja nicht zum Spaß hier. Seit Ende Februar vergangenen Jahres sitzt er in Untersuchungshaft im Gefängnis Silivri Grundlage für die haltlosen Anschuldigungen sind Texte, die Deniz Yücel als Türkei-Korrespondent für WELT und WELT AM SONNTAG geschrieben hat.

Deniz Yücel beim Schreiben seiner Texte, Yücel auf dem Plakat der Kampagne zu seiner Freilassung, Yücel vor seiner Istanbuler Wohnung, in die Ein demonstratives Zeichen der wiedergewonnenen Freiheit – im Gefängnis war Rauchen verboten –, aber auch ein permanentes Symbol rebellischer

In seinem Fall sind die Albayrak-Mails am Ende unerheblich. Die Fragen des Staatsanwalts beziehen sich auf Artikel aus zwei Jahren, die Yücel in der «Welt» veröffentlichte. Am Ende wurde Yücel bekanntermaßen verhaftet. «Höchstens fünf Monate», prophezeite damals sein Anwalt Veysel Ok.

Yücels Zeit im Gefängnis steht im Mittelpunkt seiner Erinnerungen, aber er schreibt nicht nur über sich. Es geht auch um die politische Situation während seiner Inhaftierung 2017 - ein bewegendes Jahr: Die Türken stimmen für eine Verfassungsänderung, die Erdogan zahlreiche Vollmachten gibt. Die Journalistin Mesale Tolu und der Menschenrechtler Peter Steudtner werden verhaftet. Der türkische Oppositionsführer läuft aus Protest gegen die Verhaftung eines Abgeordneten zu Fuß von Ankara nach Istanbul. Erdogan wirft Deutschland nach Auftrittsverboten von AKP-Politikern Nazi-Methoden vor. Das ist nur eine Auswahl. Immer wieder springt Yücel zur Politik und analysiert die Situation in der Türkei kenntnisreich.

Andere Passagen im Buch sind zutiefst persönlich. Etwa als Yücel im Gefängnis von der Krebserkrankung seines Vaters Ziya erfährt. Er stirbt knapp vier Monate nach Yücels Freilassung. Später gibt das türkische Verfassungsgericht Yücel Recht, bezeichnet die Untersuchungshaft als rechtswidrig und ordnet unter anderem eine Zahlung von Schmerzensgeld an. Eine weitere Schadenersatzklage läuft noch. Yücel schreibt dazu: «Keine Summe könnte mir und meinen Liebsten das gestohlene Jahr wiedergutmachen, keine Summe die Zeit ersetzen, die ich mit meinem Vater noch hätte verbringen können.»

Bayern schreiben Geschichte: Höchster Europacupsieg überhaupt in England

  Bayern schreiben Geschichte: Höchster Europacupsieg überhaupt in England Bayern München mit dem viermaligen Torschützen Serge Gnabry hat beim denkwürdigen 7:2 (2:1) in der Champions League bei Tottenham Hotspur gleich mehrfach Geschichte geschrieben. Für die Bayern war es übrigens nicht der höchste Auswärtssieg in der Champions League. Diesen feierten sie beim 7:1 am 21. Oktober 2014 bei der AS Rom, ebenfalls in der Gruppenphase.Mehr auf MSN require(["binding"], function (binding) { binding("wcVideoPlayer", "#video_player_8dab934e-db15-402b-a920-ad734dada8ea").

Deniz Yücel hat aus der Haft eine handschriftliche Nachricht an seine Freunde und Unterstützer geschickt. In der kurzen Notiz mit der Anrede „Hallo Welt!“ schreibt Yücel über die im Vergleich zum Yücel konnte die Notiz aufschreiben, als seine Anwälte ihn im Istanbuler Gefängnis Metris besuchten.

Der Welt-Journalist Deniz Yücel , der am Freitag aus einjähriger türkischer Haft entlassenen wurde, hat Deutschland bereits Auf Twitter schrieb er: " Deniz geht es gut, er genießt sein Leben in Freiheit, wir lassen ihn in Ruhe. Die Türkei sei ein Willkürstaat, in dem viele nur im Gefängnis säßen, weil sie

Die Einzelhaft setzt Yücel zu, «eine Foltermethode», schreibt er. Doch er und seine Freunde finden kreative Wege, um die Haft ein wenig erträglicher zu machen. Briefe, die ihm nicht zugestellt werden, lässt Yücel als Gerichtsakten tarnen und kann sie dann doch in seine Zelle schmuggeln. Er bastelt sich aus Zeitungsfotos ein Memory, züchtet (verbotenerweise) Minze und kauft sich einen Fußball. «Wenn ich hier rauskomme, werde ich beim FC Barcelona vorspielen», witzelt Yücel. Er beschreibt aber auch Tiefpunkte. Als die Situation immer verfahrener wird und fünf Monate fast vorbei sind stellt Yücel nüchtern fest: «Meine innere Uhr bleibt stehen.»

Yücel macht im Buch immer wieder deutlich, dass die Solidarität draußen ihm Kraft gibt. Vor allem die Unterstützer der #FreeDeniz-Bewegung, die immer neue Einfälle haben, um die Aufmerksamkeit auf Yücels Schicksal zu lenken. Es gab etwa die Überlegung, schreibt Yücel, dass er bei der Bundestagswahl im September 2017 in Berlin-Kreuzberg-Friedrichshain als unabhängiger Kandidat antreten könnte. «Diese Konstellation - Bundestagsabgeordneter im türkischen Knast - würde, so glauben sie, ganz neuen Druck auf den deutschen Staat entfalten», schreibt Yücel - eine Idee, die dann doch verworfen wird, auch wenn Yücel gute Chancen auf einen Sieg gehabt hätte.

Frühester Platzverweis: Can schreibt unfreiwillig Geschichte

  Frühester Platzverweis: Can schreibt unfreiwillig Geschichte Emre Can hat mit seinem Platzverweis im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Tallinn gegen Estland unfreiwillig Geschichte geschrieben. Nie zuvor hatte ein DFB-Profi in der deutschen Länderspielhistorie früher Rot gesehen als der 25-Jährige (14.). Bisheriger "Rekordhalter" war Robert Huth, der am 4. Juni 2005 beim 4:1 in Nordirland in der 15. Minute vom Platz geflogen war. Can hatte nach einem unsauberen Querpass von Niklas Süle am eigenen Strafraum klären wollen. Bei seiner Grätsche traf er jedoch Gegenspieler Frank Liivak, Schiedsrichter Georgi Kabakow (Bulgarien) entschied auf Notbremse und zeigte Rot.

Deniz Yücel arbeitet als Reporter für die deutsche Zeitung „Die Welt“ in der Türkei. Er schreibt Artikel über Dinge, die in der Türkei passieren. Deshalb sitzt Deniz Yücel jetzt im Gefängnis . Viele Menschen setzen sich für Yücels Freilassung ein, weil seine Verhaftung ein Angriff auf die Meinungs

Ein Jahr lang saß Deniz Yücel im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9 in Istanbul, zehn Monate davon in Isolationshaft – und das ohne Anklageschrift. Seit über einem Monat ist er wieder auf freiem Fuß. Nun sprach er in seinem bislang einzigen Fernseh-Interview nach der Haft darüber

Der Journalist hatte in einem dpa-Interview aus der Haft betont, dass er nicht zum Preis eines Handels, etwa durch Waffengeschäfte freikommen wolle. «Für schmutzige Deals stehe ich nicht zur Verfügung», sagte er damals. Im Buch beantwortet Yücel nun die Frage für sich, ob es einen solchen Handel gegeben hat, und stellt fest: «Einen Deal 'Panzer für Journalisten' hat es nicht gegeben; alles andere ist nichts als Geraune.»

Für seine Haft macht Yücel den türkischen Präsidenten persönlich verantwortlich und schreibt: «Ein bisschen Gerechtigkeit wird erst hergestellt sein, wenn Erdogan und alle anderen, die an meiner Geiselnahme beteiligt waren, auch seine Handlanger in der Justiz, eines Tages - und in einem rechtsstaatlichen Verfahren - zur Verantwortung gezogen werden.» Das Etikett «Exgefangener» wolle er mit dem Buch abstreifen und nach vorne schauen. Nach der Lesetour, werde er weiter bei der «Welt» arbeiten, «wo auch immer», sagt Yücel im Interview. «Die nächste Aufgabe wird sein, in die Normalität als Journalist zu finden.»

Deniz Yücel: «Agentterrorist»: Eine Geschichte über Freiheit und Freundschaft, Demokratie und Nichtsodemokratie, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Hardcover 22 Euro, 400 Seiten, ISBN: 978-3-462-05278-7

Mehr auf MSN

Klimawandel: "Klimaschutz muss endlich zur Belastung werden" .
Nicht fliegen, vegane Ernährung, kein Plastik: Wer etwas gegen den Klimawandel tun will, muss bei sich selbst anfangen. Aber reicht das? 25 Stimmen aus unserer Community. © Joe Kalmar/​AFP/​Getty Images Die internationale Protestbewegung Fridays for Future will vor allem führende Politiker zum Umdenken bewegen. Eine Frau und ein weiblicher Teenager sitzen in der UN-Lobby und unterhalten sich: Angela Merkel und die Klimaaktivistin Greta Thunberg – einige Twitter-User bezeichneten Letztere als die mächtigste Frau der Welt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 8
Das ist interessant!