Welt & Politik Labour-Partei Opfer von Hackerangriff - Corbyn ist "sehr nervös"

16:40  12 november  2019
16:40  12 november  2019 Quelle:   reuters.com

Johnson zeigt Entschlossenheit

  Johnson zeigt Entschlossenheit Johnson zeigt Entschlossenheit• In der ersten Fernsehdebatte vor den britischen Parlamentswahlen am 12. Dezember zeigt sich Premier Boris Johnson beim Thema Brexit entschlossen.

Britain's opposition Labour Party leader Jeremy Corbyn attends an election campaign event in Blackpool © Reuters/PHIL NOBLE Britain's opposition Labour Party leader Jeremy Corbyn attends an election campaign event in Blackpool

London (Reuters) - Rund vier Wochen vor der Parlamentswahl in Großbritannien ist die oppositionelle Labour-Partei Opfer eines Hackerangriffs geworden.

Es habe am Montag eine umfangreiche Attacke auf die digitalen Plattformen der Partei gegeben, sagte Labour-Chef Jeremy Corbyn am Dienstag. Nach aktuellem Stand sei aber kein Schaden entstanden. "Wenn dies ein Vorläufer auf die Dinge ist, die bei der Wahl passieren, dann bin ich sehr nervös", sagte Corbyn. "Denn ein Hackerangriff auf eine politische Partei bei einer Wahl ist verdächtig und etwas, über das man sich große Sorgen macht." Labour prüfe, wer hinter der Attacke stecken könnte.

Boris Johnson zeigt sich vor TV-Debatte mit Corbyn kämpferisch

  Boris Johnson zeigt sich vor TV-Debatte mit Corbyn kämpferisch Kurz vor der Fernsehdebatte zwischen dem britischen Premierminister Boris Johnson und Oppositionsführer Jeremy Corbyn hat sich der amtierende Regierungschef Johnson bei einem öffentlichkeitswirksamen Auftritt kämpferisch gezeigt. Beim Besuch einer Boxhalle in der Nähe von Manchester stieg der 55-Jährige am Dienstag mit "Get Brexit Done"-Handschuhen in den Boxring und sagte dem Fernsehsender ITV, er freue sich auf den Schlagabtausch mit seinem Rivalen Corbyn."Das Parlament blockiert den Brexit, wir müssen den Brexit durchziehen, damit wir unsere Pläne für das ganze Land vorantreiben können", sagte Johnson.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Emanuel Macron: Europas Nervensäge

Beschuss aus Gaza: Israel tötet Dschihad-Militärchef

Geschenk: Trump lehnt ein Stück der Berliner Mauer ab

Ein mit der Sache vertrauter Sicherheitsexperte sagte der Nachrichtenagentur Reuters, dass es sich bei dem Angriff um einen eher kurzen und einfachen Versuch gehandelt habe, einige Webseiten der Partei durch eine Datenflut zum Absturz zu bringen. Britische Nachrichtendienste hatten gewarnt, dass Russland und andere Staaten mit Cyberattacken versuchen könnten, die anstehende Parlamentswahl zu beeinflussen.

In Großbritannien wird am 12. Dezember gewählt. Umfragen zufolge kann Premierminister Boris Johnson mit einer Mehrheit rechnen. Diese könnte ihm die nötige Rückendeckung geben, um den EU-Austritt Großbritanniens bis Ende Januar 2020 über die Bühne zu bekommen.

Die britische Labour Party will Amazon, Facebook und Google besteuern, um einen 25-Milliarden-Dollar-Plan für kostenloses Hochgeschwindigkeitsinternet für das ganze Land zu finanzieren.

 Die britische Labour Party will Amazon, Facebook und Google besteuern, um einen 25-Milliarden-Dollar-Plan für kostenloses Hochgeschwindigkeitsinternet für das ganze Land zu finanzieren. John McDonnell, Schattenkanzler der Staatskasse. UK Labour schlug eine neue Steuer für Technologiegiganten wie Amazon und Google vor, die ein kostenloses Hochgeschwindigkeitsinternet für das ganze Land ermöglichen würde. Die Partei hat am Donnerstag Pläne veröffentlicht, die meisten der vorhandenen Internetinfrastrukturen Großbritanniens für geschätzte Kosten von 20 Mrd. GBP (rund 25 Mrd. USD) aufzukaufen, die sie zu einer massiven Erweiterung zugesagt hat.

Mehr auf MSN

UK Labour Party verspricht kostenloses Breitband, das teilweise durch die Silicon Valley-Steuer finanziert wird .
Die oppositionelle Labour Party in Großbritannien hat versprochen, dass sie jedem Haus und Unternehmen im Land kostenloses Vollfaserbreitband zur Verfügung stellen wird, wenn sie die bevorstehenden Wahlen in Großbritannien im Dezember gewinnt. © Foto von Sean Gallup / Getty Images Glasfaserkabel werden in Deutschland installiert.

usr: 1
Das ist interessant!