Welt & Politik: USA und Südkorea verschieben Militärübungen - - PressFrom - Deutschland

Welt & Politik USA und Südkorea verschieben Militärübungen

14:05  17 november  2019
14:05  17 november  2019 Quelle:   dw.com

Exklusiv: Aprilia 2020 mit anderem Zylinderwinkel, verspätetes Testdebüt

  Exklusiv: Aprilia 2020 mit anderem Zylinderwinkel, verspätetes Testdebüt Die komplett neu konstruierte 2020er-Aprilia soll beim Vorsaison-Test in Sepang debütieren - Es werden keine Komponenten vom aktuellen MotoGP-Bike verwendetWürde Rivola die 2020er-Aprilia als Neukonstruktion bezeichnen? "Ja und nein. Auch das neue Motorrad wird einen V4-Motor haben. Der Motor wird aber einen anderen Zylinderwinkel haben. Er wird demzufolge eine Neuentwicklung sein", lässt der Italiener durchsickern.

Um die diplomatischen Bemühungen im Atomstreit mit Nordkorea zu unterstützen, verschieben Südkorea und die USA ihre für Ende November geplanten Militärübungen .

Südkorea und die Vereinigten Staaten verschieben ihre für Ende November geplanten gemeinsamen Manöver der Luftstreitkräfte. Dadurch wollen die beiden Länder die Diplomatie im Atomstreit mit Nordkorea unterstützen. Denn Nordkorea hat gegen die Übungen protestiert.

Die gemeinsam geplanten Manöver der amerikanischen und südkoreanischen Luftstreitkräfte finden vorerst nicht statt. Nordkorea hatte gegen die Übungen protestiert und vor einer "schockierenden Strafe" gewarnt.

F-16 Kampfflugzeug der US-Luftwaffe in Südkorea © picture-alliance/Yonhap/Hong Gi-Won F-16 Kampfflugzeug der US-Luftwaffe in Südkorea

Um die diplomatischen Bemühungen im Atomstreit mit Nordkorea zu unterstützen, verschieben Südkorea und die USA ihre für Ende November geplanten Militärübungen. Das erklärten US-Verteidigungsminister Mark Esper und sein südkoreanischer Amtskollege Jeong Kyeong Doo laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap in Bangkok.

Horoskop: So wird dein Wochenende – laut Sternzeichen

  Horoskop: So wird dein Wochenende – laut Sternzeichen Bilder aus Brackley und Brixworth: So haben Lewis Hamilton und Mercedes die WM-Titel gefeiert!

Die USA und Südkorea haben ihre jährlichen Militärübungen begonnen. Diese hatten sie wegen Olympia verschoben . Die USA und Südkorea hatten aber vereinbart, während der Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang und der Paralympics auf gemeinsame

Die USA und Südkorea hielten in den vergangenen Jahren regelmäßig Militärübungen ab, um ihre Bereitschaft für einen Konflikt auf der koreanischen Halbinsel zu testen. Ihre Frühjahrsmanöver lösten immer wieder heftige Proteste der kommunistischen Führung Nordkoreas aus, die den USA

Das interessiert andere MSN-Leser:

Säureanschlag auf Innogy-Manager: „Ich hätte sterben können“

Uiguren-Konflikt: „Wir dürfen absolut keine Gnade zeigen“

Recep Tayyip Erdoğan: Seine Karriere in Bildern

Nordkorea hatte gegen die gemeinsamen Flieger-Übungen protestiert und vor einer "schockierenden Strafe" gewarnt. Esper hatte bereits am Samstag gesagt, dass die USA und Südkorea mit Blick auf ihre gemeinsamen Militärmanöver flexibel sein sollten, um der Diplomatie im Atomstreit mit Nordkorea mehr Spielraum zu geben.

28.500 US-amerikanische Soldaten sind in Südkorea zur Abschreckung gegen potenzielle Bedrohungen durch Nordkorea stationiert. Auf dem Flug nach Südkorea hatte Esper davon gesprochen, dass die USA offen seien für eine Reduzierung weiterer Militärübungen, die regelmäßig von Nordkorea kritisiert werden.

Warum Deutschlands Sicherheitspolitik den Westen so alarmiert

  Warum Deutschlands Sicherheitspolitik den Westen so alarmiert Bewegte Zeiten für Sicherheitsexperten. Die Nato steckt in der Krise, Macron nennt sie sogar „hirntot“. „Hirntot“ wollen Insider die Nato nicht nennen. Krank schon. Daran trage auch Deutschland Schuld. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer wird für ihre Vorschläge hin zu einer robusteren Sicherheitspolitik gelobt, erntet dann aber auch Kopfschütteln. Mehr Artikel von Business Insider findet ihr hier. Weil die alte Dame gerade für hirntot erklärt wurde, haben sie wenige Schritte vom Bundestag eine Intensivstation aufgemacht. Da wurde die alte Dame dann eingeliefert und erneut diagnostiziert. Hirntot? Nein, war am Ende der Konsens.

Die Streitkräfte der USA und Südkoreas wollen Anfang April ihre größten jährlichen Militärübungen beginnen, teilte das US-Verteidigungsministerium in Washington mit. Beide Länder hatten den Beginn ihrer Frühjahrsübungen wegen der Olympischen und Paralympischen Winterspiele in Südkorea

Nach Hanoi-Gipfel USA und Südkorea geben gemeinsame Militärübungen auf. Nach dem Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim setzt US-Präsident Trump weiter auf Deeskalation. Die USA und Südkorea haben nun das Ende ihrer gemeinsamen Großmanöver angekündigt.

jv/hka (dpa, rtr)

Mehr auf MSN

Köhler imponiert mit Weltrekord - Wellbrocks Titel-Hattrick .
Die neue Weltrekordlerin Sarah Köhler und Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock machen Lust auf Olympia.«Ich hätte nie gedacht, dass ich die zwei Buchstaben "WR" hinter meinem Namen mal sehen werde», sagte die 25-Jährige, die ihren Eltern auf der Tribüne nach dem Rennen am Samstag fröhlich zuwinkte und sich bei der Siegerehrung von den Fans in der Halle mit tosendem Applaus feiern ließ.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!