Welt & Politik Steinmeier verteidigt "politische Korrektheit" als "menschlichen Anstand"

13:40  18 november  2019
13:40  18 november  2019 Quelle:   msn.com

Steinmeier fordert Bürger zum Einreißen selbst errichteter Mauern auf

  Steinmeier fordert Bürger zum Einreißen selbst errichteter Mauern auf Am 30. Jahrestag des Mauerfalls hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Deutschen aufgerufen, ihre selbst errichteten Mauern einzureißen. In den vergangenen Jahren seien quer durchs Land neue Mauern entstanden: "Mauern aus Frust, Mauern aus Wut und Hass. Mauern der Sprachlosigkeit und der Entfremdung", sagte der Bundespräsident am Samstagabend vor dem Brandenburger Tor in Berlin. "Reißen wir diese Mauern endlich ein!" ZehntausendeMehr Top-Nachrichten auf MSN:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Versuche kritisiert, © Britta Pedersen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Versuche kritisiert, "politische Korrektheit" im öffentlichen Sprachgebrauch verächtlich zu machen. "Die Meinungsfreiheit wird nicht bedroht durch den ganz normalen menschlichen Anstand", sagte er.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Versuche kritisiert, "politische Korrektheit" im öffentlichen Sprachgebrauch absichtlich verächtlich zu machen. Die politische Korrektheit sei "so sehr zum negativ besetzten Kampfbegriff geworden, dass die ursprünglich damit beabsichtigten Ziele mutwillig verschleiert werden", sagte Steinmeier am Montag zur Eröffnung der Hochschulrektorenkonferenz in Hamburg laut Redetext. Doch die Meinungsfreiheit werde "nicht bedroht durch den ganz normalen menschlichen Anstand".

Datenerhebungen zu Wahlen: "Wer sagt, dass Repräsentativität die Prognosen genauer macht?"

  Datenerhebungen zu Wahlen: Seit Jahrzehnten beobachtet der Statistiker Walter Mohr den Wahlumfragen-Markt. Von Repräsentativität hält er nicht viel. Von Wahlbörsen umso mehr. © Towfiqu Photography/​Getty Images Für Umfrageinstitute ist es immer wieder überraschend, wie sich Wählerinnen und Wähler an der Wahlurne entscheiden. Und andererseits sind die Vorhersagen oft überraschend genau. In Wahlbörsen wetten Spieler auf Stimmenanteile von Parteien.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Britischer Premier : Er wuschelt sich durchs Amt - die "Hugh-Grant-Masche" des Boris Johnson

Hongkong : Gewalt eskaliert weiter

Umstrittene Methode: Bloomberg entschuldigt sich für Polizeieinsätze gegen Schwarze und Latinos

"Meinungsfreiheit wird nicht dadurch eingeschränkt, dass wir bestimmte heilsame Tabus im Umgang miteinander gelten lassen, ja schützen", sagte Steinmeier. "Die Meinungsfreiheit ist nicht bedroht, wenn wir auf besonders verwundbare Menschen besonders Rücksicht nehmen - das tun wir ja in der Familie, im Freundeskreis, unter Kollegen auch - das ist kein sprachpolizeilicher Tugendterror, sondern Ausdruck von Respekt und Höflichkeit."

Twitter verschärft Verbote für politische Anzeigen und verursacht vor den US-Wahlen 2020

 Twitter verschärft Verbote für politische Anzeigen und verursacht vor den US-Wahlen 2020 © Reuters / Mike Blake DATEIFOTO: Die Twitter-App wird auf einem iPhone in diesem Illustrationsfoto geladen Von Sheila Dang und Paresh Dave (Reuters) - Twitter Inc on Friday sagte, sein politisches Werbeverbot werde Verweise auf politische Kandidaten oder Gesetze enthalten und keine Anzeigen zulassen, die sich für ein bestimmtes Ergebnis aus sozialen und politischen Gründen einsetzen.

bro/cfm

Mehr auf MSN

Twitter führt ein vollständiges Werbeverbot für politische Persönlichkeiten ein .
Twitter enthüllte am Freitag die Details einer zuvor angekündigten weitreichenden globalen Politik, die Kampagnenwerbung sowie Anzeigen jeglicher Art von politischen Persönlichkeiten und Gruppen verbietet und anderen Typen strenge Grenzen setzt von bezahlten Nachrichten, die eine politische Dimension haben. © Mary Turner / Getty Images Twitter-Profil.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!