Welt & Politik: Steinmeier verteidigt "politische Korrektheit" als "menschlichen Anstand" - - PressFrom - Deutschland

Welt & Politik Steinmeier verteidigt "politische Korrektheit" als "menschlichen Anstand"

13:40  18 november  2019
13:40  18 november  2019 Quelle:   msn.com

Ein ganz normales Wunder

  Ein ganz normales Wunder Wie viele ihrer Landsleute staunt Kanzlerin Merkel noch heute über die Wiedervereinigung. Das Ausland ist inzwischen nüchterner - und sieht das geeinte Deutschland als stabilen Partner.• Mit dem Fall der Mauer waren vor 30 Jahren auch die Sorgen vor einer übermäßigen Dominanz Deutschlands verbunden. Heute wird eher mehr deutsche Führung in Europa gefordert.

Ein Fortsetzungsvideo zum Video 050 - Politische Korrektheit . Aussagen: Ich verteidige in der BRD- Politik die AfD als eine demokratische und damit legitime Bürgerbewegung, der häufig in Mainstream-Publikationen geäusserten Kritik zum Trotz.

Tagung in Hamburg Steinmeier verteidigt die OSZE gegen ihre Kritiker. Zum Abschluss des deutschen OSZE-Vorsitzes lud Außenminister Steinmeier über 50 Kollegen nach Hamburg ein. Viel bewegt wurde nicht - doch die Organisation ist für den SPD-Politiker in den Krisenzeiten notwendiger

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Versuche kritisiert, © Britta Pedersen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Versuche kritisiert, "politische Korrektheit" im öffentlichen Sprachgebrauch verächtlich zu machen. "Die Meinungsfreiheit wird nicht bedroht durch den ganz normalen menschlichen Anstand", sagte er.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Versuche kritisiert, "politische Korrektheit" im öffentlichen Sprachgebrauch absichtlich verächtlich zu machen. Die politische Korrektheit sei "so sehr zum negativ besetzten Kampfbegriff geworden, dass die ursprünglich damit beabsichtigten Ziele mutwillig verschleiert werden", sagte Steinmeier am Montag zur Eröffnung der Hochschulrektorenkonferenz in Hamburg laut Redetext. Doch die Meinungsfreiheit werde "nicht bedroht durch den ganz normalen menschlichen Anstand".

Datenerhebungen zu Wahlen: "Wer sagt, dass Repräsentativität die Prognosen genauer macht?"

  Datenerhebungen zu Wahlen: Seit Jahrzehnten beobachtet der Statistiker Walter Mohr den Wahlumfragen-Markt. Von Repräsentativität hält er nicht viel. Von Wahlbörsen umso mehr. © Towfiqu Photography/​Getty Images Für Umfrageinstitute ist es immer wieder überraschend, wie sich Wählerinnen und Wähler an der Wahlurne entscheiden. Und andererseits sind die Vorhersagen oft überraschend genau. In Wahlbörsen wetten Spieler auf Stimmenanteile von Parteien.

Ein Plädoyer für politische Korrektheit , die Höflichkeit der Gesellschaft. Es ist an der Zeit, die politische Korrektheit zu verteidigen . Für die Sphäre des öffentlichen „Dass Homosexualität, wie die katholische Kirche lehrt, eine objektive Ordnungsstörung im Aufbau der menschlichen Existenz

Das erste und größte Dokument der politischen Korrektheit ist die amerikanische Unabhängigkeitserklärung, in der Thomas Jefferson erklärte, alle Menschen seien als Gleiche erschaffen und von ihrem Schöpfer mit unveräußerlichen Rechten ausgestattet worden.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Britischer Premier : Er wuschelt sich durchs Amt - die "Hugh-Grant-Masche" des Boris Johnson

Hongkong : Gewalt eskaliert weiter

Umstrittene Methode: Bloomberg entschuldigt sich für Polizeieinsätze gegen Schwarze und Latinos

"Meinungsfreiheit wird nicht dadurch eingeschränkt, dass wir bestimmte heilsame Tabus im Umgang miteinander gelten lassen, ja schützen", sagte Steinmeier. "Die Meinungsfreiheit ist nicht bedroht, wenn wir auf besonders verwundbare Menschen besonders Rücksicht nehmen - das tun wir ja in der Familie, im Freundeskreis, unter Kollegen auch - das ist kein sprachpolizeilicher Tugendterror, sondern Ausdruck von Respekt und Höflichkeit."

FC Bayern München: Kurioser Telefon-Auftritt im TV! Uli Hoeneß verteidigt Salihamidzic und attackiert Journalisten

  FC Bayern München: Kurioser Telefon-Auftritt im TV! Uli Hoeneß verteidigt Salihamidzic und attackiert Journalisten Uli Hoeneß sorgte für einen kuriosen Auftritt in einer Live-Sendung. Dabei verteidigte er Salihamidzic und ging die anwesenden Journalisten scharf an."Ich habe folgendes auf dem Herzen: Dass große Teile der Runde sich total despektierlich über Hasan Salihamidzic äußern. Speziell dieser Herr Fenske (Marco Fenske, Chefredakteur vom RedaktionsNetzwerk Deutschland, Anm.d.Red.), der ja überhaupt keine Ahnung hat", polterte Hoeneß.

Steinmeier verteidigt Empfehlung für Konzert gegen rechts in Chemnitz. Steinmeier war Anfang September in die Kritik geraten, nachdem er auf Facebook ein Konzert in Chemnitz unterstützt hatte, bei dem neben vielen anderen Musikern auch die linksgerichtete Punkband Feine Sahne Fischfilet

2015 hat der Film „Taxi“ von Jafar Panahi diesen Preis bekommen. Viele sehen darin auch ein politisches Zeichen. Die Zeitung „Maschregh“ zum Beispiel bezeichnete auf ihrer Internetseite die Entscheidung der Berlinale als ein politisches Zeichen gegen den Iran.

bro/cfm

Mehr auf MSN

Justizministerin warnt vor Hasskriminalität: Sächsische Bürgermeisterin gibt nach Hetze Amt auf .
Solidarität aus Landes- und Bundespolitik: Martina Angermann hatte das Verhalten einer „Bürgerwehr“ verurteilt, die einen Iraker an einen Baum gefesselt hatte. Nach dem Rückzug der sächsischen SPD-Politikerin und Bürgermeisterin Martina Angermann warnt Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) davor, Hasskriminalität nicht ernst genug zu nehmen. „Wenn sich Menschen aufgrund von Drohungen und Hetze aus ihrem gesellschaftlichen Engagement zurückziehen, gerät unsere Demokratie in Gefahr“, erklärte Lambrecht am Freitag in Berlin: „Das dürfen wir nicht hinnehmen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!