Welt & Politik Kommunalwahlen in Honkong: Eine Rekordbeteiligung von 56 Prozent Wahlberechtigten

17:15  24 november  2019
17:15  24 november  2019 Quelle:   ksta.de

38 Prozent vermuten politische Einflussnahme auf Medien

  38 Prozent vermuten politische Einflussnahme auf Medien Etwa vier von zehn Bürgern glauben einer Studie zufolge, dass Staat und Regierung deutschen Medien Vorgaben bei der Berichterstattung mache. © Foto: Friso Gentsch/dpa Laut einer aktuellen Studie glauben 38 Prozent der Bürger, dass Staat und Regierung die Medien beeinflussen. 38 Prozent der Befragten gehen davon aus; 58 Prozent sehen hingegen keinen Einfluss der Politik. Das teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Mittwoch in Köln mit. In dessen Auftrag fragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap zur Glaubwürdigkeit der Medien.

Bis zum frühen Sonntagabend gaben 56 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab, wie die Wahlbehörden mitteilten. Die Wahlbeteiligung war damit schon fünf Stunden vor Schließung der Wahllokale höher als 2015, als sie bei gut 47 Prozent gelegen hatte.

Hongkong: Die Kommunalwahl in der chinesischen Sonderverwaltungszone erreicht nach bisherigem Stand eine Rekordbeteiligung . Laut Hongkonger Wahlkommission gaben bislang 56 Prozent der 4,1 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Carrie Lam, Regierungschefin von Hongkong, gibt ihre Stimme in einem Wahllokal ab. © picture alliance/dpa Carrie Lam, Regierungschefin von Hongkong, gibt ihre Stimme in einem Wahllokal ab.

Nach den monatelangen Protesten haben die Kommunalwahlen in Hongkong so viele Bürger an die Wahlurnen gelockt wie noch nie. Bis zum frühen Sonntagabend gaben 56 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab, wie die Wahlbehörden mitteilten. Die Wahlbeteiligung war damit schon fünf Stunden vor Schließung der Wahllokale höher als 2015, als sie bei gut 47 Prozent gelegen hatte. Experten zufolge dürfte davon die Demokratiebewegung profitieren.

Die Wahl der 18 Bezirksräte galt als wichtiger Stimmungstest für die Demokratiebewegung, welche die chinesische Sonderverwaltungszone seit Juni mit teils gewalttätigen Protesten gegen die unbeliebte pekingtreue Regierung lahmlegt. Die Demokratiebewegung hatte ihre Anhänger vorab zur Stimmabgabe aufgerufen, um der Regierung einen Denkzettel zu verpassen, und die Proteste am Wahltag ausgesetzt. 4,13 Millionen Wahlberechtigte waren zugelassen - fast 400.000 mehr als 2015. Schon am frühen Morgen bildeten sich lange Schlangen vor den Wahllokalen.

Diese Werte erklären Dortmunds Auswärtsschwäche

  Diese Werte erklären Dortmunds Auswärtsschwäche Zu Hause ist es immer noch am schönsten. Auf welche Mannschaft sollte dieses Sprichwort mehr zutreffen als auf Borussia Dortmund? Praktisch immer ist der Signal Iduna Park ausverkauft, über 80.000 Zuschauer. Die Südkurve ist weltberühmt. Die Gelbe Wand, fast schon ein Mythos. Heimspiele werden in Dortmund eher zelebriert als gespielt und das zeigt das Team auch auf dem Platz. In dieser Spielzeit hat der BVB keine der neun Partien vor den eigenen Fans verloren, sieben wurden gewonnen. Das Problem ist, dass die Borussia in der Fremde ein komplett anderes Gesicht zeigt.

Die Beteiligung war demnach noch besser als 2014, als offiziell 99,97 Prozent der Wahlberechtigten teilgenommen hatten. Lediglich im Ausland oder "auf hoher See" arbeitende Nordkoreaner hätten am Sonntag ihre Stimme nicht abgegeben, meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag.

Die Wahlbeteiligung gibt den Anteil der Wahlberechtigten wieder, die bei einer Wahl tatsächlich gewählt haben. Bei Landtagswahlen liegt sie in der Regel bei mehr als 50 Prozent , bei Kommunalwahlen über 45 Prozent . 56 ,9. −8,8.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demonstranten

Söder: "Kein Berliner Zentralabitur"

Deutliche Worte: Auseinandersetzung zwischen Merkel und Macron

Die Demokratiebewegung verzichtet am Wahltag auf Proteste

„Wir wählen, um unser Urteil über das, was passiert ist, abzugeben. Wir wählen auch, um eine Wahl zu treffen mit Blick auf das, was noch bevorsteht“, sagte Jimmy Sham, einer der bekanntesten Köpfe der Protestbewegung. Größere Protestaktionen waren für Sonntag nicht geplant. „Ich freue mich sagen zu können, dass wir ein relativ friedliches und ruhiges Umfeld für die erfolgreiche Durchführung dieser Wahlen haben“, sagte Regierungschefin Lam nach der Stimmabgabe in ihrem Wahllokal. Vor den Wahllokalen und auf den Straßen der Stadt waren zwar Polizisten im Einsatz, die Polizeipräsenz war aber nicht übermäßig stark.

Ein Abschluss an diesen deutschen Unis bietet dir die besten Jobchancen weltweit

  Ein Abschluss an diesen deutschen Unis bietet dir die besten Jobchancen weltweit Ein Abschluss an diesen deutschen Unis bietet dir die besten Jobchancen weltweitEinmal im Jahr listet das Global University Employability Ranking der HR-Berater von Emerging jene Universitäten, deren Absolventen bei Arbeitgebern weltweit die besten Jobchancen haben. In dem exklusiv im Magazin Times Higher Education veröffentlichten Hochschulranking finden sich neben US-Unis auch regelmäßig deutsche Hochschulen auf den vorderen Rängen. Bei der 2019er-Auflage etwa konnte sich die TU München, wie schon im Vorjahr, auf dem sechsten Rang platzieren.

Der kostenlose Service von Google übersetzt in Sekundenschnelle Wörter, Sätze und Webseiten zwischen Deutsch und über 100 anderen Sprachen.

In Österreich lag die Wahlbeteiligung bei 51,8 Prozent , 55 273 der 106 657 dort registrierten Wähler stimmten ab. In der Schweiz lag die Quote bei 56 ,7 Prozent , 56 096 der 98 929 Wahlberechtigten machten von ihrem Stimmrecht Gebrauch. Weltweit lag die Wahlbeteiligung bis zum Ende der Wahl

Die chinesischen Staatsmedien riefen die Hongkonger auf, bei der Wahl für ein Ende der Gewalt zu stimmen. „Wofür würden Sie sich entscheiden?“, schrieb die Zeitung „Global Times“ im Onlinedienst Twitter. „Eine friedliche und erfolgreiche oder eine unzivilisierte Stadt?“ Die „Beijing News“ schrieb, bei der Wahl könnten die Hongkonger „das soziale Chaos und die Gewalt in Hongkong eigenhändig beenden“. Gewählt wurden 452 Stadträte in den 18 Bezirken, die sich vor allem um örtliche Probleme wie Busstrecken und die Müllabfuhr kümmern.

Nach einem komplizierten, von Peking vorgegebenen Wahlsystem werden über Sitze in den Stadträten aber 117 Stimmen in dem 1200-köpfigen Wahlkomitee vergeben, das den Hongkonger Regierungschef bestimmt. Bisher wurden die Stadträte von pekingtreuen Parteien dominiert. Die Demokratiebewegung hofft nun auf Zugewinne, vor allem durch die hohe Wahlbeteiligung.

Ein Abschluss an diesen deutschen Unis bietet dir die besten Jobchancen weltweit

  Ein Abschluss an diesen deutschen Unis bietet dir die besten Jobchancen weltweit Der jüngste Neuzugang im Modellprogramm bietet die Möglichkeit, MINI typischen Fahrspaß ganz neu zu erleben. Als erster Premium-Kleinwagen mit rein elektrischem Antrieb sorgt der neue MINI Cooper SE für ein ebenso nachhaltiges wie emotionsstarkes Fahrerlebnis. Sein 135 kW/181 hp starker Elektromotor begeistert mit spontanem Ansprechverhalten und ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 60 mph in 6,9 Sekunden. Die Hochvoltbatterie des neuen MINI Cooper SE ist tief im Fahrzeugboden angeordnet. Der daraus resultierende tiefe Fahrzeugschwerpunkt und eine modellspezifisch abgestimmte Fahrwerkstechnik verhelfen dem neuen MINI Cooper SE zu beeindruckender Agilität und Kurvendynamik. Der neue MINI Cooper SE basiert auf dem MINI 3-Türer mit Verbrennungsmotor. Sein ausdrucksstarkes Design wird um eigenständige Akzente – darunter der geschlossene Kühlergrill, gelbe MINI Electric Logos und modellspezifische Leichtmetallräder – ergänzt, die auf den lokal emissionsfreien Antrieb hinweisen. Er wird gemeinsam mit dem konventionell angetriebenen Modell im britischen MINI Werk Oxford produziert und ist von März 2020 an in den USA erhältlich.

Bei den Kommunalwahlen in Hongkong haben die Behörden eine Rekordbeteiligung verzeichnet. Nach Schließung der Wahllokale am Sonntag gab die Diesen Inhalt per E-Mail versenden. Wahlkommission: Rekordbeteiligung bei Hongkonger Kommunalwahl . Empfänger.

Vorläufiges landesweites Ergebnis (%). %. 40. 30. 20. 10. 0. 34,4. 31,2. 10,9. 7,8. 6,0. 4,8. 3,3. 0,6. 1,0. CDU. SPD. Grüne. AfD. WG. FDP. Linke. Piraten. Sonst. Gewinne und Verluste. im Vergleich zu 2011. %p. 8. 6. 4. 2. 0. -2. -4. -2,6. -3,7. -3,4. +7,8. -0,3. +1,4. +0,9. -0,4. +0,5. CDU. SPD. Grüne. AfD. WG.

Die Gewalt und die harten politischen Auseinandersetzungen der vergangenen Monate hatten den Wahlkampf massiv überschattet. Einem prodemokratischen Kandidaten wurde ein Ohr abgebissen, 17 Kandidaten wurden festgenommen. Der bekannte Demokratieaktivist Joshua Wong wurde von der Wahl ausgeschlossen, weil er sich nach Angaben der Behörden für eine „Selbstbestimmung“ der chinesischen Sonderverwaltungszone eingesetzt hatte. (afp)

Mehr auf MSN

Jovic verrät Wechsel-Geheimnis -"Zidane beharrte darauf" .
Serie-A-Boss Luigi De Siervo fiel durch die Aussage auf, man müsse bei rassistischen Rufen im Stadion "die Mikrophone abstellen". Jetzt erklärt er seinen kontroversen Vorschlag.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!