Welt & Politik Die SPD ist sich selbst nicht gut genug

12:25  01 dezember  2019
12:25  01 dezember  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Mir nach Rookie-Saison selbstbewusst: 2020 um Podeste und Siege kämpfen

  Mir nach Rookie-Saison selbstbewusst: 2020 um Podeste und Siege kämpfen Suzuki-Pilot Joan Mir resümiert eine schwierige, aber vielversprechende erste MotoGP-Saison und nimmt sich für das kommende Jahr einiges vor"Ich stehe mehr oder weniger da, wo ich es erwartet habe. Schaut man zurück, stellt man fest, dass alle Suzuki-Fahrer in ihrem ersten Jahr nicht so stark waren wie die Yamaha-Jungs", spricht Mir den Vergleich mit Quartararo an. "Sicherlich sieht die Suzuki von außen so aus, als wäre sie einfach zu fahren, ähnlich wie die Yamaha.

Doch statt sich nach dem Wahldebakel zu erneuern, macht die SPD einen auf Unschuld. Die Parteifunktionäre regieren. Etwas haben die schwarz-gelb-grünen Dauerverhandler jedenfalls hinbekommen: nämlich dass man sich bereits jetzt ziemlich intensiv nach der guten alten großen

Frage andere, wie es ihnen heute geht, oder mache ihnen ein aufrichtiges Kompliment. Versuche dabei, sie mit Namen anzusprechen, und erkundige dich bei Freunden und Arbeitskollegen nach ihren Angehörigen. Gib anderen Menschen einen Vertrauensbonus. Du weißt nicht , was sich in ihrem

Die SPD hat sich selbst besiegt. © AFP Die SPD hat sich selbst besiegt.

Kommentar von Nico Fried

Mit der Wahl von Esken und Walter-Borjans widerrufen die Sozialdemokraten ihr Votum für die große Koalition, brüskieren ihre Bundespolitiker und überlassen einer CDU in der Krise auch noch das Heft des Handelns.

Dieses Ergebnis steht für viel mehr als nur eine Personalentscheidung. Dieses Ergebnis markiert auch mehr als die Vorentscheidung über das Ende der großen Koalition. Der Ausgang des Mitgliederentscheids in der SPD über die neue Parteispitze gehört in das große Bild einer atemberaubenden und ganz allmählich besorgniserregenden Selbstzerstörungsmechanik im herkömmlichen Parteiengefüge. Die zwei einst großen Volksparteien CDU und SPD sind tief zerrüttet und nicht in der Lage, die Fliehkräfte zu kontrollieren, die an ihnen zerren.

Johann Zarco: Warum er sich bei LCR-Honda so wohl fühlte

  Johann Zarco: Warum er sich bei LCR-Honda so wohl fühlte Drei Grands Prix absolvierte Johann Zarco mit LCR-Honda und entdeckte die Lust am Rennfahren wieder - Wie ihn die Zusammenarbeit mit Lucio Cecchinello beflügelteSeinen jüngsten MotoGP-Einsatz hatte Zarco bei LCR-Honda, wo er in den letzten drei Saisonrennen den verletzten Takaaki Nakagami ersetzte. Das beste Ergebnis war ein 13. Platz in Australien, während er in Malaysia und Valencia auf Top-10-Kurs stürzte.

SPD -Chefin Nahles bekommt nach der Vorstandsklausur gute Noten - auch von SPD -Mitgliedern, die sie sonst oft kritisieren. Gute Noten und viel Spaß. Die SPD ist für Hickhack bekannt. Diesmal bekommt Nahles sogar gute Noten von zweien, die sonst mit ihrer Kritik selten hinter dem Berg halten.

Ist das nicht ein gutes Zeichen für eine Partei ? Kunert: Die SPD ist im wahrsten Sinne eine Volkspartei, für fast jeden Menschen wählbar. Das geht allerdings auf Kosten der Profilierung. Ich gehe davon aus, dass sich die Partei in Zukunft wieder stärker auf bestimmte Kerngruppen konzentrieren

Über den Zustand der CDU ist alles gesagt, seit die neue Vorsitzende sich nach nur einem Jahr veranlasst sah, auf dem Parteitag die Vertrauensfrage zu stellen - die sie auch nur gewann, weil sie die Delegierten mehr überrumpelte als überzeugte. Die SPD wird nach einem halben Jahr, in dem sie nun eine neue Parteispitze gesucht hat, mindestens noch einmal so lange mit den Aufräumarbeiten absorbiert sein. Dabei muss sich erst zeigen, ob sie von zwei unerfahrenen Neulingen auch nur annähernd so stringent geführt wird wie zuletzt von drei Interimsvorsitzendenden.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Entscheidung über SPD-Vorsitz: Der große Bruch

Trump oder AfD: Ignorieren hilft nicht

Neue Führungsspitze: Chrupalla und Meuthen führen künftig die AfD

Produktionsaus Ende 2020 - Kawasaki ZZR 1400

  Produktionsaus Ende 2020 - Kawasaki ZZR 1400 Kawasaki wird seinen Sporttourer ZZR 1400 Ende 2020 aus dem Modellprogramm streichen, das haben die Grünen jetzt angekündigt. © Kawasaki Seit 2006 bereichert die große ZZR das Modellprogramm von Kawasaki. Ende 2020 soll nun Schluss sein und die Produktion eingestellt werden.In der jüngsten Version leistet der 1.441 cm³ große Reihenvierzylinder 200 PS und 158 Nm. Genug um die Fuhre auf fast 300 km/h zu beschleunigen. Über die Jahre haben allerdings nahezu alle Wettbewerber die direkten Konkurrenten der ZZR 1400 aus dem Programm gestrichen.

Eine gute Möglichkeit, sich besser kennenzulernen ist es , Meditation zu lernen oder Achtsamkeitsübungen in deinen Alltag zu integrieren. Wer wirklich mit sich selbst ins Reine kommen möchte, wer ein Leben voller Freude, voller guter Gefühle, voller lebendiger Beziehungen und Erfolg

Oder sie wären gezwungen, sich den Differenzbetrag vom Munde abzusparen. Darüber wären die ohnehin stark frequentierten Lebensmittel-Tafeln wohl kaum erfreut. Der SPD -Politiker Michael Müller meint es sicherlich gut , wenn sein Modell des Solidarischen Grundeinkommens an die gar nicht so

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, die nun mit der erklärten Unterstützung von gerade mal einem Viertel aller SPD-Mitglieder die Partei führen sollen, haben noch nie eine Wahl außerhalb der SPD gewonnen, ja noch nicht einmal einen Wahlkreis. Sie haben keine Ahnung von der Führung einer Partei, ja kaum in Parteiämtern. Es ist das gute Recht der SPD-Basis, darin einen Neuanfang zu sehen, einen wahrlich radikalen Neuanfang. Aber zum ganzen Bild gehört auch, dass weder der Wahlkampf des Duos Esken/Walter-Borjans, noch ihr Ergebnis in der Stichwahl des Mitgliederentscheids dazu angetan sind, das Autoritätsdefizit der beiden in der eigenen Partei zu kompensieren.

Walter-Borjans, der einstige Landesfinanzminister, wird es genauso schwer haben, auf Augenhöhe mit vom Volk gewählten sozialdemokratischen Ministerpräsidenten zu gelangen, wie Esken Mühe haben wird, sich in der Bundestagsfraktion mehr Respekt zu verschaffen als sie bisher hatte. Und da ist noch kein einziges Gespräch mit dem Koalitionspartner geführt.

Ein fataler Erziehungsirrtum sorgt dafür, dass Kinder ein Leben lang geschädigt sind

  Ein fataler Erziehungsirrtum sorgt dafür, dass Kinder ein Leben lang geschädigt sind Ein fataler Erziehungsirrtum sorgt dafür, dass Kinder ein Leben lang geschädigt sindIhr denkt, so etwas gibt es nicht? Oh ja, das gibt es: es nennt sich Selbstliebe.

Die sozialdemokratische Idee ist eigentlich ein internationaler Ansatz. Warum wähle ich die SPD nicht mehr? Eine gute Frage, die die SPD sich eigentlich selbst stellen sollte. Ich kann hier aus meiner subjektiven Sicht berichten, wie ich und mein Freundeskreis sich von der SPD abgewendet haben.

Achte gut auf dich. Etwas Sport zu treiben, gesund zu essen, dein Haar und deine Nägel machen zu lassen und von Zeit zu Zeit etwas duftende Lotion aufzutragen wird dich attraktiver Es ist so gut wie unmöglich, einen Jungen dazu zu bringen, sich in dich zu verlieben, wenn du dich nicht selbst liebst.

Die Basis hat ihre Unzufriedenheit ausgelebt

Die Appelle zur Geschlossenheit in der SPD, sie klingen jetzt schon gequält. Das kann auch nicht anders sein, nachdem Esken und Walter-Borjans vor allem gewählt wurden, weil das Duo Scholz/Geywitz verhindert werden sollte. Olaf Scholz steht seit jeher für Regierungspragmatismus. Es bleibt eines der großen Rätsel dieses Mitgliederentscheids, warum der Ankauf von Steuersünder-CDs Walter-Borjans in den Rang eines Robin Hood am Rhein erhob, und andererseits eine erfolgreiche Wohnungsbaupolitik in Hamburg oder die Einführung des Kurzarbeitergeldes in der Finanzkrise Olaf Scholz auf seinem parteiinternen Konto keine Zinsen brachten. Für seine Art der Politik gibt es nun keine Mehrheit mehr in der Partei. Die SPD hat sich selbst besiegt.

Natürlich hat Scholz sich das wegen seiner arroganten Art und seinem Hang zur Selbstgefälligkeit auch selbst zuzuschreiben. Aber seine Nicht-Wahl ist nicht nur eine Niederlage der Person Olaf Scholz. Mit dieser Entscheidung gegen den einzigen klaren Befürworter der großen Koalition hat die SPD vielmehr ihr Votum fürs Regieren aus dem Frühjahr 2018 widerrufen. Obwohl fast alle Bedingungen, die die Sozialdemokraten sich und dem Koalitionspartner damals selbst gestellt haben, erfüllt, manche sogar übererfüllt wurden, hat die Basis ihre Unzufriedenheit über die große Koalition nun an deren Protagonisten ausgelebt.

Lewis Hamilton: Vergleiche mich nicht mit Valentino Rossi

  Lewis Hamilton: Vergleiche mich nicht mit Valentino Rossi Beide sind mehrfache Weltmeister und werden im Dezember ihrer Rennfahrzeuge tauschen, doch mit Valentino Rossi vergleichen will sich Lewis Hamilton nichtSoweit aber aus Hamiltons Sicht genug der Gemeinsamkeiten. Einen Vergleich mit Rossi scheut der Formel-1-Star. "Ich sehe mich nicht auf einer Stufe mit Valentino. Ich vergleiche mich mit niemandem, das habe ich schon eine Million mal gesagt", sagt Hamilton.

Aber sie wird sich ändern müssen, um sich nicht zu verlieren. Denn es ist schon erstaunlich, wie viele in der SPD sich selbst genug sein können. Aus der Community. Es ist gut für die politische Landschaft und die Demokratie, dass von innen heraus Kräfte entstehen und um Erneuerung kämpfen.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns, wenn unsere Arbeit Ihnen etwas wert ist. Entscheiden Sie selbst , wie viel Ihnen das Die SPD stellt sich nicht nur selbst ein Bein, die SPD ist offensichtlich personell und intellektuell völlig am Ende. Das wird durch niemanden besser

Denn das Ergebnis der Stichwahl brüskiert nicht nur Scholz, es ist eine Ohrfeige für alle Bundesminister und Parlamentarischen Staatssekretäre, für die Bundestagsfraktion und nicht zuletzt für die verbliebene Übergangsvorsitzende Malu Dreyer, die sich für die SPD und in der Koalition in den vergangenen Monaten beispiellos ins Zeug gelegt hat. Sie alle haben gegen Esken und Walter-Borjans verloren. Die SPD ist sich selbst nicht gut genug.

Die Selbstbeschäftigung überlagert die durchaus vorzeigbaren Ergebnisse

Das Ergebnis symbolisiert die ganze Unzufriedenheit einer Partei mit sich selbst; es macht den ganzen Hader sichtbar, der die SPD seit nunmehr 20 Jahren begleitet, in denen sie nur vier Jahre nicht regiert hat. Es ist geradezu tragisch, dass die SPD die Chance nicht zu erkennen vermochte, die im Ende der Ära Merkel und dem Zerfall der CDU vor allem in der politischen Mitte gelegen hätte. Das Ergebnis ist die gelebte Kontradiktion zu Oskar Lafontaines viel zitiertem Wort auf dem Mannheimer Parteitag 1995, nur wer von sich selbst begeistert, könne auch andere begeistern. Für die SPD 2019 gilt: Wer sich selbst fortwährend schlecht redet, macht sich am Ende selber fertig.

CDU und SPD taumeln nun dem Ende ihrer gemeinsamen Regierungszeit entgegen, das zu beschleunigen sich seit diesem 30. November als politischer Imperativ geradezu aufdrängt. Kann man das Land wirklich noch länger einer Kombination aus zwei Parteien überlassen, deren Selbstbeschäftigung das Bild der Regierung so dominiert und im öffentlichen Ansehen einen Schaden anrichtet, der die tatsächliche Handlungsfähigkeit der Koalition und ihre durchaus vorzeigbaren Ergebnisse völlig überlagert?

Cal Crutchlow über Rücktrittsgedanken: "Bin nicht wie Jorge Lorenzo"

  Cal Crutchlow über Rücktrittsgedanken: LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow schließt einen MotoGP-Rücktritt Ende 2020 nicht aus, sieht im Vergleich zu Jorge Lorenzo aber deutliche UnterschiedeGut möglich, dass weitere Fahrer zurücktreten werden. Einer, der diese Option bereits öffentlich in Betracht gezogen hat, ist Cal Crutchlow. 2020 wird er seine zehnte MotoGP-Saison bestreiten. Danach könnte Schluss sein. Jüngst darauf angesprochen, wiegelt der 34-jährige Brite jedoch ab.

Er war nicht belehrbar und zu begeistert von sich selbst . Wenn solche Sozialdemokraten in Verantwortung bleiben, ohne sich zu überdenken Ernüchternd: Ausgerechnet zwei junge, etablierte SPD -Menschen haben mit ihrem Streit den Eindruck erweckt, dass der sozialdemokratische

Sie lässt sich diese Fähigkeiten allerdings auch nicht allzu viel kosten. Die Telekom weist in ihrem Geschäftsbericht seit Jahren ein Budget für Allerdings führen hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung nicht notwendig zu einem innovativen Unternehmen. Apple ist das beste Beispiel dafür.

Wie schlimm die Lage ist, zeigt sich daran, dass man inzwischen nicht mehr nur eine Minderheitsregierung oder vorgezogene Neuwahlen als kleineres Übel ernsthaft in Betracht zieht, sondern sogar jemanden wie Markus Söder. Noch schlimmer aus Sicht der SPD ist aber, dass sie das Heft des Handelns nun allein der Union überlässt. Denn das Ende der Koalition ist keineswegs automatisch gleichbedeutend mit dem Ende einer von der CDU geführten Bundesregierung oder dem vorzeitigen Ende der Kanzlerschaft Angela Merkels.

Mehr auf MSN

Sebastian Vettel: "Nicht immer das gezeigt, was ich kann" .
Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel erklärt, weshalb er seine Saison 2019 derart kritisch sieht und sagt auch, was sich aus seiner Sicht für 2020 ändern mussAuf die Frage, ob er schon Pläne über die Formel-1-Saison 2020 hinaus habe, sagte Vettel humorvoll: "Urlaub! Ich glaube, ich bin sogar schon nächstes Jahr im Urlaub. Ich habe nämlich gehört, dass ich aufhören werde. Keine Ahnung, wer das in die Welt gesetzt hat, aber er oder sie weiß mehr als ich." Erneut dementierte der viermalige Weltmeister also alle Rücktrittsgerüchte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!