Welt & Politik: Trump wird Anhörung zum Impeachment fernbleiben - - PressFrom - Deutschland

Welt & Politik Trump wird Anhörung zum Impeachment fernbleiben

05:35  02 dezember  2019
05:35  02 dezember  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

US-Präsidentschaftsbewerber Sestak zieht Kandidatur zurück

  US-Präsidentschaftsbewerber Sestak zieht Kandidatur zurück Im Rennen der US-Demokraten um die Präsidentschaftskandidatur 2020 hat der Kongressabgeordnete Joe Sestak seinen Rückzug erklärt. Bei der Verkündung seines Ausstiegs aus dem Rennen im Kurzbotschaftendienst Twitter am Sonntag forderte der frühere Marinesoldat einen "moralischen Kompass für unser großes Staatsschiff". Es sei am künftigen US-Präsidenten, dem "Kapitän des Staates", die USA voranzubringen, schrieb Sestak weiter. Sestaks WahlkampagneDas interessiert andere MSN-Leser: 

Ein Offizier belastet Donald Trump bei den Impeachment - Anhörungen schwer. Doch das Lager des US-Präsidenten schlägt zurück und verunglimpft Donald Trump : Oberstleutnant belastet Präsidenten in Impeachment - Anhörung . Dramatischer Tag in Trumps Impeachment - Anhörung Soldat gegen

Die Demokraten laden Donald Trump zu den Anhörungen im Impeachment -Prozess. Sein Erscheinen ist unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.

Donald Trump steht im Zentrum der Impeachment-Anhörungen. © AFP Donald Trump steht im Zentrum der Impeachment-Anhörungen.

• Das Weiße Haus will in dieser Woche nicht an einer Anhörung des Justizausschusses im Rahmen der Impeachment-Vorermittlungen teilnehmen.

• Die Demokraten hatten zuvor explizit Trump eingeladen, der Sitzung beizuwohnen oder sich durch einen Anwalt vertreten zu lassen.

Präsident Donald Trumps Anwälte wollen nicht an der für diese Woche geplanten Anhörung im Kongress zu einem möglichen Amtsenthebungsverfahren gegen den Staatschef teilnehmen.

Das interessiert andere MSN-Leser:

USA: Trump will mexikanische Drogenkartelle als Terrorgruppen einstufen

Justizausschuss lädt Trump ein

  Justizausschuss lädt Trump ein Der US-Präsident könne die Chance ergreifen, bei den Anhörungen vertreten zu sein, sagte der Vorsitzende des Ausschusses. Termin für die erste Anhörung ist der 4. Dezember.• Nach den Zeugenbefragungen im Geheimdienstausschuss zuletzt wird es am 4. Dezember eine Anhörung im Justizausschuss geben.

Trump nennt die Ermittlungen, die auf ein Amtsenthebungsverfahren hinauslaufen könnten, eine «Hexenjagd». In der geplanten Anhörung soll es um Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus werfen Trump Amtsmissbrauch vor. Ausgelöst wurden die Impeachment -Ermittlungen durch die

Palm Beach (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Demokraten für ihr Zeitmanagement bei den Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren kritisiert.

Olaf Scholz: Zu lustlos und arrogant

Nach Attentat: Johnson macht Labour für Freilassung von Angreifer verantwortlich

Die Untersuchung sei dem Präsidenten gegenüber nicht fair und von "schweren verfahrensrechtlichen Mängeln" geprägt, schrieb der Leiter der Rechtsabteilung des Weißen Hauses, Pat Cipollone, in einem am Sonntagabend (Ortszeit) von US-Medien zitierten Brief. Der Präsident werde daher nicht an der für Mittwoch geplanten Sitzung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses teilnehmen, hieß es weiter.

Der Ausschussvorsitzende Jerrold Nadler hatte zuvor explizit Trump eingeladen, der Sitzung beizuwohnen oder sich durch einen Anwalt vertreten zu lassen.

Ausgelöst wurden die Impeachment-Ermittlungen durch die Ukraine-Affäre. Trump hatte in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij im Juli Ermittlungen gegen seinen politischen Rivalen Joe Biden angeregt.

Tödlicher Anschlag auf Kirche in Burkina Faso

  Tödlicher Anschlag auf Kirche in Burkina Faso Die Welle der Aggressionen gegen christliche Kirchen in Burkina Faso geht weiter: Diesmal überfielen schwer bewaffnete Männer eine Kirche in Hantoukara im Osten des Landes und erschossen mindestens 14 Menschen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen stürmte rund ein Dutzend Angreifer die Kirche in dem Ort nahe der Grenze zum Niger. Die Bewaffneten hätten "14 Gläubige hingerichtet, darunter den Pastor und Kinder". Eine andere Quelle sprach ebenfalls von 14 getöteten Gläubigen, bei denen es sich ausschließlich um Männer gehandelt habe.

Die erste öffentlichen Anhörung im Impeachment -Verfahren gegen Donald Trump findet in Washington statt. Dem US-Präsidenten wird vorgeworfen, die ukrainische

Impeachment - Anhörung : Ohrenzeugen missbilligen Einflussnahme Donald Trumps in Telefonat. Zwei Zeugen in den Impeachment - Anhörungen haben Bedenken gegen das Vorgehen des Trump wird trotz dieser Eskapaden NICHT impeached , da braucht sich niemand etwas vormachen.

Die Demokraten werfen Trump Amtsmissbrauch vor und beschuldigen ihn, von der Ankündigung solcher Ermittlungen einen Besuch Selenskyjs im Weißen Haus und die Freigabe von Militärhilfe abhängig gemacht zu haben. Trump betont, er habe sich nichts zuschulden kommen lassen.

Mehr auf MSN

Impeachment gegen Trump beginnt vor Weihnachten: Vorab verurteilt – vorab freigesprochen .
Trump braucht das Impeachment nicht zu fürchten. Das liegt auch am Zustand der amerikanischen Medienlandschaft. Eine Warnung für Deutschland. Ein Kommentar. Die Demokraten haben es eilig. Nancy Pelosi fordert den Justizausschuss auf, die Anklageschrift gegen US-Präsident Donald Trump vorzulegen. Noch vor Weihnachten will ihre Partei das offizielle Amtsenthebungsverfahren einleiten. Zum Erfolg wird es nicht führen. Zwei Versionen von „Es war einmal in Amerika ...

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!