Welt & Politik Biden zwinkert am "Mean Girls" -Tag: „Steigen Sie ein, Leute. Wir bauen am Montag einen besseren amerikanischen

04:40  04 oktober  2022
04:40  04 oktober  2022 Quelle:   thehill.com

Wie gut weißt du, wie du Mädchen meinst? Nehmen Sie unser Quiz und finden Sie

 Wie gut weißt du, wie du Mädchen meinst? Nehmen Sie unser Quiz und finden Sie © bereitgestellt von Metro A Quiz? Also holen Sie. (Bild: Paramount) Es ist 18 Jahre her, seit die Welt zum ersten Mal von Mean Girls begabt war, und der Kult -Teenie -Film ist immer noch so relevant wie immer. Mean Girls ist einer der am meisten zitierten Filme der letzten Jahrzehnte-auf dem gleichzeitigen Niveau mit Freunden der Fernsehserie-und wird für immer ein Favorit in der Generation sein. ähnlich wie Freunde fordern die Fans seit einigen Jahren eine Mean Girls -Fortsetzung .

-Präsidenten Biden auf, der an „Mean Girls“ -Tag unbeschwerte Hommage angreift und ein beliebtes Meme für seine optimistische Botschaft optimiert.

  Biden winks at ‘Mean Girls’ day: ‘Get in, folks. We’re building a better America’ © bereitgestellt von The Hill

in einer kurzen Klassenzimmerszene der Tina Fey-geschriebene High School-Komödie, der Charakter von Aaron, gespielt von Jonathan Bennett, fragt Lindsay Lohans Cady, ihn an das aktuelle Datum zu erinnern. Ihre Antwort am 3. Oktober ist zu einem inoffiziellen Urlaub für Fans, um den Film 2004 zu feiern.

Aber es war ein weiterer ikonischer Moment aus dem Film, den Biden am Montag auf Twitter umschrieben hat.

“Steig ein, Leute. Wir bauen ein besseres Amerika “, twitterte der Präsident , zusammen mit einem Foto von sich, der anscheinend gerade in einem britischen Rennsport -Sportwagen hochgefahren ist.

Der Tweet huldigte eine berühmte Linie von Rachel McAdams Alpha Mean Girl, Regina George: „Gehen Sie ein, Verlierer. Wir gehen einkaufen. "

Es wurden keine Hinweise darauf gegeben, ob die Biden -Administration immer noch versucht, „abzurufen“.

für die neuesten Nachrichten, Wetter-, Sport- und Streaming -Videos, besuchen Sie den Hügel.

Regisseurin Lena Dunham: »Man lernt, sich von Beleidigungen abzukapseln« .
Fünf Jahre blieb es um US-Regisseurin Lena Dunham ruhig: Nun lieferte sie zwei neue Filme hintereinander – und spricht über Traumata, die ihre TV-Serie »Girls« bei ihr verursachte. © Matt Crossick / PA Images / IMAGO Bekannt wurde sie durch ihre Serie »Girls«, die Hauptrolle spielte sie selbst. Danach war von Lena Dunham aus dem Filmgeschäft wenig zu hören. Dafür manches aus ihrem Privatleben: Bei den US-Wahlen 2016 warb sie für Hillary Clinton – und bekam angeblich Drohungen. 2018 ließ sie sich auf ärztlichen Rat ihre Eierstöcke entfernen – und sorgte damit für Diskussionen über Kinderlosigkeit.

usr: 1
Das ist interessant!