Welt & Politik Donald Trump beschäftigt sich mit Toilettenspülungen

15:05  07 dezember  2019
15:05  07 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Überraschungsbesuch in Afghanistan: Trump verkündet neue Friedensgespräche mit den Taliban

  Überraschungsbesuch in Afghanistan: Trump verkündet neue Friedensgespräche mit den Taliban Der US-Präsident nutzt den Feiertag für eine unangekündigte Reise nach Afghanistan. Dort trifft er seine Truppen und Präsident Ghani. © Foto: dpa/AP/Alexander Brandon Donald Trump, Präsident der USA, besucht amerikanische Truppen auf der Bagram Air Base nördlich von Kabul. US-Präsident Donald Trump hat am Feiertag Thanksgiving überraschend amerikanische Truppen in Afghanistan besucht. Trump dankte den Soldaten am Donnerstag auf der Bagram Air Base nördlich von Kabul in einer Ansprache für ihren Einsatz, wie bei mehreren US-Sendern zu sehen war.

Neue Aufgabe für die US-Umweltbehörde EPA: Präsident Donald Trump wünscht sich , dass sich die Behörde mehr mit Toilettenspülungen und Wasserhähnen beschäftigt . Laut Trump bekommt man aufgrund der Wassersparrichtlinen zu wenig Wasser: "Man kann sich die Hände kaum waschen."

Die US-Umweltschutzbehörde EPA soll sich nach den Worten von Präsident Donald Trump verstärkt mit Toilettenspülungen beschäftigen . Anweisung an Umweltschutzbehörde: Donald Trump will mehr Wasser pro Toiletten-Spülung.

US-Präsident Donald Trump hat den Sinn von Wassersparmaßnahmen in Frage gestellt. © MANDEL NGAN US-Präsident Donald Trump hat den Sinn von Wassersparmaßnahmen in Frage gestellt.

US-Präsident Donald Trump hat den Sinn von Maßnahmen zum Wassersparen in Frage gestellt. "Die Leute müssen zehn oder 15 mal die Toilettenspülung betätigen, anstatt nur einmal", sagte er am Freitag im Weißen Haus bei einem Treffen mit Kleinunternehmern und beklagte, der Wasserdruck sinke durch sparsamen Wasserumgang. "Es kommt so wenig Wasser aus dem Wasserhahn, dass man sich kaum die Hände waschen kann", sagte Trump.

MSN-Nutzer interessieren sich auch für: 

Weltweit größter Börsengang: Riskantes Investment in saudisches Öl

Trump wird Anhörung zum Impeachment fernbleiben

  Trump wird Anhörung zum Impeachment fernbleiben Die Demokraten haben den US-Präsidenten zur Teilnahme eingeladen - doch der lehnt ab. Die Untersuchung sei dem Präsidenten gegenüber nicht fair, befinden Trumps Anwälte.• Die Demokraten hatten zuvor explizit Trump eingeladen, der Sitzung beizuwohnen oder sich durch einen Anwalt vertreten zu lassen.

Als hätte der Mann keine anderen Probleme: Die US-Umweltschutzbehörde EPA soll sich , so Präsident Donald Trump , verstärkt mit Toilettenspülungen beschäftigen . Trump klagte bei einem Runden Tisch mit Kleinunternehmern im Weißen Haus über Wassersparrichtlinien.

Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump kommt. Es ist nahezu ausgeschlossen, dass der Senat Donald Trump tatsächlich des Amtes enthebt, denn dort Auch die Themen Waffenpolitik, Wirtschaft, Einwanderung und der Klimawandel beschäftigen die Wähler mehr.

Finanzen:  Deutsche Bank zahlt 15 Millionen Euro Bußgeld 

SPD:   Esken und Walter-Borjans neue Vorsitzende

Er habe die US-Umweltbehörde EPA beauftragt, die in seinen Augen sinnlosen Wassersparmaßnahmen zu überprüfen und zu lockern. "Wir nehmen Waschbecken, Duschen und andere Badezimmerelemente genau unter die Lupe", sagte der Präsident.

Bei dem Treffen stellte Trump generell den Nutzen der Wassereinsparung in Frage. "Es gibt so viele Staaten, wo viel Wasser runterkommt - das nennt man Regen", erklärte der Präsident. "Die Leute wissen nicht mehr, was sie damit machen sollen."

amd/jep

Mehr auf MSN

Twitter: Trumps Sohn ruft zum Telefon-Terror auf .
Der älteste Sohn von US-Präsident Trump veröffentlicht eine Reihe von Twitter-Meldungen mit den Telefonnummern von 31 US-Demokraten - mit dem Aufruf, sie mit Anrufen und Tweets zu bombardieren. Trumps Sohn ruft zum Telefon-Terror aufDer älteste Sohn von Donald Trump hat Anhänger des US-Präsidenten aufgerufen, demokratische Kongressabgeordnete mit Anruf Auf Twitter veröffentlichte Donald Trump Junior am Samstag eine Reihe von Kurzmitteilungen mit Twitter-Profilen und Telefonnummern von 31 Demokraten, die sein Vater umgehend weiter verbreitete.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!