Welt & Politik Streit um Ostseepipeline: Was Amerikas Sanktionen für Nord Stream 2 bedeuten

23:10  12 dezember  2019
23:10  12 dezember  2019 Quelle:   tagesspiegel.de

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline 2019 feierte Abarth sein 70-jähriges Bestehen mit vielen Aktionen, extravaganten Fahrzeugen und - ganz im Sinne des Gründers Carlo Abarth - mit zahlreichen Erfolgen im Motorsport. So gewann zum zweiten Mal in Folge ein Team im Abarth 124 rally den FIA R-GT Cup. Gesamtsieger wurde der Italiener Enrico Brazzoli, der gemeinsam mit Beifahrer Manuel Fenoli unter anderem die Klasse bei den Weltmeisterschaftsläufen Rallye Monte Carlo und Rallye Frankreich gewann. Beim erstmals im Rahmen der Europameisterschaft ausgetragenen Abarth Rally Cup feierte der Italiener Andrea Nucita den Gesamtsieg. Luca Napolitano, verantwortlich für die Marken Fiat und Abarth im EMEA-Wirtschaftsraum, ist stolz auf diese Ergebnisse: „2019 war ein Jahr, das auch Carlo Abarth glücklich gemacht hätte. Zu Buche stehen viele Erfolge, die für uns besonders wichtig sind, weil sie eng mit dem 70. Geburtstag der Marke Abarth und mit den Jubiläumsaktivitäten verknüpft sind. In seiner dritten Rennsaison hat der Abarth 124 rally seinen Status als Maßstab unter den Gran-Turismo-Fahrzeugen im Rallyesport eindrucksvoll bestätigt. Bis heute hat das Auto rund 100 Klassensiege bei internationalen und wichtigen nationalen Rallyes errungen. So verkörpert der Abarth 124 rally auf jeden Fall die Philosophie des großen Carlo Abarth. Auch er hat stets zuverlässige, leistungsstarke und siegreiche Rennwagen gebaut.

Vor allem Polen und die Ukraine kritisieren die Ostseepipeline Nord Stream 2 . Die USA wollen nun Sanktionen gegen beteiligte Unternehmen verhängen - sehr zum Gefallen Kiews. Nord Stream 2 soll Erdgas aus Russland unter Umgehung Polens und der Ukraine nach Deutschland liefern.

Streit um Nord Stream 2 . Dafür würden Russlands Staatspräsident Wladimir Putin und Nord - Stream -Chef Matthias Warnig schon sorgen. Und dennoch hat der Versuch des US-Repräsentantenhauses von Mittwochnacht, das Projekt mit Sanktionen noch zu stoppen

Auf 2460 Kilometern werden Rohre für die Pipeline verlegt. © Foto: Jens Büttner/ZB/dpa Auf 2460 Kilometern werden Rohre für die Pipeline verlegt.

Das amerikanische Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen gegen Nord Stream 2. Deutschland ist empört. Kann das Projekt noch gestoppt werden?

Die Bemühungen, die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 auf diplomatischem Weg doch noch aufzuhalten, liefen seit Monaten. Gebracht haben sie nichts, wie das US-Außenministerium in einer Anhörung vor dem Senat in der vergangenen Woche zugab.

Danach war es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Kongress ernst machte mit seinen Drohungen, gegen die Pipeline vorzugehen, die künftig russisches Erdgas direkt nach Deutschland liefern soll – unter Umgehung der Ukraine. Am Mittwochabend (Ortszeit) verabschiedete das Repräsentantenhaus Sanktionen gegen an dem Projekt beteiligte Firmen.

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline Durch die unterschiedliche Auslegung der E-Maschine können die Kunden des Audi Q7 TFSI e quattro zwischen zwei Leistungsstufen wählen, die sich unter anderem durch ihre Boost-Strategie unterscheiden. Der Q7 60 TFSI e quattro erzielt 335 kW (456 PS) Systemleistung. Er hat ein Systemdrehmoment von 700 – 250 Nm mehr, als der TFSI alleine bringt. Wenn beide Motoren im Boost zusammenarbeiten, beschleunigt er aus dem Stand in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei 240 km/h ist der Vortrieb elektronisch begrenzt. Bis 135 km/h kann die E-Maschine den Antrieb alleine leisten. Der Q7 55 TFSI e quattro erzielt 280 kW (381 PS) und ein Systemdrehmoment von 600 Nm. Auf 100 km/h sprintet er in 5,9 Sekunden. Die E-Maschine kann den Antrieb des Autos dabei ebenfalls bis 135 km/h alleine stemmen, mit Verbrenner sind auch hier 240 km/h möglich. Im elektrischen Betrieb erzielen beide Q7-Varianten, gemessen nach WLTP-Verfahren, gleiche Reichweiten von bis zu 43 Kilometern. In vielen Ländern und Städten können ihre Besitzer steuerliche Vorteile oder auch kommunale Verkehrsprivilegien wie Gratisparken oder Fahren auf der Busspur nutzen. In Deutschland profitieren beide Plug-in-Hybridmodelle von der Firmenwagenregelung für E-Autos: Das Fahrzeug wird lediglich pauschal mit 0,5 Prozent des Brutto-Listenpreises besteuert.

Baustelle für die Pipeline Nord Stream 2 in Lubmin. Quelle: Stefan Sauer/zb/dpa/Archivbild. Das US-Repräsentantenhaus hat Sanktionen gegen Firmen Die USA argumentieren, dass sich Deutschland mit der Pipeline in Abhängigkeit von Russland begeben würde. Nord Stream 2 soll vom kommenden

US- Sanktionen wegen Nord Stream 2 . Konjunktur nimmt wieder Fahrt auf +++ Premiere für EZB-Chefin Lagarde +++ Rohstoffe für die Mobilitätswende - der Blick aufs Ein Sanktionsgesetz der US-Regierung gegen die Ostsee - Pipeline Nord Stream 2 könnte noch vor Weihnachten in Kraft treten.

Was haben die Amerikaner genau beschlossen?

Die Abgeordneten stimmten mit einer großen überparteilichen Mehrheit von 377 zu 48 Stimmen für ein Gesetzespaket zum 738 Milliarden Dollar umfassenden Verteidigungshaushalt, in welches das Sanktionsgesetz eingefügt worden war. Noch in der kommenden Woche soll der Senat das Paket verabschieden. Eine Zustimmung in dieser Parlamentskammer gilt als sicher.

Genauso wird davon ausgegangen, dass US-Präsident Donald Trump das Gesetzespaket unterzeichnen wird. Denn dieses beinhaltet unter anderem auch bezahlte Elternzeit für alle 2,1 Millionen zivilen Bundesangestellten, ein Ende des US-Engagements im Jemen- Konflikt sowie die von Trump gewünschte Schaffung einer „Space Force“ als sechster Teilstreitkraft der USA.

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline The new Mercedes-Benz GLA, the eighth model to join the line-up, rounds off the current compact car generation from Mercedes-Benz. At the same time it represents the entry level into the brand's successful family of SUV models. The character has been significantly reinforced here compared with the previous model: the height of the new GLA, at 1611 millimetres (1616 with roof rails), exceeds that of its predecessor by more than ten centimetres. The correspondingly higher and characteristic SUV seating position also comes with more headroom in the first row. Legroom in the rear is likewise much more generous - even though the GLA is now one and a half centimetres shorter. Typical off-road design features include the upright front section, short overhangs at the front and rear, and protective cladding all round. 4MATIC models feature the Off-Road Engineering Package as standard. This comprises an additional driving program, a downhill driving assist function and an off-road animation in the media display, along with, in combination with MULTIBEAM LED headlamps, a special light function for off-road driving. The new Mercedes-Benz GLA makes a further step in terms of safety courtesy of its driving assistance systems with cooperative driver support.

Topmanagern, die Spezialschiffe für Nord Stream 2 bereitstellen, drohten unter Nord Stream 2 kostet rund zehn Milliarden Euro. Die Leitung wird je zur Hälfte vom russischen Energieriesen Gazprom und den fünf europäischen Unternehmen OMV, Wintershall Dea, Engie, Uniper und Shell finanziert.

Ein Arbeiter steht auf der Baustelle der Ostseepipeline Nord Stream 2 an der Diese Umschreibung bedeutet nichts anderes, als dass viele in Washington den Russen jenes Geld, das sie durch ihr Gas verdienen Nord Stream 2 US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen Ostsee - Pipeline .

Die Sanktionen im „Gesetz zum Schutz von Europas Energiesicherheit“ richten sich gezielt gegen die Betreiberfirmen der hoch spezialisierten Schiffe, mit denen die Rohre für die Pipeline durch die Ostsee verlegt werden. Auch Turk Stream, eine russische Pipeline, die durch das Schwarze Meer Gas in die Türkei bringen soll, ist betroffen. Ebenso gelten die Sanktionen für alle Folgeprojekte von Nord Stream 2 und Turk Stream.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Scheuer„Ich verstehe jeden, der sauer ist, ich bin auch sauer“

StrafanzeigeKriegsverbrechen-Vorwürfe gegen deutsche Waffenfirmen

34-Jährige neue Regierungschefin: Wer jetzt wirklich das Sagen in Finnland hat

Interessante FaktenDer historische Wochenrückblick vom 9. bis 12. Dezember

US-Außenminister Mike Pompeo soll in Absprache mit Finanzminister Steven Mnuchin dem Kongress innerhalb von 60 Tagen berichten, welche Schiffe von welcher Firma eingesetzt werden. Gegen Manager der Firmen und deren Hauptaktionäre mit Kontrollmehrheit sollen Einreiseverbote in die USA verhängt, bestehende Visa sollen widerrufen werden. Transaktionen der Betroffenen, die sich auf ihren Besitz oder ihre geschäftlichen Interessen in den USA beziehen, sollen blockiert werden können.

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline Even better, more spacious, safer, more connected and more emotive than ever: with the launch of the fourth generation of its bestseller, Škoda has reached new dimensions. The heart and engine of the Škoda brand is longer and wider than its predecessor, has an even larger boot and is even more emotive thanks to the new Škoda design language. The new interior concept combines an excellent amount of space and outstanding functionality with high-quality materials and clever details. Innovative connectivity and new assistance systems raise comfort and safety to an even higher level. Sixty years after production of the Octavia started in 1959, Škoda is now unveiling the best model yet since its re-launch in 1996. The fourth-generation Octavia will continue to be the brand's heart and engine as well as its top volume model. With more than 6.5 million units produced, it is the bestselling Škoda ever and has been a real icon for many years, both in its Czech home country as well as in numerous other markets around the world. The reasons for this are obvious: it features a modern design and modern technology, it is efficient, extremely practical and high-quality; it offers exceptional amounts of space and superior value for money.

Kann Nord Stream noch aufgehalten werden? Die Beschlussvorlage basiert auf einem deutsch-französischen Kompromissvorschlag. Sein Kern besteht darin, dass die Änderungen am Dritten Energiepaket Nord Stream 2 nicht blockieren, auch wenn sie die Bedingungen für Pipelines aus

US- Sanktionen gegen Nord Stream 2 . In den Augen der überwältigenden Mehrheit beider US-Parteien ist Nord Stream 2 das Projekt eines kleptokratischen Verbrecherregimes, das verhindert werden muss - natürlich auch, um die Verkaufschancen von amerikanischem Flüssiggas in Europa zu

Was ist das Ziel der Sanktionen?

Sie sollen das Projekt verhindern oder zumindest verzögern. Die Amerikaner argumentieren, dass sich Deutschland mit der Pipeline in Abhängigkeit von Russland begeben würde. Der republikanische Senator Ted Cruz, der sich seit Monaten vehement gegen Nord Stream 2 einsetzt und das Gesetz zusammen mit der Demokratin Jeanne Shaheen eingebracht hat, warnte, der russische Staatskonzern Gazprom könne die Milliarden, die er damit verdienen werde, für weitere russische Aggressionen einsetzen.

Shaheen erklärte, die Sanktionen würden eine unmissverständliche, überparteiliche Botschaft des Kongresses an den russischen Präsidenten Wladimir Putin senden, „dass die USA nicht zuschauen, wie der Kreml seinen bösartigen Einfluss weiter ausbreitet“. Kritiker halten dagegen, dass die Amerikaner auch ihr eigenes, teureres Flüssiggas (LNG) an Deutschland verkaufen wollen.

Was bedeuten die Strafmaßnahmen für das Projekt?

Zu den Auswirkungen der Sanktionen auf das Projekt wollte sich ein Sprecher des Unternehmens Nord Stream 2 am Donnerstag nicht äußern. Die Pipeline, die auf einer Länge von 1230 Kilometern durch die Ostsee führt, ist bereits kurz vor der Fertigstellung. Sie besteht aus zwei nebeneinander liegenden Strängen, so dass 2460 Kilometer Rohre gebraucht werden. Mehr als 2100 Kilometer des Doppelstrangs seien bereits verlegt, sagte ein Sprecher von Nord Stream 2.

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline Even better, more spacious, safer, more connected and more emotive than ever: with the launch of the fourth generation of its bestseller, Škoda has reached new dimensions. The heart and engine of the Škoda brand is longer and wider than its predecessor, has an even larger boot and is even more emotive thanks to the new Škoda design language. The new interior concept combines an excellent amount of space and outstanding functionality with high-quality materials and clever details. Innovative connectivity and new assistance systems raise comfort and safety to an even higher level. Sixty years after production of the Octavia started in 1959, Škoda is now unveiling the best model yet since its re-launch in 1996. The fourth-generation Octavia will continue to be the brand's heart and engine as well as its top volume model. With more than 6.5 million units produced, it is the bestselling Škoda ever and has been a real icon for many years, both in its Czech home country as well as in numerous other markets around the world. The reasons for this are obvious: it features a modern design and modern technology, it is efficient, extremely practical and high-quality; it offers exceptional amounts of space and superior value for money.

Deutschland hat den Bau der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 komplett genehmigt. Nach dem Bergamt Stralsund gab nun das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) der umstrittenen Gasleitung seine Erlaubnis. Dem Bau im 31 Kilometer langen Abschnitt stünden weder

Nord Stream 2 hat 627 Zulieferer aus der ganzen Welt, darunter sehr spezialisierte Firmen, unter anderem die Rohrverlegerfirmen, die Sie erwähnt haben. Das sind absolute Spezialfirmen, die ein einzigartiges Know-How haben. Sanktionen gegen diese Firmen würden das ganze Projekt

Das Unternehmen, das seinen Sitz in der Schweiz hat, teilte allerdings nicht mit, wann der Bau der Pipeline nach bisherigem Stand voraussichtlich abgeschlossen sein soll. „Die Fertigstellung ist vom Wetter abhängig“, sagte der Sprecher. Ein Vertreter des russischen Energiekonzerns Gazprom, dem das Unternehmen Nord Stream 2 gehört, sagte dem „Wall Street Journal“, es würden noch fünf Wochen für die Arbeiten in der Ostsee benötigt.

Die jetzt beschlossenen Sanktionen kommen ja auch nicht unmittelbar. Nachdem Pompeo den Kongress informiert hat, haben die betroffenen Firmen 30 Tage Zeit, um ihre Operationen abzuwickeln. Es kann also gut sein, dass das Projekt nicht mehr zu stoppen ist.

Derzeit ist für die Verlegung die Schweizer Firma Allseas zuständig, die das weltweit größte Spezialschiff betreibt. Das Unternehmen wäre direkt von den Sanktionen betroffen. Falle dieses Schiff aus, werde Gazprom selbst die letzten Rohre verlegen, sagte der Gazprom-Vertreter. „Wir werden die Pipeline so oder so fertigstellen. Die Sanktionen, so sie denn kommen, werden das Projekt nur verzögern und verteuern. Sie werden es nicht stoppen.“

Warum kommen die Sanktionen erst jetzt?

Am Kongress liegt das zumindest nicht. Die Auswärtigen Ausschüsse im Repräsentantenhaus und im Senat hatten bereits vor Monaten mit überwältigenden Mehrheiten Gesetzesentwürfe mit Sanktionen zu Nord Stream 2 verabschiedet. Demokraten und Republikaner kritisieren das Projekt gleichermaßen, das in ihren Augen die Ukraine schwächt, die bisher an dem Gastransit verdient.

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline Even better, more spacious, safer, more connected and more emotive than ever: with the launch of the fourth generation of its bestseller, Škoda has reached new dimensions. The heart and engine of the Škoda brand is longer and wider than its predecessor, has an even larger boot and is even more emotive thanks to the new Škoda design language. The new interior concept combines an excellent amount of space and outstanding functionality with high-quality materials and clever details. Innovative connectivity and new assistance systems raise comfort and safety to an even higher level. Sixty years after production of the Octavia started in 1959, Škoda is now unveiling the best model yet since its re-launch in 1996. The fourth-generation Octavia will continue to be the brand's heart and engine as well as its top volume model. With more than 6.5 million units produced, it is the bestselling Škoda ever and has been a real icon for many years, both in its Czech home country as well as in numerous other markets around the world. The reasons for this are obvious: it features a modern design and modern technology, it is efficient, extremely practical and high-quality; it offers exceptional amounts of space and superior value for money.

Pipeline Nord Stream 2 Maas verurteilt geplante US- Sanktionen . Die USA wollen mit Sanktionen die Pipeline Nord Stream 2 verhindern. Außenminister Maas verbittet sich die Einmischung, sein Parteifreund Schneider wirft den Amerikanern gar Wildwest-Methoden vor.

Nord Stream : Das Unternehmen schweigt. Der Streit um die Erdgas-Leitungen, die in Lubmin bei Nord Stream 2 sei nach europäischem Recht genehmigt und liege außerhalb des Rechtsgebiets der Das US-Repräsentantenhaus hat Sanktionen wegen der Ostsee - Pipeline Nord Stream 2 auf den

Warum die Sanktionen nicht eingeführt wurden, ist eine interessante Frage. Beobachter verweisen auf die unklare Haltung Trumps zu Russland und dessen Präsidenten Wladimir Putin. Im vergangenen Jahr hatte Trump noch behauptet, Deutschland werde zu einer „Geisel Russlands“ und mit Sanktionen wegen Nord Stream 2 gedroht. Sanktionen gegen die Schiffsbetreiberfirmen hätte er längst verhängen können – unter dem seit 2017 bestehenden „Countering America’s Adversaries Through Sanctions Act“.

Auch sein eigener Nationaler Sicherheitsrat riet Trump zu diesem Schritt in der zweiten Novemberhälfte. Aber Finanzminister Mnuchin sprach sich dagegen aus. Die „Washington Post“ zitierte vor wenigen Tagen mehrere Kongressmitarbeiter damit, dass Mnuchin dabei Rücksicht auf amerikanische Öl- und Gasfirmen, deren Investoren an der Wall Street sowie die Regierungen von Deutschland und Dänemark nehme, die alle dagegen seien.

Andere vermuten, dass Trump selbst der Grund für die Verzögerung sei, der es immer wieder ablehnt Putin zu kritisieren – beispielsweise im Zusammenhang mit der von seinen eigenen Geheimdiensten nachgewiesenen russischen Einmischung in den Präsidentschaftswahlkampf 2016. Nicht zuletzt die demokratische Mehrheitsführerin Nancy Pelosi hatte vor ein paar Wochen mit Blick auf die Affäre um zurückgehaltene US-Militärhilfe an die Ukraine erklärt: „Alle Wege führen zu Putin.“

Wie reagiert die deutsche Politik?

Die Bundesregierung verurteilte die geplanten US-Sanktionen. „Die europäische Energiepolitik wird in Europa entschieden, nicht in den USA“, sagte Außenminister Heiko Maas. „Eingriffe von außen und Sanktionen mit extraterritorialer Wirkung lehnen wir grundsätzlich ab.“

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline Even better, more spacious, safer, more connected and more emotive than ever: with the launch of the fourth generation of its bestseller, Škoda has reached new dimensions. The heart and engine of the Škoda brand is longer and wider than its predecessor, has an even larger boot and is even more emotive thanks to the new Škoda design language. The new interior concept combines an excellent amount of space and outstanding functionality with high-quality materials and clever details. Innovative connectivity and new assistance systems raise comfort and safety to an even higher level. Sixty years after production of the Octavia started in 1959, Škoda is now unveiling the best model yet since its re-launch in 1996. The fourth-generation Octavia will continue to be the brand's heart and engine as well as its top volume model. With more than 6.5 million units produced, it is the bestselling Škoda ever and has been a real icon for many years, both in its Czech home country as well as in numerous other markets around the world. The reasons for this are obvious: it features a modern design and modern technology, it is efficient, extremely practical and high-quality; it offers exceptional amounts of space and superior value for money.

Nord Stream 2 ist viel mehr als eine Gasleitung. Denn hier prallen wichtige strategische Interessen aufeinander. Trump sagt, Deutschland könne durch Nord Stream 2 zur "Geisel Russlands" werden. Er meint offenbar eine mögliche Blockade in einem Krisenfall und hat sogar mit Sanktionen für

Nord Stream : Folgen für die Ukraine? In der Politik hat der Bau für viel Streit gesorgt. Er hat deutschen Unternehmen mit Sanktionen gedroht, sollten sie in die Pipeline investieren. Über die Gaspipeline Nord Stream 2 und die Bedeutung für die Ukraine hat detektor.fm-Moderatorin Anja

Ähnlich äußerte sich eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums: „Wir nehmen die Abstimmung im US-Repräsentantenhaus mit Bedauern zur Kenntnis.“ Politiker von Koalition und Opposition rügten die US-Entscheidung in ungewöhnlich scharfen Worten: „Das ist nun nicht mehr nur ein unfreundlicher, sondern ein feindlicher Akt der USA gegen seine Verbündeten und ganz Europa“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Joachim Pfeiffer (CDU).

Der Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) bezeichnete die Sanktionen als inakzeptabel. „Sollten diese Sanktionen tatsächlich verhängt werden, wäre das eine Verletzung der deutschen und europäischen Souveränität und eine schwere Belastung für die deutsch-amerikanischen Beziehungen.“

Auch der stellvertretende FDP-Fraktionschef Alexander Graf Lambsdorff kritisierte die extraterritorialen Sanktionen. Darin werde ein „Machtanspruch“ erkennbar, hinter dem auch wirtschaftliche Interessen stünden. Zugleich kritisierte Lambsdorff die Bundesregierung: „Jetzt zeigt sich, dass die außenpolitische Einbettung des Projekts Nord Stream 2 vollkommen misslungen ist.“ Dies habe Deutschland „enormes politisches Kapital gekostet“.

Wie verhält sich die Wirtschaft?

Massive Kritik an der Entscheidung aus den USA kam vom Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft. Dessen neuer Vorsitzender Oliver Hermes, der in der vergangenen Woche mit einer Delegation des Ost-Ausschusses von Putin in Sotschi empfangen wurde, nannte die Verabschiedung der Sanktionen einen „Affront gegen die europäische Souveränität“ und einen „nicht akzeptablen Eingriff in die autonome Energiepolitik Europas“.

Zugleich warnte er, die Entscheidung in Washington könne höhere Gaspreise zur Folge haben. „Sollten die Sanktionen umgesetzt werden, drohen zudem steigende Energiepreise zum Nachteil der europäischen Industrie und Verbraucher.“ Der Ost-Ausschuss appellierte an die Bundesregierung, alle diplomatischen Kanäle zu nutzen, um das US-Gesetz doch noch zu verhindern.

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

  US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline Wie jedes Plug-in-Hybridmodell setzt der Audi Q7 TFSI e quattro auf die Kraft der zwei Herzen. Als Verbrennungsmotor dient eines der modernsten Aggregate der Marke, der 3.0 TFSI. Der Turbo-aufgeladene, kultiviert arbeitende V6 gibt 250 kW (340 PS) Leistung und 450 Nm Drehmoment ab. Er ist nach der Abgasnorm Euro 6d-TEMP zertifiziert, ein Ottopartikelfilter ist Standard. Als Elektromotor arbeitet eine permanent erregte Sychronmaschine (PSM), die sich durch eine hohe Leistungsdichte und eine kompakte Bauweise auszeichnet. Die PSM mit 94 kW Peakleistung und 350 Nm ist in das Gehäuse der Achtstufen-tiptronic integriert. Gemeinsam mit der Kupplung, die den Verbrennungsmotor mit dem Triebstrang verbindet, bildet sie das so genannte Hybridmodul. Der Strom für die E-Maschine kommt aus einer flüssigkeitsgekühlten Lithium-Ionen-Batterie, die unter dem Gepäckraumboden platziert ist und bei 308 Volt Spannung 17,3 kWh Energiekapazität bereithält. Ihre 168 prismatischen Zellen sind in 14 Module aufgeteilt, die auf zwei Ebenen übereinander liegen. Die Batteriekühlung, die auch das Ladegerät einbezieht, bildet einen eigenen Niedertemperatur-Kreis. Bei Bedarf lässt er sich an den Kältemittelkreis der Klimaanlage ankoppeln oder mit dem zweiten Niedertemperatur-Kreis zusammenschalten, der die E-Maschine und die Leistungselektronik versorgt. Sie wandelt den Gleichstrom der Hochvolt-Batterie (HV) in Drehstrom für die E-Maschine um. Beim Rekuperieren arbeitet die E-Maschine als Generator und speist Gleichstrom in die Lithium-Ionen-Batterie zurück.

Die Arbeiten an der Gas-Pipeline Nord Stream 2 laufen auf Hochtouren. Doch das US-Repräsentantenhaus hat Sanktionen gegen Firmen und Einzelpersonen auf den Weg gebracht, die sich an dem Projekt beteiligen. (Quelle: Reuters).

Einen Schritt weiter ging die Deutsch-Russische Außenhandelskammer: „Es ist an der Zeit, dass Berlin und Brüssel eine klare politische Position beziehen und mit gezielten Gegenmaßnahmen antworten“, sagte Rainer Seele, Präsident der Außenhandelskammer. Er ist zugleich Chef des österreichischen Energiekonzerns OMV, welcher wiederum als Finanzinvestor bei Nord Stream 2 engagiert ist und damit vom Gelingen des Projekts profitiert.

Herrscht innerhalb der EU Einigkeit bei diesem Thema?

Aus anderen EU-Staaten, allen voran Polen, Litauen, Lettland und Estland, kommt seit Jahren massive Kritik an der geplanten Pipeline. Sie könne Russland in die Lage versetzen, die bisherige, durch die Ukraine führende Gaspipeline ganz stillzulegen, so das Argument der Gegner.

Außerdem sehen Deutschlands östliche Nachbarn anders als die Bundesregierung die Pipeline nicht als rein ökonomisches, sondern als politisches Projekt Russlands. Da es diesen Staaten nicht gelang, Nord Stream 2 innerhalb der EU zu stoppen, setzten sie sich in Washington für die US-Sanktionen ein. Für die Gegner des Projekts sind die amerikanischen Gegenmaßnahmen die letzte Hoffnung.

Mehr auf MSN

US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline .
Wie jedes Plug-in-Hybridmodell setzt der Audi Q7 TFSI e quattro auf die Kraft der zwei Herzen. Als Verbrennungsmotor dient eines der modernsten Aggregate der Marke, der 3.0 TFSI. Der Turbo-aufgeladene, kultiviert arbeitende V6 gibt 250 kW (340 PS) Leistung und 450 Nm Drehmoment ab. Er ist nach der Abgasnorm Euro 6d-TEMP zertifiziert, ein Ottopartikelfilter ist Standard. Als Elektromotor arbeitet eine permanent erregte Sychronmaschine (PSM), die sich durch eine hohe Leistungsdichte und eine kompakte Bauweise auszeichnet. Die PSM mit 94 kW Peakleistung und 350 Nm ist in das Gehäuse der Achtstufen-tiptronic integriert. Gemeinsam mit der Kupplung, die den Verbrennungsmotor mit dem Triebstrang verbindet, bildet sie das so genannte Hybridmodul. Der Strom für die E-Maschine kommt aus einer flüssigkeitsgekühlten Lithium-Ionen-Batterie, die unter dem Gepäckraumboden platziert ist und bei 308 Volt Spannung 17,3 kWh Energiekapazität bereithält. Ihre 168 prismatischen Zellen sind in 14 Module aufgeteilt, die auf zwei Ebenen übereinander liegen. Die Batteriekühlung, die auch das Ladegerät einbezieht, bildet einen eigenen Niedertemperatur-Kreis. Bei Bedarf lässt er sich an den Kältemittelkreis der Klimaanlage ankoppeln oder mit dem zweiten Niedertemperatur-Kreis zusammenschalten, der die E-Maschine und die Leistungselektronik versorgt. Sie wandelt den Gleichstrom der Hochvolt-Batterie (HV) in Drehstrom für die E-Maschine um. Beim Rekuperieren arbeitet die E-Maschine als Generator und speist Gleichstrom in die Lithium-Ionen-Batterie zurück.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!