Welt & Politik Ungewöhnliche Stellenausschreibung: Britische Regierung sucht „Spinner“

16:40  03 januar  2020
16:40  03 januar  2020 Quelle:   ksta.de

Iraks Parlament billigt neues Wahlgesetz

  Iraks Parlament billigt neues Wahlgesetz In den vergangenen Monaten ist es im Irak immer wieder zu Protesten gekommen. Eine Reform des Wahlrechts war eine zentrale Forderung der Demonstranten. Das Parlament in Bagdad reagiert nun. © Reuters/A. Jadallah Im Irak gibt es seit Monaten Proteste gegen die Regierung - wird das neue Wahlgesetz den Unmut stoppen? Das neue Gesetz sieht vor, dass Wähler für einzelne Kandidaten stimmen können, statt wie bisher aus Listen der Parteien auszuwählen. Außerdem werden neue Wahlbezirke geschaffen.Viele Tote und VerletzteIm Irak kommt es seit Anfang Oktober zu landesweiten Massenprotesten gegen die Regierung.

Datenwissenschaftler, Projektmanager, Politikfeld-Experten und "ausgewählte Spinner ". Eine ungewöhnliche Stellenausschreibung des wichtigsten Die britische Regierung brauche rasch hoch qualifizierte Mitarbeiter um die Herausforderungen durch den EU-Austritt zu bewältigen, schrieb

Ungewöhnliche Stellenanzeige aus der Downing Street. Datenwissenschaftler, Projektmanager und "weirdos" - zu deutsch: " Spinner ". Eine ungewöhnliche Stellenausschreibung des wichtigsten Beraters von Premierminister Johnson sorgt in Großbritannien derzeit für Wirbel.

Der britische Premier Boris Johnson © dpa Der britische Premier Boris Johnson

Datenwissenschaftler, Projektmanager, Politikfeld-Experten und „ausgewählte Spinner“. Eine ungewöhnliche Stellenausschreibung des wichtigsten Beraters von Premierminister Boris Johnson sorgt in Großbritannien derzeit für Wirbel.

Die britische Regierung brauche rasch hoch qualifizierte Mitarbeiter um die Herausforderungen durch den EU-Austritt zu bewältigen, schrieb Dominic Cummings am Donnerstagabend auf seinem privaten Blog. „Der Brexit macht viele große Veränderungen in politischen Strategien und der Struktur der Entscheidungsfindung notwendig.“ Vor allem Fähigkeiten aus der Physik, Mathematik, Wirtschaft, Informatik und der Werbebranche sind demnach gefragt.

Queen beeindruckt von Klimaschutzprotesten der Jugend

  Queen beeindruckt von Klimaschutzprotesten der Jugend Die weltweiten Proteste Hunderttausender Jugendlicher für mehr Klimaschutz in diesem Jahr haben auch die britische Königin Elizabeth II. beschäftigt. © Foto: Steve Parsons/PA Wire/dpa Die britische Königin Elizabeth II. während ihrer Weihnachtsansprache im Schloß Windsor. Die 93-jährige Monarchin, die als Teenager den Zweiten Weltkrieg miterlebte, sagte in ihrer Weihnachtsansprache: «Die Herausforderungen, denen viele heute gegenüberstehen, mögen sich von denen meiner Generation unterscheiden.

Boris Johnsons Chef-Stratege Dominic Cummings sucht mit einer ungewöhnlichen Stellenanzeige nach neuen Datenwissenschaftler, Projektmanager, Politik-Experten und „ausgewählte Spinner “: Eine ungewöhnliche Die britische Regierung brauche rasch hoch qualifizierte Mitarbeiter, um die

Boris Johnsons Chef-Stratege Dominic Cummings sucht mit einer ungewöhnlichen Stellenanzeige nach neuen Mitarbeitern für den Premierminister. Datenwissenschaftler, Projektmanager, Politik-Experten und „ausgewählte Spinner “: Eine ungewöhnliche Stellenausschreibung des wichtigsten

Aber auch „supertalentierte Spinner“ hätten eine Chance, so Cummings. „Wir brauchen ein paar echte Joker, Künstler, Leute, die nie zur Universität gegangen sind und sich aus einem widerwärtigen Höllenloch gekämpft haben“, schrieb der Johnson-Berater. Wenn man herausfinden wolle, was die Figuren um Russlands Präsidenten Wladimir Putin im Schilde führten oder wie kriminelle Banden Schlupflöcher im Grenzschutz ausnutzten, brauche man keine Englisch-Absolventen, die bei Dinnerpartys gelehrte Unterhaltungen führen könnten. (dpa)

Boris Johnson: Berater Cummings gilt als Kopf hinter dem Wahlerfolg der Tories in Großbritannien

Der Wahlkampfstratege Cummings gilt als genialer, aber auch unberechenbarer Kopf hinter dem überwältigenden Erfolg Johnsons bei der Parlamentswahl im Dezember und dem Brexit-Votum im Jahr 2016. Er macht seit Langem keinen Hehl daraus, dass er den Verwaltungsapparat in Großbritannien für unfähig hält und komplett umkrempeln will. Nun hat er Gelegenheit dazu.

Trump verlangt Schutz der US-Botschaft in Bagdad durch irakische "Truppen"

  Trump verlangt Schutz der US-Botschaft in Bagdad durch irakische US-Präsident Donald Trump hat die irakische Regierung aufgefordert, die US-Botschaft in Bagdad mit ihren "Truppen" vor wütenden Demonstranten zu schützen. Der irakischen Regierung sei offiziell übermittelt worden, dass sie ihre "Truppen" zum Schutz der US-Botschaft einsetzen müsse. Nach US-Luftangriffen am Wochenende auf pro-iranische Milizen im Irak hatten tausende wütende Demonstranten am Dienstag das Gelände der US-Botschaft in Bagdad gestürmt. Kämpfer und Anhänger der überwiegend schiitischen Hasched-al-Schaabi-Milizen durchbrachen die Außenwand des hochgesicherten Botschaftsgeländes.

Spieler aus Deutschland bekommen vom Agent Spinner 100 Freispiele ohne Einzahlung auf dem Slot Book of Dead von Play’n GO. Der maximal mögliche Gewinn beträgt 50 €, nachdem eine 50-fache Umsatzbedingung erfüllt wurde. Das Ganze muss innerhalb von 24 Stunden passieren.

Du bist auf der Suche nach süßen Spitznamen für Jungs? Wir stellen dir 68 lustige und außergewöhnliche Kosenamen vor, hier ist garantiert etwas dabei. Du suchst lustige oder ausgefallene Spitznamen für Jungs? Wir präsentieren dir 68 ungewöhnliche Kosenamen für ihn.

Er rief dazu auf, Bewerbungen an eine private Googlemail-Adresse zu senden. Eine der zu besetzenden Stellen sei die seines persönlichen Assistenten. Für den Job seien große Entbehrungen notwendig: „Sie werden keine freien Abende unter der Woche haben, Sie werden viele Wochenenden opfern - offen gesagt, es wird schwer sein, überhaupt einen Freund oder eine Freundin zu haben.“ Der Lohn seien Einblicke, wie sie sonst kaum junge Menschen hätten. Er warnte aber: „Wenn Sie nicht passen, werde ich Sie innerhalb von Wochen entsorgen.“ 

Mehr auf MSN

300.000 Pfund Steuerschulden - Norton mit Finanzproblemen .
Der britische Motorradhersteller Norton scheint offensichtlich mit einer drohenden Insolvenz zu kämpfen. Rund 300.000 Pfund stehen als Steuerschulden offen. © Norton Gebaut werden nur 50 Exemplare, alle bleiben dem britischen Markt vorbehalten. Wie britische Medien berichten, muss Stuart Garner als Boss von Norton Motorcycles derzeit vor einem britischen Insolvenzrichter Rede und Antwort stehen, wie sich der Motorradhersteller den Abbau von rund 300.000 Pfund Steuerschulden vorstellt.Die ursprüngliche Steuerschuld soll sogar 600.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 4
Das ist interessant!