Welt & Politik Von der Leyen und Michel unterzeichnen Brexit-Vertrag

10:15  24 januar  2020
10:15  24 januar  2020 Quelle:   msn.com

Abschied vom Europaparlament: „We will miss them“ – Letzte Sitzungswoche für Briten in Straßburg

  Abschied vom Europaparlament: „We will miss them“ – Letzte Sitzungswoche für Briten in Straßburg Am 31. Januar soll Großbritannien die EU verlassen. Welche Änderungen bringt der Brexit für das EU-Parlament und die Abgeordneten? © Foto: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa Britische Abgeordnete um Brexit-Schlüsselfigur Nigel Farage (vordere Reihe links, Platz 690). Der Union Jack, die britische Flagge, flattert an der Fahnenstange vor dem Europaparlament in Straßburg – voraussichtlich zum letzten Mal in einer Sitzungswoche. Für die britischen Parlamentarier heißt es Abschiednehmen. „Jetzt ist der Kampf verloren“, sagt der Labour-Abgeordnete Seb Dance der Deutschen Presse-Agentur.

Eine Woche vor dem Brexit haben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel das Abkommen mit Großbritannien über dessen Austritt aus der Gemeinschaft unterzeichnet. © FREDERICK FLORIN Eine Woche vor dem Brexit haben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel das Abkommen mit Großbritannien über dessen Austritt aus der Gemeinschaft unterzeichnet.

Eine Woche vor dem Brexit haben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel das Abkommen über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union unterzeichnet. Das teilte von der Leyen am Freitagmorgen in einer Twitter-Botschaft mit, in der sie auch ein Bild von der Unterzeichnung veröffentlichte. Damit sei der Weg frei für die Ratifizierung durch das Europäische Parlament.

Wird Paco Alcácer zum nächsten BVB-Problemfall?

  Wird Paco Alcácer zum nächsten BVB-Problemfall? Während der eine, Erling Haaland, über beide Backen strahlte, wollte der andere, Paco Alcácer, am liebsten einfach nur schnell in die Kabine. Deutlicher hätte der Kontrast am Dienstagvormittag nach dem öffentlichen Training des BVB in Dortmund-Brackel kaum sein können. Hier Haaland, das neue und von den rund 400 Fans gefeierte Sturm-Juwel, da der unzufriedene und wechselwillige Alcácer. Die Zeichen zwischen dem 26-jährigen Spanier und dem Pott-Klub stehen auf Abschied.Am Dienstag trainierte der Stürmer erneut lustlos, wirkte in vielen Übungen wie ein Einzelgänger, der mit seinen Gedanken woanders ist.

"Die Dinge werden sich unaufhaltsam ändern, aber unsere Freundschaft wird bleiben", schrieb Michel bei Twitter. "Wir schlagen ein neues Kapitel auf als Partner und Verbündete." Er freue sich darauf, dieses neue Kapitel "gemeinsam zu schreiben". Bereits am Donnerstag hatte in London Königin Elizabeth II. das Brexit-Gesetz unterzeichnet. Am 29. Januar soll das Brexit-Abkommen vom EU-Parlament ratifiziert werden.

Großbritannien tritt am 31. Januar aus der EU aus. Gemäß dem Austrittsabkommen beginnt dann eine Übergangsphase, innerhalb derer die Briten Teil des EU-Binnenmarktes und der Zollunion bleiben. Das gibt London und Brüssel Zeit, um bis zum 31. Dezember 2020 ein Handelsabkommen abzuschließen und so einen harten Schnitt zu verhindern.

Schalkes Ex-Boss Heidel kontert Nübels Berater

  Schalkes Ex-Boss Heidel kontert Nübels Berater Weltmeister Lukas Podolski spielt künftig beim Süper-Lig-Klub Antalyaspor und wechselt damit zum zweiten Mal in seiner Karriere in die Türkei. Dies gab der Klub am Donnerstag bekannt.

muk/ju

Mehr auf MSN

Wir verlassen die EU vielleicht am Freitag, aber die „Brexit-Angst“ ist da, um zu bleiben. .
© Bereitgestellt von The i Da am Freitag um 23 Uhr näher rückt, schauen wir bereits auf Samstagmorgen und ob es sich anders anfühlt offiziell die EU verlassen haben. Für einige von uns ist es wie die Aufregung eines Kindes, ein Jahr älter an unserem Geburtstag in Bezug auf Möglichkeiten und Berechtigungen zu sein. Für andere ist es wie ein Meilenstein-Geburtstag, der zu diesem Zeitpunkt unvermeidlich, aber nicht erwünscht ist.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!