Welt & Politik 'Wer hat damit angefangen?' Putin schluckt Champagner, als er den Angriff auf die ukrainische zivile Infrastruktur

11:32  10 dezember  2022
11:32  10 dezember  2022 Quelle:   cnn.com

ist Putin die Treppe hinuntergefallen und selbst erplodelt? Was wir wissen, seit Russland Ende Februar seine Invasion in die Ukraine ins Leben gerufen hat, hat die Spekulationen über den russischen Präsidenten

 ist Putin die Treppe hinuntergefallen und selbst erplodelt? Was wir wissen, seit Russland Ende Februar seine Invasion in die Ukraine ins Leben gerufen hat, hat die Spekulationen über den russischen Präsidenten Vladimir Putin von Health impliziert, dass er gegen eine Reihe von Krankheiten kämpft, einschließlich Krebs und Parkinson -Krankheit. © Mikhail Metzel/Sputnik/AFP über Getty Images Russischer Präsident Vladimir Putin hält ein Videokonferenztreffen ab. Seit Beginn des Russland-Ukraine-Krieges sind Ansprüche aufgetaucht, dass Putin krank an Krebs, Parkinson-Krankheit und möglicherweise eine psychische Störung ist. Der Kreml bestreitet die Ansprüche.

Präsidentin Vladimir Putin verteidigt hat, machte seltene öffentliche Kommentare, die sich am Donnerstag mit den Angriffen des russischen Militärs auf die Energieinfrastruktur des -Ukraines befassten, während ein Glas Champagne bei einer Kremlin -Rezeption festgelegt wird.

Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht nach einer Preisverleihung für „Heroes of Russland“. Er sagte über die Angriffe: „Ja, wir machen es. Aber wer hat damit angefangen? "

neun Monate nachdem er das Russlands Militär befohlen hatte, in die Ukraine einzudringen, listete Putin eine Reihe von Veranstaltungen auf, die er den Ukrainern verantwortlich machte: „Wer hat die Krimbrücke geschlagen? Wer hat die Stromleitungen aus dem Kernkraftwerk von Kursk in die Luft gesprengt? “

"Putin ließ seine Soldaten ins Verderben marschieren"

  "Putin ließ seine Soldaten ins Verderben marschieren"Russlands Krieg verläuft desaströs, aber Wladimir Putin will nicht von der Ukraine ablassen. Wähnt sich der Kremlherrscher auf einer historischen Mission? Historiker Orlando Figes erklärt, woher Putins Hass stammt.

Seine Kommentare bezog sich auf eine Explosion der

-Kerch -Brücke

am 8. Oktober, als ein Lastwagen auf der strategischen Kreuzung explodierte, was zu großen Schäden führte. Die Ukrainer haben nie die Verantwortung übernommen, aber der Kreml beschuldigte Kyiv schnell.

in den Tagen nach der Brückenexplosion sagte Putin:

  'Who started it?' Putin sips champagne as he defends assault on Ukrainian civilian infrastructure © bereitgestellt von CNN , der nach einer Preisverleihung für "Heroes of Russland" spricht, sprach Putin an die Gruppe von Soldaten, die die Auszeichnungen erhielten. - Reuters letzte Woche erschien Putin auf der Kerch -Brücke, wo ihm Reparaturen gezeigt wurde und ein Auto über die Struktur fuhr, die er 2018 offiziell eröffnet hat.

In seinem Kreml -Auftritt am Donnerstag sagte er weiterhin: Wasser zu Donezk? Es ist ein Völkermord, kein Wasser an eine Stadt von Millionen zu versorgen. “

Grünes Licht für ukrainische Drohnen-Angriffe: „Putins Zirkel“ spricht von „Spiel mit dem Feuer“

  Grünes Licht für ukrainische Drohnen-Angriffe: „Putins Zirkel“ spricht von „Spiel mit dem Feuer“ Aktuelle News aus dem Krieg in der Ukraine: Kanzler Scholz redet mit Putin und Belarus erlaubt den Getreide-Deal. Alles im akutellen Diplomatie-Ticker. Drohnen-Angriffe aus der Ukraine auf Russland: USA geben angeblich „grünes Licht“Weitere deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine: Melnyk-Nachfolger bestätigt ZusageIranische Militärhilfe an Russland: Es geht um Drohnen und ballistische Raketen.Dieser News-Ticker zu diplomatischen Entwicklungen im Ukraine-Krieg wird laufend aktualisiert.Update vom 11. Dezember, 10.39 Uhr: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will am Sonntag (11.

er beendete seine scheinbar außerstehörigen Kommentare, indem er behauptete, dass die Leute nicht erwähnt zu haben scheinen, dass Wasser von

Donezk

abgeschnitten wurde. „Niemand hat irgendwo ein Wort darüber gesagt. Überhaupt! Komplette Stille."

Der russische Präsident verglich den Unterschied in den Reaktionen auf Angriffe auf Russland und Angriffe auf die Ukraine und sagte: "Sobald wir einen Schritt machen, tun Sie etwas als Reaktion - Lärm, Klettern, Knistern für das gesamte Universum."

er schloss die Rede mit dem Hinzufügen, dass "sie unsere Kampfmissionen nicht beeinträchtigen wird", bevor er einen Toast auf die hörenden Soldaten erhöhte und aus seinem Champagnerglas nippte. Die

-Ukraine hat seit Anfang Oktober einen großen Angriff auf kritische Infrastruktur- und Stromquellen. Der Ansturm hat Millionen im ganzen Land vor Stromausfällen inmitten gefrorener Temperaturen gelassen.

Scholz sieht „isolierten“ Putin – stellt aber auch „ökonomische Kooperation“ nach Kriegsende in Aussicht

  Scholz sieht „isolierten“ Putin – stellt aber auch „ökonomische Kooperation“ nach Kriegsende in Aussicht Der Kampfeinsatz in der Ukraine hat Spuren an den aus Deutschland gelieferten Waffen hinterlassen. Diese sollen in der Slowakei gewartet werden. Kreml-Absage im Ukraine-Krieg: Putin verzichtet auf traditionelle JahrespressekonferenzInstandhaltungszentrum für die Ukraine: Waffensysteme sollen dauerhaft einsatzbereit gehalten werdenUnterstützung für die Ukraine: US-Präsident Joe Biden sagt Kiew weitere Hilfe zuDieser News-Ticker zu diplomatischen Entwicklungen im Ukraine-Krieg wird laufend aktualisiert.Update vom 12. Dezember, 19.

hat am Montag eine neue Welle von Drohnen- und Raketenangriffen auf die Energieinfrastruktur in der Ukraine entfesselt. Der ukrainische Präsident

Volodymyr Zelensky

sagte, die Streiks hätten in mehreren Regionen, einschließlich Kyiv und Odesa, umfangreiche Stromausfälle verursacht.

Reparaturarbeiten zur Behebung von Infrastruktureinrichtungen in der Ukraine sind noch nicht abgeschlossen. Die meisten Kraftwerke liefern nun Energie in das nationale Netz, nachdem sie Ende November vorübergehend geschlossen wurden, als Moskau eine Flut von Raketen schickte, um Energie für die „Generation von Energie“ zu zielen, sagte Ukrenergo, ukrainischer staatlicher Energiebetreiber.

bleibt jedoch ein „erhebliches Defizit“ im Stromsystem des Landes, das durch monatelange Streiks verursacht wird und Grenzen des Verbrauchs auslösen, sagte der Betreiber. Die ukrainischen Behörden beschäftigen sich mit der heiklen Arbeit, um das nationale Stromnetz auszugleichen, und lassen viele Haushalte ohne Strom zurück.

In einer Erklärung im November räumte Ukrenergo

an, dass das Rennen um die Wiederherstellung der Macht in Häuser durch „starke Winde, Regen und Temperaturen unter Null“ behindert wird.

"Das Tempo der Restaurierung [für Haushaltsverbraucher] wird durch schwierige Wetterbedingungen verlangsamt", hieß es, der Schaden "hat sich durch das Einfrieren und die Bruch von Drähten in Vertriebsnetzwerken verschlimmert".

Ein oberster ukrainischer Beamter sagte, die Angriffe auf das Energienetz des Landes belaufen sich auf den Völkermord. Der ukrainische Generalstaatsanwalt Andriy Kostin machte die Kommentare, als er letzten Monat mit der BBC sprach. Jo Shelley, Olga Voitovych, Hannah Richie und Victoria Butenk von

CNN haben zu diesem Bericht beigetragen.

für weitere CNN -Nachrichten und Newsletter erstellen ein Konto unter

cnn.com

Ukraine aktuell: Scholz plädiert für Gespräche mit Putin .
Der Bundeskanzler ruft den russischen Staatschef nochmals zu einem Ende des Kriegs auf. Vor dem Europäischen Gerichtshof häufen sich Klagen russischer und belarussischer Oligarchen. Ein Überblick. © Michael Sohn/AP Photo/picture alliance Bundeskanzler Olaf Scholz ruft zu einem Ende der Angriffe auf Das Wichtigste in Kürze: Scholz betont die Notwendigkeit, mit Putin zu reden Oligarchen aus Russland und Belarus klagen gegen EU-Sanktionen Selenskyj lobt ukrainische Luftabwehr Iranische Drohnen starten von anderem Standort Moldau schaltet mutmaßlich pro-russische TV-Sender ab "Unser Ziel ist, dass Russland seine

usr: 1
Das ist interessant!