Welt & Politik Französischer Politiker Devedjian nach Coronavirus-Infektion gestorben

14:15  29 märz  2020
14:15  29 märz  2020 Quelle:   msn.com

Ehemaliger Real-Präsident am Coronavirus gestorben

  Ehemaliger Real-Präsident am Coronavirus gestorben Der ehemalige Präsident des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid, Lorenzo Sanz, ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion verstorben. Sanz war am Mittwoch in ein Madrider Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er Corona-Symptome gezeigt hatte.Der gebürtige Madrilene war zwischen 1995 und 2000 Präsident der Königlichen. Zuvor hatte er von 1985 bis 1995 als Direktor fungiert. Real holte in dieser Zeit zwei Champions-League-Titel (1998 und 2000) und eine Meisterschaft im Jahr 1997.

Der französische Politiker Patrick Devedjian , der mit dem Coronavirus infiziert war, ist tot. Laut Mitteilung der Behörden starb der frühere Industrieminister in der Nacht zum Sonntag im Alter von 75 Jahren.

Potsdam (dpa/bb) - In Potsdam ist ein 88 Jahre alter Mann, der mit dem Coronavirus infiziert war, nach Angaben eines Stadtsprechers am Donnerstagabend in einem Krankenhaus gestorben . Es handele sich um den ersten Toten in der Landeshauptstadt, der mit dem Virus infiziert war, wie es weiter hieß.

Der französische Politiker Patrick Devedjian ist an den Folgen seiner Coronavirus-Infektion gestorben. Wie Devedjians Pressedienst mitteilte, starb der Präsident des Départmentrats der französischen Region Hauts-de-Seine und frühere Minister in der Nacht zum Sonntag. © CHRISTOPHE ARCHAMBAULT Der französische Politiker Patrick Devedjian ist an den Folgen seiner Coronavirus-Infektion gestorben. Wie Devedjians Pressedienst mitteilte, starb der Präsident des Départmentrats der französischen Region Hauts-de-Seine und frühere Minister in der Nacht zum Sonntag.

Der französische Regionalpolitiker Patrick Devedjian ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Wie Devedjians Pressedienst der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, starb der Präsident des Départmentrats der französischen Region Hauts-de-Seine und frühere Minister in der Nacht zum Sonntag. 

Zahnärzte und das Coronavirus: „Ich sehe einem Patienten doch nicht an, ob er infiziert ist“

  Zahnärzte und das Coronavirus: „Ich sehe einem Patienten doch nicht an, ob er infiziert ist“ Zahnärzte haben keinen Zugang zu Schutzkleidung, sollen aber weiterarbeiten. Sie gehören zu den am stärksten gefährdeten Berufsgruppen in der Coronavirus-Krise. © Foto: Kitty Kleist-Heinrich Zahnärzte haben aktuell kaum Möglichkeiten, sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus in ihrer Praxis zu schützen. Jeden Tag arbeiten sie nur Zentimeter vor den Mündern ihrer Patienten, Abstand zu halten, ist für sie beim Bohren und Spritzen unmöglich. Deshalb ist das Risiko für Zahnärzte besonders hoch, sich bei einem Coronavirus-Infizierten anzustecken.

In Brandenburgs Landeshauptstadt sterben die ersten beiden Menschen nach einer Coronavirus - Infektion . Doch der SPD- Politiker betonte: «Ich höre und lese Stimmen, dass Menschen mit einer Vorerkrankung ohnehin bald gestorben wären.

In Potsdam ist am Freitagmorgen ein weiterer Patient nach einer Coronavirus - Infektion gestorben . Auch der zweite an Covid-19 im Ernst-von-Bergmann-Klinikum gestorbene Mann sei vorerkrankt gewesen. In Brandenburg sind damit drei Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus

Der 75-Jährige war am Mittwoch zur Beobachtung ins Krankenhaus gekommen, nachdem er positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden war. Am Donnerstag schrieb der konservative Politiker im Kurzbotschaftendienst Twitter, er sei "von der Pandemie betroffen" und könne sich daher persönlich von der "außergewöhnlichen Arbeit der Ärzte und Pflegekräfte" überzeugen.

Senatspräsident Gérard Larcher äußerte sich bestürzt über den Tod Devedjians. Dieser sei ein "mutiger Mann" gewesen, der sich mit großem Engagement seiner Heimatstadt Antony und der Region Hauts-de-Seine gewidmet habe. 

Der ausgebildete Rechtsanwalt war von 1983 bis 2002 Bürgermeister von Antony, seit 2007 war er Präsident des Départementrats von Hauts-de-Seine. Während der Präsidenschaft Nicolas Sarkozys hatte Devedjian verschiedene Regierungsposten inne. 

isd/gt

Nach Infektion mit dem Coronavirus: Mutter von ManCity-Trainer Pep Guardiola gestorben .
Trainer Uwe Rösler ist mit Fortuna Düsseldorf in Zweiergruppen ins Training auf dem Rasen zurückgekehrt. Der 51-Jährige will die Bundesliga-Saison mit allen nötigen Entbehrungen unbedingt beenden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 4
Das ist interessant!