Welt & Politik Mississippi tauscht umstrittene Flagge aus

10:40  29 juni  2020
10:40  29 juni  2020 Quelle:   dw.com

Mississippi State, Ole Miss unterstützt den Druck der SEC auf eine neue Staatsflagge: "Es ist Zeit für Veränderungen"

 Mississippi State, Ole Miss unterstützt den Druck der SEC auf eine neue Staatsflagge: © Bereitgestellt von Sporting News Fast 20 Jahre, nachdem die Bevölkerung von Mississippi dafür gestimmt hatte, die Staatsflagge mit dem konföderierten Symbol Mississippi beizubehalten Der Gesetzgeber schlägt eine weitere Gesetzesvorlage vor, mit der die Sterne und Balken aus der oberen Ecke des Banners entfernt werden sollen. Und damit der Staat künftige Meisterschaften der Southeastern Conference ausrichten kann, wie es zuletzt 2016 beim SEC-Softballturnier der Fall war, muss er bestehen.

Das Parlament in Jackson hat entschieden: Mississippi wird als letzter US-Bundesstaat die Symbolik der einstigen Sklavenhalter aus seiner Flagge entfernen. Die seit 1894 gültige Flagge erinnert an die einstigen Sklavenhalter im Süden, die sogenannten Konföderierten.

Mississippi tauscht umstrittene Flagge aus . Das Parlament in Jackson hat entschieden: Mississippi wird als letzter US-Bundesstaat die Symbolik der einstigen Sklavenhalter aus seiner Flagge entfernen.

Das Parlament in Jackson hat entschieden: Mississippi wird als letzter US-Bundesstaat die Symbolik der einstigen Sklavenhalter aus seiner Flagge entfernen.

Hat ausgedient: Mississippis bisherige Flagge © picture-alliance/AP/R. Solis Hat ausgedient: Mississippis bisherige Flagge

Inmitten der Rassismusdebatte in den USA hat das Parlament des südlichen Bundesstaates Mississippi eine Änderung seiner umstrittenen Flagge beschlossen. Die seit 1894 gültige Flagge erinnert an die einstigen Sklavenhalter im Süden, die sogenannten Konföderierten. Die Südstaaten kämpften im Bürgerkrieg mit dem Norden von 1861 bis 1865 vergeblich für den Erhalt der Sklaverei.

Kylin Hill: Ändern Sie die Flagge von Mississippi, oder ich werde diesen Staat nicht mehr vertreten.

 Kylin Hill: Ändern Sie die Flagge von Mississippi, oder ich werde diesen Staat nicht mehr vertreten. © Icon Sportswire / Getty Entweder die Flagge wechseln oder ich werde diesen Staat nicht mehr vertreten ???? & Ich meinte das .. Ich bin müde https://t.co/IzizpWLoIg - Kylin Hill (@H_Kylin) 22. Juni 2020 Mississippis Flagge ist die einzige in den Vereinigten Staaten, die noch die Konföderierte enthält Schlachtflagge, die eng mit der weißen Vorherrschaft und dem Rassismus verbunden ist.

Mississippi tauscht umstrittene Flagge aus . Das Parlament in Jackson hat entschieden: Mississippi wird als letzter US-Bundesstaat die Symbolik der einstigen Sklavenhalter aus seiner Flagge entfernen.

Mississippi führte die heutige Flagge im Jahr 1894 ein, knapp 30 Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs. Nach der Niederlage der Konföderierten hatte die Bundesregierung in den rebellischen Gebieten die Abschaffung der Sklaverei und das Wahlrecht für Afroamerikaner durchgesetzt.

Nach dem Repräsentantenhaus in der Hauptstadt Jackson stimmte auch Mississippis Senat für die Einsetzung einer Arbeitsgruppe zum Entwurf einer neuen Flagge. Diese soll dann nicht mehr als Element ein umgangssprachlich auch als "Südstaatenflagge" bezeichnetes Andreaskreuz mit 13 Sternen enthalten.

Die Konföderierten-Flagge: Kritiker sehen in ihr ein Symbol des Rassismus und der Sklaverei © DW/I. Pohl Die Konföderierten-Flagge: Kritiker sehen in ihr ein Symbol des Rassismus und der Sklaverei

Die Entscheidung fiel mit großer Mehrheit. Augenzeugen berichteten, die Flagge über dem Parlament sei nur Minuten nach der Abstimmung eingeholt worden - ungeachtet der Demonstranten, die vor dem Gebäude für den Erhalt der Flagge warben. Der republikanische Gouverneur Tate Reeves hatte bereits am Samstag angekündigt, er werde das entsprechende Gesetz unterschreiben, sobald es ihm vorliege.

Hinson: Die Flagge von Mississippi wurde bei der Entscheidung berücksichtigt, Ole Miss

 Hinson: Die Flagge von Mississippi wurde bei der Entscheidung berücksichtigt, Ole Miss zu verlassen , spielte eine Rolle bei seiner Entscheidung, die Schule zu verlassen und Anfang dieser Woche in den Iowa State zu wechseln. "Um eine allgemeine Aussage zu machen, war es Zeit, Ole Miss zu verlassen", sagte Hinson zu Chris Boyle vom Daytona Beach News-Journal . "Ich bin stolz darauf, diese Flagge nicht mehr zu repräsentieren und mit nichts in Verbindung gebracht zu werden, was die Konföderation repräsentiert." Mississippi sieht sich wachsenden Forderungen nach einem Flaggenwechsel

Mississippi ist der einzige US-Bundesstaat, dessen Flagge Symbole der Konföderierten Staaten enthält. Die Diskussion über die Flagge von 1894 ist so umstritten wie die Flagge selbst und es ist höchste Zeit, dies zu beenden. Wenn sie mir dieses Wochenende den Gesetzentwurf schicken, werde

Die umstrittene Kandidatin der Konservativen, Cindy Hyde-Smith, setzte sich am Dienstagabend (Ortszeit) gegen den afroamerikanischen Demokraten Mike Espy durch, wie die Sender NBC News und Fox News berichteten. Damit haben die Republikaner im Senat künftig 53 Sitze und die Demokraten 47.

Auftrieb für Flaggengegner

Der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz Ende Mai und die darauffolgenden Proteste gegen Rassismus hatten Gegnern der bisherigen Flagge neuen Auftrieb gegeben. Die künftige Flagge soll das Motto "Wir vertrauen auf Gott" enthalten und am 3. November - parallel zur Präsidentenwahl - den Bürgern zur Abstimmung vorgelegt werden.

Senator John Horhn von der Demokratischen Partei sagte, die bloße Änderung der Fahne reiche zwar nicht aus, um die fortbestehenden Auswirkungen der rassistisch geprägten Vergangenheit zu beheben. Doch handle es sich um einen "großen Schritt" auf dem Weg zur Anerkennung der Würde aller Menschen. Joe Biden, der designierte Herausforderer von US-Präsident Donald Trump, bezeichnete Mississippis Entscheidung als einen Sieg der Moral.

wa/bru (dpa, afp, rtr)

Mehr auf MSN

Mississippi-Flagge mit konföderiertem Emblem aus der Landeshauptstadt .
Mississippis Flagge, das letzte US-Staatsbanner mit einem konföderierten Emblem, wurde am Mittwoch endgültig in den Ruhestand versetzt, als es aus der Landeshauptstadt gesenkt und vom Gelände entfernt wurde. © Rory Doyle Die Staatsflagge von Mississippi, die ein Emblem der Konföderierten trägt, wird hier über dem Kapitolgebäude in Jackson gezeigt, bevor es am 1. Juli 2020 gesenkt und endgültig in den Ruhestand versetzt wurde.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!