Welt & Politik Hongkong feiert Jubiläumsjubiläum mit Inkrafttreten des nationalen Sicherheitsgesetzes

04:41  01 juli  2020
04:41  01 juli  2020 Quelle:   pressfrom.com

Streikaufruf in Hongkong lässt viele kalt

  Streikaufruf in Hongkong lässt viele kalt Sind die Hongkonger der Proteste müde? Ein Streikaufruf gegen das geplante chinesische Sicherheitsgesetz für Hongkong schlug jedenfalls fehl. Die Beteiligung an der Abstimmung war viel zu gering. © Getty Images/AFP/A. Wallace Ein Demokratie-Aktivist in Hongkong nennt fünf Forderungen seiner Bewegung Nur 9000 Gewerkschaftsmitglieder gaben bei einer Urabstimmung ihre Stimme ab. Sie votierten zwar zu 95 Prozent dafür, aus Protest gegen das chinesische Sicherheitsgesetz die Arbeit niederzulegen. Nötig wären aber rund 60.000 Stimmen gewesen.

China geht auf Konfrontation mit der Sonderverwaltungszone Hongkong : Der nationale Volkskongress billigte am Dienstag ein umstrittenes Sicherheitsgesetz einstimmig. Ungeachtet weltweiter Kritik hat China das kontroverse Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen.

"Die Verabschiedung des nationalen Sicherheitsgesetzes ist ein schmerzhafter Moment für die Menschen in Hongkong und stellt die grösste Bedrohung für die Menschenrechte in der jüngeren Geschichte der Stadt dar", sagte Joshua Rosenzweig, der Leiter des China-Teams von Amnesty, am

a couple of people that are standing in the street: Pro-democracy protesters march during a demonstration near a flag raising ceremony on the anniversary of Hong Kong's handover to China in Hong Kong © Reuters / TYRONE SIU Demonstranten pro Demokratie marschieren während einer Demonstration in der Nähe einer Fahnenhebezeremonie zum Jahrestag der Übergabe Hongkongs an China in Hongkong

HONGKONG (Reuters) - Die Behörden von Hongkong warfen am frühen Mittwoch, dem 23. Jahrestag der Übergabe der ehemaligen britischen Kolonie an die chinesische Herrschaft, eine Sicherheitsdecke über die Stadt, Stunden nachdem neue nationale Sicherheitsgesetze im Finanzzentrum in Kraft getreten waren.

a man doing a trick on a skate board: Pro-democracy protesters burn a sign during a demonstration near a flag raising ceremony for the anniversary of Hong Kong's handover to China in Hong Kong © Reuters / TYRONE SIU Demonstranten für Demokratie brennen während einer Demonstration in der Nähe einer Fahnenhebezeremonie zum Jahrestag der Übergabe Hongkongs an China in Hongkong ein Schild.

Das umstrittene Gesetz wird Verbrechen der Sezession, Subversion, Terrorismus und Absprache mit bestrafen ausländische Streitkräfte mit lebenslanger Haft, die eine autoritärere Ära für Chinas freieste Stadt einläuten.

China verabschiedet umstrittenes Hongkonger Sicherheitsgesetz

 China verabschiedet umstrittenes Hongkonger Sicherheitsgesetz © Anthony Kwan / Getty Images Pro-Peking-Demonstranten feiern Verabschiedung des Hongkonger Sicherheitsgesetzes Chinas Ständiger Ausschuss des Nationalen Volkskongresses hat am Dienstag einstimmig ein Sicherheitsgesetz verabschiedet, das Peking die Befugnis gibt, gegen politische Maßnahmen vorzugehen Dissens in Hongkong, das seit seiner Übergabe durch Großbritannien im Jahr 1997 eine erhebliche rechtliche und bürgerliche Autonomie genießt, Die New York Times und Chinesische Medien in Hongkong b

Hongkong – China hat laut Hongkonger Medienberichten das umstrittene Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen. Der Ständige Ausschuss des Volkskongresses habe das Gesetz am Dienstag verabschiedet, berichteten die "South China Morning Post" und der Sender Now

China hat offenbar das kontroverse Sicherheitsgesetz für Hongkong erlassen, das seit einem guten Monat von sich reden macht. Laut Berichten mehrerer Hongkonger Medien hat der Ständige Ausschuss des Volkskongresses am Dienstag das Gesetz angenommen. Die chinesische Staatsführung will

Ungefähr ein Dutzend Demonstranten versammelten sich, um gegen das neue Gesetz zu protestieren, von dem Kritiker befürchten, dass es die weitreichenden Freiheiten zerstören wird, die Hongkong 50 Jahre lang versprochen wurden, als es unter einem Regierungsstil "Ein Land, zwei Systeme" nach Peking zurückkehrte. Die

-Behörden untersagten einen jährlichen Marsch, der am Mittwoch stattfinden sollte, und verwiesen auf ein Verbot von Versammlungen von mehr als 50 Personen, um das Coronavirus einzudämmen. Viele Aktivisten versprachen jedoch, sich dem Befehl zu widersetzen und später am Nachmittag zu marschieren.

Die jährliche Kundgebung wird traditionell abgehalten, um Beschwerden über alles zu verbreiten, von himmelhohen Immobilienpreisen bis hin zu dem, was viele als Pekings zunehmenden Eingriff in die Freiheiten der Stadt ansehen.

-Senatoren schlagen vor, den Bewohnern von Hongkong als Flüchtlingen Vorrang einzuräumen

-Senatoren schlagen vor, den Bewohnern von Hongkong als Flüchtlingen Vorrang einzuräumen (Bloomberg) - Eine überparteiliche Gruppe von US-Senatoren schlägt vor, den Bewohnern von Hongkong, die von der Regierung verfolgt werden könnten, den Flüchtlingsstatus zu gewähren, weil sie an Protesten teilnehmen. © Bloomberg Senator Marco Rubio am 10. Juni 2020 in Washington, DC.

Peking " Sicherheitsgesetz " für die Sonderverwaltungszone ist in. Der Sender Cable TV mit Sitz in dem Territorium berichtete am Dienstag unter Berufung auf eine nicht näher bezeichnete Quelle, der Ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses habe die Vorlage einstimmig angenommen.

Mit einem „ Sicherheitsgesetz “ verstärkt die kommunistische Führung in Peking ihren Griff auf Hongkong . ▶︎ Ungeachtet weltweiter Kritik hat China nach Medienberichten das kontroverse Gesetz zum „Schutz der nationalen Sicherheit“ in Hongkong erlassen.

"Wir marschieren jedes Jahr, jeden 1. Juli, jeden 1. Oktober und wir werden weiter marschieren", sagte der demokratiefreundliche Aktivist Leung Kwok-hung.

Am 1. Juli letzten Jahres stürmten Hunderte von Demonstranten den Gesetzgeber der Stadt, um gegen eine jetzt ausrangierte Gesetzesvorlage zu protestieren, die Auslieferungen an das chinesische Festland ermöglicht und das Gebäude in einer direkten Herausforderung an die Behörden in Peking zerstört hätte.

a group of people wearing costumes: Police search a pro-democracy protester during a demonstration on the anniversary of Hong Kong's handover to China in Hong Kong © Reuters / TYRONE SIU Die Polizei durchsucht einen Demonstranten für Demokratie während einer Demonstration zum Jahrestag der Übergabe Hongkongs an China in Hongkong

. Diese Proteste führten zu Forderungen nach mehr Demokratie, lähmten Teile der Stadt und ebneten den Weg für Peking Hongkong direkt nationales Sicherheitsgesetz aufzuerlegen, ein Schritt, der von einigen westlichen Regierungen verurteilt wurde.

Pompeo droht China wegen Hongkong-Gesetzes mit weiteren Sanktionen

  Pompeo droht China wegen Hongkong-Gesetzes mit weiteren Sanktionen US-Außenminister Mike Pompeo hat China wegen des neuen Sicherheitsgesetzes für Hongkong mit weiteren Sanktionen gedroht. Wegen des Sicherheitsgesetzes haben die USA bereits eine Reihe von Sanktionen verhängt.  So kündigte Washington am Montag an, keine Rüstungsgüter mehr nach Hongkong zu liefern. Bereits vergangene Woche hatte Washington wegen des Gesetzes Einreisebeschränkungen gegen Vertreter der Kommunistischen Partei verhängt. Schon zuvor war der Sonderverwaltungszone ein Sonderstatus entzogen worden, womit Hongkong nicht mehr von Privilegien in den Wirtschaftsbeziehungen mit den USA wie niedrigeren Zöllen profitiert.

Panorama von Hongkong Island: Das Sicherheitsgesetz als Ende von "ein Land, zwei Systeme"? Nach der Verabschiedung des umstrittenen Gesetzes zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong hat Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping das Dekret unterzeichnet.

Im Streit um das Sicherheitsgesetz für Hongkong reagieren die USA mit einem Stopp von Rüstungsexporten und erkennen den Sonderstatus ab. Mehrere Hongkonger Medien berichteten, der Ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses habe das Gesetz einstimmig beschlossen.

-Kritiker befürchten, dass die Gesetzgebung weitreichende Freiheiten in Hongkong zerstören wird, die Menschen auf dem chinesischen Festland verweigert werden, die als Schlüssel für ihren Erfolg als globaler Finanzplatz angesehen werden. Die

-Behörden in Peking und Hongkong haben wiederholt erklärt, dass die Gesetzgebung sich an einige "Unruhestifter" richtet und weder Rechte und Freiheiten noch die Interessen der Anleger beeinträchtigt.

a group of people in uniform: Police search a pro-democracy protester during a demonstration on the anniversary of Hong Kong's handover to China © Reuters / TYRONE SIU Die Polizei durchsucht einen Demonstranten für Demokratie während einer Demonstration zum Jahrestag der Übergabe Hongkongs an China

(Berichterstattung von Pak Yiu; Schreiben von Anne Marie Roantree; Redaktion von Michael Perry)

UK sagt, dass wir Hongkongern unsere historische Verantwortung nicht entziehen werden, und bietet den Weg zur Staatsbürgerschaft. .
Diese Ankündigung erfolgte, nachdem Peking ein neues nationales Sicherheitsgesetz in Hongkong verabschiedet und umgesetzt hatte. "Der Erlass und die Einführung dieses nationalen Sicherheitsgesetzes stellen einen klaren und schwerwiegenden Verstoß gegen die chinesisch-britische gemeinsame Erklärung dar", sagte Premierminister Boris Johnson am Mittwoch gegenüber dem Parlament.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!