Welt & Politik Iran erläutert Hintergründe zu Abschuss von Flugzeug

13:06  13 juli  2020
13:06  13 juli  2020 Quelle:   msn.com

Iran bestätigt, dass ein durch Feuer beschädigtes Gebäude eine Zentrifugenanlage war

 Iran bestätigt, dass ein durch Feuer beschädigtes Gebäude eine Zentrifugenanlage war Die iranische Regierung bestätigte am Sonntag, dass ein durch einen Brand in einer Nuklearanlage im Land in den letzten Tagen beschädigtes Gebäude für die Zentrifugenmontage verwendet wurde, nachdem zuvor die Bedeutung des Standorts heruntergespielt worden war. © Getty Images Der Iran bestätigt, dass es sich bei dem feuergeschädigten Gebäude um eine Zentrifugenanlage handelt. Die Associated Press berichtete am 1. .

Der Iran bestritt dies anfangs, und zwar in Erwartung einer Untersuchung. Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif schrieb auf Twitter Laut offiziellen Angaben der iranischen Streitkräfte nährte sich das Flugzeug nach einem Wendemanöver einer "sensiblen" Position der Revolutionsgarde.

Nach tagelanger Ungewissheit ist klar: Das Passagierflugzeug, das Mittwoch bei Teheran abgestürzt ist, wurde vom iranischen Militär abgeschossen. Man habe

Der Iran hat in einem Bericht erneut die Hintergründe zum Abschuss eines ukrainischen Passagierflugzeugs vor rund sieben Monaten erläutert.

Trümmerteile der ukrainischen Passagiermaschine liegen am Absturzort. Das Flugzeug wurde von einer iranischen Flugabwehrrakete getroffen. © Foto: Rouzbeh Fouladi/ZUMA Wire/dpa Trümmerteile der ukrainischen Passagiermaschine liegen am Absturzort. Das Flugzeug wurde von einer iranischen Flugabwehrrakete getroffen.

Medienangaben zufolge habe es wegen einer fehlerhaften Ausrichtung des Radarsystems einen Kommunikationsfehler bei der zuständigen militärischen Abteilung gegeben. Dies habe dann letztendlich zu dem versehentlichen Abschuss der Maschine geführt. Es sei ein «menschlicher Fehler» gewesen, schrieb die iranische Luftfahrtbehörde in ihrem Abschlussbericht.Das Flugzeug war am 8. Januar irrtümlich von iranischen Streitkräften kurz nach dem Start in Teheran abgeschossen worden. Alle 176 Menschen an Bord kamen dabei ums Leben. Der Abschuss wurde von der iranischen Führung zunächst geleugnet, was im Nachhinein zu wütenden Protesten im Land führte. Präsident Hassan Ruhani versprach danach eine gründliche und lückenlose Aufklärung durch ein Sondergericht und verschiedene Expertenteams. Einige Personen sollen in diesem Zusammenhang auch bereits verhaftet worden sein.

Iran sagt, falsch ausgerichtetes Radar habe zum Absturz des ukrainischen Jets geführt

 Iran sagt, falsch ausgerichtetes Radar habe zum Absturz des ukrainischen Jets geführt © [Datei: AFP] Das Passagierflugzeug wurde von zwei iranischen Raketen getroffen und stürzte kurz nach dem Start von Teheran ab. [Datei: AFP] Iran hat die Fehlausrichtung einer Luftverteidigung gemeldet Das Radarsystem der Einheit war der Schlüssel zum "menschlichen Fehler", der im Januar zum versehentlichen Absturz der eines ukrainischen Passagierflugzeugs führte.

Iran räumt "unbeabsichtigten" Flugzeug - Abschuss ein. Nach dem Flugzeugabsturz nahe Teheran hatte der Iran beharrlich behauptet, ein technischer Irans Präsident Hassan Rohani bedauerte den Abschuss , versprach eine gründliche Untersuchung und erklärte: "Dieser unverzeihliche Vorfall muss

Videoaufnahmen, die in sozialen Medien kursieren und die von der New York Times als "authentisch" angesehen werden, zeigen den angeblichen " Abschuss " des am Mittwochmorgen nahe Teheran abgestürzten Passagierflugzeugs der ukrainischen Fluggesellschaft UIA.

Vergangenen Monat hat sich der Iran dann auch bereit erklärt, die Flugschreiber der Passagiermaschine zur Auswertung an Frankreich zu übergeben. Teheran hat auch Schadenersatz für die Hinterbliebenen der ausländischen Insassen des Flugzeugs akzeptiert. Unter den toten Passagieren waren Kanadier, Ukrainer, Afghanen, Briten, Schweden und Iraner mit Aufenthaltsrecht in Schweden.


Video: Tschetschene in Gerasdorf hingerichtet: War's ein Auftragsmord? (Euronews)

Iran stoppt die Hinrichtung von 3 im November verurteilten Protesten .

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!