Welt & Politik Power-Unternehmen zahlt 237 Mio. GBP Divi an den Hongkonger Tycoon

04:40  09 august  2020
04:40  09 august  2020 Quelle:   thisismoney.co.uk

NBA-Youngster Hartenstein: Ich bin arrogant wie Harden

  NBA-Youngster Hartenstein: Ich bin arrogant wie Harden Die Houston Rockets geben Isaiah Hartenstein den Laufpass. Bei SPORT1 spricht er über sein Aus vor dem Restart, seine Zukunft und die Favoriten auf den Titel.Drei Jahre in Texas, eins in der G-League und zwei in der NBA, dazu in einer Franchise mit einem Superstar wie James Harden, wischt man schließlich nicht einfach so weg. Doch für den Saison-Restart in Disney World brauchte Houston Hartensteins Kaderplatz für einen weiteren Flügelspieler, den sie in David Nwaba fanden.

Verspätete Züge sind ärgerlich - für die Bahn gleich mehrfach: Denn neben frustrierten Fahrgästen und einem gehörigen Image-Schaden kosten sie den Konzern

Die heutigen Themen: 00:00 Intro 00:37 Internes Dokument aus Peking: Stadtteil ohne bestätigte Virus-Fälle bekommt Feldkrankenhäuser 01:12 Chinas

Ein britisches Elektrizitätsunternehmen, das vom Hongkonger Milliardär Li Ka-shing und seiner Familie kontrolliert wird, hat seine bisher größte Dividende ausgeschüttet.

UK Power Networks, das die Kabel und Leitungen betreibt, die das National Grid mit Millionen von Haushalten verbinden, zahlte 237 Millionen Pfund an drei separate Unternehmen aus, die alle mit Li verbunden sind.

UK Power Networks übernimmt 16 Prozent der Stromrechnungen in den von ihm betriebenen Gebieten, einschließlich London, Südosten und Ostengland - zu durchschnittlichen Kosten von 79 GBP pro Jahr für 8,3 Millionen Haushalte.

Warum immer nur ein Ferrari gut? - Setup-Experiment zahlt sich aus

  Warum immer nur ein Ferrari gut? - Setup-Experiment zahlt sich aus Der GP England erinnerte an den Saisonauftakt in Österreich. Ferrari feierte ein unerwartetes Podium mit Charles Leclerc. Sebastian Vettel wurde nur Zehnter. Zum dritten Mal war nur ein Auto konkurrenzfähig. Das Risiko-Setup zahlte sich für Leclerc aus. Wenig Abtrieb schonte paradoxerweise die Reifen.Der GP England war aus Sicht von Ferrari fast eine Kopie des Saisonauftakts in Österreich. Wir erinnern uns. Da kam Charles Leclerc als Zweiter und Sebastian Vettel als Zehnter ins Ziel. Auch da war ein Ferrari schnell, der andere langsam. Bevor der Verdacht aufkommt, dass Ferrari nur noch den Mann im Fokus hat, der dem Team treu bleibt, sei an den GP Ungarn erinnert.

Der Leiter der Hongkonger Börse (HKEX) hat sich inmitten der Verwirrung über den Antrag des "Wenn ein Unternehmen durch Geschäft A Milliarden von US-Dollar verdient hat, aber plötzlich sagt Xiaojia hat sich nicht konkret auf Bitmain dabei bezogen. Journalisten haben das Unternehmen bei

Wenn ihr mit Zahlen lügt, werden wir mit Bildern antworten | Markus Haintz & Ralf Ludwig in Berlin - Продолжительность: 23:01 GD-TV Schwäbisch Gmünd 172 429 просмотров.

a large metal tower: UK Power Networks operates the cables and lines that connect the National Grid to millions of homes © Bereitgestellt von This Is Money UK Power Networks betreibt die Kabel und Leitungen, die das nationale Stromnetz mit Millionen von Haushalten verbinden.

Die Dividendenzahlung für das Jahr bis Ende März wurde in den bei Companies House eingereichten Konten ausgewiesen. Es war 33 Prozent höher als im Vorjahr und erhöht die im letzten Jahrzehnt gezahlte Summe auf 1,7 Milliarden Pfund.

UK Power Networks wurde 2010 nach der Akquisition von EDF Energy Networks gegründet, zu denen die ehemaligen öffentlichen Stromversorgungsunternehmen in London, Ost und Südost gehören.

Die Energienetze sind enorm profitabel und wurden dafür kritisiert, große Dividenden zu erzielen. Western Power Distribution, das in den Midlands, im Südwesten und in Wales tätig ist, zahlte bis März 200 Millionen Pfund aus.

Eine UKPN-Sprecherin sagte, die letzte Dividende sei in der Mitte des Geschäftsjahres ausgezahlt worden und daher "genehmigt und ausgezahlt worden, lange bevor Covid-19 auf den Markt kam".

Sie fügte hinzu, dass das Unternehmen 600 Millionen Pfund pro Jahr investiert, um seinen Service aufrechtzuerhalten, und fügte hinzu: "Wir haben keine Mitarbeiter beurlaubt oder staatliche Hilfsprogramme in Anspruch genommen."

Lesen Sie mehr

Wie viel hat das PSG-Team von Neymar bis Mbappe gekostet? .
Paris Saint-Germain dominiert seit Jahren die Ligue 1, hat neun Mal den Titel des Meistertitels gewonnen und von 2017 bis 2020 drei Titel in Folge gewonnen. Sie sind eines der größten Kraftpakete Europas und ein bedeutender Kraft auf dem Transfermarkt, mit dem Verein im Besitz der wohlhabenden Qatar Sports Investments. PSG hat in den letzten Jahren einige der bekanntesten und lukrativsten Geschäfte auf dem Transfermarkt abgeschlossen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!