Welt & Politik Scott Morrison empfiehlt dem Helden des Zweiten Weltkriegs, Teddy Sheean, posthum ein Victoria-Kreuz zu erhalten.

04:52  10 august  2020
04:52  10 august  2020 Quelle:   abc.net.au

Australiens Victoria registriert 627 neue Virusfälle

 Australiens Victoria registriert 627 neue Virusfälle (Bloomberg) - Australiens zweitgrößter Bundesstaat hat in den letzten 24 Stunden 627 neue Coronavirus-Infektionen registriert, sagte Victoria Premier Daniel Andrews am Freitag. Am Donnerstag erlitt Australien den schlimmsten Tag mit Infektionen, als Victoria 723 neue Fälle verzeichnete. Andrews und Premierminister Scott Morrison führten Notfallgespräche, um die sich verschärfende Krise gemäß der Zeitung The Age zu erörtern.

Die Endphase des Zweiten Weltkrieges ist auf allen Seiten die verlustreichste. Über eine Million deutsche Soldaten sterben allein 1945. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der letzten 100 Tage des Zweiten Weltkriegs anhand zentraler Ereignisse.

In den Anfangsjahren des Zweiten Weltkrieges stellten sowjetische Panzerabwehrhunde für den deutschen Vormarsch eine ernstzunehmende Bedrohung dar. Mit festgeschnalltem Sprengstoff wurden diese Tiere auf die Mission geschickt, feindliche Ausrüstung zu zerstören.

Dale Marsh's painting of Teddy Sheean hangs in the Australian War Memorial. (Australian War Memorial) © Bereitgestellt von ABC NEWS Dale Marshs Gemälde von Teddy Sheean hängt im Australian War Memorial. (Australian War Memorial)

-Premierminister Scott Morrison hat der Königin empfohlen, den Helden des Zweiten Weltkriegs, Edward 'Teddy' Sheean, posthum mit einem Victoria-Kreuz zu belohnen.

Tasmanian Sheean, ein 18-jähriger mit weniger als zwei Jahren auf See, war ein gewöhnlicher Seemann auf dem Minensuchboot HMAS Armidale, als 1942 vor der Küste des heutigen Timor-Leste von japanischen Flugzeugen schwer angegriffen wurde

Sheean soll dabei helfen, Rettungsflöße zu starten, bevor er zu seiner Flugabwehrkanone zurückkehrt, um auf feindliche Flugzeuge zu schießen, die seine Schiffskameraden beschossen, als sie im Wasser zappelten, obwohl der Befehl erteilt wurde, das Schiff zu verlassen.

Zeugenberichte vom Tag haben ihn schießen lassen, als das Schiff sank. Er wurde nie wieder gesehen.

Weitere werden folgen.

PM fordert "Reality Check" zur Reaktion auf Pandemien .
Premierminister Scott Morrison hat einen Reality Check für Australier gefordert, der von denjenigen, die mit der Coronavirus-Pandemie zu tun haben, Perfektion fordert. "Jeden Tag geben sie ihr Bestes, um sicherzustellen, dass die Australier in dieser Zeit nicht im Stich gelassen werden", sagte er in einer Medienkonferenz . "Und die traurige Wahrheit ist, dass wir an manchen Tagen zu kurz kommen. Und an anderen Tagen nicht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!