Welt & Politik Taiwan sagt über den Kauf von US-Minen und Marschflugkörpern

20:26  12 august  2020
20:26  12 august  2020 Quelle:   reuters.com

Taiwan befindet sich in einer „heiklen“ Situation mit China, da die militärischen Übungen zunehmen, warnen Experten

 Taiwan befindet sich in einer „heiklen“ Situation mit China, da die militärischen Übungen zunehmen, warnen Experten . In den letzten Monaten hat China seine militärischen und maritimen Aktivitäten auf der Insel verstärkt und den taiwanesischen Ministerpräsidenten Su Tseng-chang dazu veranlasst, dies Ende Juni zu sagen China "störte" die Insel. Einige chinesische Beobachter befürchten einen militärischen Konflikt zwischen den beiden Ländern.

Erstmals nehmen US -Flugzeugträger an der BALTOPS-Übung in der Ostsee teil. Im Jahr 2015 kamen erstmalig US -Bomber hinzu. Sie nahmen an Übungen teil, Minen auf schwedisches Gegen die russischen Küsten- und Seeschiffart- Marschflugkörper hätten sie nur wenig entgegenzustellen.

Rostec-Vorsitzende Sergei Tschemesow sagte der russischen Tageszeitung Kommersant, dass der Verteidigungserwerb der Türkei 2,5 Milliarden US -Dollar kosten wird. September bekannt, dass Ankara mit Moskau einen Vertrag über den Kauf von S-400 Boden-Luft-Raketensystemen

"Was wir unter asymmetrischen Fähigkeiten verstehen, ist kostengünstig, aber tödlich genug, um abschreckend zu wirken - um eine Invasion sehr schmerzhaft in Betracht zu ziehen", sagte sie.

Hsiao sagte, Taipei arbeite derzeit mit den Vereinigten Staaten zusammen, um eine Reihe von Hardware-Fähigkeiten zu erwerben, darunter Marschflugkörper, die in Verbindung mit Taiwans einheimischem Hsiung Feng-Raketensystem zusammenarbeiten würden, um eine bessere Küstenverteidigung zu gewährleisten.

Andere Systeme, die zur Diskussion standen, waren "Unterwasser-Seeminen und andere Fähigkeiten zur Verhinderung von Amphibienlandung oder sofortigem Angriff", sagte sie.

China verurteilt die Entscheidung der USA, einen hochrangigen Beamten nach Taiwan zu entsenden. Beziehungen, Frieden und Stabilität in der Taiwanstraße. “

 China verurteilt die Entscheidung der USA, einen hochrangigen Beamten nach Taiwan zu entsenden. Beziehungen, Frieden und Stabilität in der Taiwanstraße. “ Tsai begrüßte den Besuch von Azar und wies auf die Bedeutung der historischen Reise hin, die nach Monaten zunehmender Spannungen zwischen den USA und China nach dem Ausbruch des Coronavirus in Wuhan, China, erfolgt. „Ihr rechtzeitiger Besuch ist ein weiterer Beweis für das starke Taiwan-USA. Partnerschaft basierend auf unserer langjährigen Freundschaft und unseren gemeinsamen Werten “, schrieb sie.

US -Langstrecken- Marschflugkörper AGM-129 Advanced Cruise Missile mit Tarnkappentechnik. Bereits im Ersten Weltkrieg hatte es bei den kriegsführenden Armeen verschiedene Versuche gegeben. 1917 bis 1920 wurde in den USA der Kettering Bug entwickelt.

Trotz US -Einwänden: S-400-Flugabwehrraketen aus Russland sollen Indiens Luftraum schützen. Aus den Befürchtungen der US -Seite ergäben sich allerdings noch keine Sanktionen oder Beschlüsse, erklärte Thornberry weiter. Auch die indischen Seite, genauer gesagt das Verteidigungsministerium

Zuvor hatte die taiwanesische Präsidentin Tsai Ing-wen der Online-Veranstaltung mitgeteilt, dass sie die Ausweitung der beschleunigten Entwicklung der asymmetrischen Verteidigungsfähigkeiten Taiwans zur obersten Priorität gemacht habe.

Hsiao sagte, Taiwan wolle auch die Verteidigung auf Inseln stärken, die im Südchinesischen Meer kontrolliert werden, was Peking fast vollständig behauptet.

"Für Taiwan besteht unsere Priorität für unser Überleben darin, die Verteidigung Taiwans selbst, aber auch der Inseln, die Taiwan derzeit im Südchinesischen Meer kontrolliert, auszubauen", sagte sie.

Taiwan hat seine Verteidigung angesichts der zunehmend bedrohlichen Maßnahmen Pekings gestärkt.

Im Mai soll der Kauf von Harpoon-Anti-Schiffsraketen aus Boeing an Land geplant sein. Laut US-Quellen hat Washington letzte Woche erstmals über den Verkauf von mindestens vier hoch entwickelten Flugdrohnen an Taiwan verhandelt.

Washington brach 1979 die offiziellen Beziehungen zu Taipeh zugunsten Pekings ab, ist aber immer noch Taiwans größter Waffenlieferant und gesetzlich verpflichtet, ihm die Mittel zur Selbstverteidigung zur Verfügung zu stellen.

Die Trump-Regierung hat ihre Unterstützung für Taiwan unterstrichen, da die Beziehungen der USA zu Peking in Fragen wie Menschenrechte und Handel sauer sind.

Diese Woche war US-Gesundheitsminister Alex Azar der höchste US-Beamte, der Taiwan seit vier Jahrzehnten besuchte. Diese von China verurteilte Reise verurteilt regelmäßig US-Waffenverkäufe nach Taipeh.

(Berichterstattung von Ben Blanchard und David Brunnstrom; Redaktion von Alistair Bell)

Bundesregierung schließt sich Bewertung der Erweiterung der Teck-Kohlemine in B.C. .
© Bereitgestellt von der kanadischen Presse OTTAWA - Die Bundesregierung wird sich einer Umweltprüfung einer größeren Erweiterung einer geplanten Kohlenmine im Süden von British Columbia anschließen. "Das Potenzial für nachteilige Auswirkungen ... kann möglicherweise nicht durch Projektdesign, Anwendung von Standard-Minderungsmaßnahmen oder durch bestehende Gesetzgebungsmechanismen gemindert werden", heißt es in einer Analyse der kanadischen Behörde für Folgenabschätzung.

usr: 3
Das ist interessant!