Welt & Politik Symbolische letzte Reise für Taiwans 'Mr Democracy' vor der Einäscherung

09:50  14 august  2020
09:50  14 august  2020 Quelle:   reuters.com

Unberührte Natur & endlose Strände im Baltikum - Campingbus-Reise nach Estland, Lettland & Litauen

  Unberührte Natur & endlose Strände im Baltikum - Campingbus-Reise nach Estland, Lettland & Litauen Das Baltikum war bislang noch Neuland für unsere Autorin Karo, die mit Freund und Campingbus schon viele Ecken Europas bereist hat. Zeit also, die kleinen Staaten an der Ostsee endlich kennenzulernen. © Timo Wirth Kleine Abkühlung im Schatten des Kiefernwäldchens – auch an der Ostsee kann es ganz schön warm werden. Na zdrowie!", Kamil, ein polnischer Pfadfinder, prostet uns zu. Seit 23 Jahren kommt er an diesen malerischen Ort an der polnischen Ostsee in der Nähe von Krokowa – inzwischen baut er jährlich gemeinsam mit seiner Frau das Pfadfinderlager für den Sommer auf.

Als Einäscherung , Kremation oder Verbrennung bezeichnet man den Prozess, in dem der Körper eines Verstorbenen im Krematorium zu Asche verbrannt wird. Vor der Einäscherung wird der Verstorbene noch einmal entkleidet und die zweite Leichenschau vorgenommen.

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird derzeit gewarnt. Ausgenommen sind die meisten Länder der EU, Schengen-assoziierte Staaten (Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein) und Großbritannien. Einzelheiten finden Sie hier.

Hochrangige Regierungsbeamte, darunter der oberste Sicherheitsbeamte Wellington Koo, standen vor dem Präsidialbüro zu Ehren von Lee, als der Leichenwagen vorbeikam.

"Danke, ehemaliger Präsident Lee", schrieb Präsident Tsai Ing-wen auf ihrer Facebook-Seite. "Wir werden das demokratische Taiwan weiterhin schützen."

Familie und Freunde besuchten vor der Einäscherung einen Gottesdienst in der Kirche. Eine formelle Staatsbestattung wird jedoch noch organisiert, und eine endgültige Ruhestätte muss noch angekündigt werden.

Lee, der von 1988 bis 2000 Präsident war, setzte sich für Taiwans getrennte Identität von China ein, das die Insel als sein eigenes Territorium beansprucht und Peking verärgert.

NBA-Profi: "Habe viele gute Dinge aus Deutschland gehört"

  NBA-Profi: Isaac Bonga hält sich mit den Washington Wizards in der NBA-Bubble auf. Im SPORT1-Interview verrät er, wie das Leben dort ist und welche Rolle er spielen will.Der 20 Jahre alte Forward muss seine guten Leistungen aus den Testspielen in den verbliebenen Spielen der Regular Season bestätigen, um die Wizards von sich zu überzeugen - das Fehlen der Superstars John Wall und Bradley Beal bietet dafür die ideale Gelegenheit.

Um an der Grenze nach Kroatien keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Sie sich vor dem Start in Ihren Urlaub über die Einreisebestimmungen für Kroatien informieren. Vor allem sollten Sie spätestens bei Buchung Ihrer Urlaubsreise Ihre Ausweisdokumente prüfen

Für Personen, die in anderen als den vorstehend genannten Drittstaaten ansässig sind, gelten die bisherigen Einreisebeschränkungen fort, d.h. sie dürfen nur nach Deutschland einreisen, wenn sie eine wichtige Funktion ausüben oder ihre Reise zwingend notwendig ist

In einer Gedenkhalle in der Nähe des Präsidentenbüros haben die Leute Lee Beileidsbekundungen hinterlassen, obwohl sich nicht jeder liebevoll an ihn erinnerte. Die Polizei von

hatte eine Person festgenommen, weil sie ein Bild von Lee in der Halle mit roter Farbe beworfen hatte, teilte das Präsidialbüro am Freitag mit.

Eine Nachricht wurde auch von US-Gesundheitsminister Alex Azar hinterlassen, der diese Woche Taipeh besuchte.

"Das demokratische Erbe von Präsident Lee wird die Beziehungen zwischen den USA und Taiwan für immer vorantreiben", schrieb Azar, der höchste US-Beamte seit vier Jahrzehnten, am Mittwoch, bevor er seine Reise abschloss.

(Berichterstattung von Ben Blanchard und Yimou Lee; Redaktion von Clarence Fernandez)

Taiwan zeigt militärische Stärke in einem raffinierten Video, während China umkreist. .
China sollte Taiwans Entschlossenheit, sich selbst zu verteidigen, nicht unterschätzen, und militärische Bedrohungen werden Taiwans Bevölkerung nur noch entschlossener machen, sagte das Verteidigungsministerium der Insel in einem neuen Video, das auf wiederholte Chinesen reagierte Bedrohungen.

usr: 1
Das ist interessant!