Welt & Politik Feuer in Flüchtlingslager Vathy auf griechischer Insel Samos

03:00  21 september  2020
03:00  21 september  2020 Quelle:   dw.com

Spätsommerurlaub auf der Ostseeinsel - Die 12 schönsten Stellplätze auf Fehmarn

  Spätsommerurlaub auf der Ostseeinsel - Die 12 schönsten Stellplätze auf Fehmarn Reichlich Sonne, Top-Strände und jede Menge Angebote für Aktivurlauber – die Ostseeinsel Fehmarn ist ein tolles Urlaubsziel. Plus: Die 12 schönsten Stellplätze auf der Urlaubsinsel.Die erste Station auf Fehmarn ist für viele die gemütliche Hauptstadt Burg. Hier gibt es große Supermärkte, in denen wir uns mit ausreichend Urlaubsproviant versorgen. Dann lockt aber auch schon mit Macht die kompakte, wunderschöne Altstadt samt einem großen Parkplatz mit extra ausgewiesenen Reisemobil-Plätzen.

Das Feuer ist im Aufnahmezentrum Vathy auf der griechischen Insel Samos ausgebrochen. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr sind die Flammen Die wegen der Corona-Pandemie verhängte Ausgangssperre über sämtliche Flüchtlingslager in Griechenland sorgt für zusätzliche Spannungen.

Feuer in Flüchtlingslager auf griechischer Insel Samos . Knapp zwei Wochen nach der Zerstörung des Flüchtlingslagers Moria durch mehrere Brände ist auf der griechischen Insel Samos ein Feuer in einem Aufnahmezentrum für Flüchtlinge ausgebrochen.

Vor knapp zwei Wochen brannte das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos. Nun trifft es ein anderes Camp auf einer anderen Insel - auf Samos. Die erbärmlichen Zustände haben auch hier für Schlagzeilen gesorgt.

Flüchtlinge in einem Lager auf Samos (Archiv) © Angelos Tzortzinis/dpa/picture-alliance Flüchtlinge in einem Lager auf Samos (Archiv)

Das Feuer ist im Aufnahmezentrum Vathy auf der griechischen Insel Samos ausgebrochen. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr sind die Flammen inzwischen unter Kontrolle. Es bestehe kein Risiko, dass sie sich ausbreiteten, hieß es. Mehrere Wohncontainer sind zerstört. Es soll in einem Bereich des Lagers gebrannt haben, in dem unbegleitete Minderjährige wohnen. In der Nähe des Flüchtlingslagers hatte es bereits am vergangenen Dienstag ein Feuer gegeben. Mehrere Männer waren wegen des Verdachts der Brandstiftung in Gewahrsam genommen worden.

Griechische Regierung macht erneut Migranten für Feuer in Moria verantwortlich

  Griechische Regierung macht erneut Migranten für Feuer in Moria verantwortlich Die griechische Regierung hat erneut Migranten für das Feuer im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos verantwortlich gemacht. "Das Lager wurde von Flüchtlingen und Migranten angezündet, die die Regierung erpressen wollten", sagte Regierungssprecher Stelios Petsas am Montag vor Journalisten in Athen. Damit hätten sie erreichen wollen, schnell von der Ägäis-Insel aufs griechische Festland gebracht zu werden. Zuvor hatte bereits derZuvor hatte bereits der griechische Migrationsminister ähnliche Anschuldigungen erhoben. Das Ergebnis der Ermittlungen zur Ursache des Brands steht noch aus.

Knapp zwei Wochen nach der Zerstörung des Flüchtlingslagers Moria durch mehrere Brände ist auf der griechischen Insel Samos ein Feuer in einem Aufnahmezentrum für Flüchtlinge ausgebrochen. Die Flammen seien bereits unter Kontrolle gebracht worden, teilten Polizei und Feuerwehr am

Feuer in Flüchtlingslager auf Samos . 21. September 2020 - 12:37 Uhr. Schon wieder hat es in einem Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Samos gebrannt. Das Feuer im Lager Vathy hat am Sonntagabend mehrere Wohncontainer zerstört.

Wie das Lager Moria auf Lesbos war die Einrichtung auf Samos 2015 während des Zustroms Hunderttausender Flüchtlinge Richtung Europa errichtet worden. Auch dieses Camp ist völlig überfüllt - statt der vorgesehenen 650 Menschen leben dort fast 6000 Migranten. Die hygienischen Zustände sind mangelhaft. Immer wieder gibt es gewaltsame Auseinandersetzungen unter den Bewohnern und Brände in Vathy.

Die wegen der Corona-Pandemie verhängte Ausgangssperre über sämtliche Flüchtlingslager in Griechenland sorgt für zusätzliche Spannungen. Bei den Flüchtlingen auf Samos wurden nach Behördenabgaben bislang 21 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen.

10.000 Menschen beziehen neues Lager Kara Tepe auf Lesbos

Auf der griechischen Insel Lesbos hat sich die Lage nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria etwas beruhigt. Vize-Migrationsminister Notis Mitarakis erklärte mit Blick auf das kurzfristig neu errichtete Zeltlager für die mehr als 12.000 obdachlos gewordenen Menschen, die neue Struktur funktioniere. Rund 10.000 Menschen haben nach seinen Worten das Camp bei Kara Tepe an der Ostküste der Insel mittlerweile bezogen. Es gilt als größtes seiner Art in Europa.

Kommunalwahlen: Frauen schneiden in NRW besser ab als 2014

  Kommunalwahlen: Frauen schneiden in NRW besser ab als 2014 Männer sind nach wie vor in der Überzahl. Nun könnten aber gleich mehrere Kandidatinnen noch Oberbürgermeisterin werden. Die Stichwahl entscheidet. © Foto: Marius Becker/dpa Bisher ist Henriette Reker (parteilos) die einzige Oberbürgermeisterin in Nordrhein-Westfalen. Das könnte sich jetzt ändern. Bei der Kommunalwahl in NRW haben es mehr Frauen in die Stadträte und Kreistage geschafft als noch im Jahr 2014. Die Quote stieg nach Auszählung der Stimmen von 30,1 auf knapp 34,4 Prozent. Nach Angaben des Landeswahlleiters sind 1239 von 3598 gewählten Vertretern weiblich.

Im Flüchtlingslager der griechischen Insel Samos sind am Sonntagabend an mindestens vier Stellen Brände ausgebrochen. Dies berichteten örtliche Medien sowie der staatliche Rundfunk. Wie die Feuer ausgebrochen sind und ob es Verletzte gibt, blieb zunächst unklar. Die Feuerwehr habe das Feuer

Knapp zwei Wochen nach der Zerstörung des Flüchtlingslagers Moria durch mehrere Brände ist auf der griechischen Insel Samos ein Feuer in einem Aufnahmezentrum für Flüchtlinge ausgebrochen.

Das neue Lager Kara Tepe © Reza Shirmohammadi/DW Das neue Lager Kara Tepe

Mehr als 2000 Flüchtlinge werden allerdings vermisst. Es wird vermutet, dass sie untergetaucht sind - auch aus Angst, das Lager nicht mehr verlassen zu dürfen. Im Zeltlager seien die Menschen alle registriert worden, damit ihre Asylverfahren weiterlaufen könnten, berichtete die griechische Nachrichten-Agentur ANA-MPA. Außerdem seien sie bei ihrem Einzug in das Camp auf das Coronavirus getestet worden. 213 Menschen seien infiziert, sie würden in einem abgetrennten Teil des Lagers isoliert.

Ein trostloser Anblick - Toilettenhäuschen in Kara Tepe © Reza Shirmohammadi/DW Ein trostloser Anblick - Toilettenhäuschen in Kara Tepe

Viele Migranten und Flüchtlinge auf Lesbos fordern, ganz von der Insel gebracht zu werden. Das Ansinnen unterstützen humanitäre Organisationen. Die griechische Regierung verweist jedoch auf das Abkommen der EU mit der Türkei vom Jahr 2016. Demnach müssen alle Migranten auf den Inseln bleiben, bis ihr Asylverfahren abgeschlossen ist. Wer kein Asyl bekommt, muss in die Türkei zurück. Mit Verweis auf Corona weigern sich die türkischen Behörden jedoch seit Monaten, abgelehnte Asylbewerber wieder zurückzunehmen.

Traumhafte Plätze zum Nacktbaden - Die 10 schönsten FKK-Strände in Europa

  Traumhafte Plätze zum Nacktbaden - Die 10 schönsten FKK-Strände in Europa Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Wer sich nach Freiheit und Meer sehnt, ist bei diesen 10 schönen FKK-Stränden in Europa genau richtig. Die passenden Stellplätze gibt es auch dazu.Der ideale Stellplatz liegt auf dem Festland in Calpe und trägt den Namen Wohnmobilstellplatz Mediterráneo Camper Area. Vom Stellplatz aus ist es zur Fähre auf die Insel nicht weit. Vor Ort kommen das ganze Jahr über 75 Wohnmobile unter, die am Platz einen Kiosk, einen Imbiss und Sanitäranlagen antreffen. Der Preis pro Nacht liegt für 2 Personen bei ca. 12 Euro. Gäste freuen sich besonders über das nette und hilfsbereite Personal, das für eine gute Betreuung sorgt.

Im Flüchtlingslager der griechischen Insel Samos sind gestern Abend an mindestens vier Stellen Brände ausgebrochen. Das berichteten übereinstimmend örtliche Medien sowie der staatliche Rundfunk. Wie die Feuer ausgebrochen sind und ob es Verletzte gab, blieb zunächst unklar.

Im Flüchtlingslager Vathy auf der griechischen Insel Samos ist am Sonntagabend aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Wie das Insel -Onlineportal " Samos 24" berichtete, wurde der Brand von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht. Demnach soll es in einem

se/ehl (afp, rtr, dpa)


Video: Eine Woche nach Bränden in Moria: Immer noch 11.000 Menschen obdachlos (Euronews)

Amy Coney Barrett: Donald Trumps Geschenk an die Konservativen .
Der US-Präsident will eine strenggläubige Abtreibungsgegnerin für den freien Posten am Supreme Court nominieren. Was bedeutet das für die Zukunft der USA? © MATT CASHORE/​NOTRE DAME/​Reuters Undatiertes Foto von Amy Coney Barrett der Universität Notre Dame Die Erfolgsserie The Handmaid’s Tale (deutsch: Der Report der Magd) nach einem Roman von Margaret Atwood ist eine Dystopie. Darin haben sich die USA in eine totalitären Theokratie verwandelt, in der Frauen ausschließlich zu gehorchen und zu gebären haben. Einige sehen dieses Szenario jetzt Wirklichkeit werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!