Welt & Politik Sexismus gegen Sawsan Chebli: Dorothee Bär verlässt Ludwig-Erhard-Stiftung

18:05  23 september  2020
18:05  23 september  2020 Quelle:   spiegel.de

Deutsches Duell: Ittlinger/Laboureur im EM-Achtelfinale gegen Ludwig/Kozuch

  Deutsches Duell: Ittlinger/Laboureur im EM-Achtelfinale gegen Ludwig/Kozuch Deutsches Duell im Achtelfinale: Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur (Berlin/Stuttgart) sind bei der Beachvolleyball-EM in Lettland in die Runde der letzten 16 eingezogen und treffen dort am Freitagnachmittag auf Olympiasiegerin Laura Ludwig und Margareta Kozuch (Hamburg). Ittlinger/Laboureur gewannen in der Qualifikationsrunde gegen Amaranta Fernandez Navarro/Angela Lobato Herrero aus Spanien mit 21:14, 21:19. Ebenfalls um den Einzug insEbenfalls um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen am Freitag Victoria Bieneck/Isabel Schneider (Hamburg), entweder gegen Lezana Placette/Alexia Richard (Frankreich) oder Monika Brzostek/Aleksandra Gromadowska (Polen).

In einem Magazin des Publizisten Roland Tichy wird SPD-Politikerin Sawsan Chebli sexistisch angegangen. Ihre CSU-Kollegin Dorothee Bär zieht sich daher aus der Stiftung zurück, der Tichy vorsitzt.

  Sexismus gegen Sawsan Chebli: Dorothee Bär verlässt Ludwig-Erhard-Stiftung © Bernd von Jutrczenka / dpa

CSU-Politikerin Dorothee Bär zieht Konsequenzen aus einer sexistischen Äußerung, die unter der Verantwortung des Publizisten Roland Tichy veröffentlicht wurde, und kündigt ihre Mitgliedschaft in der Ludwig-Erhard-Stiftung. Tichy ist Vorsitzender der Stiftung und betreibt das Magazin "Tichys Einblick".

Beach-EM: Behrens/Tillmann im Halbfinale - Ludwig/Kozuch ausgeschieden

  Beach-EM: Behrens/Tillmann im Halbfinale - Ludwig/Kozuch ausgeschieden Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch sind bei der Beachvolleyball-EM in Lettland im Viertelfinale gescheitert, ein weiteres deutsches Duo kämpft hingegen noch am Samstagnachmittag um den Einzug ins Endspiel. Kim Behrens/Cinja Tillmann schafften durch das 2:0 (22:20, 21:18) gegen das finnische Duo Riikka Lehtonen/Niina Ahtiainen den Sprung ins Halbfinale. Das Duo aus Flacht und Hildesheim trifft dort auf die an Nummer vier gesetzten Russinnen Nadesda Makrogusowa/Swetlana Cholomina. Für Behrens, die ihre erste EM spielt, und Tillmann ist es schon jetzt die bislang beste Platzierung bei einer EM.

"Grund für diese Entscheidung ist eine Publikation in dem Magazin 'Tichys Einblick', die frauenverachtende und in höchstem Ausmaß sexistische Äußerungen gegenüber meiner Kollegin Sawsan Chebli enthält", sagte Bär dem Handelsblatt. Über die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) und ihre Kandidatur für einen Sitz im Bundestag war in einer aktuellen Ausgabe berichtet worden. Chebli konkurriert mit dem Regierenden Bürgermeister Berlins Michael Müller um denselben Wahlkreis.

Unter einem Bild Cheblis war in dem Beitrag zu lesen: "Was spricht für Sawsan? Befreundete Journalistinnen haben bislang nur den G-Punkt als Pluspunkt feststellen können in der Spezialdemokratischen Partei der alten Männer."

Alle Sieger der 24 Stunden auf dem Nürburgring

  Alle Sieger der 24 Stunden auf dem Nürburgring Von "Striezel" Stuck bis Pierre Kaffer: Die Gesamtsieger des 24-Stunden-Rennens vom Nürburgring im Überblick 1970: Stuck/Schickentanz - BMW 2002 TI © BMW AG 1970: Stuck/Schickentanz - BMW 2002 TI BMW AG1971: von Hohenzollern/Pankl - BMW Alpina © BMW AG 1971: von Hohenzollern/Pankl - BMW Alpina BMW AG1972: Kelleners/Pankl - BMW Alpina * © BMW AG 1972: Kelleners/Pankl - BMW Alpina * BMW AG* Foto von den 24 Stunden von Spa1973: Lauda/Joisten - BMW 3,3 © BMW AG 1973: Lauda/Joisten - BMW 3,3 BMW AG1976: Quirin/Hechler/Müller - Porsche Carrera * ©

Chebli hatte den Beitrag auf Twitter gepostet. Sie kommentierte ihn mit den Worten: "Ein besonders erbärmliches, aber leider alltägliches Beispiel von Sexismus gegen Frauen in der Politik." Bär teilte Cheblis Tweet und schrieb dazu: "Das ist widerlicher Dreck! Wo steht denn so ein Müll?"

Dem Handelsblatt sagte Bär: "Derartige Ausfälle sind unerträglich und mit den Zielen der Stiftung absolut unvereinbar. Ludwig Erhards Ansinnen wäre heute sicher nicht die Herabwürdigung von Frauen, sondern das Fördern weiblicher Karrieren." Der CDU-Politiker Erhard war von 1963 bis 1966 deutscher Bundeskanzler.

Denn nur dann könne eine Marktwirtschaft heute auch sozial und erfolgreich sein. Die Marktwirtschaft sei eine "unerlässliche Säule unseres Landes, deren Stärkung und Ausbau mir seit Beginn meiner politischen Tätigkeit deshalb am Herzen liegt", fügte die CSU-Politikerin hinzu.

24h-Nürburgring-Sieger Catsburg: "Hätte mir fast in die Hose gemacht" .
Nick Catsburg, Schlussfahrer des siegreichen Rowe-BMW bei den 24h Nürburgring 2020, offenbart, wie nervös er mit dem Car-Collection-Audi hinter sich war BMW hat bei der 48. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife den 20. Gesamtsieg erzielt. Verantwortlich dafür war die Besetzung des M6 GT3 des Rowe-Teams: Alexander Sims, Nick Catsburg und Nick Yelloly. Für Rowe ist es der erste Sieg überhaupt beim Langstreckenklassiker in der Eifel.Ursprünglich war Philipp Eng als vierter Fahrer auf letztlich siegreichen Auto gemeldet.

usr: 3
Das ist interessant!