Welt & Politik Krise in Armenien: Türkischer Kampfjet schießt wohl Militärflugzeug ab

19:15  29 september  2020
19:15  29 september  2020 Quelle:   ksta.de

Vor nächstem Gipfel mit Merkel am Dienstag : Länder signalisieren keine einheitliche Linie in der Corona-Strategie

  Vor nächstem Gipfel mit Merkel am Dienstag : Länder signalisieren keine einheitliche Linie in der Corona-Strategie Die Forderungen nach einer Höchstgrenze für private Feiern werden lauter. Sachsen und Sachsen-Anhalt wollen hingegen schärfere Maßnahmen vermeiden. © Foto: imago images/photothek/Florian Gärtner Wollen weiter ihren Weg in der Corona-Krise verfolgen: Reiner Haseloff (l) und Michael Kretschmer Vor dem nächsten Corona-Gipfel der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeichnet sich keine einheitliche Linie ab.

Das Standbild aus dem vom armenischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Filmmaterial zeigt nach Angaben des Ministeriums, wie armenische Streitkräfte einen aserbaidschanischen Panzer an der Kontaktlinie der Republik Berg-Karabach in Aserbaidschan zerstören. © dpa Das Standbild aus dem vom armenischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Filmmaterial zeigt nach Angaben des Ministeriums, wie armenische Streitkräfte einen aserbaidschanischen Panzer an der Kontaktlinie der Republik Berg-Karabach in Aserbaidschan zerstören.

Armenien hat der türkischen Armee den Abschuss eines armenischen Militärflugzeugs vorgeworfen. Eine armenische Maschine vom Typ SU-25 sei von einem türkischen F16-Kampfjet abgeschossen worden, der „von aserbaidschanischem Gebiet“ gekommen sei, erklärte das Verteidigungsministerium in Eriwan im Onlinedienst Facebook. Der Pilot der armenischen Maschie sei „als Held gestorben“. (dpa)

Bundesregierung macht sich "große Sorgen" über Anstieg der Corona-Infektionen

  Bundesregierung macht sich Die Bundesregierung blickt mit Unbehagen auf die aktuell zunehmenden Corona-Infektionen. Ein "regionales Vorgehen" in einem "gemeinsam besprochenen Rahmen" habe sich in der Corona-Krise bislang bewährt, sagte Seibert. Diese Strategie solle fortgesetzt werden.


Video: Berg-Karabach: Armenien und Aserbaidschan stehen kurz vor einem Krieg (Euronews)

Türkei in Bergkarabach: Russischer Berg, türkischer Garten .
Im Kaukasus eskaliert ein alter Streit um Land. Für den türkischen Präsidenten Erdoğan eine ideale Gelegenheit, ohne große Verluste sein Profil zu schärfen. © Aziz Karimov/​Getty Images; Presidential Press Office/​Reuters Dass Armenien die Region kontrolliert, wird in der Türkei als historische Ungerechtigkeit wahrgenommen. Der Kaukasus ist seit Generationen ein Terrain, auf dem die Türkei und Russland um ihren Einfluss in der Welt ringen. Schon in Zeiten, in denen Persien, das zaristische Russland und das Osmanische Reich ihre Gebiete absteckten, wechselte die Region mehrmals die Zugehörigkeit.

usr: 3
Das ist interessant!