Welt & Politik Wo stehen Schlüsseldemokraten beim Packen des Obersten Gerichtshofs? Nach dem Tod von Ruth Bader Ginsburg am Freitag ist die Verpackung von

13:10  07 oktober  2020
13:10  07 oktober  2020 Quelle:   newsweek.com

White House Report Card: Gewinnen Sie vor Gericht, fummeln Sie an den Wahlergebnissen

 White House Report Card: Gewinnen Sie vor Gericht, fummeln Sie an den Wahlergebnissen Der konservative Grader Jed Babbin nahm die Fragen des Präsidenten zum Wahlprozess zur Kenntnis, sagte jedoch, Trump verdiene ein „A-“ für seine Wahl vor Gericht, um den verstorbenen liberalen Mitarbeiter des Obersten Gerichtshofs zu ersetzen Richterin Ruth Bader Ginsburg. Aber der demokratische Meinungsforscher und Grader John Zogby sagte, Trumps Vorschlag, einen Wahlverlust gegen Joe Biden nicht zu akzeptieren, habe die Woche befleckt, was zu einer Note von "F" geführt habe.

Joan Ruth Bader Ginsburg (* 15. März 1933 in Brooklyn, New York City als Joan Ruth Bader ; † 18. September 2020 in Washington, D.C.) war eine US-amerikanische Juristin und seit 1993 Beisitzende Richterin (Associate Justice) am Supreme Court der Vereinigten Staaten.

Der Tod von Ruth Bader Ginsburg bietet US-Präsident Donald Trump die Möglichkeit, zum dritten Mal einen Richterplatz im Supreme Court zu Nach dem Tod der legendären Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg zeichnet sich ein erbitterter politischer Kampf um ihre Nachfolge ab, der die USA auf

-Gerichten zu einem Trendthema unter demokratischen Gesetzgebern geworden.

The doors to the U.S. Supreme Court remain closed the day following the death of Supreme Court Justice Ruth Bader Ginsburg on September 19, 2020 in Washington, D.C. Several key Democratic legislators have revived the idea of court packing in the wake of Ginsburg's death. © Samuel Corum / Getty Die Türen zum Obersten Gerichtshof der USA bleiben am Tag nach dem Tod der Richterin des Obersten Gerichtshofs, Ruth Bader Ginsburg, am 19. September 2020 in Washington, DC, geschlossen. Mehrere wichtige demokratische Gesetzgeber haben die Idee der Gerichtsverpackung in der EU wiederbelebt nach Ginsburgs Tod.

Obwohl es ein Konzept ist, für das sich mehrere wichtige Demokraten in den letzten Tagen ausgesprochen haben, sagte der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden letztes Jahr, er halte es nicht für eine gute Idee - und Ginsburg selbst sagte mehr als ein Jahr vor ihrem Tod, dass sie neun glaubte war eine ideale Anzahl von Richtern für das Oberste Gericht.

GOP-Abgeordneter McCarthy droht, eine Abstimmung zu erzwingen, um Pelosi zu entfernen, wenn sie versucht, Trump erneut anzuklagen

 GOP-Abgeordneter McCarthy droht, eine Abstimmung zu erzwingen, um Pelosi zu entfernen, wenn sie versucht, Trump erneut anzuklagen "Wenn [Pelosi] eine unbegründete Amtsenthebung erneuert, werden wir daran arbeiten, sie aus dem Sprecheramt zu entfernen", sagte McCarthy während eines Fox & Friends Interview am Donnerstagmorgen. "Wir könnten einen Antrag auf eine weitere Abstimmung über die Sprecherin stellen, ob sie bleibt", fuhr der GOP-Kongressabgeordnete fort. "Das würde viele Menschen in eine schwierige Situation bringen.

Ruth Bader Ginsburg war bis zuletzt Richterin am Supreme Court. Nun ist sie mit 87 Jahren gestorben. Und noch am Freitag , ihrem Todestag, haben US-Präsident Trump und der Fraktionschef der Als Oberste Richterin war die im Stadtteil Brooklyn in New York geborene Bader Ginsburg für

Tod einer linksliberalen Ikone: Die Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist gestorben. Donald Trump dürfte jetzt alles daransetzen, nur sechs Wochen vor der US-Präsidentenwahl einen Gefolgsmann am mächtigen Obersten Gerichtshof durchzusetzen. Kann er das schaffen?

In der Verfassung ist nicht festgelegt, wie viele Richter am Obersten Gerichtshof tätig sein sollen, und die Zahl schwankte in den ersten Jahrzehnten des Bestehens des Gerichts, als die USA expandierten. Im Jahr 1869 entschied sich der Kongress für insgesamt neun Sitze am Obersten Gerichtshof, und diese Zahl ist in den 151 Jahren seitdem gleich geblieben.

Die Idee, vor Gericht zu packen oder den Obersten Gerichtshof zu erweitern, setzte sich 1937 durch, als der frühere Präsident Franklin Delano Roosevelt auf Widerstand gegen einige der New-Deal-Initiativen stieß, die er als Reaktion auf die Weltwirtschaftskrise ins Leben gerufen hatte. Roosevelt hatte die Idee, für jedes Mitglied des Obersten Gerichtshofs, das älter als 70 Jahre ist, eine Justiz hinzuzufügen, was die Zahl der Richter am Gericht zu diesem Zeitpunkt auf 15 hätte erhöhen können. Die Idee wurde scharf kritisiert und nie umgesetzt.

Texas Sheriff angeklagt wegen angeblicher Zerstörung des Videos über den Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam

 Texas Sheriff angeklagt wegen angeblicher Zerstörung des Videos über den Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam Ein Sheriff in Texas wurde von einer großen Jury angeklagt, die ihn beschuldigte, Videobeweise über den Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam zerstört zu haben. © Sergio Flores / Getty Menschen marschieren während einer Demonstration von Black Lives Matter am 26. Juli in der Innenstadt von Austin, Texas, auf der Straße.

Ruth Bader Ginsburg , erste jüdische Frau am Supreme Court und die zweite überhaupt, war solch eine Figur. Der Tod von „RBG“ ist nicht nur ein herber Verlust für viele Frauen, für die sie Vorbild war. Mit der entstandenen Vakanz am Obersten Gericht wird ein ohnehin polarisierender Wahlkampf mit

Die Debatte über die Nachfolge der verstorbenen Richterin Ruth Bader Ginsburg läuft erst wenige Tage Sondern die Gestalt des ganzen Supreme Courts, vielleicht auch des Senats. Auf dem Spiel stehe , schrieb Nach dem Tod von Ruth Bader Ginsburg können die Republikaner noch vor der

"Ich denke, es war eine schlechte Idee, als Präsident Franklin Roosevelt versuchte, das Gericht zu packen", sagte Ginsburg im vergangenen Sommer gegenüber NPR. Sie fügte hinzu, dass das Konzept der Gerichtsverpackung ein politisches Element einführt, das der Oberste Gerichtshof zu vermeiden versucht. "Wenn irgendetwas das Gericht parteiisch aussehen lassen würde, wäre es das", sagte Ginsburg.

Die Diskussionen über die Gerichtsverpackung wurden wieder aufgenommen, nachdem der von den Republikanern kontrollierte Senat etwa neun Monate vor den Präsidentschaftswahlen 2016 den Kandidaten für die Justiz des ehemaligen Präsidenten Barack Obama blockiert hatte. Letztes Jahr sagten eine Handvoll Demokraten, die sich für die Nominierung des Präsidenten der Partei einsetzten - darunter auch die Vizepräsidentschaftskandidatin Kamala Harris -, dies sei eine Strategie, die sie in Betracht ziehen würden, wenn ihre Partei 2020 die Kontrolle über den Senat und die Exekutive wiedererlangen würde.

This Morning hat 'unsicher' gelassen, weil sie befürchtet, von Show

 This Morning hat 'unsicher' gelassen, weil sie befürchtet, von Show Ruth Langsford von ausgeschlossen zu werden. Mit dem rechtzeitigen Versprechen von ITV, die Inklusion auf und außerhalb des Bildschirms mit einem Diversity Acceleration Plan zu verbessern, wird angenommen, dass die Veteranin This Morning , Moderatorin Ruth Langsford , gesagt wird um ängstlich zu sein, könnte sie bereit sein für den Schlag. Aber ein Insider auf dem Kanal sagt neu! Magazin Ihre Chefs unterstützen sie, während Ehemann Eamonn Holmes ihr größter Fan ist.

Die Demokraten wehren sich. Von Sebastian Hesse. Trump und Bader Ginsburg , eine Ikone des linksliberalen Amerika, haben sicher nicht in vielen Dingen überein gestimmt. Nach dem Tod Bader Ginsburgs: Der Supreme Court rückt nach rechts Sebastian Hesse, ARD Washington 19.09.2020 06

Ruth Bader Ginsburg ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Ein Blick zurück auf das Leben der Brillant, scharfzüngig und immer kampfbereit: Mit Ruth Bader Ginsburg ist die bekannteste Juristin In ihren 27 Jahren am Obersten Gerichtshof drückte sie vielen wegweisenden Entscheidungen ihren

Aber Biden hat noch mehr gesagt als eine Gelegenheit, die er nicht für eine gute Idee hält, dem Gericht Richter hinzuzufügen. "Ich bin nicht bereit, weiterzumachen und zu versuchen, das Gericht zu packen, weil wir an diesem Tag in der Rue leben werden", sagte er im Juli 2019 gegenüber der Iowa Starting Line. Er wiederholte seine Position während einer Hauptdebatte im vergangenen Oktober, als er sagte: "Ich würde das Gericht nicht packen."

Biden hat sich in den Tagen seit Ginsburgs Tod nicht mit Gerichtsverpackungen befasst. Newsweek wandte sich an Bidens Kampagne für einen Kommentar, erhielt jedoch nicht rechtzeitig zur Veröffentlichung eine Antwort.

Nach Ginsburgs Tod sagte der Mehrheitsführer des republikanischen Senats, Mitch McConnell, dass er im Gegensatz zu 2016 nicht der Ansicht sei, dass es diesmal notwendig sei, eine neue Ernennung zum Obersten Gerichtshof zu verschieben, und plant, Ginsburgs Ersatz schnell zu sichern. Präsident Donald Trump sagte am Montag, dass er plant, seine Nominierung später in dieser Woche bekannt zu geben. Das schnelle Tempo veranlasste viele Demokraten, sich gegen die Nominierungspläne auszusprechen und die Gerichtsverpackung und andere Strategien zur Änderung des Nominierungsprozesses und der Struktur des Obersten Gerichtshofs abzuwägen.

Ruth Bader Ginsburgs Gedenkstätte markiert einen Moment in der Geschichte der Frauen

 Ruth Bader Ginsburgs Gedenkstätte markiert einen Moment in der Geschichte der Frauen Faktencheck: Es stimmt, Ginsburg und Scalia waren trotz ideologischer Unterschiede enge Freunde. Starten Sie den Tag klüger. Holen Sie sich jeden Morgen alle Neuigkeiten in Ihren Posteingang.

Bei den Demokraten gab es ein großes Bewerberfeld. Weit mehr als zwanzig bedeutende Politiker kandidierten. Inmitten des Wahlkampfes im September 2020 starb mit Ruth Bader Ginsburg ein Mitglied des Obersten Gerichtshofs der USA.

Seit 1311 wird hier gegessen: Das Gasthaus "Zum roten Bären" ist der älteste Gasthof Deutschlands. Zwar gibt es einige, die diesen Rang bestreiten wollen: der Aber nirgendwo ist die Tradition der jahrhundertelangen Gastwirtschaft so unzweifelhaft dokumentiert wie hier in der Freiburger Altstadt

Hier sind einige der Kommentare, die führende Demokraten bisher zum Packen vor Gericht abgegeben haben.

Vizepräsidentschaftskandidatin Kamala Harris

"Wir stehen kurz vor einer Vertrauenskrise in den Obersten Gerichtshof", sagte die kalifornische Senatorin gegenüber Politico, als sie Anfang 2019 für die Präsidentschaftskandidatur der Partei kämpfte. "Wir müssen uns dieser Herausforderung stellen auf, und alles ist auf dem Tisch, um das zu tun. " Chuck Schumer, Vorsitzender der Minderheit im Senat von

"Wir müssen zuerst die Mehrheit gewinnen, bevor dies geschehen kann, aber sobald wir die Mehrheit gewinnen, ist, so Gott will, alles auf dem Tisch", sagte Schumer, als ein Reporter ihn am Sonntag nach dem Packen vor Gericht fragte.

Vermont Senator Bernie Sanders

"Ich mache mir Sorgen, dass die Republikaner das nächste Mal, wenn sie an der Macht sind, dasselbe tun werden", sagte er gegenüber Reuters über das Packen vor Gericht im April 2019. "Ich denke, das ist nicht die ultimative Lösung." Während einer Hauptdebatte im vergangenen Sommer widersetzte er sich weiterhin der Idee des Gerichtsverpackens, sagte jedoch, er sei daran interessiert, andere Strategien zu untersuchen - beispielsweise die Rotation von Richtern anderer Gerichte -, um den Obersten Gerichtshof zu verschieben, so The Hill.

New Yorker Vertreterin Alexandria Ocasio-Cortez

"Wenn die Republikaner ihre frühere Konvention brechen wollen, sollten wir alle Optionen auf dem Tisch lassen, einschließlich der Anzahl der Richter am Obersten Gerichtshof", sagte Ocasio-Cortez ein Reporter bei WNBC am Samstag. Auf die Frage nach der Erweiterung des Obersten Gerichtshofs sagte Ocasio-Cortez: "Ich denke, das ist absolut eine Option, die wir abwägen sollten."

Senator von Massachusetts, Ed Markey

"Mitch McConnell hat den Präzedenzfall geschaffen. In einem Wahljahr wurden keine offenen Stellen am Obersten Gerichtshof besetzt", sagte Markey am Freitag auf Twitter. "Wenn er dagegen verstößt, wenn Demokraten im nächsten Kongress den Senat kontrollieren, müssen wir den Filibuster abschaffen und den Obersten Gerichtshof erweitern."

Starten Sie Ihre unbegrenzte Newsweek-Testversion

Ruth Bader Ginsburg wird die erste Frau sein, die im US-Kapitol im Staat liegt .
Nach dem Tod der Bürgerrechtslegende Rosa Parks im Jahr 2005 lag sie zu Ehren im Kapitol - eine Auszeichnung, die Privatpersonen im Gegensatz zu Regierungsbeamten verliehen wurde wie Ginsburg. Ginsburg, die die erste jüdische Frau am Obersten Gerichtshof war, wird auch die erste jüdische Person sein, die im US-amerikanischen Kapitol im Bundesstaat liegt. Die Sprecherin des -Hauses, Nancy Pelosi (D-Calif.), Gab am Montag bekannt, dass die Zeremonie für Ginsburg, die als zweite Frau am höchsten G

usr: 1
Das ist interessant!