Welt & Politik Trump nennt Dr. Anthony Fauci eine "Katastrophe", sagt Amerikaner, "haben Covid satt", da die Nation mit spitzen Fällen konfrontiert ist.

20:45  19 oktober  2020
20:45  19 oktober  2020 Quelle:   cnbc.com

Fauci sagt, dass Kommentare in der Trump-Anzeige "aus dem Kontext gerissen" und "ohne meine Erlaubnis" verwendet wurden.

 Fauci sagt, dass Kommentare in der Trump-Anzeige Dr. Anthony Fauci sagte am Sonntag, dass eine neue Trump-Kampagnenanzeige seine Kommentare "aus dem Kontext" nimmt und seine Bemerkungen ohne seine Zustimmung verwendet. " Die Kommentare, die mir ohne meine Erlaubnis in der GOP-Kampagnenanzeige zugeschrieben wurden, wurden aus dem Zusammenhang gerissen ", sagte er. Die Anzeige, die Trumps Wiederwahlangebot unterstützt, wurde am Samstag veröffentlicht und wirbt für das Management der Pandemie durch den Präsidenten.

Der amerikanische Corona-Experte Dr . Anthony Fauci (79) ist «absolut nicht überrascht», dass sich US-Präsident Donald Trump (74) mit Covid -19 angesteckt hat. In einem Interview mit CBS sagte der landesweit führende Experte für Infektionskrankheiten: «Ich war besorgt

Der bekannte US-Experte für Gesundheit, Anthony Fauci , sagte in einem Interview mit dem Sender CBS: „Ich glaube, im tiefsten Innern glaubt der Präsident an die Wissenschaft. Nach Trumps Ausdruck hätten die Amerikaner am 3. November die Wahl zwischen einer „ Trump -Super-Erholung“

Präsident Donald Trump sagte, der größte Pandemiekämpfer der Regierung, Dr. Anthony Fauci, sei eine "Katastrophe". Trump behauptete auch, dass die Amerikaner Covid-19 "satt" hätten, obwohl die Zahl der Coronavirus-Fälle in weiten Teilen der USA weiter anstieg. Der amtierende Republikaner steht vor einer Wahlherausforderung des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden, des demokratischen Kandidaten. Donald Trump, Anthony S. Fauci are posing for a picture: (L-R) U.S. President Donald Trump and National Institute of Allergy and Infectious Diseases Director Anthony Fauci arrive for a briefing on the coronavirus pandemic in the press briefing room of the White House on March 26, 2020 in Washington, DC. © Bereitgestellt von CNBC (LR) US-Präsident Donald Trump und Anthony Fauci, Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten, treffen sich am 26. März 2020 in Washington, DC, zu einem Briefing über die Coronavirus-Pandemie .

Präsident Donald Trump sagte am Montag, der größte Pandemiekämpfer der Regierung, Dr. Anthony Fauci, sei eine "Katastrophe" - und möglicherweise ein "Idiot" -, als er behauptete, die Amerikaner seien "müde" von Covid-19, selbst als der Die -Zahl der Coronavirus-Fälle stieg in weiten Teilen der USA weiter an.

Trump entlädt Anthony Fauci und nennt ihn eine "Katastrophe" und einen "Idioten" wegen Coronavirus

 Trump entlädt Anthony Fauci und nennt ihn eine Präsident Donald Trump entlud sich am Montag auf Dr. Anthony Fauci, den besten Experten für Infektionskrankheiten des Landes, und beklagte sich darüber, dass diejenigen, die daran arbeiten, das Coronavirus einzudämmen Eine Pandemie, bei der mehr als 220.000 Amerikaner ums Leben kamen, sind allesamt „Idioten“. © Bereitgestellt von The Daily Beast REUTERS „Die Menschen haben COVID satt. Ich habe diese großen Kundgebungen. Die Leute sagen was auch immer. Lass uns einfach in Ruhe.

Auch der Immunologe Fauci setzt eine Spitze gegen Trump . US-Präsident Trump behauptete trotz hoher Corona-Infektionszahlen, die USA seien "über den Berg". Trump sagte , die Amerikaner hätten am 3. November die Wahl zwischen einer " Trump -Super-Erholung" der Wirtschaft und einer

Anthony Fauci hat sich an die "New York Times" gewandt: Der Corona-Experte der US-Regierung kündigt an, den Senat eindringlich vor einer verfrühten Öffnung der Wirtschaft warnen zu wollen. "Unnötiges Leid und Tod" Trump -Berater Fauci warnt vor zu früher Öffnung der US-Wirtschaft.

"Die Leute haben Covid satt", sagte Trump in einem Anruf mit den Mitarbeitern seiner Wiederwahlkampagne gegen den ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden , den demokratischen Kandidaten.

"Die Leute haben es satt, Fauci und all diese Idioten zu hören, all diese Idioten, die es falsch verstanden haben", sagte Trump auf dem Anruf.

Trump behauptete auch, dass "jedes Mal, wenn [Fauci] ins Fernsehen geht, es immer eine Bombe gibt", ein offensichtlicher Hinweis auf Faucis Medienauftritte, in denen er CBSs "60 Minuten" am Sonntagabend erzählte, dass er "absolut nicht" überrascht war, dass Trump selbst hat das Coronavirus gefangen.

Aber Trump bot auch eine Erklärung dafür an, warum er Fauci trotz seiner Unzufriedenheit mit ihm nicht als Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten entlassen hat.

Trump zerstört Fauci und macht unbegründete Coronavirus-Behauptungen im Wahlkampfaufruf

 Trump zerstört Fauci und macht unbegründete Coronavirus-Behauptungen im Wahlkampfaufruf Ein frustrierter und manchmal schlechtmütiger -Präsident Donald Trump behauptete in einem Wahlkampfaufruf, die Menschen hätten es satt, von der tödlichen Pandemie zu hören, bei der mehr als 215.000 Amerikaner getötet wurden und verwüstete Dr. Anthony Fauci als "Katastrophe", die es seit "500 Jahren" gibt. © Win McNamee / Getty Images WASHINGTON, DC - 1. APRIL: Dr.

Die kommende und die darauffolgende Woche würden „vermutlich die schlimmsten“ sein, sagte Trump . Schwerkranke Patienten sterben typischerweise zwei bis drei Wochen nach einer Ansteckung mit dem Virus Sars-CoV-2, das die Lungenkrankheit Covid -19 auslösen kann.

Trumps Sprecherin Stephanie Grisham sagte , der Präsident sei bislang nicht auf das Coronavirus Die Trump -Regierung habe einen dreiköpfigen Krisenstab, bestehend aus Vizepräsident Mike Im August sollen laut Anthony Fauci , dem Vorsitzenden des Nationalen Instituts für Allergien und

"Es gibt eine größere Bombe, wenn Sie ihn feuern", sagte Trump. "Dieser Typ ist eine Katastrophe."

Der Präsident nannte Fauci an einem anderen Punkt einen "netten" Mann, aber auf eine Rückhand.

"Er ist seit 500 Jahren hier", sagte Trump über Fauci, der 79 Jahre alt ist.

Fauci ist ein Beamter, der laut Gesetz nicht direkt vom Präsidenten entlassen werden kann. Und Fauci konnte gegen jede vom Präsidenten angeordnete Entlassung durch die ihn beaufsichtigenden politischen Vertreter Berufung einlegen.

Während eines Wahlkampfereignisses am Sonntag machte sich Trump über Biden lustig, indem er ihn nachahmte und sagte, er würde "den Wissenschaftlern zuhören" über die Pandemie.

"Wenn ich den Wissenschaftlern völlig zuhören würde, hätten wir jetzt ein Land, das sich in einer massiven Depression befindet", sagte Trump dann bei der Kundgebung in Carson City, Nevada. "Wir sind wie ein Raketenschiff."

Trump verspottet Fauci, weil er "das schlechteste erste Spielfeld" in der Baseballgeschichte geworfen hat, und fordert ihn auf, keine Gesichtsmaske der Washington Nationals mehr zu tragen.

 Trump verspottet Fauci, weil er © Drew Angerer / Getty Images Präsident Donald Trump wirft einen Baseball auf den South Lawn des Weißen Hauses 23. Juli 2020 in Washington, DC. Drew Angerer / Getty Images Am Montag verachtete Präsident Donald Trump Dr. Anthony Faucis Baseballfähigkeiten und sagte, der beste Experte für Infektionskrankheiten in den USA sollte aufhören, eine Maske der Washington Nationals zu tragen.

Kritik an Staatsoberhaupt. Trump -Berater Fauci : Schnellere Reaktion hätte Leben retten können. Aber dann traf die Covid -19-Pandemie die USA mit voller Wucht. Trump will dennoch die der typische Amerikaner Trump - Grund für das Versagen Trumps war nur die Wirtschaft und sein

Anthony Fauci berät die US-Regierung und ist "sehr besorgt". Die jüngsten Corona-Ausbrüche in einzelnen Bundesstaaten brächten die gesamte Nation in Gefahr. Fauci , der das Nationale Institut für Allergien und Infektionskrankheiten leitet und der Corona-Taskforce unter Vizepräsident Mike


-Video: Biden hämmert Trump, weil er die Öffentlichkeit über das Coronavirus irregeführt hat (HEUTE).

Trump kritisierte auch die demokratischen Gouverneure mehrerer Staaten dafür, dass sie Maßnahmen ergriffen haben, um eine zweite Welle von Coronavirus-Fällen zu verhindern.

"Mach die Plätze offen, lass uns gehen", sagte Trump.

Während er sprach, stiegen die täglichen Neuerkrankungen in den Vereinigten Staaten in mehr als der Hälfte der Staaten weiter an. Bis Montag wurden in den USA seit Beginn des Jahres 2020 mehr als 8,1 Millionen Covid-19-Fälle gemeldet, wobei mindestens 219.765 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus auftraten. Andrew Bates, Sprecher der

Biden-Kampagne, antwortete auf Trumps Behauptung, dass es dem Land wirtschaftlich schlechter gehen würde, wenn Trump Wissenschaftlern zugehört hätte und twitterte: "Dies ist bezeichnenderweise berührungslos und das genaue Gegenteil der Realität."

"Trump hat die starke Wirtschaft, die er von der Obama-Biden-Regierung geerbt hat, durch Lügen und Angriffe auf die Wissenschaft zum Absturz gebracht, und die Entlassungen nehmen zu", twitterte Bates. "In der Zwischenzeit würde Joe Biden Millionen mehr Arbeitsplätze schaffen als Trump."

Fact Check: Hat Dr. Fauci gesagt, dass keine Masken wie Trump behaupten? Der Präsident von

 Fact Check: Hat Dr. Fauci gesagt, dass keine Masken wie Trump behaupten? Der Präsident von , Donald Trump, schlug am Montag vor, dass Dr. Anthony Fauci, der landesweit führende Experte für Infektionskrankheiten, zuvor behauptete, die Amerikaner müssten angesichts der anhaltenden neuartigen Coronavirus-Pandemie keine Masken tragen. © Drew Angerer / Getty US-Präsident Donald Trump wird von Dr. Anthony Fauci, Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten, flankiert, der am 15.

"Toleranz für illegale Migranten ist nicht mitfühlend, sie ist grausam", sagte Trump . Die Rede Trumps war gespickt mit emotionsgeladenen Auftritten von Gästen, die an den Patriotismus der US- Amerikaner appellieren, die Größe der Nation sowie die Erfolge Trumpscher Politik

Dr . Anthony Fauci warnt vor dem Ausmaß der Corona-Pandemie in den USA Quelle: AP. Anthony Fauci , Amerikas führender Immunologe in der Corona-Krise, und drei weitere leitende Gesundheitsexperten der Und so ist es für die US- Amerikaner weiter eine Glaubensfrage, ob sich

Auch am Sonntag entfernte die Social-Media-Plattform Twitter einen Tweet des Pandemieberaters des Weißen Hauses, Scott Atlas, der geschrieben hatte: „Masken funktionieren? NEIN."

Twitter sagte, dass Atlas - der im Gegensatz zu Fauci von Trump bevorzugt zu sein scheint - gegen die Coronavirus-Fehlinformationsrichtlinie der Plattform verstoßen hat, die das "Teilen falscher oder irreführender Inhalte, die zu Schaden führen könnten" verbietet.

Trump, First Lady Melania Trump, ihr Sohn Barron und mehr als zwei Dutzend Personen, die mit dem Weißen Haus, der Kampagne des Präsidenten und mit Ereignissen des Präsidenten in Verbindung stehen, wurden diesen Monat mit Covid-19 diagnostiziert.

Während seines "60-Minuten" -Interview sagte Fauci, er sei nicht überrascht, dass Trump krank geworden sei, da bei einer Versammlung im Weißen Haus am 26. September keine ausreichenden Vorsichtsmaßnahmen gegen das Virus getroffen worden seien, um Trump bei der offiziellen Ankündigung der Bundesberufungsrichterin Amy Coney Barrett zu beobachten als sein Kandidat für den Obersten Gerichtshof.

"Ich hatte Angst, dass er krank werden würde, als ich ihn in einer völlig prekären Situation sah, in der es keine Menschen gab, die eine Maske trugen", sagte Fauci.

"Als ich das im Fernsehen sah, sagte ich: 'Oh meine Güte. Daraus kann nichts Gutes werden, das muss ein Problem sein", sagte Fauci.

"Und dann stellte sich heraus, dass es sich um ein Superspreader-Event handelte."

Fauci hat letzte Woche einen Blick auf Trumps Kampagne geworfen, nachdem er kürzlich in einer Anzeige über Trump in einem Interview über die Coronavirus-Reaktion erwähnt wurde: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand mehr tun könnte."

Das Fauci-Interview war ab März, dem Monat, in dem sich das Virus in den USA ernsthaft ausbreitete.

"In meinen fast fünf Jahrzehnten im öffentlichen Dienst habe ich noch nie einen politischen Kandidaten öffentlich unterstützt", sagte

Fauci gegenüber CNN in einer Erklärung.

"Die Kommentare, die mir ohne meine Erlaubnis in der GOP-Kampagnenanzeige zugeschrieben wurden, wurden aus dem Kontext einer umfassenden Erklärung herausgenommen, die ich vor Monaten über die Bemühungen von Gesundheitsbehörden des Bundes abgegeben habe."

Trumps neuer Angriff: Biden "will auf Fauci hören" .
In den letzten Wochen seiner Wiederwahlkampagne sieht sich Präsident Donald Trump trotz einer Pandemie, die noch aussteht, einer harten -Umfrage in den Schlüsselstaaten und einem großen finanziellen Nachteil gegenüber über 220.000 Amerikaner starben und Millionen in wirtschaftlich schwierigen Situationen . Als Reaktion darauf hat Trump eine neue Angriffslinie gegen den ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden eingeführt: "Er möchte Dr. Fauci zuhören." © Saul Loeb und Mandel Ngan / Getty Images Präs

usr: 1
Das ist interessant!