Welt & Politik Man machte grafische Bedrohungen gegen Joe Biden, Kamala Harris in einem Brief, der vor der Haustür des Unterstützers abgesetzt wurde: DOJ

22:05  21 oktober  2020
22:05  21 oktober  2020 Quelle:   lawandcrime.com

Blog zur US-Wahl: Trump nennt Bidens Familie kriminell

  Blog zur US-Wahl: Trump nennt Bidens Familie kriminell Bei Wahlkampfauftritten in Florida und Georgia fordert Trump, man solle Joe Biden und dessen Familienmitglieder ins Gefängnis sperren. Anstatt sich ein zweites TV-Duell zu liefern, treten beide Präsidentschaftskandidaten bei eigenen Townhall-Meetings auf.• Joe Biden und Donald Trump sind am Donnerstagabend in zwei TV-Sendern bei separaten Townhall-Meetings aufgetreten. Ursprünglich war ein zweites TV-Duell geplant, der US-Präsident weigerte sich aber, dies per Video abzuhalten.

a person posing for the camera © Bereitgestellt von Law & Crime

Man von den Behörden als James Dale Reed identifiziert.

Ein Mann aus Maryland wird beschuldigt, detaillierte Drohungen gegen den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden , seinen Mitstreiter Senator Kamala Harris (D-Kalifornien) und deren Anhänger ausgesprochen zu haben.

„Dies ist eine Warnung für jeden, der diesen Brief liest, wenn Sie ein Biden / Harris-Unterstützer sind, auf den Sie abzielen“, schrieb James Dale Reed , 42, angeblich in einem Brief, der vor der Haustür eines Bewohners in Frederick hinterlassen wurde , Maryland. „Wir haben eine Liste mit Häusern und Adressen anhand Ihrer Wahlschilder. Wir sind diejenigen mit diesen gruseligen Waffen. Wir sind diejenigen, von denen Ihre Kinder Albträume haben. Die Boogeymen kommen in der Nacht. “

#MyNameIs Meme ein versehentliches Geschenk des GOP-Senators an die Biden / Harris-Kampagne

 #MyNameIs Meme ein versehentliches Geschenk des GOP-Senators an die Biden / Harris-Kampagne © Foto von Drew Angerer / Getty Images Demokratischer Präsidentschaftskandidat, ehemaliger Vizepräsident Joe Biden (L) und Mitstreiter Sen. Kamala Harris (D-CA) haben von den jüngsten Äußerungen eines US-Senators aus Georgia profitiert.

Das US-Justizministerium kündigte am Mittwoch eine Anklage wegen Drohungen gegen einen wichtigen Kandidaten für das Präsidentenamt oder den Vizepräsidenten an. Sie sagten, Reed sei in staatlicher Haft, Behörden. Aufzeichnungen aus Maryland zeigen, dass er dort wegen Androhung von Massengewalt sowie Wahl- und Wahloperationen angeklagt ist.

In dem Brief, der in der Strafanzeige

des Bundes abgebildet ist, sagte der Schriftsteller, dass „wir“ Biden fast zu Tode schlagen und dass Harris von seinem Gewehr vergewaltigt wird. Beide würden im nationalen Fernsehen hingerichtet.

"Ich würde CNN bevorzugen", schrieb er. "Dann wird jeder Biden / Harris-Anhänger verstehen, worum es bei der zweiten Änderung geht."

text, letter © Bereitgestellt von Law & Crime Von den Behörden an James Dale Reed zugeschriebener Brief.

Nachdenkliche Zitate über das Stepparent von Kamala Harris

 Nachdenkliche Zitate über das Stepparent von Kamala Harris © Drew Angerer über Getty Images Kamala Harris wurde eine Stiefmutter, als sie Anwalt Doug Emhoff heiratete. Kamala Harris hat deutlich gemacht, dass sie es liebt, für ihre Stiefkinder „Momala“ zu sein. Die demokratische Vizepräsidentschaftskandidatin ist Stiefmutter von Doug Emhoffs Sohn Cole und ihrer Tochter Ella. Seit Harris Emhoff im Jahr 2014 geheiratet hat, hat sie Einblicke in ihre gemischte Familienerfahrung gegeben.

Der Autor verwies auch auf

Gabby Giffords , , die ehemalige US-Kongressabgeordnete, die vor einem Supermarkt in Tucson, Arizona , erschossen wurde. Sie überlebte den erschütternden Vorfall von 2011, aber sechs starben, darunter Bundesrichter John M. Roll und 9-jährige Christina-Taylor Green . Giffords ist ein Anwalt für Waffenkontrolle geworden. Basierend auf dem Text des Briefes war der Autor nachdrücklich motiviert von seiner Wahrnehmung, dass Biden und Harris die Waffen der Menschen nehmen würden.

Nach Angaben von Bundesbeamten wurde ein Mann bei der Überwachung zu Hause erwischt, als er den Brief vor der Haustür des Bewohners von Frederick zurückließ.

„Der Bewohner des Hauses kannte das auf dem Ring-Video dargestellte Thema nicht, hatte aber mehrere Biden / Harris-Schilder auf dem Hof“, heißt es in der Strafanzeige.

-Ermittler sagten, ein anonymer Hinweis an die Frederick Police Department habe sie zu Reed geführt, einem weiteren Einwohner von Frederick. Der US-Geheimdienst hatte ihn bereits auf dem Radar, weil er 2014 eine "drohende Erklärung gegen eine Person unter USSS-Schutz" abgegeben hatte. Die

Faktencheck: Biden besitzt 2 der 4 in einem viralen Mem abgebildeten Häuser

 Faktencheck: Biden besitzt 2 der 4 in einem viralen Mem abgebildeten Häuser Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Die Behauptung: Biden besitzt vier Häuser im Wert von 3 Mio. USD - 7,5 Mio. USD © Eingereicht von Don Harris Dies sind Bilder von meinen Töchtern aus der 8. Klasse mit Biden an der St. Peter-Schule in New Castle 1996. Da die Wahlen nur noch wenige Tage entfernt sind, drängen die Gegner des demokratischen Kandidaten Joe Biden weiterhin falsche Erzählungen über seine Finanzen, um Zweifel an "Middle Class Joe's" zu wecken "Vertrauenswürdigkeit.

-Behörden sagten, sie hätten Reed am 13. Oktober in seinem Haus interviewt. Er bestritt angeblich, den Brief verlassen zu haben oder auf Filmmaterial festgehalten zu werden, obwohl der Affiant mit Sicherheit erwähnte, dass „Reeds Merkmale und Manierismen denen der im Ring-Video gezeigten Person stark ähnelten Überwachung." Zwei Tage später erklärte sich der Angeklagte bereit, ihnen seine Handabdrücke und ein „umfangreicheres Handschriftmuster“ zu geben. Als er erneut gefragt wurde, ob er den Brief geschrieben habe, nickte er angeblich mit dem Kopf.

"Anschließend erklärte er den Agenten seine Beteiligung, indem er sagte, dass" dies passieren wird "(in Bezug auf Personen, die drohende Kommentare abgeben), aufgrund des politischen Klimas", heißt es in der Beschwerde.

Laut offiziellen Angaben hat Reed durch die Unterzeichnung eines Formulars der Polizeibehörde auf seine Miranda-Rechte verzichtet und schriftlich zugegeben, der Autor des Briefes zu sein. In diesem Bericht war der Angeklagte gefahren und hatte den fraglichen Brief an „das erste Haus, das er mit mehreren demokratischen politischen Zeichen sah“ gebracht. Er behauptete, er habe den Brief im Briefkasten gelassen. (Er hat angeblich keinen Hinweis auf die Haustür gegeben.)

„REED erklärte wiederholt, dass er die Bewohner des Hauses weder kenne noch zuvor überwacht habe“, heißt es in der Beschwerde. "REED gab an, dass er, nachdem er den Brief in den Briefkasten geworfen hatte, gegangen war und in seine Wohnung zurückgekehrt war." In den Aufzeichnungen von

Maryland wird in diesem Fall kein Verteidiger genannt.

[Bild über das Justizministerium der Vereinigten Staaten]

-Senatorin Kamala Harris nennt Trumps Angriffe auf ihre "kindische" .
-Senatorin Kamala Harris reagierte auf Angriffe und Leichtsinn, die sie von Präsident Donald Trump erlitten hat, einschließlich der falschen Aussprache ihres Namens und der Bezeichnung "Sozialistin" während eines Interviews mit ABCs "The View". © ABC News Die demokratische Vizepräsidentschaftskandidatin Sen. Kamala Harris ist Gast bei ABCs Talkshow "The View", die am 26. Oktober 2020 ausgestrahlt wurde. "Es ist so vorhersehbar, von ihm zu kommen.

usr: 1
Das ist interessant!