Welt & Politik 2020-Wahl: Biden greift Trumps Covid-19-Reaktion in Südkorea an und verspricht "prinzipielle Diplomatie" mit Nordkorea

15:45  30 oktober  2020
15:45  30 oktober  2020 Quelle:   cnn.com

Biden würde Delaware weit über seine geringe Größe hinaus anerkennen.

 Biden würde Delaware weit über seine geringe Größe hinaus anerkennen. Die Präsidentschaft von WILMINGTON, Delaware - Für viele in der Region Washington, DC, ist Delaware ein einfacher Sommerurlaub am Strand. Einige kennen den Ersten Staat ärgerlicher für die Mautgebühren, die erforderlich sind, um einige Meilen seiner nordöstlichen Ecke auf der I-95 zu durchfahren. © Bereitgestellt von Washington Examiner Aber für Einwohner von Delaware könnte in ihrem Bundesstaat, dem zweitkleinsten nach Rhode Island, bald ein Präsident, Joe Biden, zu Hause sein.

Demokratischer Präsidentschaftskandidat Joe Biden griff -Präsident Donald Trumps -Umgang mit der Covid-19-Pandemie an Ich habe mich am Freitag für ein koreanisches Medienunternehmen entschieden und versprochen, mich auf "prinzipielle Diplomatie" einzulassen, um die Denuklearisierung Nordkoreas voranzutreiben.

Joe Biden wearing a suit and tie: Democratic presidential candidate former Vice President Joe Biden speaks about the Coronavirus and health care at The Queen theater, Wednesday, Oct. 28, 2020, in Wilmington, Delaware. © Andrew Harnik / AP Der ehemalige Vizepräsident Joe Biden, demokratischer Präsidentschaftskandidat, spricht am Mittwoch, 28. Oktober 2020, in Wilmington, Delaware, über das Coronavirus und die Gesundheitsversorgung im The Queen Theatre.

In einem in Südkoreas Yonhap News Agency veröffentlichten Kommentar kritisierte Biden Trumps "gescheiterte Führung" während der Pandemie und behauptete, er habe "unsere Wirtschaft angeheizt und die Hoffnung vieler koreanischer Amerikaner zerstört".

Faktencheck: Biden besitzt 2 der 4 in einem viralen Mem abgebildeten Häuser

 Faktencheck: Biden besitzt 2 der 4 in einem viralen Mem abgebildeten Häuser Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Die Behauptung: Biden besitzt vier Häuser im Wert von 3 Mio. USD - 7,5 Mio. USD © Eingereicht von Don Harris Dies sind Bilder von meinen Töchtern aus der 8. Klasse mit Biden an der St. Peter-Schule in New Castle 1996. Da die Wahlen nur noch wenige Tage entfernt sind, drängen die Gegner des demokratischen Kandidaten Joe Biden weiterhin falsche Erzählungen über seine Finanzen, um Zweifel an "Middle Class Joe's" zu wecken "Vertrauenswürdigkeit.

Besuchen Sie das Wahlzentrum von CNN, um die vollständige Berichterstattung über das Rennen 2020

zu erhalten. "Präsident Trump wusste, wie tödlich COVID-19 im Januar war, und hat nichts unternommen, um dies zu kontrollieren", schrieb Biden. "Mehr als 225.000 Amerikaner sind tot. Rund 30 Millionen haben Arbeitsplätze, Arbeitsstunden und Löhne verloren. Jedes fünfte kleine Unternehmen hat geschlossen, viele davon in koreanischem Besitz befindliche Kleinunternehmen."

Bidens Kommentar war eine direkte und auffällige Kritik an einem sitzenden US-Führer in einem ausländischen Medienunternehmen, und Yonhap bezeichnete das Stück als "das erste seiner Art für ein südkoreanisches Medienunternehmen im Jahr der US-Präsidentschaftswahlen".

Biden beschuldigt Giuliani, ein russischer Bauer in einer "Abstrichkampagne" zu sein.

 Biden beschuldigt Giuliani, ein russischer Bauer in einer © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Joe Biden hat Rudy Giuliani beschuldigt, ein russischer Bauer zu sein, der aufgrund dieser Entdeckung eine "Abstrichkampagne" gegen ihn inszeniert eines Laptops, der seinem Sohn Hunter gehören soll. In einem Interview für die 60-minütige Folge am Sonntagabend erläuterte der 77-Jährige nach wochenlangem Ausweichen aus der Frage auch seine Pläne für den Obersten Gerichtshof.

Der Kommentar fiel nur wenige Tage vor dem Wahltag in den USA, wo die Entwaffnung Nordkoreas eines der herausforderndsten außenpolitischen Themen für jeden bleibt, der das Weiße Haus gewinnt.

Der frühere Vizepräsident versuchte, sich Trumps Ansatz zur Diplomatie auf der koreanischen Halbinsel gegenüberzustellen, als er versuchte, den nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un dazu zu bringen, einer vollständigen Denuklearisierung im Vorfeld zuzustimmen.

"Worte sind wichtig - und die Worte eines Präsidenten sind noch wichtiger. Als Präsident werde ich mit Südkorea zusammenarbeiten und unser Bündnis stärken, um den Frieden in Ostasien und darüber hinaus zu sichern, anstatt Seoul mit rücksichtslosen Drohungen zu erpressen, unsere Truppen zu entfernen." Biden schrieb.

View 2020 Präsidentschaftswahlen

In Kommentaren an die Geber, die erstmals von berichtet wurden, schien die Washington Post , Trump, im Jahr 2018 damit zu drohen, US-Truppen aus Südkorea abzuziehen, wenn er kein besseres Handelsabkommen mit Seoul erzielen kann. Die Trump-Regierung hatte zuvor auch versucht, Südkorea dazu zu bringen, etwa 400% mehr zu zahlen, um die Kosten für die Aufrechterhaltung der US-Truppen auf der Halbinsel zu decken.

Joe Biden schien Donald Trump und George Bush bei einer Kampagnenveranstaltung zu verwechseln.

 Joe Biden schien Donald Trump und George Bush bei einer Kampagnenveranstaltung zu verwechseln. © YouTube / Kamala Harris Joe Biden und Jill Biden sprechen während des "I Will Vote" -Konzerts zugunsten der Biden-Harris-Kampagne am Sonntag. YouTube / Kamala Harris Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden schien am Sonntag Präsident Donald Trump und den ehemaligen Präsidenten George Bush zu verwechseln. Bei einer virtuellen Wahlkampfveranstaltung warnte er vor "vier weiteren Jahren George", als er den Leuten sagte, warum sie für ihn stimmen sollten.

In seiner Stellungnahme schrieb Biden, dass er, wenn er gewählt wird, "eine prinzipielle Diplomatie betreiben und weiter auf ein denuklearisiertes Nordkorea und eine einheitliche koreanische Halbinsel drängen wird, während er sich jahrzehntelang für die Wiedervereinigung von Koreanern und Angehörigen in Nordkorea einsetzt . "

Er fügte hinzu, dass er als Präsident daran arbeiten werde, das Einwanderungssystem zu reparieren, um einen "Fahrplan für die Staatsbürgerschaft von Koreanern ohne Papiere" zu erstellen, da etwa 2 Millionen Koreaner "unzählige Beiträge" zum Land geleistet hätten.

"Als Präsident werde ich den amerikanischen Traum weiterhin für alle verteidigen, damit jede koreanisch-amerikanische Familie den gleichen fairen Schuss auf Wohlstand und eine bessere Zukunft hat", schrieb er.

Biden war kritisch gegenüber Trumps Beziehung zu Kim. In einer demokratischen Primärdebatte im Januar sagte Biden, er werde sich nicht ohne Vorbedingungen mit Kim treffen und stattdessen China und andere asiatische Nachbarn dazu drängen, das Land unter Druck zu setzen, seine nuklearen Ambitionen aufzugeben.

Joe Biden sagt, er werde die Drohung, die US-Truppenstärke in Verbindung mit Südkorea zu senken, nicht nutzen.

 Joe Biden sagt, er werde die Drohung, die US-Truppenstärke in Verbindung mit Südkorea zu senken, nicht nutzen. (Reuters) - Der demokratische Herausforderer des US-Präsidenten Joe Biden sagte, dass er bei seiner Wahl das Bündnis Washingtons mit Seoul stärken und die Drohung der Reduzierung nicht nutzen werde US-Truppenstärke in Südkorea als Verhandlungsgrundlage.

Bauen Sie Ihren eigenen Weg zu 270 Wahlstimmen mit CNNs interaktiver Karte

Trump traf sich während seiner Präsidentschaft dreimal mit Kim, zuerst in Singapur, dann in Vietnam und schließlich in der entmilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea - und wurde der erste sitzende US-Führer

das Einsiedlerreich betreten. Aber die Verhandlungen sind seitdem in einer Sackgasse. Pjöngjang hat seit November 2017 keine Atomwaffen oder Langstreckenraketen mehr getestet, hat jedoch weiterhin Kurzstreckenraketen getestet, mit denen US-Truppen oder Verbündete in der Region angegriffen werden könnten.

Am 10. Oktober enthüllte

Nordkorea bei einer Militärparade anlässlich eines bedeutenden Jubiläums in Pjöngjang

, von dem Analysten glaubten, es sei eine der größten ballistischen Raketen der Welt.

Pent-up globale Wunschliste der Hoffnungen, Forderungen wartet auf Biden .
LONDON (AP) - Ersparen Sie sich einen Gedanken für die Leute, die Joe Bidens Ernennungstagebuch für den Präsidenten verwalten werden. © Zur Verfügung gestellt von Associated Press Ein Mann liest am Sonntag, dem 8. November 2020, in einer Straße in Harare Schlagzeilen. Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagawa hat dem gewählten US-Präsidenten Joe Biden eine Glückwunschbotschaft geschickt, der die US-Präsidentschaftswahlen gewonnen hat Amtsinhaber Donald Trump.

usr: 1
Das ist interessant!