Welt & Politik Bericht: Mehr Reichsbürger, größte Szene in Bayern

11:03  12 januar  2018
11:03  12 januar  2018 Quelle:   dpa.de

Heynckes-Nachfolger: Bayern München beschäftigt sich mit Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig

  Heynckes-Nachfolger: Bayern München beschäftigt sich mit Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig ​Noch immer steht der Nachfolger von Jupp Heynckes nicht fest. Auch wenn die Bayern-Bosse gerne Altmeister Heynckes über diese Saison hinaus an den Verein binden möchten, scheint eine Rückkehr in den Ruhestand für Heynckes nach dieser Saison wahrscheinlicher. Der 72-jährige Heynckes, der mit ​Disziplin und Regeln auf allen Ebenen an den Erfolg vergangener Amtszeit anknüpfen will, hat die Münchener nach Carlo Ancelotti reanimiert und kurzfristig für die richtigen Resultate gesorgt.

Die meisten politisch motivierten Straftaten von "Reichsbürgern" werden in Bayern verübt. Laut Handelsblatt registrierte das Bundeskriminalamt hier im vergangenen Jahr 314 Fälle. Nach Einschätzung der Behörde ist die Szene im Freistaat mit 3500 Anhängern auch am größten

Die größte Anhängerschaft gibt es dem Bericht zufolge in Bayern , wo die Behörden rund 3500 Reichsbürger zählen. Weite Teile der Szene verfügen den Experten zufolge über eine große Zahl an legalen und illegalen Waffen.

Briefkasten eines Angehörigen der «Reichsbürger»-Bewegung. © Bereitgestellt von dpa-infocom Briefkasten eines Angehörigen der «Reichsbürger»-Bewegung.

Die Szene der sogenannten Reichsbürger in Deutschland wird immer größer. Wie das Nachrichtenmagazin «Focus» unter Berufung auf die Verfassungsschutzämter der Länder berichtet, ist die Zahl der Reichsbürger und sogenannten Selbstverwalter binnen Jahresfrist um mehr als 50 Prozent gestiegen - auf nunmehr 15 600 im Januar 2018. Anfang 2017 gingen die Sicherheitsbehörden noch von rund 10 000 Reichsbürgern in Deutschland aus.

Die größte Szene gibt es «Focus» zufolge in Bayern, wo die Behörden rund 3500 Reichsbürger zählen. Sorge bereitet den Experten auch, dass die Szene über eine große Zahl an legalen und illegalen Waffen verfügt. Dem Bericht zufolge besitzen mehr als 1000 Reichsbürger eine waffenrechtliche Erlaubnis. Die Bewegung erkennt die Bundesrepublik nicht an, spricht Behörden und Gerichten die Legitimität ab und behauptet, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet, weil ihr auch Rechtsextremisten angehören.

Auftakt in die Bayern-Trainingswoche: Mats Hummels fehlt .
​Nach dem Sieg gegen Bayer Leverkusen gönnte Jupp Heynckes seiner Mannschaft zwei trainingsfreie Tage. Am Dienstag ging es dann beim ​FC Bayern München wieder mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Werder Bremen los.Abgesehen von den beiden Langzeitverletzten Manuel Neuer und Thiago konnte Heynckes fast aus dem Vollen schöpfen - einzig Mats Hummels fehlte, der sich krankheitsbedingt abmelden musste. Ob Hummels gegen Werder auflaufen kann, ist derzeit noch unklar.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!