Welt & Politik Michigan GOP-Führer treffen sich mit Trump inmitten von Bedenken Republikaner könnten versuchen, die Wahlergebnisse des Staates umzukehren

23:15  19 november  2020
23:15  19 november  2020 Quelle:   newsweek.com

Deadlocked Board of Canvassers in Michigan County bestätigt Wahlergebnisse nicht

 Deadlocked Board of Canvassers in Michigan County bestätigt Wahlergebnisse nicht Das Wayne County Board of Canvassers konnte die Wahlergebnisse in Michigans größtem County am Donnerstag nicht bestätigen, nachdem das vierköpfige Gremium bei Partisanen nach 2: 2 festgefahren war. © Joe Raedle / Getty Images Die festgefahrenen Werbetafeln im Landkreis Michigan bestätigen die Wahlergebnisse nicht.

Trump versucht seit seiner Niederlage in der US-Wahl 2020, das Ergebnis für nichtig zu erklären. Trump weigert sich , das Wahlergebnis zu akzeptieren – seine Sprecherin stärkt ihm den Rücken. Laura Cox, Vorsitzende der Republikaner in Michigan , veröffentlichte nur Minuten nach dem Veto

Er hatte Trump mit seiner Weigerung verärgert, Berufssoldaten gegen die „Black Lives Matter“-Demonstranten einzusetzen, welche im ganzen Land gegen Rassismus und Polizeigewalt protestierten, aber auch für Plünderungen und Gewalttaten verantwortlich waren.

Michigans Top-Gesetzgeber, beide Republikaner, planen, sich am Freitag mit Präsident Donald Trump zu treffen, unter Bedenken einiger, die GOP-Gesetzgeber versuchen könnten die Wahlergebnisse des Staates umkippen.

a person holding a microphone: Speaker of the Michigan House of Representatives Lee Chatfield speaks during a campaign rally on October 17 in Muskegon, Michigan © Rey Del Rio / Getty Lee Chatfield, Sprecher des Repräsentantenhauses von Michigan, spricht während einer Kundgebung am 17. Oktober in Muskegon, Michigan.

Der Mehrheitsführer des Senats im Mittleren Westen, Mike Shirkey, und Lee Chatfield, Sprecher des Hauses, wurden beide von Trump und Plan eingeladen Associated Press und The Detroit News berichteten am Donnerstag unter Berufung auf anonyme Quellen, die mit den Plänen des Gesetzgebers vertraut sind, um nach Washington DC zu fliegen.

Faktencheck: Trumps Kampagnenseite hat Kontrolle über seine Bezeichnung als "politischer Kandidat".

 Faktencheck: Trumps Kampagnenseite hat Kontrolle über seine Bezeichnung als Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht. Die Behauptung: Facebook hat den offiziellen Seitentitel von Trump von "Präsident" in "Politischer Kandidat" geändert. © Bereitgestellt von USA HEUTE Die Nazis benutzten das rote Dreieck, um politische Gefangene zu markieren.

Michigan hat sich gerade geweigert, das Wahlergebnis zu zertifizieren. Detroit war nur ein Schauplatz eines verrückten Tages. Trump hatte sich zuvor schon an einem Leiter einer dem Ich habe so meine Bedenken . Einerseits werden sie es müssen, andererseits wird das bei anderen

In Nevada starten die Republikaner nun einen neuen Versuch und stoßen auf scharfe Kritik der Behörden. Mehrere Klagen gegen die Wahlergebnisse in anderen Bundesstaaten sind bereits vor Gericht gescheitert, die Vorwürfe der Republikaner fielen in sich zusammen.

Newsweek hat Chatfield und Shirkey um einen Kommentar gebeten, aber sie haben nicht sofort geantwortet.

Während der gewählte Präsident Joe Biden in Michigan mit mehr als 150.000 Stimmen vor Trump hervorging und alle County Boards of Canvassers die Wahlergebnisse bestätigt haben, wird das State Board of Canvassers am Montag zur endgültigen Zertifizierung zusammentreten. Der Vorstand besteht aus zwei republikanischen und zwei demokratischen Mitgliedern, und es ist unklar, ob die republikanischen Mitglieder Einwände gegen die Bestätigung der endgültigen Bilanz erheben werden. Wenn der Vorstand keine Entscheidung trifft, wird der Gesetzgeber des Staates - beide Kammern werden von republikanischen Mehrheiten kontrolliert - mit der Auswahl der Präsidentschaftswahlen beauftragt.

Trump lädt republikanische Gesetzgeber aus Michigan ins Weiße Haus ein, um die Wahlergebnisse zu verbessern.

 Trump lädt republikanische Gesetzgeber aus Michigan ins Weiße Haus ein, um die Wahlergebnisse zu verbessern. © Kamil Krzaczynski / Getty Images Kamil Krzaczynski / Getty Images Präsident Donald Trump hat am Donnerstag mehrere lokale republikanische Gesetzgeber aus Michigan eingeladen Treffen Sie sich am Freitag im Weißen Haus mit ihm, um die Ergebnisse der Wahlen von 2020 zu verwerfen. Das Treffen ist ein weiterer Teil von Trumps chaotischen Bemühungen, die Wahlergebnisse in wichtigen Schlachtfeldstaaten umzukehren und fälschlicherweise den Sieg gegen den gewählten Präsidenten Joe Biden zu erringen.

Im Repräsentantenhaus haben die Republikaner ihre alte Führung wiedergewählt. +++ 20:00 Trump legt in Pennsylvania Berufung ein +++ Trumps Wahlkampfteam hatte am vergangenen Freitag gleich neun verschiedene Klagen gegen Wahlergebnisse in einzelnen Counties in Pennsylvania verloren.

Präsident Trump deutet zwar erneut Biden-Sieg an, geht aber weiterhin von Wahlbetrug aus. Nach einer Woche fruchtlosen Streits um Anfechtung der Wahlergebnisse greift Trump zur letzten Waffe: Jetzt soll sein Anwalt Rudy Giuliani gegen das Wahlergebnis klagen.

"Das Gesetz von Michigan enthält keine Bestimmung, wonach der Gesetzgeber Wähler direkt auswählen oder an andere Personen als die Person vergeben kann, die die meisten Stimmen erhalten hat", sagte ein Sprecher von Shirkey letzte Woche.

Chatfield hat zuvor auch alle Pläne abgelehnt, die Wahlergebnisse an sich zu reißen.

Aber die Demokratische Partei von Michigan kritisierte die beiden republikanischen Gesetzgeber schnell dafür, dass sie sich auf ein Treffen mit dem Präsidenten geeinigt hatten.

"Es ist bezeichnend, dass die GOP-Gesetzgeber von Michigan, Mike Shirkey und Lee Chatfield, diese Woche nach Washington DC fliegen, um sich mit Präsident Trump zu treffen. Sie konzentrieren sich mehr darauf, die GOP-Rauch- und Spiegelshow fortzusetzen, die Trumps demütigende Niederlage verbergen soll, als darauf zu achten über die tatsächlichen Probleme, die Michiganders betreffen ", sagte Lavora Barnes, Vorsitzende der Demokratischen Partei von Michigan, in einer Erklärung per E-Mail an Newsweek.

Donald Trump wird versuchen, die Republikaner davon zu überzeugen, die Regeln des Wahlkollegiums zu ändern, um zu gewinnen: Bericht

 Donald Trump wird versuchen, die Republikaner davon zu überzeugen, die Regeln des Wahlkollegiums zu ändern, um zu gewinnen: Bericht Präsident Donald Trump wird voraussichtlich den republikanischen Gesetzgeber auffordern, die Regeln für die Ernennung von Wählern zu ändern, um die Präsidentschaft beizubehalten zu einem Donnerstag Bericht von Reuters. © Tasos Katopodis / Getty Das Rechtsteam von Präsident Donald Trump könnte Berichten zufolge versuchen, die Regeln des Wahlkollegiums zu ändern, um im Amt zu bleiben.

Präsident Trump kann nur dann NICHT wiedergewählt werden, wenn er nachgibt - und das wird NIEMALS geschehen. Hören Sie also auf, die Fake-Nachrichten zu schauen, lassen Sie sich nicht beunruhigen, und seien Sie sicher, dass sich das alles regeln wird.

Bei den Demokraten konnten sich die Ex-First Lady und der sozialistische Senator nur in einem der beiden Staaten durchsetzen. Am Dienstag gewann er mit Mississippi, Michigan und Hawaii drei weitere Staaten und baute seine Führung bei den Delegierten der Republikaner für den Parteitag im

"Es ist sowohl beschämend als auch gefährlich, dass sie während einer globalen Gesundheitspandemie reisen, bei der mehr als 8.000 Michigander getötet wurden, während sie sich weigerten, mit unserem Gouverneur zusammenzuarbeiten, um unseren Frontarbeitern, unseren Kleinunternehmern und allen Betroffenen Erleichterung zu verschaffen tödliches Virus ", sagte Barnes.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte und wird aktualisiert.

Verwandte Artikel Trump behauptet, Michigan könne seine Wahlergebnisse nicht bestätigen, Stunden nachdem der Staat genau diese -Faktenprüfung durchgeführt hat: Hatte Detroit mehr Stimmen als Menschen bei der Wahl, wie Trump behauptet? Die GOP-Wahlbeamten von Michigan möchten ihre Stimmen widerrufen, um die Ergebnisse der Late-Night-Umkehrung zu bestätigen. Die -Trump-Kampagne liegt nach der letzten Niederlage bei 1-29

Trump-Kampagne wegen Versuchs, schwarze Wähler zu entrechteten .
© Yahoo News Die Trump-Kampagne hat wiederholt versucht, das Justizsystem zu nutzen, um die Niederlage des Präsidenten gegen den gewählten Präsidenten Joe Biden aufzuheben, und seit dem Wahltag mehr als zwei Dutzend erfolglose Klagen eingereicht.

usr: 6
Das ist interessant!