Welt & Politik Jeder Dritte betroffen : So einsam und arm sind die Alleinstehenden in Deutschland

10:37  13 februar  2018
10:37  13 februar  2018 Quelle:   rp-online.de

Sparvorschlag : EU will Deutschland angeblich Fördergelder streichen

  Sparvorschlag : EU will Deutschland angeblich Fördergelder streichen Sparvorschlag : EU will Deutschland angeblich Fördergelder streichenEU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wolle die Sparmaßnahme in einer Kommissionssitzung am 14. Februar zur Debatte stellen, berichtete das "Handelsblatt" in seiner Montagsausgabe unter Berufung auf EU-Diplomaten.

Die Zahlen alarmieren Experten: Jeder dritte Alleinstehende in Deutschland ist von Armut bedroht. Schuld daran ist auch die Politik. Armut ist zunehmend deutsches Problem.

Einsamkeit kann jeden treffen. Am meisten trifft die Einsamkeit vor allem Menschen über 80: Von ihnen fühlt sich jeder fünfte einsam . Eine beunruhigende Tatsache, denn nach Zahlen des europäischen Statistikamts Eurostat ist in Deutschland jeder dritte Alleinstehende armutsgefährdet.

Ein Mann greift in sein Portemonnaie (Symbolbild). © dpa Ein Mann greift in sein Portemonnaie (Symbolbild).

Deutschland ist ein Land der Alleinstehenden. Millionen von ihnen könnten in die Armut abrutschen. Selbst Arbeit sichert vielen kein Einkommen, das ausreichen würde. Hart trifft viele auch ein anderes Problem: Einsamkeit.

Im Jahr 2006 waren 21,5 Prozent aller Alleinstehenden in Deutschland von Armut bedroht. Zehn Jahre später waren bereits 32,9 Prozent der Alleinstehenden im Land armutsgefährdet. Das geht aus den jüngsten Zahlen des europäischen Statistikamts Eurostat für das Jahr 2016 hervor.

In den vergangenen Wochen waren soziale und gesundheitliche Folgen von Einsamkeit verstärkt in den Fokus gerückt, nachdem in Großbritannien ein Regierungsposten gegen Einsamkeit eingerichtet wurde. Auf die aktuellen Eurostat-Zahlen machte die Linke im Bundestag aufmerksam.

Liebe zu Profi-Kicker: Pamela Anderson ist jetzt Spielerfrau – er nennt sie „Alien“

  Liebe zu Profi-Kicker: Pamela Anderson ist jetzt Spielerfrau – er nennt sie „Alien“ Zum ersten Mal spricht die „Baywatch“-Nixe über ihr neues Leben.Die beiden haben sich im Mai 2017 beim Formel-1-Rennen in Monaco kennengelernt. Seit einem halben Jahr leben sie zusammen in Marseille.  „Wir haben ein sehr gesundes, einfaches, wundervolles Leben ohne großen Luxus“, verrät Pamela Anderson in der „Daily Mail“.

Für die Mitglieder der Europäischen Union ist ein Alleinstehender arm , wenn er „weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens verdient“. In Deutschland sind das 781 Euro netto. Nach dem dritten Armuts- und Reichtumsbericht, den die.

Fast jeder dritte Alleinstehende in Deutschland ist von Armut bedroht. Bild: imago. Zugleich rückt Einsamkeit als gesellschaftliches Problem zunehmend in den Fokus: Denn einsame Menschen haben laut Studien ein höheres Arm trotz Arbeit - das Risiko hierfür ist weit verbreitet in Deutschland .

Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, sagte in Berlin, die Betroffenen hätten es sich häufig nicht selbst ausgesucht, alleinstehend zu sein. "Das verpflichtet die Gemeinschaft, diesen Menschen strukturell zu helfen."

Viele Ältere betroffen

Der Anteil der von Armut bedrohten Alleinstehenden nahm laut Eurostat bereits 2007 auf 27,3 Prozent zu und liegt seit 2011 bei über 30 Prozent. Experten gehen davon aus, dass insbesondere Ältere mit kleinen Renten oder Grundsicherung betroffen sind, Jüngere auf dem Weg von einer Ausbildung ins Berufsleben sowie Niedrigverdiener.

Als von Armut bedroht gilt, wer bei unter 60 Prozent des mittleren Einkommens liegt, 2016 waren dies 1063,75 Euro pro Monat. Alleinstehende mit einer Beschäftigung waren laut Eurostat zu 17 Prozent armutsgefährdet. Zehn Jahre zuvor waren es nur 10,1 Prozent.

Schockierende Zahlen: Jeder dritte Single von Armut bedroht

  Schockierende Zahlen: Jeder dritte Single von Armut bedroht Schockierende Zahlen: Jeder dritte Single von Armut bedroht Allein und arm - immer mehr Menschen in Deutschland sind nicht nur Single, sondern haben gleichzeitig finanzielle Probleme.Die Zahlen, die nun aus dem europäischen Statistikamt Eurostat bekannt werden, sind alarmierend: Demnach ist fast jeder dritte Single mittlerweile von Armut betroffen. Zehn Jahre vorher war es nur jeder fünfte.Was sagen die Zahlen?Die Statistik hat die Zahlen von 2006 mit denen von 2016 verglichen. Während damals noch 21,5 Prozent unter der Armutsgrenze lebten, sind des 2016 bereits 32,9 Prozent.

Arbeitslose, Singles, Frauen – diese Gruppen sind einer Erhebung zufolge in Deutschland besonders stark von Armut betroffen . Etwa jeder Sechste in Deutschland ist arm . Die Schwelle zur Armut war dabei bei Alleinstehenden mit 800 Euro berechnet worden.

Fast jeder dritte Alleinstehende ist in Deutschland von Armut bedroht. Armut und die sozialen und gesundheitlichen Folgen von Einsamkeit werden zunehmend in Zusammenhang gebracht.

Auch die Gesamtzahl der Alleinstehenden ist in den vergangenen Jahren in Deutschland mit leichten Schwankungen angestiegen und überschritt 2015 die Marke von 16 Millionen. 2016 waren es 16,43 Millionen alleinstehende Erwachsene ohne Kinder. In mehr als zwei von fünf Haushalten leben Alleinstehende (40,8 Prozent).

EU-weite Armutsgefährdung niedriger als in Deutschland

EU-weit sind nur 32,5 Prozent der privaten Haushalte Alleinstehenden-Haushalte. Auch der Anteil der Armutsgefährdung liegt bei ihnen EU-weit unter dem deutschen Wert, nämlich bei 25,6 Prozent.

Die Linken-Abgeordnete Sabine Zimmermann, die die Eurostat-Zahlen ausgewertet hat, sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Armut breitet sich zunehmend in Deutschland aus. Sie ist da und kann sich nicht verstecken." Im EU-Vergleich habe Deutschland einen ausgeprägten Niedriglohnsektor. "Eine neue Bundesregierung muss hier einen Schwerpunkt setzen", sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Savchenko und Massot gewinnen Gold im Paarlauf

  Savchenko und Massot gewinnen Gold im Paarlauf Savchenko und Massot gewinnen Gold im PaarlaufMit 235,90 Punkten distanzierten die Wahl-Oberstdorfer die Weltmeister Sui Wenjing/Han Cong aus China (235,47) und die Kanadier Meagan Duhamel/Eric Radford (230,15). Es war das erste olympische Paarlauf-Gold für Deutschland seit 66 Jahren, als das Ehepaar Ria und Paul Falk 1952 gewann. Die beiden neuen Eiskunstlauf-Olympiasieger vergossen unmittelbar nach der Entscheidung Tränen.

Für einen Alleinstehenden bedeutet das, jeden Monat mit weniger als 979 Euro auskommen zu müssen. Davon arbeitete jeder Dritte in Teilzeit. Vor allem Frauen sind davon betroffen . Dort ist die Wirtschaft schwächer als in Deutschland .

Bei Alleinstehende lag die Armutsgefährdungsquote bei 24,9 Prozent. Wer lebt an der Armutsgrenze? Als Armutsgrenze gilt in Deutschland für eine allein stehende Etwa 5,5 Prozent der Erwerbstätigen sind arm und mehr als acht Prozent der Selbstständigen sind von Armut betroffen .

Sie forderte unter anderem eine Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro, ein Verbot von Leiharbeit sowie von sachgrundlosen Befristungen.

Insbesondere Frauen haben Geldsorgen

Diakonie-Präsident Lilie machte darüber hinaus darauf aufmerksam, dass viele alleinerziehende Frauen Probleme hätten, mit ihrem Einkommen zurechtzukommen. Alleinerziehende, die zum Beispiel Unterhaltsansprüche nicht durchsetzen könnten und kein Netz von Verwandten hätten, gerieten rasch in eine Abwärtsspirale. "Viele müssen quasi rund um die Uhr arbeiten und sich um die Kinder kümmern", sagte Lilie. "Soziales Leben findet dann kaum noch statt." Eine soziale Notlage gehe so oft mit zunehmender Vereinsamung einher.

Lilie begrüßte, dass sich Union und SPD im Entwurf ihres Koalitionsvertrags zum Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland bekannt hätten. "Das ist ein Schritt in die richtige Richtung." So seien Kitas heute in vielen Städten mit angespannter Haushaltslage nicht beitragsfrei, während wohlhabende Kommunen beitragsfreie Kitas anböten. Die Politik sei gefordert, beitragsfreie Kitas zu schaffen und Ganztagsbetreuung auch für Schüler auszubauen.

Ex-Vorstände betroffen - Weitere Razzia bei Audi im Dieselskandal .
Ex-Vorstände betroffen - Weitere Razzia bei Audi im DieselskandalIm Dieselskandal bei der VW-Tochter Audi hat die Staatsanwaltschaft München Wohnungen und Büros von weiteren Beschuldigten durchsucht. Betroffen seien auch zwei ehemalige Vorstände von Audi, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!