Welt & Politik Trump fordert Gewalt gegen den ehemaligen Cybersicherheitsbeamten

07:05  01 dezember  2020
07:05  01 dezember  2020 Quelle:   cnn.com

Donald Trump Jr.: Ganz der Vater

  Donald Trump Jr.: Ganz der Vater Donald Trump Jr. ist nicht erst seit der Niederlage seines Vaters einer der aggressivsten Fürsprecher des US-Präsidenten. Seine politische Karriere könnte jetzt beginnen. © John Moore/​Getty Images Donald Trump Jr. im Trump Tower in New York Das Weiße Haus ist einer der gefährlicheren Hotspots in Washington, D. C. Fast täglich wird ein neuer Covid-Fall aus dem Umfeld des Präsidenten öffentlich. Nun hat es auch Donald Trumps ältesten Sohn Donald Jr. getroffen. Der 42-Jährige ist in Quarantäne und hat nach eigener Aussage bislang keine Symptome.

Donald Trump : Hunderte Ex- Sicherheitsbeamte unterstützen Amtsenthebungsverfahren. Ehemalige Regierungsmitarbeiter haben ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump als "notwendigen Weg" bezeichnet. Die jüngsten Enthüllungen erforderten eine Antwort.

«Ich fordere die Generalstaatsanwältin und den Innenminister auf, systematische und koordinierte Arbeiten durchzuführen, um die Eskalation der Gewalt auf den Straßen des Landes zu verhindern, verständliche und wirksame Präventionsmaßnahmen zu ergreifen, um dies zu verhindern und den

Der Anwalt von

. Ein Anwalt für die Trump-Kampagne hat am Montag einen Aufruf zur Gewalt gegen Chris Krebs veröffentlicht, einen ehemaligen Cybersicherheitsbeamten, der von Präsident Donald kurzerhand von seinem Posten verdrängt wurde Trump, nachdem er die unbegründeten Behauptungen des Präsidenten über weit verbreiteten Wahlbetrug zurückgewiesen hatte.

a man standing in front of a building: ####2015-10-23 00:00:00 Shot 10/23/2015.##01:30 PM - DC Bureau Joseph DiGenova Former Prosecutor  TOPIC: Politics  Interview Type: Taped https://cnnguestbook.turner.com/guest/viewguest.aspx?contactid=289026 CNN Smerconish 9a-10a ---------------------------------------------------------- © CNN #### 23.10.2015 00:00:00 Aufnahme 23.10.2015. ## 13:30 Uhr - DC Bureau Joseph DiGenova Ehemaliger Staatsanwalt THEMA: Politik Interviewtyp: Aufgezeichnet https: // cnnguestbook .turner.com / guest / viewguest.aspx? contactid = 289026 CNN Smerconish 9a-10a ------------------------------- ---------------------------

Joe diGenova, ein Anwalt für Trumps Kampagne, sagte während eines Auftritts in " The Howie Carr Show " : "Jeder, der glaubt, dass die Wahl gut verlaufen ist, wie dieser Idiot Krebs, der früher der Chef der Cybersicherheit war. Dieser Typ ist ein Idiot der Klasse A. Er sollte gezogen und geviertelt werden. Im Morgengrauen herausgenommen und erschossen."

-Republikaner wollen, dass Trump die GOP während der Biden-Präsidentschaft anführt, während die Unterstützung für den Lauf 2024 wächst

-Republikaner wollen, dass Trump die GOP während der Biden-Präsidentschaft anführt, während die Unterstützung für den Lauf 2024 wächst -Präsident Donald Trump wird 2024 immer wieder als Favorit für das Weiße Haus ausgezeichnet, und die Republikaner geben ihm auch die politische Stimme während der gesamten Amtszeit von Joe Biden . © Tasos Katopodis / Getty Images Der Präsident von , Donald Trump (R), spielt am 22. November 2020 im Trump National Golf Club in Sterling, Virginia. Er wird als eine fortgesetzte Stimme für Republikaner bezeichnet, mit Spekulationen könnte er unterstützt werden, um 2024 wieder zu kandidieren.

0 von 0 Fragen korrekt beantwortet. Dein Ergebnis: 0%. Gewalt gegen Lehrkräfte nimmt zu. Nach dem Mord an einem Lehrer in Paris wird klar: Für viele Lehrerinnen und Lehrer gehört Gewalt zum Alltag. Auch in Deutschland werden Lehrkräfte immer öfter bedroht, beschimpft und körperlich angegriffen.

US-Präsident Donald Trump hat dem Demokraten Joe Biden, der sich beim Spielen mit seinem Schäferhund am Fuß verletzte, auf Twitter gute Besserung gewünscht.

Eine Quelle, die mit Trumps Wahlherausforderungen vertraut ist, sagte, dass diGenova Rudy Giuliani, Trumps Anwalt, weiterhin dabei helfen soll, die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Frage zu stellen.

CNN hat das Weiße Haus und die Trump-Kampagne um einen Kommentar gebeten.

DiGenova und Carr reagierten nicht sofort auf Anfragen nach Kommentaren.


-Video: 'Ich übertreibe ein bisschen': Giulianis Wahlbetrugsaufnahme (CNN)

Die Bemerkungen von diGenova, obwohl viel extremer als andere, die von Beamten im Weißen Haus während Trumps Zeit in gemacht wurden unterstreichen den Kreuzzug der Regierung gegen Whistleblower und andere, die sich während der Amtszeit des Präsidenten in der Opposition ausgesprochen haben und sich weigern, seine verschwörerische Auffassung von den Wahlen zu vertreten.

Trump-Kampagne wegen Versuchs, schwarze Wähler zu entrechteten

 Trump-Kampagne wegen Versuchs, schwarze Wähler zu entrechteten © Yahoo News Die Trump-Kampagne hat wiederholt versucht, das Justizsystem zu nutzen, um die Niederlage des Präsidenten gegen den gewählten Präsidenten Joe Biden aufzuheben, und seit dem Wahltag mehr als zwei Dutzend erfolglose Klagen eingereicht.

Präsident Trump deutet zwar erneut Biden-Sieg an, geht aber weiterhin von Wahlbetrug aus. Nach einer Woche fruchtlosen Streits um Anfechtung der Wahlergebnisse greift Trump zur letzten Waffe: Jetzt soll sein Anwalt Rudy Giuliani gegen das Wahlergebnis klagen. 15.11.2020 18:53 Uhr.

Trump erneuerte in dem fast einstündigen Gespräch seine Behauptungen, wonach viele Tote abgestimmt hätten und es wegen der Zunahme der Briefwahl zu Ein Punkt bei den Leverkusenern ordnet Hertha BSC als Mutmacher für das Derby am Freitag gegen den m 1. FC Union ein.

DiGenovas Äußerungen wurden am Montag vom Government Accountability Project, einer Whistleblower-Gruppe, die davor warnte, dass solche Drohungen einen erschreckenden Effekt auf Beamte haben könnten, die aufdecken wollen, schnell verurteilt.

"Bedrohungen wie diese lösen eine Lawine von ihnen aus. Sie terrorisieren andere Whistleblower zum Schweigen. Es ist ein Verhalten, das einem Mob-Anwalt angemessen ist", sagte Louis Clark, Executive Director und Chief Executive Officer der Gruppe, am Montag in einer blasigen Erklärung.

Trump kündigte Anfang November an, dass Krebs "sofort" von seinem Job als Leiter des Cyber-Bereichs des Heimatschutzministeriums "gekündigt" werden würde, weil Krebs kürzlich eine Erklärung abgegeben hatte, in der er Trumps Behauptungen eines weit verbreiteten Wahlbetrugs zurückgewiesen hatte - war "sehr ungenau". CNN berichtete vor Krebs 'Entlassung, dass er den Umzug erwartet hatte.

Eko Fresh unterstützt die Initiative „Stärker als Gewalt“ mit gleichnamigem Song

  Eko Fresh unterstützt die Initiative „Stärker als Gewalt“ mit gleichnamigem Song Anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ und dem Start der bundesweiten Initiative „Stärker als Gewalt“ veröffentlicht Eko Fresh einen gleichnamigen Song und bekommt prominente Unterstützung. © Bereitgestellt von www.musikexpress.de Eko Fresh macht sich Stark für die Initiative "Stärker als Gewalt". Anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ und dem Start der bundesweiten Initiative „Stärker als Gewalt“ veröffentlicht Eko Fresh einen gleichnamigen Song und bek Der 25. November ist „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen.

Über Wochen hatte Trump den ehemaligen FBI-Chef dazu aufgefordert, auch öffentlich zu erklären, dass nicht gegen ihn persönlich Diese, so Comey, habe er als Anweisung verstanden, die laufenden Ermittlungen gegen den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn einzustellen.

Possibly referring to himself as 'the Golden Goose' that had been forgotten, President Donald Trump on Thursday ratcheted up his attacks on Fox News. The president regularly tweets Fox News clips of guests or hosts praising him. He's also been critical of the Rupert Murdoch-owned network.

Die Erklärung von Krebs 'Agentur hatte zusammen mit staatlichen und privaten Wahlbeamten lauten: "Die Wahl am 3. November war die sicherste in der amerikanischen Geschichte. ... Es gibt keine Beweise dafür, dass ein Wahlsystem Stimmen gelöscht oder verloren oder Stimmen geändert hat oder wurde in irgendeiner Weise kompromittiert. "

Im Vorfeld der Wahlen hatte Krebs die wiederholten falschen Behauptungen des Präsidenten über Briefwahlzettel oft stillschweigend bestritten, sich jedoch sehr bemüht, seinen Chef nicht für die Verbreitung von Lügen zu kritisieren.

Aber in den folgenden Tagen hatte Krebs einen energischeren Ansatz gewählt und regelmäßig auf Twitter - oft mit roten Sirenen-Emojis - Faktenüberprüfungen der Behauptungen und Verschwörungstheorien veröffentlicht, die Trump, seine Verbündeten und Unterstützer im ganzen Land vorgebracht hatten .

Obwohl Staaten ihre Ergebnisse bescheinigen und dem gewählten Präsidenten Joe Biden vor der Sitzung des Wahlkollegiums am 14. Dezember Wahlstimmen verleihen, hat Trump die Wahl nicht zugestanden. Stattdessen hat er weiterhin fälschlicherweise behauptet, er habe gewonnen.

Trump versuchen verzweifelt, ihn davon abzuhalten, Generalstaatsanwalt Barr zu entlassen, als die Wut des Präsidenten einen Siedepunkt erreicht. .
Die Berater von © AP Foto / Evan Vucci Präsident Donald Trump mit Generalstaatsanwalt William Barr am 15. Mai 2019 im US-Kapitol. AP Foto / Evan Vucci Der Ärger von Präsident Donald Trump über Generalstaatsanwalt William Barr hat einen Siedepunkt erreicht, und mehrere Berater versuchen ihn davon zu überzeugen, Barr nicht zu feuern, berichtete die Washington Post.

usr: 8
Das ist interessant!