Welt & Politik EU-Insider spricht von mehreren US-Kriterien für Ausnahme bei Zöllen

20:36  13 märz  2018
20:36  13 märz  2018 Quelle:   reuters.com

Trump trotzt Druck - "Geben bei Zöllen nicht nach"

  Trump trotzt Druck - Trump trotzt Druck - "Geben bei Zöllen nicht nach""Wir geben nicht nach", sagte Trump am Montag (Ortszeit) in Washington bei einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu. Zuvor hatten führende Vertreter seiner Republikanischen Partei wie auch Wirtschaftsvertreter gefordert, auf die Maßnahmen zu verzichten.

> News zu ALUMINIUM (BNPP INDICATION). > EU - Insider spricht von mehreren US - Kriterien für Ausnahme be WSJ - USA verhängen Zölle auf Stahl und Aluminium aus EU 31.05.2018, 08:16 Uhr (Reuters). - von Eric Walsh und Christian Rüttger.

Die USA haben nach Angaben eines EU - Insiders Kriterien genannt, mit denen sich die Europäer für eine Ausnahme von den qualifizieren können. Ein hoher EU-Vertreter sprach am Dienstag von mehreren Punkten, die der

  EU-Insider spricht von mehreren US-Kriterien für Ausnahme bei Zöllen © REUTERS/Aaron Josefczyk

Die USA haben nach Angaben eines EU-Insiders Kriterien genannt, mit denen sich die Europäer für eine Ausnahme von den geplanten Importzöllen bei Stahl und Aluminium qualifizieren können.

Ein hoher EU-Vertreter sprach am Dienstag von mehreren Punkten, die der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer am Wochenende in Gesprächen mit EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström erläutert habe. "Natürlich wollen wir versuchen, dass wir auf dieser Grundlage eine Ausnahme bekommen", sagte der EU-Vertreter.

Eines der Kriterien soll den EU-Informationen zufolge der Wille zu einer Zusammenarbeit im Kampf gegen Stahl-Überkapazitäten und Billigprodukte sein, für die Experten insbesondere China verantwortlich machen. Malmström und Lighthizer hatten am vergangenen Samstag das Thema US-Zölle diskutiert. Danach hatte Malmström von einem "offenen Meinungsaustausch" gesprochen.

Die EU hat bereits Gegenmaßnahmen zu den geplanten US-Zöllen angekündigt. Dem Insider zufolge wird die EU nach dem Inkrafttreten der US-Handelsbeschränkungen vermutlich auch die WTO anrufen.

So könnten Trumps Zölle China treffen .
So könnten Trumps Zölle China treffenMit Gewissheit kann niemand sagen, was US-Präsident Donald Trump an diesem Donnerstag verkünden wird, zu unberechenbar ist der Chef im Weißen Haus. Die EU und mehrere weitere Länder sollen zunächst ausgenommen bleiben von den Strafzöllen der USA - das hat Trumps Handelsbeauftragter Robert Lighthizer vor einem Ausschuss des US-Senats bekannt gegeben. Doch eine weitere Eskalatation im internationalen Handelsstreit ist durchaus wahrscheinlich. Trump will sich diesmal China vornehmen und umfangreiche Zölle gegen das Land verhängen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!