Welt & Politik Giftgasangriff in Syrien: Trump droht Putin und dem Iran

01:17  10 april  2018
01:17  10 april  2018 Quelle:   berliner-zeitung.de

Putin erklärt IS in Syrien für besiegt

  Putin erklärt IS in Syrien für besiegt Putin erklärt IS in Syrien für besiegt"Es ist offensichtlich, dass die Terrororganisation trotz der militärischen Situation ein erhebliches destruktives Potenzial besitzt und dass sie über die Fähigkeit verfügt, ihre Taktik schnell zu ändern und Länder sowie Regionen in der Welt anzugreifen", zitierte die Nachrichtenagentur Interfax am Mittwoch den Präsidenten weiter.

US-Präsident Donald Trump hat Russlands Präsidenten Wladimir Putin sowie dem Iran eine Mitverantwortung für den mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien gegeben. Berichte über Giftgas: Trump nennt Assad "Tier" und droht Putin .

Nach vermutetem Giftgasangriff in Syrien Trump droht Putin erstmals persönlich. Der US-Präsident benennt auch die aus seiner Sicht Schuldigen: der russische Präsident Wladimir Putin , der Iran und der syrische Präsident Baschar al-Assad.

Donald Trump: Giftgasangriff in Syrien: Trump droht Putin und dem Iran © AFP Giftgasangriff in Syrien: Trump droht Putin und dem Iran

US-Präsident Donald Trump hat Russlands Präsidenten Wladimir Putin sowie dem Iran eine Mitverantwortung für den mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien gegeben. „Präsident Putin, Russland und Iran sind verantwortlich für die Rückendeckung des Tieres Assad“, schrieb Trump am Sonntag mit Blick auf Syriens Präsident Baschar al-Assad auf Twitter. Es werde ein hoher Preis zu zahlen sein, kündigte Trump an, ohne Details zu nennen.

Trump forderte die syrische Regierung auf, sofort humanitäre Hilfe von außen zuzulassen. „Öffnet das Gebiet sofort für humanitäre Hilfe und zur Begutachtung“, schrieb er. „Noch eine humanitäre Katastrophe ohne erkennbaren Grund. Krank!“ Gegenwärtig sei das Gebiet komplett unzugänglich für die Außenwelt.

Syrien und Russland machen Israel für Angriff auf Militärflughafen verantwortlich

  Syrien und Russland machen Israel für Angriff auf Militärflughafen verantwortlich Syrien und Russland machen Israel für Angriff auf Militärflughafen verantwortlichBei der Bombardierung des Luftwaffenstützpunkts T4 in der syrischen Provinz Homs soll es viele Tote gegeben haben. Für die Regierung in Damaskus und ihre Verbündeten in Moskau ist klar, dass Israel dahinter steckt.

US-Präsident warnt Putin : „Get ready Russia“ | Trump kündigt Raketen-Angriff auf Syrien an. Nach dem Giftgasangriff in Syrien sind drei Resolutionsentwürfe im UN-Sicherheitsrat gescheitert. Trotz der Rolle Irans in Syrien - vorerst keine weiteren EU-Sanktionen. US-Präsident Donald Trump droht damit, das Abkommen aufzukündigen.

Donald Trump verurteilt den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien . US-Präsident Donald Trump hat Russlands Präsidenten Wladimir Putin sowie dem Iran eine Mitverantwortung für den mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien gegeben.

Trump machte seinem Amtsvorgänger Barack Obama Vorwürfe, nicht entschlossen genug im Syrien-Konflikt durchgegriffen zu haben. „Wenn er seine selbstgezogene rote Linie im Sand überschritten hätte, dann wäre das syrische Desaster längst zu Ende“, schrieb Trump. „Das Tier Assad wäre Geschichte.“ (dpa)

Mehr auf MSN

Merkel besorgt wergen Irans Raketenprogramm .
Merkel besorgt wergen Irans Raketenprogramm Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich besorgt über das iranische Raketenprogramm geäußert.Vor ihrer Reise nach Washington in der kommenden Woche betonte sie am Donnerstag die Bedeutung des Atomabkommens mit Iran, das die Europäer anders als US-Präsident Donald Trump unbedingt wahren wollen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!