Welt & Politik Syrische Truppen hissen Flagge in Duma

13:21  12 april  2018
13:21  12 april  2018 Quelle:   reuters.com

Giftgaseinsatz in syrischer Rebellenhochburg Duma?

  Giftgaseinsatz in syrischer Rebellenhochburg Duma? Giftgaseinsatz in syrischer Rebellenhochburg Duma? Begleitet von schweren Luftangriffen rückt Syriens Armee auf die letzte Rebellenhochburg in Ost-Ghuta vor. Zivilisten in Duma klagen über Atemnot. Die Regierung bestreitet, Chlorgas verwendet zu haben.Nach zehntägiger Pause flogen Kampfjets und Hubschrauber wieder Angriffe auf die Stadt Duma in Ost-Ghuta. Mindestens 48 Zivilisten seien am Samstag und Freitag getötet worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit, die ihre Informationen von Aktivisten vor Ort bezieht.

17:30 14 april 2018 Quelle: dpa.de. Syrische Truppen hissen Flagge in Duma . Es habe lediglich Kommunikation über den regulären Kanal zwischen dem russischem und amerikanischem Militär zur Vermeidung von Zwischenfällen über Syrien gegeben.

07:20 20 april 2018 Quelle: afp.com. Syrische Truppen hissen Flagge in Duma . Bei der Durchsuchung der syrischen Stadt Duma hat das russische Militär ein Labor zur Herstellung von Chemiewaffen sowie ein "Außerdem wurde eine Gasflasche mit Chlor vorgefunden, ähnlich

Syrische Truppen hissen Flagge in Duma © REUTERS/Omar Sanadiki Syrische Truppen hissen Flagge in Duma

Syrische Regierungstruppen haben mit der Rückeroberung der Stadt Duma in Ost-Ghuta die letzte Rebellenhochburg nahe der Hauptstadt Damaskus unter ihre Kontrolle gebracht.

Am Donnerstag hissten syrische Soldaten die Flagge des Landes in Duma. Russische Nachrichtenagenturen zitierten den Chef des russischen Zentrums für Frieden und Versöhnung in Syrien, Generalmajor Juri Jewtuschenko, mit den Worten, die Staatsflagge auf einem Gebäude von Duma dokumentiere die Herrschaft über diesen Ort und damit über ganz Ost-Ghuta.

Syrien und Russland machen Israel für Angriff auf Militärflughafen verantwortlich

  Syrien und Russland machen Israel für Angriff auf Militärflughafen verantwortlich Syrien und Russland machen Israel für Angriff auf Militärflughafen verantwortlichBei der Bombardierung des Luftwaffenstützpunkts T4 in der syrischen Provinz Homs soll es viele Tote gegeben haben. Für die Regierung in Damaskus und ihre Verbündeten in Moskau ist klar, dass Israel dahinter steckt.

Syrische Armeetruppen und ihre verbündeten Streitkräfte haben die Nationalflagge in Quneitra im Südwesten des arabischen Landes erhöht, während Regierungssoldaten weiterhin versuchen, die von Israel besetzten Golanhöhen, ein strategisches syrisches Territorium, das an Jordanien grenzt

Anwohner versammelten sich im Stadtzentrum, wo sie die syrische Nationalflagge hissen . Einige hielten Portraits des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad auf, andere skandierten und klatschten. Die syrisch -arabische Armee konnte Nawa Ende Juli übernehmen und damit der Kontrolle der

Entsprechend der Vereinbarung mit den Rebellen würden Soldaten der russischen Militärpolizei in Duma stationiert, berichteten die Agenturen. Die in Duma zuletzt herrschende Salafistengruppe Dschaisch al-Islam hatte am Sonntag einem Abzug in Rebellengebiete im Norden Syriens zugestimmt. Für Syriens Präsident Baschar al-Assad ist die Einnahme Ost-Ghutas ein entscheidender Erfolg im Kampf gegen seine Gegner.

Kurz vor der Kapitulation der Dschaisch al-Islam gab es Berichte über einen Giftgas-Angriff in Duma. Der Westen machte umgehend Assad dafür verantwortlich. Syrien und Russland sprachen von einer Inszenierung, die den Vorwand für einen Militärschlag gegen Syrien liefern solle. Derzeit beraten die USA, Frankreich und Großbritannien über eine Militäraktion.

Russland meldet Fund deutscher Chlor-Behälter im syrischen Duma .
Russland meldet Fund deutscher Chlor-Behälter im syrischen DumaWelche Schlüsse aus den angeblichen Chemiefunden zu ziehen seien, ließ Außenamtssprecherin Maria Sacharowa offen. Der Vorwurf der "Inszenierung" des mutmaßlichen Chlorgasangriff in Duma am 7. April wird allerdings seit Tagen von russischen Stellen erhoben. Die Rebellen wollten so die syrische Armee in Misskredit bringen, hieß es.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!