Welt & Politik Ex-Vizekanzler: Gabriel vor Sprung in Verwaltungsrat von Siemens Alstom

08:50  16 mai  2018
08:50  16 mai  2018 Quelle:   berliner-zeitung.de

Siemens schickt Zehntausende Mitarbeiter in den Zwangsurlaub

  Siemens schickt Zehntausende Mitarbeiter in den Zwangsurlaub Siemens schickt Zehntausende Mitarbeiter in den Zwangsurlaub • An allen betroffenen Standorten soll die Arbeit ruhen. Siemens beschäftigt in der Kraftwerksparte rund 30 000 Mitarbeiter.• Mit der Zwangspause will Siemens die Kosten der Sparte senken, die vor einem massiven Stellenabbau steht.Der Industrie-Konzern Siemens schickt Zehntausende Mitarbeiter seiner Kraftwerks-Sparte eine Woche lang in den Zwangsurlaub.

Siemens und der französische Konkurrent Alstom haben sich für die geplante Zug-Allianz auf die künftige Zusammensetzung des Verwaltungsrats geeinigt. Unter den sechs von den Deutschen vorgeschlagenen Mitgliedern ist auch der ehemalige Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel

Der frühere Bundesaußenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) soll in den Verwaltungsrat der geplanten deutsch-französischen Zug-Allianz Siemens Alstom Sigmar Gabriel hat einen neuen Job: Deutschlands Ex -Außenminister soll im Verwaltungsrat von Siemens Alstom sitzen.

Sigmar Gabriel: dpa © dpa dpa

Der frühere Bundesaußenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) soll in den Verwaltungsrat der geplanten deutsch-französischen Zug-Allianz Siemens Alstom einziehen. Gabriel wurde von Siemens als Mitglied des Gremiums vorgeschlagen, wie beide Unternehmen am Dienstagabend mitteilten.

Er wurde demnach als unabhängiges Mitglied nominiert. Die Aktionäre müssen der Nominierung der einzelnen Mitglieder noch zustimmen.

Zusammenschluss soll bis Ende des Jahres unter Dach und Fach sein

Als früherer Bundeswirtschaftsminister hatte sich Gabriel für ein Geschäft zwischen Siemens und Alstom stark gemacht. Dies biete „große Chancen“ für Deutschland und Frankreich, hieß es 2014 aus dem damals von Gabriel geführten Bundeswirtschaftsministerium.

Die geplante Fusion der Bahnsparte von Siemens mit dem französischen Zughersteller Alstom war im September bekannt gegeben worden; der Zusammenschluss soll bis Ende des Jahres unter Dach und Fach sein.

Wettbewerbsbehörden müssen noch zustimmen

Die Wettbewerbsbehörden müssen noch zustimmen. Der neue Konzern Siemens Alstom wäre nach Volumen der zweitgrößte Bahnbauer weltweit und der größte Hersteller von Signaltechnik. (afp)

Merkel besucht Innovationshochburg Shenzhen .
Merkel besucht Innovationshochburg ShenzhenIn der High-Tech-Metropole wollte sich Merkel am Freitag über den Stand der chinesischen Innovationstechnologie wie künstliche Intelligenz oder autonomes Fahren informieren.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!