Welt & Politik Brand in Bagdad gefährdet Stimmzettel umstrittener Wahl

22:10  10 juni  2018
22:10  10 juni  2018 Quelle:   dw.com

Festnahmen: Fahrlässige Brandstiftung – Kindergeburtstag endet in Feuer-Hölle

  Festnahmen: Fahrlässige Brandstiftung – Kindergeburtstag endet in Feuer-Hölle Festnahmen: Fahrlässige Brandstiftung – Kindergeburtstag endet in Feuer-HölleHunderte Feuerwehrleute aus der Region waren am Samstag Abend im Einsatz. Eine große, schwarze Rauchwolke war weithin zu sehen. Mitarbeiter evakuierten das Gebäude, in dem sich zu diesem Zeitpunkt neben dem Personal zirka 20 Kinder mit Betreuern zu Geburtstagsfeiern aufhielten.

Der Rewe-Markt in der Hubert-Prott-Straße in Frechen brennt. Die Feuerwehr ist vor Ort und kämpft gegen die Flammen. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Das könnte Sie auch interessieren: Brand in Bagdad gefährdet Stimmzettel umstrittener Wahl .

Seit der vergangenen Wahl gibt es Streit um die Stimmenauszählungen. Nun stand eine Lagerhalle in Flammen, in der ein Teil der Stimmzettel aufbewahrt wurden.

Provided by Deutsche Welle © Reuters/T. Al-Sudani Provided by Deutsche Welle

In der irakischen Hauptstadt Bagdad hat ein Lagerhaus gebrannt. Ort und Zeit des Vorfalls werfen Fragen auf: In dem Gebäude befanden sich die Stimmzettel der umstrittenen Parlamentswahl, die neu ausgezählt werden sollen.

Wie das Staatsfernsehen unter Berufung auf Angaben des Innenministeriums berichtete, brach das Feuer in einem von vier Lagerhäusern aus, in denen sich Wahlurnen mit abgegebenen Stimmen befunden hatten. Einem Vertreter der Sicherheitskräfte zufolge war der Raum, in dem die Kisten mit den Stimmzetteln lagerten, von dem Brand nicht betroffen. Wahlautomaten und andere Ausrüstungsgegenstände seien hingegen zerstört worden. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, die meisten Kisten mit Stimmzetteln seien verschont geblieben.

Tschernobyl: Brand in Sperrzone rund um Atomkraftwerk

  Tschernobyl: Brand in Sperrzone rund um Atomkraftwerk Tschernobyl: Brand in Sperrzone rund um AtomkraftwerkIn der Nähe des havarierten AtomkraftwerksTschernobyl in der Ukraine ist ein Brand ausgebrochen. Das Feuer brach am Dienstagvormittag weniger als zehn Kilometer von dem AKW entfernt aus, wie die örtliche Verwaltung erklärte. Es habe aber keinen Anstieg der Radioaktivität in der Sperrzone rund um die Anlage oder in den angrenzenden Gebieten verursacht.

Die Stimmzettel der irakischen Parlamentswahl sollen neu ausgezählt werden. Der Parlamentschef geht von Brandstiftung aus. REUTERS. Brand in Bagdad . Befürworter der Neuauszählung gehen deshalb davon aus, dass der Brand in dem Lagerhaus in Bagdad vorsätzlich gelegt wurde. Verwandte Artikel. Wahl -Chaos im Irak: Millionen Stimmzettel werden von Hand neu ausgezählt

Brand in Bagdad gefährdet Stimmzettel umstrittener Wahl . Lionel Messi lässt seine Nationalmannschaftskarriere nach der WM offen. DFB-Stars atmen durch: So verbringen die Nationalspieler ihre freien Tage.

Das könnte Sie auch interessieren:

Horst Seehofer hat seinen "Masterplan" fertig

In Lagerhallen wie dieser werden die neu auszuzählenden Stimmzettel aufbewahrt © Reuters/A. al-Marjani In Lagerhallen wie dieser werden die neu auszuzählenden Stimmzettel aufbewahrt

Auf Bildern, die online verbreitet wurden, ist eine dichte Rauchwolke über den Gebäuden zu sehen. Die Aufnahmen konnten noch nicht auf Echtheit überprüft werden. Auch die Brandursache bleibt vorerst unklar, doch Zeitpunkt und Umstände erscheinen dubios: Schon seit Wochen gibt es Streit über angebliche Stimmenfälschungen bei der Wahl vor gut einem Monat.

Parlamentssprecher fordert Neuwahl

Der Parlamentsabgeordnete Abdel-Hadi al-Sadaui äußerte gegenüber der unabhängigen Nachrichtenseite "Alsumaria" die Vermutung, dass es sich um Brandstiftung gehandelt habe: "Das sollte das Verbrechen des Wahlbetrugs vertuschen". Der Parlamentssprecher Salim al-Jabouri forderte eine Wiederholung der Wahl vom 12. Mai. Der Vorfall sei "eine heikle Angelegenheit, ein geplantes Verbrechen", das der "Vertuschung von Betrugsfällen Stimmenmanipulation" dienen sollte, so al-Jabouri.

Großeinsatz der Feuerwehr: Londoner Luxus-Hotel steht in Flammen

  Großeinsatz der Feuerwehr: Londoner Luxus-Hotel steht in Flammen Großeinsatz der Feuerwehr: Londoner Luxus-Hotel steht in Flammen Feueralarm in London!Die Feuerwehr rückte am Mittwoch zu einem Großeinsatz in der Londoner Innenstadt an.100 Feuerwehrleute im EinsatzKnapp 100 Feuerwehrleute und 15 Löschfahrzeuge seien bei einem Brand in der William Street im Stadtteil Knightsbridge im Einsatz, teilte die London Fire Brigade am Nachmittag mit.Zwölfstöckiges Hotel vom Feuer betroffenAuf Fernsehbildern waren dicke Rauchschwaden zu sehen.Der Feuerwehr zufolge ist das Fünf-Sterne Luxus-Hotel „Mandarin Oriental“ von dem Feuer betroffen.

Seit der Wahl vor vier Wochen werfen sich die rivalisierenden Parteien gegenseitig Manipulationen und Fälschungen vor. Ende Mai hatte die Wahlkommission wegen Unregelmäßigkeiten bereits die Ergebnisse aus mehr als tausend Wahllokalen für ungültig erklärt. Nun sollen sämtliche Stimmzettel

Seit der vergangenen Wahl gibt es Streit um die Stimmenauszählungen. Nun stand eine Lagerhalle in Flammen, in der ein Teil der Stimmzettel aufbewahrt wurden. Der dicke schwarze Rauch war weithin sichtbar: in der irakischen Hauptstadt Bagdad stand eine Lagerhalle in Flammen.

Löscharbeiten vor dem Lagerhaus, in dem sich die Stimmzettel befunden haben sollen. © Reuters/K. Al-Mousily Löscharbeiten vor dem Lagerhaus, in dem sich die Stimmzettel befunden haben sollen.

Wegen der Betrugsvorwürfe hatte das irakische Parlament am Mittwoch die händische Neuauszählung der rund zehn Millionen Stimmen beschlossen. Dem Schritt waren Forderungen nach einer Annullierung der Wahlergebnisse insbesondere in der autonomen Kurdenregion im Nordirak sowie aus den Reihen der etablierten Parteien vorausgegangen. Kritiker monieren, die Manipulationen seien durch die Nutzung von Wahlautomaten möglich gewesen. Diese kamen bei der diesjährigen Parlamentswahl erstmals in dem vorderasiatischen Staat zum Einsatz - und sind nun zerstört.

Sieger der Wahl war überraschend das Bündnis von Schiitenführer Moktada Sadr gewesen. Platz zwei belegte die Eroberungsallianz, die von früheren Kämpfern aus paramilitärischen Einheiten gegründet wurde. Die Liste des amtierenden Regierungschefs Haider al-Abadi wurde drittstärkste Kraft.

hk/rb (dpa, afp, rtr)

Mehr auf MSN

Türkei-Wahl: Beteiligung in Deutschland legt deutlich zu .
Türkei-Wahl: Beteiligung in Deutschland legt deutlich zuDas könnte Sie auch interessieren: 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!