Welt & Politik #ICYMI: Einschränkungen für die Märzpause gelockert, Herron-Untersuchung verzögert sich, weitere Neuigkeiten

07:27  17 februar  2021
07:27  17 februar  2021 Quelle:   montrealgazette.com

Georgia eröffnete eine Untersuchung zu Trumps Telefonanruf im Januar, in der Wahlbeamte unter Druck gesetzt wurden, "11.780 Stimmen zu finden", um ihm zu helfen, den Staat zu gewinnen.

 Georgia eröffnete eine Untersuchung zu Trumps Telefonanruf im Januar, in der Wahlbeamte unter Druck gesetzt wurden, © Associated Press Gebäude des Georgia State Capitol in der Innenstadt von Atlanta, Montag, 6. April 2020. Raffensperger kündigte die Einrichtung einer "Task Force für Briefwahl" an, die Betrugsberichte untersuchen wird, wenn Georgia die Briefwahl für die Vorwahlen am 19. Mai erweitert. (Alyssa Pointer / Verfassung des Atlanta Journal via AP) Associated Press Der georgische Außenminister leitet eine Untersuchung zu einem Aufruf des ehemaligen Präsidenten Donald Trump ein.

Mit der Ankunft neuer, ansteckenderer Varianten hat Quebec mehr Menschen dazu aufgerufen, sich untersuchen zu lassen. Die Anzahl der Proben, die in Provinzlabors getestet werden, sinkt jedoch. Andy Riga hat die Zahlen im heutigen Live-Blog zusammengestellt, in dem auch die restlichen Pandemienachrichten des Tages aufgeführt sind. Lesen Sie es hier .

a person walking down a sidewalk covered in snow: Crossing Ste-Catherine St. at Drummond during snowstorm on Tuesday, Feb. 16, 2021. © Bereitgestellt von The Gazette Überqueren der Ste-Catherine St. in Drummond während eines Schneesturms am Dienstag, 16. Februar 2021. In Quebec Nachrichten

Einschränkungen vor Märzpause gelockert

Kinos, öffentliche Schwimmbäder und Eisbahnen in Innenräumen werden Wiedereröffnung während der Märzpause in roten Zonen, Ausgangssperren bleiben jedoch bestehen. Lesen Sie den vollständigen Bericht .

Viktorianische Regierung unter Druck über Crown Casino nach NSW-Untersuchung

 Viktorianische Regierung unter Druck über Crown Casino nach NSW-Untersuchung © Bereitgestellt von ABC News Die Untersuchung hörte Beweise von Crowns Casinos in Melbourne und Perth, bevor sie feststellte, dass es nicht geeignet ist, eine Lizenz in Sydney zu besitzen. (ABC News: Jane Cowan) Die viktorianische Regierung steht unter ernsthaftem Druck wegen der Regulierung des Crown Casino, nachdem eine Untersuchung von NSW ergab, dass das Unternehmen nicht für den Besitz einer Lizenz geeignet war.

Herron-Untersuchung verzögert

Familien und Opferrechtsgruppen sagen, dass die Entscheidung des Gerichtsmediziners, eine öffentliche Untersuchung der Todesfälle in der Résidence Herron CHSLD in Dorval zu verschieben, die Rechte der Eigentümer der Residenz vor ihren priorisiert. Lesen Sie den vollständigen Bericht .

Quebec überlegt sich COVID-19-Kontrollpunkte an der Grenze zu Ontario, während die Märzpause bevorsteht.

 Quebec überlegt sich COVID-19-Kontrollpunkte an der Grenze zu Ontario, während die Märzpause bevorsteht. Quebec überlegt, strengere Regeln und Polizeikontrollpunkte einzuführen, um nicht unbedingt erforderliche Reisen einzuschränken und die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, wenn die bevorstehende Märzpause vorüber ist die Provinz. © Jacques Boissinot / Die kanadische Presse Quebecs stellvertretender Ministerpräsident und Minister für öffentliche Sicherheit Genevieve Guilbault spricht auf einer Pressekonferenz über die COVID-19-Pandemie.

Auch: Allison Hanes: Verzögerung der CHSLD-Untersuchung lässt Quebecer im Dunkeln

Ängste vor einem weiteren COVID-19-Anstieg

Obwohl der jüngste Rückgang neuer COVID-19-Fälle ermutigend ist, warnen Experten davor, dass Quebec seine Wache zu früh senkt. Angesichts der bevorstehenden Märzpause und der Entdeckung ansteckender COVID-19-Varianten in der Provinz befürchten sie, dass der jüngste Rückgang der Fälle nur von kurzer Dauer sein könnte. Lesen Sie den vollständigen Bericht .

untersuchte den Vorwurf von Vance im Jahr 2015, erhob jedoch keine Anklage.

 untersuchte den Vorwurf von Vance im Jahr 2015, erhob jedoch keine Anklage. Die Militärpolizei © Bereitgestellt von Global News Der Stabschef von , Jonathan Vance, nimmt an einer Pressekonferenz auf dem Parliament Hill während der COVID-19-Pandemie in Ottawa am Donnerstag, dem 30. April 2020, teil in Bezug auf einen Absturz eines kanadischen Militärhubschraubers.

-Gefängnisse mit COVID-19 getroffen Das

-Bordeaux-Gefängnis und drei weitere Gefängnisse in Quebec kämpfen mit COVID-19-Clustern, die sowohl Insassen als auch Wärter mit einer viel höheren Rate infizieren als während der ersten Welle. Lesen Sie den vollständigen Bericht .

Crown Casino Perth-Anfrage, die von der WA-Aufsichtsbehörde empfohlen wurde, nachdem der NSW-Bericht vernichtet wurde

 Crown Casino Perth-Anfrage, die von der WA-Aufsichtsbehörde empfohlen wurde, nachdem der NSW-Bericht vernichtet wurde © Bereitgestellt von ABC NEWS Die vorgeschlagene Untersuchung würde die Eignung von "engen Mitarbeitern" bei Crown Perth prüfen. (ABC News: Hugh Sando) Die Glücksspielbehörde von Western Australia hat der McGowan-Regierung empfohlen, eine unabhängige Untersuchung über die Eignung von Crown durchzuführen, die einzige Casino-Lizenz des Staates zu besitzen.

a man sitting at a table with a laptop and smiling at the camera:  Mamadi Fara Camara, falsely accused of the attempted murder of a Montreal police officer, is interviewed on Tout le monde en parle on Sunday, Feb. 14, 2021. © Radio-Canada Mamadi Fara Camara, die fälschlicherweise des versuchten Mordes an einem Polizeibeamten in Montreal beschuldigt wird, wird am Sonntag, 14. Februar 2021, auf Tout le monde en parle interviewt.

Ein Aufruf zur dauerhaften Aufenthaltserlaubnis für Mamadi Camara

Canada Das Unterhaus und die Nationalversammlung von Quebec haben am Dienstag einstimmig Anträge angenommen, wonach Mamadi Fara Camara eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis erhalten soll. Lesen Sie den vollständigen Bericht .

„Popcorngate“: Quebec wird Kinos für den Verlust von Lebensmittelverkäufen entschädigen, sagt Legault.

 „Popcorngate“: Quebec wird Kinos für den Verlust von Lebensmittelverkäufen entschädigen, sagt Legault. © Bereitgestellt von The Gazette Die Regierung von Quebec verbietet den Verkauf von Lebensmitteln in Kinos, um Kunden daran zu hindern, ihre Masken abzunehmen. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Die Regierung von Quebec wird Kinos für den Einnahmeverlust aus dem Verkauf von Popcorn und anderen Snacks entschädigen, wenn sie am 26. Februar wiedereröffnet werden dürfen, gab Premier François Legault am Donnerstag bekannt.

Auch: Die -Crowdfunding-Kampagne für Camara hat die Hälfte des Ziels von 50.000 US-Dollar aufgebracht.

Grenfell ein "Unfall, der darauf wartet, passiert zu werden"

 Grenfell ein Die Verwendung der Verkleidung eines Unternehmens am Grenfell Tower war "ein Unfall, der darauf wartet, passiert zu werden", hat einer seiner Chefs bei einer öffentlichen Untersuchung zugestimmt. © PA Media Mehr als 70 Menschen starben nach dem Brand im Grenfell Tower im Juni 2017 Claude Schmidt sagte "vielleicht ja" zu der Beschreibung des Risikos durch einen Rechtsanwalt.

Ein Mann, der ein Haus mit 3 Millionen US-Dollar zerstört hat, erhält eine Bewährung für den Tag wurde auf Bewährung für seine dreijährige Haftstrafe gewährt. Lesen Sie den vollständigen Bericht

Erste Eckpunkte für nächsten Corona-Gipfel: Lockdown soll schrittweise alle 14 Tage gelockert werden – unter einer Bedingung

  Erste Eckpunkte für nächsten Corona-Gipfel: Lockdown soll schrittweise alle 14 Tage gelockert werden – unter einer Bedingung Am 3. März beraten Bund und Länder, wie es mit dem Lockdown weitergeht. Erste Eckpunkte sind durchgesickert: Öffnungen gibt es alle 14 Tage.Obwohl ein entsprechendes Konzept eine Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern offiziell erst ab dem heutigen Dienstag erarbeiten soll, sind die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin hinter den Kulissen schon viel weiter. Laut eines mehrseitigen vertraulichen Eckpunktepapiers aus Bund-Länder-Beratungen von letzter Woche soll es demnach ab einer sieben Tage lang stabilen Inzidenz von weniger als 35 in einer Region alle zwei Wochen Öffnungsschritte geben.

. Befürworter der

-Waffenkontrolle kündigen Bundesgesetz an

-Befürworter der Waffenkontrolle reagierten am Dienstag mit Bestürzung auf die Ankündigung von Premierminister Justin Trudeau, dass ein neues Gesetz zur Waffenkontrolle ein freiwilliges Rückkaufprogramm für verbotene Angriffswaffen einführen wird tödliche Schusswaffen aus dem Verkehr. Lesen Sie den vollständigen Bericht

.

Aufruf zur Veröffentlichung rassenbasierter Daten

Mehr als 15 Organisationen aus Montreal und anderen Teilen Kanadas fordern die Provinz- und Bundesregierung auf, rassenbasierte und sozioökonomische Daten zur Verbreitung von COVID-19 zu sammeln.

Lesen Sie den vollständigen Bericht

. In Arts News

 In a 2007 photo, a member of the Olde 78th Regiment known as Fraser’s Highlanders fires a cannon at the Stewart Museum on Ile-Ste-Hélène. © Zur Verfügung gestellt von The Gazette Auf einem Foto von 2007 feuert ein Mitglied des 78. Regiments von Olde, bekannt als Fraser's Highlanders, eine Kanone im Stewart Museum auf Ile-Ste-Hélène ab. Stewart Museum schließt endgültig

Das Stewart Museum gab am Dienstag auf Facebook bekannt, dass es nicht wiedereröffnet wird, unter Berufung auf „äußerst schwierige finanzielle Umstände“. Lesen Sie den vollständigen Bericht

.

In den Sportnachrichten Ein zweischneidiges Schwert

Eine Woche Pause zwischen den Spielen ist ein Vorteil inmitten eines verkürzten Zeitplans, in dem die Kanadier innerhalb von 31 Tagen 15 Spiele bestritten haben. Cheftrainer Claude Julien gab jedoch zu, dass die Pause auch einen Nachteil hat. Lesen Sie den vollständigen Bericht

.

Erste Eckpunkte für nächsten Corona-Gipfel: Lockdown soll schrittweise alle 14 Tage gelockert werden – unter einer Bedingung .
Am 3. März beraten Bund und Länder, wie es mit dem Lockdown weitergeht. Erste Eckpunkte sind durchgesickert: Öffnungen gibt es alle 14 Tage.Obwohl ein entsprechendes Konzept eine Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern offiziell erst ab dem heutigen Dienstag erarbeiten soll, sind die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin hinter den Kulissen schon viel weiter. Laut eines mehrseitigen vertraulichen Eckpunktepapiers aus Bund-Länder-Beratungen von letzter Woche soll es demnach ab einer sieben Tage lang stabilen Inzidenz von weniger als 35 in einer Region alle zwei Wochen Öffnungsschritte geben.

usr: 0
Das ist interessant!