Welt & Politik Anti-Trump-Republikaner wird Sitz in Texas suchen

20:34  01 märz  2021
20:34  01 märz  2021 Quelle:   thehill.com

Donald Trump Jr. verprügelt Twitter wegen falscher Behauptungen Er nannte den Gouverneur von Texas Abbott Abbott einen Demokraten

 Donald Trump Jr. verprügelt Twitter wegen falscher Behauptungen Er nannte den Gouverneur von Texas Abbott Abbott einen Demokraten Donald Trump Jr. beschuldigte Twitter , ihn wegen seiner konservativen Ansichten ins Visier genommen zu haben und einen Tag nach falsche -Behauptungen, die er angesprochen hatte, "Fehlinformationen zu verbreiten" an den republikanischen Gouverneur von Texas Greg Abbott als Demokrat wurde viral. © Alex Wong / Getty Donald Trump Jr. spricht während einer Wahlkampfveranstaltung für Kandidaten des republikanischen US-Senats in Dalton, Georgia, am 4. Januar 2021.

a man wearing a suit and tie smiling at the camera: Anti-Trump Republican will seek Texas seat © The Hill Anti-Trump-Republikaner wird Sitz in Texas suchen

Ein Anti-Trump-Republikaner wird heute in das Rennen um einen Kongresssitz in Texas einsteigen, hat The Hill erfahren und einen Stellvertreter eingerichtet Krieg um den Einfluss des ehemaligen Präsidenten in einer Grundschule, in der wahrscheinlich auch die ehemalige Trump-Beraterin Katrina Pierson zu sehen sein wird.

Michael Wood, ein 34-jähriger Major im Marine Corps Reserve, wird seine Kampagne am Montag offiziell starten.

In einem Video zum Start der Kampagne wird Wood sagen, dass die Republikanische Partei nicht "ein Personenkult, ein Vehikel für die Ambitionen und Missstände eines Mannes" werden darf.

Matt Gaetz führt Anklage gegen Trump 2024 an, aber einige der Wähler des Ex-Präsidenten ziehen weiter

 Matt Gaetz führt Anklage gegen Trump 2024 an, aber einige der Wähler des Ex-Präsidenten ziehen weiter Rep. Matt Gaetz (R-FL) drängt darauf, dass Donald Trump der Kandidat der GOP für 2024 wird, obwohl Umfragen gezeigt haben Einige ehemalige Unterstützer stimmen dem nicht zu. © Michael Ciaglo / Getty Images Der Abgeordnete Matt Gaetz (R-FL) begrüßt die Unterstützer, nachdem er am 28. Januar 2021 in Cheyenne, Wyoming, während einer Kundgebung gegen die Abgeordnete Liz Cheney (R-WY) vor einer Menschenmenge gesprochen hatte.

Er beschuldigt auch den ehemaligen Präsidenten Trump ausdrücklich für die jüngsten Niederlagen der GOP in Schlüsselrennen.

"Es ist Zeit, weiterzumachen, bevor er dem ganzen Land das antut, was er Georgia und Arizona angetan hat, zwei verlässlich republikanischen Staaten, die blau geworden sind", sagt Wood.

Wood, ein Kleinunternehmer und verheirateter Vater von vier Kindern, diente im Kampf in Afghanistan und erhielt zwei Purple Hearts. Er möchte den 6. Kongressbezirk von Texas vertreten, der 2018 Rep. Ron Wright (R) für seine erste Amtszeit wählte. Wright gewann die Wiederwahl im November, starb jedoch drei Monate später, nachdem er COVID-19 unter Vertrag genommen hatte.

Die Vorwahl ist für den 1. Mai angesetzt. Der Sitz befindet sich seit 1983 in republikanischer Hand.

Die Tiefkühlung in Texas könnte dieses Energieunternehmen aus dem Geschäft zwingen.

 Die Tiefkühlung in Texas könnte dieses Energieunternehmen aus dem Geschäft zwingen. Der Strom- und Gasversorger Just Energy warnte davor, dass die finanziellen Auswirkungen der Winterstürme in Texas das Geschäft aus dem Geschäft bringen könnten. © Justin Sullivan / Getty Images HOUSTON, TEXAS - 21. FEBRUAR: Ein Blick auf Hochspannungs-Sendemasten am 21. Februar 2021 in Houston, Texas.

Die Vorwahl wird heiß umkämpft sein, wobei Susan Wright, die Witwe des ehemaligen Kongressabgeordneten, unter den erwarteten Kandidaten sein wird. So auch Sery Kim, der in den frühen Tagen der Trump-Administration im Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste tätig war.

The Hill berichtete am Sonntag , dass Pierson, eine Sprecherin der Trump-Kampagne 2016 und Top-Beraterin seines Wiederwahlangebots für 2020, plant, in den kommenden Tagen einen Antrag zu stellen.

Die GOP wurde seit dem Aufstand im Capitol am 6. Januar von Spannungen über Trump heimgesucht.

-Abgeordnete Liz Cheney (R-Wyo.) Schlug einen Versuch zurück, sie aus der Führung des Hauses zu verdrängen, nachdem sie für Trumps Amtsenthebung gestimmt hatte. Zur gleichen Zeit erhielt Rep. Marjorie Taylor Greene (R-Ga.), Eine leidenschaftliche Trump-Unterstützerin, erhebliche interne Unterstützung, selbst nachdem Social-Media-Posts aufgetaucht waren, die Unterstützung für Verschwörungstheorien und Bedrohungen für politische Gegner zeigten.

Trump nimmt an GOPs Frühjahrs-Spender-Exerzitien teil

 Trump nimmt an GOPs Frühjahrs-Spender-Exerzitien teil Der frühere Präsident Trump wird voraussichtlich im April an den Frühjahrs-Spender-Exerzitien des Republikanischen Nationalkomitees in Florida teilnehmen, so ein mit der Situation vertrauter Republikaner und eine Einladung von CBS News. © KEVIN LAMARQUE / REUTERS Donald Trump Der geplante Auftritt von Herrn Trump beim Treffen mit Top-GOP-Spendern wurde erstmals von Politico berichtet.

Wood warnt in seinem Startvideo, dass die GOP nicht "Partei von Verschwörungstheorien, QAnon und politischer Gewalt" werden kann.

Er sagt jedoch, er habe 2020 für Trump gestimmt, was darauf hindeutet, dass er das Gefühl hatte, keine Wahl zu haben, weil die Demokratische Partei "sich mit dem Sozialismus zu wohl gefühlt und die Kultur aufgehoben hat".

Trump trat am Sonntag zum ersten Mal öffentlich auf, seit er sein Amt auf der Conservative Political Action Conference, besser bekannt als CPAC, niedergelegt hatte. Er neckte die Möglichkeit einer Präsidentschaftswahl im Jahr 2024 und gewann mit überwältigender Mehrheit eine Strohumfrage unter den Teilnehmern.

Wood testet den Appetit der Republikaner auf eine ganz andere Botschaft. Während Trump interne Parteikritiker als willensschwach bezeichnet, versucht Wood, dieses Drehbuch umzudrehen.

"Wenn Sie befürchten, dass eine von Feiglingen angeführte Republikanische Partei für eine Generation gegen Demokraten verliert, bin ich es auch", sagt er.

Reid Wilson hat zu diesem Bericht beigetragen.

Schnelle Gegenreaktion, nachdem der Gouverneur von Texas die COVID-Beschränkungen aufgehoben hat .
Gouverneur Greg Abbotts Ankündigung, dass Texas ein landesweites -Maskenmandat beenden und Unternehmen die Wiedereröffnung mit voller Kapazität ermöglichen würde, wurde heftig kritisiert. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht. "Absolut rücksichtslos", schrieb der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom kurz nach der Pressekonferenz am Dienstag auf Twitter , in der Abbott bekannt gab, dass es "Zeit war, Texas zu 100% zu öffnen".

usr: 2
Das ist interessant!