Welt & Politik Erdogan treibt Umbau des türkischen Militärs voran

16:50  10 juli  2018
16:50  10 juli  2018 Quelle:   msn.com

Grindel fordert Stellungnahme von Özil

  Grindel fordert Stellungnahme von Özil Grindel fordert Stellungnahme von Özil• Viele Fans seien enttäuscht und hätten Fragen an Özil, so Grindel.

Präsident Erdogan treibt den Umbau des politischen Systems weiter voran und konzentriert meh… Eigentlich wollte der türkische Präsident Erdogan seine Treibt Präsident Erdogan die Türkei aus der Nato? 149 von 325 Generälen des türkischen Militärs hat die "Säuberung" von Präsident Recep

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat nach Beginn seiner zweiten Amtszeit die Militärführung neu besetzt. Zum neuen Generalstabschef der Streitkräfte ernannte Erdogan am Dienstag per Dekret den bisherigen Armee-Kommandeur Yasar Güler.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den bisherigen Armee-Kommandeur Hulusi Akar zum neuen Generalstabschef der Streitkräfte ernannt. © Bereitgestellt von AFP Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den bisherigen Armee-Kommandeur Hulusi Akar zum neuen Generalstabschef der Streitkräfte ernannt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat nach Beginn seiner zweiten Amtszeit die Militärführung neu besetzt. Zum neuen Generalstabschef der Streitkräfte ernannte Erdogan am Dienstag per Dekret den bisherigen Armee-Kommandeur Yasar Güler. Er folgt auf General Hulusi Akar, den Erdogan am Vorabend als Verteidigungsminister in sein Kabinett berufen hatte. Erdogan war am Montag zu seiner zweiten Amtszeit als Präsident vereidigt worden.

Rundumschlag von Laschet: Fall Özil: „Auf die Idee können nur DFB-Funktionäre kommen“

  Rundumschlag von Laschet: Fall Özil: „Auf die Idee können nur DFB-Funktionäre kommen“ Rundumschlag von Laschet: Fall Özil: „Auf die Idee können nur DFB-Funktionäre kommen“Oliver Bierhoff rudert nach seinen Aussagen über Mesut Özil zurück

Präsident Erdogan treibt den Umbau des politischen Systems weiter voran und konzentriert meh… Eigentlich wollte der türkische Präsident Erdogan seine Treibt Präsident Erdogan die Türkei aus der Nato? 149 von 325 Generälen des türkischen Militärs hat die "Säuberung" von Präsident Recep

Am 2. Jahrestag des Putschversuchs. Erdogan treibt mit sieben Dekreten den Umbau des Staatsapparats voran . Unter dem neuen türkischen Präsidialsystem kann Staatschef Recep Tayyip Erdogan mit Dekreten seine Macht voll ausspielen.

Das könnte Sie auch interessieren: Seehofer: "Das ist kein Masterplan der Koalition"


Das umstrittene neue Präsidialsystem erlaubt dem Staatschef, eigenständig hohe Militärposten zu besetzen. Zu Gülers Nachfolger als Befehlshaber der Bodenstreitkräfte ernannte Erdogan General Ümit Dündar. Mit mehr als 900.000 aktiven Militärangehörigen stellt die Türkei das zweitgrößte Streitkräftekontingent der Nato nach den USA.

Der 64-jährige Güler war zusammen mit Akar und weiteren hochrangigen Offizieren während des gescheiterten Militärputsches vor zwei Jahren von den Putschisten auf einem Militärstützpunkt festgehalten worden. Erdogan hat seit dem Putschversuch seinen Einfluss über die Streitkräfte ausgebaut, die in der Türkei lange als parallele Machtstruktur galten und wiederholt Regierungen gestürzt hatten.

Erdogan ernennt Schwiegersohn zum Finanzminister

  Erdogan ernennt Schwiegersohn zum Finanzminister Erdogan ernennt Schwiegersohn zum Finanzminister Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seinen Schwiegersohn Berat Albayrak zum neuen Finanzminister ernannt. Nur wenige Stunden nach seiner eigenen Vereidigung gab Erdogan am Montagabend sein Kabinett bekannt. Als Reaktion auf die Personalentscheidung verlor die türkische Lira an den Finanzmärkten an Wert. Im Wahlkampf hatte Erdogan angekündigt, dass er als Präsident eine stärkere Kontrolle über die Zentralbank ausüben wolle. Das hat bei Investoren Sorgen geschürt, die Unabhängigkeit der Notenbank könnte in Gefahr geraten.

11:05 18 juli 2018 Quelle: msn.com. Erdogan treibt Umbau des türkischen Militärs voran .

Erdoğan war am Montag – rund zwei Wochen nach seiner Wiederwahl – als Präsident vereidigt worden. Bereits am Tag darauf hatte er drei Dekrete erlassen, mit denen er Als Verteidigungsminister ernannte Erdoğan den ehemaligen Stabschef der türkischen Streitkräfte, Hulusi Akar.

Das neue türkische Präsidialsystem war bei einem Volksentscheid im vergangenen Jahr beschlossen worden. In dem neuen System ist der Staatschef zugleich Regierungschef und hat die gesamte Exekutivgewalt inne. Erdogan kann dann Präsidialdekrete auch ohne die Sonderrechte eines Ausnahmezustands erlassen, der in der Türkei seit dem Putschversuch vor zwei Jahren herrscht.

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Nach Özil-Debatte: Özdemir warnt vor Talent-Abwerbung .
Nach Özil-Debatte: Özdemir warnt vor Talent-AbwerbungDie nicht abreißende Kritik an Mesut Özil in der Affäre um den Auftritt an der Seite des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wird von Cem Özdemir erneut gerügt. Die Kritik am deutschen Nationalspieler habe mittlerweile "eindeutig rassistische" Züge angenommen, so der Grünen-Politiker.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!