Welt & Politik TOP US ENVOY blinken in Afghanistan für Truppenabzugsgespräche

15:45  15 april  2021
15:45  15 april  2021 Quelle:   aljazeera.com

Blinken warnt China auf Taiwan-Eingang, Russland auf der Ukraine

 Blinken warnt China auf Taiwan-Eingang, Russland auf der Ukraine (Bloomberg) - US-amerminischer Staat-Staat Antony Blinken warnte China gegen das Eingriff auf Taiwan und beschuldigte sich von der Regierung in Peking, um die Verbreitung von Covid-19 zu unterstützen.

Vereinigte Staaten-Staatssekretär Antony Blinken hat einen unangemessenen Besuch in Afghanistan begonnen, um Afghanistan zu kurzen Beamten auf Präsident Joe Bidens Plan, alle amerikanischen Truppen des 20. Jahrestags des 11. September-Angriffs abzuheben Jahr.

Tony Blinken wearing a suit and tie: US Secretary of State Antony Blinken [File: Olivier Hoslet/Pool Photo via AP] © US-Außenminister Antony Blinken spricht während einer Nachrichtenkonferenz am Ende einer NATO ausländischer ... US-Außenminister Antony Blinken [Datei: Olivier Hoslet / Pool Foto Via AP]

Blinken am Donnerstag traf Afghan Präsident Ashraf Ghani sowie ältere US-Beamte in Kabul und informierten sie mit der Ankündigung von Bides Mittwochs, dass er "The Foreven War" beendete, der als Antwort auf den 11. September 2001 begann, Angriffe.

US-Koordination Afghanischer Truppenabzug mit NATO: Blinken

 US-Koordination Afghanischer Truppenabzug mit NATO: Blinken US-Staatssekretär Antony Blinken sagt, dass die USA mit NATO-Verbündeten auf einem "koordinierten" Entzug von Afghanistan arbeiten werden. © Blinken wurde eingestellt, um Afghanistan-Truppenabhebungen mit europäischen Kollegen in Brüssel in Brüssel zu diskutieren, Brüssel Bevor er sich an den Außenministern aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland für Gespräche auf Afghanistan in Brüssel anbündelte.

BIDEN kündigte an, dass die restlichen 2.500 US-Soldaten in Afghanistan ab dem 1. Mai von Afghanistan zurückgezogen würden, um seinen längsten Krieg zu beenden, fordert, dass er anruft, dass sie aufbleiben, um eine friedliche Entschließung zu einer friedlichen Entschließung zu einer friedlichen Entschließung für den inneren Konflikt der Nation zu gewährleisten.

"Ich wollte mit meinem Besuch des anhaltenden Engagements der Vereinigten Staaten an die Islamische Republik und die Menschen in Afghanistan demonstrieren", sagte Blinken, nachdem er Ghani getroffen hatte. "Die Partnerschaft ändert sich, aber die Partnerschaft dauerhaft."

Blinken ist auch darauf zurückzuführen, Chief Executive Abdullah Abdullah sowie ältere US-Beamte in Kabul später am Donnerstag zu treffen.

BIDEN kündigt Pläne an, den Afghanistan-Konflikt zu beenden Afghanistan konnte berechtigt sein, wenn die Taliban mit Al Qaida angerichtet bleiben.

 BIDEN kündigt Pläne an, den Afghanistan-Konflikt zu beenden Afghanistan konnte berechtigt sein, wenn die Taliban mit Al Qaida angerichtet bleiben. © von Washington Examiner "Wir gingen 2001 in Afghanistan, um Al Qaida auszuräumen, um zukünftige Terroranschläge gegen die von Afghanistan geplanten Vereinigten Staaten zu verhindern. Unser Ziel war klar ", sagte Bidingen an einer Adresse an die Nation, die knapp 15 Minuten dauerte. "Ich sagte zusammen mit anderen, wir würden Osama Bin Laden in die Tore der Hölle folgen, wenn das Bedürfnis wäre.

Der bedingungslose Rückzug der US-Truppen - vier Monate später als eine mit dem Taliban einverstandene Frist, ist trotz eines Deadlocks in Friedensgesprächen zwischen der bewaffneten Gruppe und der afghanischen Regierung, was droht, ein Machtvakuum zu verlassen, das das Land tiefer eintauchen könnte in Gewalt.

Blinkens Reise nach Afghanistan kam auch nach der NATO, nachdem die NATO unverzüglich dem Anzug folgte, und sagte, seine ungefähr 7.000 nicht-amerikanischen Streitkräfte in Afghanistan würden in wenigen Monaten abreisen und die ausländische militärische Präsenz beenden, die eine Tatsache des Lebens für eine Generation von Afghanen beendet hatte von mehr als 40 Jahren Konflikt.

Blinken kam in der afghanischen Hauptstadt Kabul aus Brüssel an, wo er und der Verteidigungssekretär Lloyd Austin NATO-Beamte in Bewegung und NATO-Chef Jens Stoltenberg angekündigt haben, die Allianz angekündigt hätte, auch das Allianz zu verlassen.

Nato-Einsatz in Afghanistan: Bundeswehr könnte bis Mitte August abgezogen werden

  Nato-Einsatz in Afghanistan: Bundeswehr könnte bis Mitte August abgezogen werden Präsident Biden will alle US-Soldaten bis zum 11. September vom Hindukusch abrücken lassen. Für die Bundeswehr endet ihr verlustreichste Mission. © Foto: Maurizio Gambarini/dpa Bundeswehrsoldaten 2011 nahe Kundus. Noch sind 1100 deutsche Soldaten im Land. Die Bundeswehr könnte nach den Plänen der Bundesregierung bereits bis Mitte August aus Afghanistan abgezogen werden.

Bidingen, Blinken, Austin und Stoltenberg, um ein mutiges Gesicht auf den Pullout zu legen, wodurch die Erhaltung der USA und der NATO-LED-Missionen nach Afghanistan ihr Ziel erreicht hatten, das Al-Qaida-Netzwerk von Osama Bin Laden zu dezitieren, der den 9/11 startete Angriffe und Räumung des Landes der Angreifer, die einen afghanischen Boden verwenden können, um ähnliche Schläge zu zeichnen.

Inzwischen setzt sich die Kämpfe trotz monatechten Gesprächen in Katar zwischen den Taliban und den afghanischen Regierungsunterhütern auf dem Boden fort.

Die Türkei gab diese Woche bekannt, dass er von April 24. April eine separate internationale Friedenskonferenz in Afghanistan veranstaltet. Konsens.

Endrückzahlung wird "Vakuum"

erstellen Mittlerweile sagte Indiens Mitarbeiter der Indien am Donnerstag, er sorgt, dass er sich um ein Vakuum entwickelt, das in Afghanistan nach dem vorgeschlagenen Rückzug der USA und der NATO-Kräfte aus dem Land ist.

Allgemeines Bipin Rawat erzählte einer Sicherheitskonferenz Die Sorge war, dass "Disruptoren" in den von der Rücknahme von fremden Truppen aus Afghanistan geschaffenen Raum treten würden. Er lehnte es ab, die Länder zu nennen, die als Spoiler wirken könnten.

"Unser Anliegen ist, dass das Vakuum, das durch den Rückzug der Vereinigten Staaten erzeugt wird, und die NATO nicht Platz für Disruptoren schaffen sollte", sagte Rawat.

Einige Analysten sagen, Indiens Sorge ist, dass die Instabilität in Afghanistan in indisch verwaltete Kashmir, wo er seit mehr als 30 Jahren Rebellen kämpften könnte, übermitteln.

Es ist auch besorgt, dass die Erzrivale Pakistan aufgrund seiner langjährigen Beziehungen mit den Taliban eine größere Hand in Afghanistan erhalten wird, die voraussichtlich eine dominierende Rolle spielen, sobald die US-Streitkräfte verlassen.

"Es gibt viele Leute, die auf der Suche nach einer Gelegenheit, in den entstehenden Raum zu gehen", sagte Rawat.

Indien investierte 3 Mrd. USD in Afghanistan auf Straßen, Kraftwerken und erhielt sogar sein Parlament nach der Entfernung der Taliban von der Macht im Jahr 2001.

Rawat sagte, Indien sei froh, Afghanistan mehr Support bereitzustellen, solange der Frieden zurückkehren kann.

.

BIDEN, DASS FÜR 'PERSÖNLICHE' FÜR 'PERSÖNLICHE' ENTSCHLICHE TECHNISSE, UM TROOPREN VON AFGHANISTAN - "BIG FASHING" .
Ihr Browser unterstützt dieses Video letzte Woche nicht, der US-Präsident hat bestätigt, dass er uns Truppen aus dem "Foreven War" in Afghanistan zurückziehen wird Bis zum 11. September - der 20. Jahrestag von 9/11. Herr Biden sagte, die Angriffe im Jahr 2001, die von Afghanistan koordiniert wurden, "kann nicht erklären", warum die US-Streitkräfte heute noch dort sein sollten.

usr: 0
Das ist interessant!