Welt & Politik „Aber wir werden nie aufgeben“: Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

17:15  17 april  2021
17:15  17 april  2021 Quelle:   tagesspiegel.de

Bayern Chief Rummenigge Preise Chelsea's Granovskaia

 Bayern Chief Rummenigge Preise Chelsea's Granovskaia © zur Verfügung gestellt von Daily Mail Mailonline Logo Bayern München Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat Chelsea-Direktor Marina Machavskaias asuter Umgang mit der COVID-Finanzkrise innerhalb des Fußballs gelobt. Der Premier League Club verzeichnete einen Gewinn von 32,5 Mio. EUR für das Ende des 30. Juni 2020 - ihre letzten veröffentlichten Finanzergebnisse - trotz der frühen Wirkungen der Pandemie, die sich fühlte.

Unbekannten haben in der Nacht einen Farbeimer über das Auto des SPD-Gesundheitsexperten gekippt. Politiker verschiedener Parteien zeigten sich solidarisch.

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. © Foto: dpa/Michael Kappler Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach.

Auf das Auto des SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach haben Unbekannte am Freitag in Köln einen Farbanschlag verübt. Das bestätigte am Samstag ein Polizeisprecher. Die Unbekannten hätten in der Nacht einen Farbeimer über das Auto gekippt, auch die Scheiben seien verschmutzt, er könne den Wagen nicht mehr fahren, schreibt Lauterbach.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Corona: "Im Großen und Ganzen gut gemacht"

  Corona: Karl Lauterbach lobt den Entwurf für ein schärferes Infektionsschutzgesetz. Wichtig seien konsequente Testpflichten. Sonst drohe es "ein Gesetz in den Dauerlockdown hinein" zu werden.Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat den Entwurf der Bundesregierung für eine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes gelobt. "Das ist ein sehr guter Entwurf", sagte er der Süddeutschen Zeitung am Samstag. Gut sei, dass jenseits einer Inzidenz von 100 keine Lockerungen mehr möglich wären, "auch keine Modellversuche".

„Aber wir werden nie aufgeben“, heißt es in der Mitteilung. Der SPD-Politiker und Arzt zählt zu den exponiertesten Persönlichkeiten in der Debatte um die Maßnahmen gegen das Coronavirus.

Politiker verschiedener Parteien zeigten sich solidarisch. Linksfraktionschef Dietmar Bartsch schrieb auf Twitter an Lauterbach gerichtet, er wisse: „Du wirst dich nicht einschüchtern lassen.“

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sprach von einem feigen Versuch der Einschüchterung. „Solche Angriffe sind Angriffe auf unsere Demokratie.“

Auch FDP-Chef Christian Lindner verurteilte den Vorfall. Man könne unterschiedlicher Meinung sein, davon lebe die Demokratie, schrieb er auf Twitter. „Aber Gewalt oder Einschüchterung haben in der politischen Auseinandersetzung nichts verloren. Karl Lauterbach und ich streiten gerne - hier hat er meine volle Solidarität.“ (dpa)

Jordyn Woods präsentiert ihre sensationelle Figur in einem hautdichten Unitard .
©, bereitgestellt von Daily Mail Mailonline Logo Sie mischten sich einst in einer Freundschaftsgruppe mit Kylie Jenner vermischt. Doch Jordyn Woods, der aus dem Kardashian-Jenner-Clan entfremdet ist, und Jayden Smith hatte am Donnerstagabend ein Abendessen für zwei Abendessen, wie sie sich fangen. Der Stunner, 23, sah in einem monochromen Ensemble sensationell aus, als sie mit ihrem beiläufig gekleideten Kumpel, 22 auftrat, der einen lila Jumper und Jeans sportete.

usr: 0
Das ist interessant!