Welt & Politik Brasilien, um Copa America als Pandemie-Hit auszurichten Jair Bolsonaro zum Treten nach ursprünglicher Gastgeber Argentinien zog nach einem Anstieg von Covid-19-Fällen heraus.

00:10  01 juni  2021
00:10  01 juni  2021 Quelle:   reuters.com

Brasilianer Bühne landesweit Proteste gegen Präsident Bolsonaro Covid Response

 Brasilianer Bühne landesweit Proteste gegen Präsident Bolsonaro Covid Response Rio de Janeiro / Brasilia (Reuters) - Brasilianer Inszenierten Proteste gegen Präsident Jair Bolsonaros Handhabung der COVID-19-Pandemie in mindestens 16 Städten im ganzen Land am Samstag, träge Zeichen wie "Out mit Bolsonaro" und jetzt "Anlagen".

a person walking down the street: Argentina withdraws hosting the Copa America, in Buenos Aires © Reuters / Agustin Marcarian Argentinien Rückt Hosting The Copa America, in Buenos Aires logo: FILE PHOTO: Copa America Argentina-Colombia 2020 Draw © Reuters / Luisa Gonzalez -Datei-Foto: Copa America Argentinien-Kolumbien 2020 Zeichnen Sie der Überraschungsentscheidung, die den Wettbewerb von einem südamerikanischen Coronavirus-Hotspot anzieht Zum anderen bedeutet das älteste internationale Turnier der Welt wie am 13. Juni geplant, mit dem Finale am 10. Juli 10.

Das Turnier ist mit vielen der größten Akteure der Fußballwelt mit Argentinien Lionel Messi und Sergio Aguero, Brazilian Neymar und Uruguays Luis Suarez unter denen, die voraussichtlich teilnehmen möchten. Conmebol hat versprochen, dass alle Spieler geimpft werden, bevor das Turnier beginnt.

Proteste gegen Bolsonaros Corona-Politik

  Proteste gegen Bolsonaros Corona-Politik Landesweit sind Brasilianer wieder gegen den laxen Umgang ihres Präsidenten mit der Pandemie auf die Straße gegangen. Sie forderten Bolsonaros Amtsenthebung und verglichen dessen Corona-Verharmlosung mit Völkermord. © Jose Lucena/Zumapress/picture alliance Fora Bolsonaro - Bolsonaro weg, steht auf dem Banner der Demonstranten in Rio de Janeiro Zehntausende Menschen beteiligten sich nach Schätzungen an den erneuten Protesten, zu denen Gewerkschaften, Studentenorganisationen und soziale Bewegungen aufgerufen hatten.

"Die brasilianische Regierung hat in einem entscheidenden Moment für den südamerikanischen Fußball agility und entschlossenes Denken gezeigt", sagte Conmebol Präsident Alejandro Dominguez in einer Erklärung.

"Brasilien ist in einer Zeit der Stabilität, es hat die Infrastruktur und die jüngste Erfahrung bei der Herstellung eines Turniers dieser Größe nachgewiesen."

Brasilien veranstaltete 2019 das Copa America in der Copa America.

Die Entscheidung ist ein Schub für Bolsonaro, ein ehemaliger ehemaliger Armea-Kapitän, der gegen Sperrkapitale geleitet und brasilianer drängte, in das normale Leben zurückzukehren.

a person standing in front of a building: Argentina withdraws hosting the Copa America, in Buenos Aires © Reuters / Agustin Marcarian Argentinien rückt das Hosting der Copa America in Buenos Aires in einem separaten Tweet zurück, dankte Conmebol, Bolsonaro für "Eröffnung der Türen des Landes zu dem, was jetzt das sicherste sportliche Ereignis der Welt eröffnet hat."

Das Büro des Präsidenten richtete Fragen an die Sportabteilung des Bürgerministeriums an, was nicht auf eine Anfrage nach Kommentar antwortete.

Brasilianer nehmen auf der Straße, um das Anlagen von Bolsonaro und einem besseren Impfstoffzugang zu fordern Das Land hat gesehen, seit der Pandemie letztes Jahr begann.

 Brasilianer nehmen auf der Straße, um das Anlagen von Bolsonaro und einem besseren Impfstoffzugang zu fordern Das Land hat gesehen, seit der Pandemie letztes Jahr begann. © Nelson Almeida / AFP / Getty Images Demonstranten nehmen an einem Protest gegen den Brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaros Handhabung der Covid-19-Pandemie am Samstag in Sao Paulo, Brasilien, teil. -Demonstranten in einigen der größten Städte des Landes, einschließlich Sao Paulo, Rio de Janeiro und Brasilia, forderten die Amtsenthebung des Präsidenten und den besseren Zugang zu Covid-19-Impfstoffen.

460.000 Dead

Mehr als 460.000 Menschen sind an COVID-19 in Brasilien, der zweithöchsten Zahl der Welt nach den Vereinigten Staaten, gestorben, und der Impfing-Rollout hat gestottern. Aber Argentinien kämpft mit einer jüngsten Spitze. Gemäß einem Reuters Tally hat Brasilien in den letzten sieben Tagen 204 Infektionen pro 100.000 Menschen gemeldet, verglichen mit 484 pro 100.000 in Argentinien.

große Proteste fanden an Brasilien am Samstag gegen Bolsonaros Handhabung der Pandemie statt.

Riesige Sozialdemos schüttelte auch Brasilien während des Konföderationsbechers 2013, aber Vizepräsident Hamilton Mourao erzählte Reportern in Brasilia, er hat während des Copa America nicht mehr Demonstrationen erwartet. Er sagte, Brasilien sei eine "weniger riskante" Wahl als Argentinien, insbesondere ohne Fans.

a man standing in a room: Argentina withdraws hosting the Copa America, in Buenos Aires © Reuters / Agustin Marcarian Argentinien rückt das Hosting der Copa America in Buenos Aires zurück, aber viele andere in Brasilien, in denen Fußball eine nationale Obsession ist, waren von der Entscheidung empört.

Renan Calheiros, der Senator, der die Untersuchung des Oberhauses in die Anfrage des Oberhauses in die Regierung der Pandemie führte, das Turnier die "Meisterschaft des Todes" und lambasted Bolsonaros Tardiness beim Kauf von Impfstoffen.

Copa America zog in Argentinien nach Brasilien, Kolumbien, die von der Hosting-Rechte aufgenommen wurden

 Copa America zog in Argentinien nach Brasilien, Kolumbien, die von der Hosting-Rechte aufgenommen wurden © Carl de Souza, AFP South American Soccer Body Conmebol hat die Entscheidung am Montagstunden angekündigt, nachdem er Argentinien ausgeschlossen hatte, inmitten einer Erhöhung der COVID-19-Fälle in dem Land. Kolumbien wurde am 20. Mai als Co-Host entfernt, da Straßen -Proteste gegen Präsident Iván Duque die Nation schaukelte. Conmebol sagte auf Twitter, dass das Turnier zwischen dem 13. Juni und dem 10. Juli erfolgt.

"Impfstoffangebote ging schimmelig in Schubladen, aber das OK für das Turnier war schnell", schrieb er in einem Tweet.

Die diesjährige Copa America war der erste, der gemeinsame Gastgeber war, aber Kolumbien wurde am 20. Mai als Co-Host entfernt, nachdem die Proteste von Protesten, die soziale und wirtschaftliche Veränderungen erfordern, im ganzen Land ausbreiteten.

Conmebol hoffte, dass Argentinien alle 28 Spiele hosten oder mit südamerikanischen Nachbarn teilen.

-Organisatoren waren zögerlich, das lukrative Turnier abzubrechen. Das letzte Copa America, das 2019 in Brasilien stattfand, brachte den Umsatz von 118 Millionen US-Dollar.

Obwohl keine Entscheidung an Orten getroffen wurde, könnten viele der Stadien Brasilien, die für den World Cup 2014 erbaut oder reformiert wurden, Kandidaten, um Kandidaten zu beherbergen, mit dem Maracana-Stadion in Rio de Janeiro oder dem Mähraum Garrincha-Stadion in den möglichen Brasilien-Standorten .

Eine Quelle sagte Reuters, dass Orte in Brasilia, Natal, Manaus und Cuiaba verwendet werden. Conmebol sagte, es würde die Gaststädte "in den kommenden Stunden" offenbaren ".

Die Last-Minute-Entscheidung wirft auch komplizierte Fragen für den Brazilian National Federation (CBF). Die brasilianische Liga sollte nicht für das Copa America eingestellt werden, und mindestens 70 Liga-Spiele sollen während des monatlichen Turniers gespielt werden.

Newsberichte in Brasilien sagte, Flamengo wird die CBF bitten, die Liga für die Dauer der Copa zu suspendieren.

(Berichterstattung von Daniela Deantis in Asuncion und Gabriel Stargardter in Rio de Janeiro, zusätzliches Berichterstattung von Maria Carolina Marcello in Brasilia und Andrew Downie in London, schreiben von Andrew Downie und Aislinn Laing; Bearbeitung von Rosalba O'Brien und Steve Orlofsky)

Copa America Drama Eclipses World Cup Qualifikation .
Sao Paulo (AP) - Südamerikanische Weltcup-Qualifikation mit bitteren Rivalen Kolumbien und Argentinien, und Paraguay-Gastgeber von Brasilien, werden von einem möglichen Spieleraufstand gegen die Teilnahme an der kommenden Copa America überschattet. ©, die von der kanadischen Presse bereitgestellt wird, ist das südamerikanische Turnier, das am 13. Juni bis 10. Juli in Brasilien gespielt wird. Copa America wurde ursprünglich von Kolumbien und Argentinien zusammengerechnet.

usr: 1
Das ist interessant!