Welt & PolitikZDF-Panne: Merz schon vor der Wahl als CDU-Chef bekanntgegeben

13:15  07 dezember  2018
13:15  07 dezember  2018 Quelle:   berliner-zeitung.de

Süße Rache bei „Hart aber fair“: Wowereit knöpft sich Friedrich Merz vor

Süße Rache bei „Hart aber fair“: Wowereit knöpft sich Friedrich Merz vor Süße Rache bei „Hart aber fair“: Wowereit knöpft sich Friedrich Merz vor

Was weiß das ZDF , was wir nicht wissen? Im Programm wird schon die Sendung "Was nun, Herr Merz ?" angekündigt – und Merz als neuer CDU - Chef vorgestellt. Bei "Maybrit Illner" verblieb die Runde am Nikolausabend hingegen weiter im Konjunktiv – ein letztes Mal vor der Entscheidung auf dem

CDU -Parteitag: ZDF - Panne erklärt vorab Wahlsieger auf Vorsitz - Merkel bekommt Das geht aus dem am Freitag wenige Stunden vor der Entscheidung auf dem CDU -Parteitag in Hamburg „Wichtig ist - und das wissen, glaube ich, alle drei Kandidaten - dass die CDU auch nach der Wahl morgen

ZDF-Panne: Merz schon vor der Wahl als CDU-Chef bekanntgegeben © picture alliance/dpa Friedrich Merz.

Nach wochenlangem Wahlkampf fällt am Freitag auf dem Bundesparteitag in Hamburg die Entscheidung über den neuen CDU-Vorsitz. Das ZDF verkündete jedoch bereits am späten Donnerstagabend den vermeintlichen Sieger im Duell zwischen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, dem ehemaligen Unionschef Friedrich Merz und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Merz als CDU-Chef verkündet

Auf Twitter veröffentlichten heute morgen Journalist und Buchautor Gabor Steingart sowie Spiegel-Redakteurin Melanie Amann Screenshots der ZDF-Homepage, auf der offenbar gestanden hatte: „Friedrich Merz ist neuer Parteichef der CDU. Wie will er die Union aufstellen und verlorene Wähler zurückgewinnen?"

Timmermans: Für ein Europa, das große Reformen wagt

Timmermans: Für ein Europa, das große Reformen wagt Timmermans: Für ein Europa, das große Reformen wagt ". Der 57-Jährige plädiert für einen Ausbau der Wirtschafts- und Währungsunion sowie für eine engere Kooperation der EU-Staaten in der Außenpolitik und bei Rüstungskäufen. Das könnte Sie auch interessieren:ZDF-Panne: Merz schon vor der Wahl als CDU-Chef bekanntgegeben Analyse: So hat Angela Merkel die CDU verändert Ähnlich wie die SPD, die in Deutschland in Umfragen nur noch auf fünfzehn Prozent kommt, haben die Sozialdemokraten europaweit das Vertrauen vieler Wähler verloren.

In einer Ankündigung für die Sendung "Was nun?" hat das ZDF die Wahl zum CDU -Parteivorsitzenden vorweggenommen. Darin wird beschrieben, wie Friedrich Merz als neuer Chef auf kommende Aufgaben reagieren muss. "Wie will er die Union aufstellen und verlorene Wähler zurückgewinnen

Und Friedrich Merz wird das auch", sagte der CDU -Politiker dem "Tagesspiegel". Merz war 2002 von Merkel von der Spitze der Unionsfraktion verdrängt worden. Merz und Kramp-Karrenbauer werden bei der Wahl auf dem CDU -Parteitag in Hamburg am kommenden Freitag die besten Chancen auf

Das könnte Sie auch interessieren:
Analyse: So hat Angela Merkel die CDU verändert

Merkel-Nachfolge: Tausend und eine Macht – die Delegierten des CDU-Parteitags

Inzwischen ist die Meldung auf der ZDF-Homepage nicht mehr zu finden. Das ZDF entschuldigte sich nun auch offiziell auf Twitter. Die Veröffentlichung der vorbereiteten Nachricht sei ein Versehen gewesen. (red)

Mehr auf MSN

Merz: "Wir brauchen einen Strategiewechsel".
Merz: "Wir brauchen einen Strategiewechsel" , sagte Merz. Er bescheinige niemandem den guten Willen, an die AfD verlorene Wähler zurückzuholen, erklärte Merz. "Aber es gelingt uns augenscheinlich nicht." "Wir müssen klare Positionen einnehmen" Viele Bürger hätten das Vertrauen in den Staat verloren. "Sie haben abends Angst. Ältere bleiben Zuhause", erklärte Merz. "Wir müssen klare Positionen einnehmen. Ohne klare Positionen bekommen wir keine besseren Wahlergebnisse, liebe Freundinnen und Freunde", sagte Merz mit Blick auf die Stimmenverluste der Union.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!