Wissen & TechnikForscher haben die CO2-Bilanz von Spotify, Youtube und Co. berechnet — das Ergebnis hat sie überrascht

09:20  21 mai  2019
09:20  21 mai  2019 Quelle:   businessinsider.de

Vor 3 Millionen Jahren gab es in der Atmosphäre ähnliche CO2-Werte wie heute — die Folgen waren dramatisch

Vor 3 Millionen Jahren gab es in der Atmosphäre ähnliche CO2-Werte wie heute — die Folgen waren dramatisch Der Klima wird wärmer, das Eis an den Polen schmilzt und der Meeresspiegel steigt — so ungewöhnlich die Entwicklungen der Erde während der vergangenen Jahrzehnte auch sein mögen, es ist nicht das erste Mal, dass sich auf der Erde derartige geologische Prozesse abspielen. Vor rund drei Millionen Jahren kam es auf unserem Planeten schon einmal zu einem ähnlichen klimatischen Ereignis: Nämlich im Pliozän, insbesondere im mittleren Pliozän. Die

Youtube und Co . berechnet — das Ergebnis hat sie überrascht . Die Forscher widmeten sich der Frage, in welchem Verhältnis das Treibhauspotenzial des digitalen Musikkonsums zur CO 2 - Bilanz von So errechneten sie , dass das Ausspielen von Youtube -Videos jährlich ungefähr so viel Strom

Deutsch lernen mit Nachrichten Learn German with Breaking News Aktuelle Nachrichten Heute in Deutschland Heute in Europa German Breking News Folgen Sie uns

Forscher haben die CO2-Bilanz von Spotify, Youtube und Co. berechnet — das Ergebnis hat sie überrascht © Shutterstock Betrüger sollen mit dubiosen Spotify-Playlists Millionen erwirtschaftet haben

Seit man Musik einfach auf Youtube, Spotify und Soundcloud streamen kann, wird weniger Plastik zur Herstellung von Kassetten, CDs und anderen physischen Tonträgern verwendet. Man könnte also meinen, die Digitalisierung würde dabei helfen, die bei der Produktion entstehenden CO2-Emissionen zu verringern. Doch diese Rechnung ist zu kurz gedacht:

Wie Forscher der Universitäten Oslo und Glasgow herausfanden, hinterlassen Streaming-Dienste einen beachtlichen ökologischen Fußabdruck. Grund dafür ist der hohe Energieverbrauch.

Klimaschutz: Wie Sie im Alltag CO2 sparen können

Klimaschutz: Wie Sie im Alltag CO2 sparen können So kann jeder seinen ökologischen Fußabdruck verkleinern.

Wie lade ich meinen DJ Mix auf Spotify hoch? Das habe ich mich auch gefragt und mich darüber mal ausführlich informiert. Es gibt diverse Wege seine DJ Mixe

Schlechtere CO 2 Bilanz als Verbrenner?! Neue Daten ausgewertet! Die Videos auf meinem Kanal dienen lediglich zur Einholung von Informationen. Sie stellen keine Investmentempfehlungen dar.

Digitalisierung verursacht mehr Treibhausgase

Die Forscher widmeten sich der Frage, in welchem Verhältnis das Treibhauspotenzial des digitalen Musikkonsums zur CO2-Bilanz von analogen Tonträgern seit den 1970er Jahren steht. Hierfür rechneten die Wissenschaftler den Kunststoff- und Stromverbrauch von unterschiedlichen Medien in Treibhausgasäquivalente um, die anschließend verglichen wurden.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Studie zeigt: Biologische Uhr tickt auch bei Männern

Archäologen: Geheimkammer im Palast von Kaiser Nero entdeckt

Bahnbrechende Studie: Alzheimer kann Jahre vor Ausbruch festgestellt werden

„Intuitiv könnte man denken, dass weniger physisches Produkt weitaus weniger CO2-Emissionen bedeutet. Leider ist dies nicht der Fall”, wird Kyle Devine von der Oslo University in einer Pressemitteilung der Universität zitiert. Denn das Speichern und Verarbeiten von Musik in der Cloud hängt von riesigen Rechenzentren ab, die eine enorme Menge an Ressourcen und Energie verbrauchen.

Auf der Erde passiert gerade etwas, das seit 800.000 Jahren nicht mehr passiert ist — Forscher fürchten tödliche Konsequenzen

Auf der Erde passiert gerade etwas, das seit 800.000 Jahren nicht mehr passiert ist — Forscher fürchten tödliche Konsequenzen Noch nie war so viel Kohlendioxid in unserer Atmosphäre wie jetzt: Das Mauna Loa Observatorium auf Hawaii hat für den April einen durchschnittlichen Wert von 410 Molekülen auf eine Million Teilchen in der Luft gemessen. Der Wert wird dadurch bedeutsam, dass es die höchste Co2-Konzentration der letzten 800.000 Jahre ist. Wir wissen das durch Eiskernbohrungen in der Antarktis und in Grönland. Der dort über die Jahrtausende gefallene Schnee hinterlässt auch immer Abdrücke der jeweiligen Atmosphäre. Durch Bohrungen in die Tiefe können Forscher so quasi in die Vergangenheit reisen und die Zusammensetzung der Atmosphäre beurteilen. Das geht bis zu einer Tiefe von etwa 3.

SPD-Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat aktuell konkrete Vorschläge zur Einführung einer CO ₂ -Steuer präsentiert. Schnelle und zuverlässige Pannen- und Unfallhilfe im Notfall und Schutz, Service und Einkaufsvorteile für Sie . Alles, was man eben von einem Automobilclub erwartet und das

Wer sich ganz gegen den Fleischkonsum entscheidet und zum Vegetarier wird, kann seine Bilanz um bis zu 450 Kilogramm pro Jahr verbessern. Jeder Verarbeitungsschritt wie Einfrieren schlägt sich negativ auf die CO 2 - Bilanz nieder. Was an der Schock-These der Forscher stimmt und was nicht.

Forscher: „Die versteckten ökologischen Kosten sind enorm”

So sind die Ergebnisse der Studie eindeutig: Die verursachten Treibhausgase sind heute viel höher als zu Zeiten von Vinyl, Kassetten und Co.

Während im Jahr 1977 rund 140 Millionen Kilogramm Treibhausgase durch die Aufzeichnung von Musik produziert wurden, liegt die geschätzte Treibhausgasmenge im Jahr 2016 zwischen 200 Millionen bis 350 Millionen Kilogramm. „Ich bin etwas überrascht. Die versteckten ökologischen Kosten des Musikkonsums sind enorm”, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Devine fügte jedoch hinzu, dass es ihm nicht darum ginge, das Nutzen von Musik-Streaming-Diensten grundsätzlich schlecht zu machen. Vielmehr möchten die Forscher Konsumenten dazu ermutigen, mit Neugierde auf ihren eigenen Kultur-Konsum und den damit verbundenen Entscheidungen zu blicken.

Mit einfachen Designmaßnahmen gegen „digitalen Abfall”

In einer weiteren aktuellen Studie der Universität Bristol kamen Wissenschaftler zu ähnlichen Ergebnissen. So errechneten sie, dass das Ausspielen von Youtube-Videos jährlich ungefähr so viel Strom verbraucht wie die schottische Stadt Glasgow. Diese hat knapp 600.000 Einwohner.

Umweltministerin kontert Altmaier: Schulze weist Kritik an CO2-Steuer zurück

Umweltministerin kontert Altmaier: Schulze weist Kritik an CO2-Steuer zurück Umweltministerin kontert Altmaier: Schulze weist Kritik an CO2-Steuer zurück

Unsere Reportagen sollen Diskussionen auslösen; sie sind nicht immer neutral, aber immer ehrlich. Eure Fragen/ Kritik beantworten wir Di. oder Mi. auf dem Y-Zwei - Kanal. In Zeiten von Tinder, Grindr und Co . ist Sex schnell und einfach verfügbar, aber unser Wissen über STIs hinkt hinterher.

Co .), Stochastik (Wahrscheinlichkeit & Co .), Analytische Geometrie (Vektoren & Co .), Lineare Algebra (Matrizen & Co .), Finanzmathematik Steigung einer Strasse in Prozent berechnen . Prozentwert berechnen einfach erklärt - Prozentrechnung ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO.

Der hohe Energieverbrauch könnte jedoch auch relativ leicht verringert werden, heißt es in der Pressemitteilung der University of Bristol. So würde es schon reichen, wenn Nutzer von Youtube auf die Ausstrahlung von Videos während der Audio-Wiedergabe wahlweise verzichten könnten.

Der „digitale Abfall” der durch eine solche Designmaßnahme eingespart werden könnte beläuft sich auf 100 bis 500 Kilotonnen CO2 pro Jahr. Dies entspricht dem CO2-Verbrauch von rund 30.000 britischen Haushalten. Auch durch weniger Skripte und die Nutzung von Standardschriften könnte der Energieverbrauch runtergefahren werden, betonen die Wissenschaftler.

Tech-Konzerne wollen klimaneutral werden

Jedoch geloben einige Streaming-Dienste auch Besserung. Ralph Bremer, Sprecher der Youtube-Mutter Google sagte der„Süddeutschen Zeitung”, dass der Konzern seit 2017 seine benötigte Strommenge aus erneuerbaren Energien bezieht.

Und auch andere Konzerne, darunter Apple und Facebook, wollen ihren ökologischen Fußabdruck verringern und vollständig klimaneutral arbeiten. Jedoch sind diese Bemühungen oftmals schwer umzusetzen, sagte Philipp Richard von der Deutschen Energie-Agentur gegenüber der „SZ”: „Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint, fußt die Erzeugung vielerorts noch auf konventionellen Quellen.”

Spotify bietet Disney-, Star Wars- und Marvel-Soundtracks einen speziellen Hub.

 Spotify bietet Disney-, Star Wars- und Marvel-Soundtracks einen speziellen Hub. © Bereitgestellt von CBS Interactive Inc. Let It Go - der Hit aus Disneys animiertem Blockbuster Frozen 2013 - ist Disneys am meisten gestreamter Song auf Spotify. Disney Spotify hat eine eigene Art von Burg gebaut, die für die singenden Prinzessinnen von Disney , die Soundtracks von Marvel und die bombastischen Themen von Star Wars geeignet ist: ein Disney Hub, der Musik aller Art vom Filmriesen sammelt in einem Platz.

Das könnte euch auch interessieren:

„CO2-neutrales Fliegen nicht absehbar“: Lufthansa-Chef will Klima anders schützen

Die Deutsche Bahn wirbt mit Klimaschutz — und lässt Zehntausende Diesel-Lastwagen durch Europa fahren

Die etwas andere Steuer: Die Schweiz macht vor, wie Europa eines seiner größten Probleme lösen könnte

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Spotify ist der erste von 100 Millionen bezahlten Abonnenten. .
© Illustration von Alex Castro / The Verge Mehr als 100 Millionen Benutzer weltweit zahlen jetzt für Spotify Premium, hat das Unternehmen angekündigt. Spotify erreichte den Meilenstein, indem die Zahl der bezahlten Abonnenten gegenüber dem Vorjahr um 32 Prozent stieg. Mit kostenlosen Abonnenten hat Spotify jetzt weltweit insgesamt 217 Millionen aktive Benutzer pro Monat.

usr: 3
Das ist interessant!