Wissen & Technik: Gefahr für uns?: Doppel-Asteroid steuert Sonntagnacht auf die Erde zu - -Astronomen haben ein Bild von einem Doppelasteroiden aufgenommen, der an der Erde vorbeizog. - PressFrom - Deutschland

Wissen & TechnikGefahr für uns?: Doppel-Asteroid steuert Sonntagnacht auf die Erde zu

09:05  26 mai  2019
09:05  26 mai  2019 Quelle:   mopo.de

NASA will Asteroiden rammen und so die Menschheit retten

NASA will Asteroiden rammen und so die Menschheit retten Der Einschlag eines Asteroiden könnte die gesamte Menschheit auslöschen. Jetzt hat die NASA Pläne vorgelegt, wie sie im Jahre 2022 eine Weltraumsonde mit einem Asteroiden kollidieren lassen will. Stehen wir kurz vor dem Weltuntergang? Im Film "Armageddon" mit Bruce Willis klappt alles hervorragend: Der böse Asteroid, der auf die Erde zurast, wird im letzten Augenblick mittels riesiger Explosionen zerstört. Die Menschheit ist gerettet.

Doppel - Asteroid steuert Sonntagnacht auf die Erde zu : NASA will Asteroiden rammen und so die Menschheit retten Der Einschlag eines Asteroiden kö Einschlagkrater: Wo die Erde Narben hat: Die NASA macht sich bereit: Asteroid so groß wie der Eiffelturm rast auf die Erde zu Der A Diese

Dieses können wir von der Erde aus nicht sehen. Unter anderem vermuteten Wissenschaftler bereits, dass es sich bei der mysteriösen Masse um den Den kleinen Anhang am Ende unseres Darms erklärten Wissenschaftler auf der ganzen Welt für nutzlos. Noch dazu enzündet sich der Blinddarm

Gefahr für uns?: Doppel-Asteroid steuert Sonntagnacht auf die Erde zu © picture alliance/dpa Der verblüffende Zwillings-Asteroid soll der Erde verdammt nahe kommen!

Spektakel im All: In der Nacht zum Sonntag fliegt der sogenannte „66391 (1999 KW4)“, ein Doppel-Asteroid, an der Erde vorbei.

Die Nasa berichtet, dass ein solcher „Brocken“ bis 2027 nicht mehr so dicht an die Erde kommen werde. Gegen 1.05 Uhr soll der Asteroid in fünf Millionen Kilometern Abstand an uns vorbeirauschen. Das entspricht etwa dem 13-fachen Abstand zum Mond. Eine Gefahr für die Erde besteht zu 99,9 Prozent aber nicht.

Ungewöhnlicher Doppel-Asteroid rast an Erde vorbei

Laut den Weltraum-Experten kommt der Himmelskörper nicht allein. Bei „66391 (1999 KW4)“ handelt es sich um einen Doppel-Asteroiden. Ein (mehr oder weniger) kleiner Asteroiden-Mond, der einen Durchmesser von rund 450 Metern hat, rotiert alle 16 Stunden um das noch viel größere Hauptobjekt (Durchmesser: etwa 1,3 Kilometer).

Erschreckende Simulation der Nasa zeigt die Auswirkungen eines Asteroiden-Einschlags auf die Erde

Erschreckende Simulation der Nasa zeigt die Auswirkungen eines Asteroiden-Einschlags auf die Erde Was passiert, wenn ein Asteroid mit der Erde kollidiert? Genau mit diesem Szenario haben sich in der vergangenen Woche Wissenschaftler der Nasa, der US-Katastrophenhilfe Fema und der europäischen Weltraumorganisatin ESA auseinandergesetzt. Anhand eines Simulationsexperiments wurde dabei untersucht, wie gut das Krisenmanagement im Falle eines drohenden Asteroideneinschlages wirklich ist. Nasa-Wissenschaftler simulieren Asteroideneinschlag Innerhalb von fünf Tagen spielten die Weltraumexperten das folgende hypothetische Szenario durch: Am 26. März 2019 wird ein Asteroid entdeckt, der direkten Kurs auf die Erde nimmt.

Einschlagkrater: Wo die Erde Narben hat: Die NASA macht sich bereit: Asteroid so groß wie der Eiffelturm rast auf die Erde zu Der A Die größte derzeit bekannte Narbe der Erde der Welt befindet sich in Südafrika. 183 Einschlagkrater wurden laut der Earth Impact Database bislang auf

Der riesige Doppel - Asteroid hat die Erde verschont, doch jetzt kommt eine neue Gefahr auf uns zu. Didymos heißt das Objekt, das wirklich eine Kurzzeitig waren sich die Wissenschaftler einig, dass eine potenzielle Gefahr von den riesigen Doppel - Asteroiden ausgehen könnte und ein Einschlag auf

Mehrmals im Monat registrieren Raumfahrtagenturen wie Nasa und Esa vorbeifliegende Objekte in Erdnähe – sogenannte „Neos“.

Lesen Sie hier: Darum schrumpft der Mond!

Insgesamt sind rund 20.000 solcher Neos bekannt. Davon stehen 860 auf einer Risikoliste. Bei diesen besteht ein sehr geringes Risiko, dass sie irgendwann mit der Erde kollidieren.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Bill Gates: Prophezeiung einer tödlichen Krankheit

Forscher warnen: So gefährlich ist der Trend um die Aktivkohle-Zahnpasta

Klimawandel:In der Antarktis ruht eine große Bedrohung für die Menschheit

Nasa: Kollision wäre zu verhindern

Laut Nasa könnten Menschen die Kollision mit einem Asteroiden aber im Vorhinein verhindern. Wissenschaftler berechnen Jahrzehnte im Voraus die Laufbahnen gewisser Himmelskörper.

Die NASA macht sich bereit: Asteroid so groß wie der Eiffelturm rast auf die Erde zu

Die NASA macht sich bereit: Asteroid so groß wie der Eiffelturm rast auf die Erde zu Der Asteroid wird mit bloßem Auge sichtbar sein.

Vor rund 65 Millionen Jahren wurden die Dinosaurier ausgelöscht, als ein Meteorit der Größe Manhattans auf die Erde krachte. Ein Vorfall, der so ganz bestimmt nie wieder passieren kann. Oder etwa doch? (Quelle: ProSieben).

VonTanja Banner. Schließen. Ein Asteroid raste mit sehr geringem Abstand an der Erde vorbei. Bilder helfen den Forschern dabei, die Bewegung des Himmelskörpers genau zu vermessen. Update vom 13.9.2019: In der Nacht auf Sonntag (15.9.) rast ein riesiger Asteroid an der Erde vorbei.

Sollte sich ein Asteroid der Erde zu sehr annähern, hält die Nasa Sprengstoff-Raketen parat, die die Laufbahn der Gefährder verändern oder sie in Stücke zerbröseln könnte.

(jri)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

NASA: Rätselhafter Asteroid: Psyche könnte der Kern eines anderen Planeten gewesen sein.
Der Asteroid Psyche gibt Wissenschaftlern Rätsel auf. Seine seltene Beschaffenheit könnte auf den Kern eines früheren Planeten hinweisen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!