Wissen & TechnikWie funktioniert Blindenschrift?

23:35  12 juni  2019
23:35  12 juni  2019 Quelle:   weltderwunder.de

Wie funktioniert ein Radiergummi?

Wie funktioniert ein Radiergummi? Jeder kennt den Radiergummi noch aus der Schulzeit. Einmal verschrieben oder verrechnet und schon kam er zum Einsatz. Doch wie funktioniert er? © iStock/studioaraminta Noname Er ist eine wahre Wunderwaffe gegen Bleistiftstriche und verwandelt schon seit fast 250 Jahren Fehler in Krümmel auf dem Papier: der Radierer. Angefangen hat wohl alles mit einer Scheibe Brot: Seit Mitte des 16. Jahrhunderts verwendeten die Menschen das kostbare Nahrungsmittel zum Radieren. Erst, als der Brite Edward Nairne 1770 versehentlich statt zur Schnitte zum Kautschuk griff, entdeckte er die Löschkraft des Gummis.

Brailleschrift lernen | Blindenschrift | Wie funktioniert Blindenschrift ?

Als Blindenschrift werden übergreifend Systeme von Schriftzeichen bezeichnet, die von Blinden gelesen werden können. Das Lesen erfolgt dabei mit dem Tastsinn der Finger, mit denen die erhabenen Strukturen der Zeichen von ihrer planen Umgebung unterschieden und identifiziert werden

Wie funktioniert Blindenschrift? © Imago/epd

Der Franzose Louis Braille - selbst seit dem vierten Lebensjahr ohne Augenlicht - erfand im Jahr 1825 die Blindenschrift. Aber wie funktioniert sie?

Die Blindenschrift funktioniert heute noch genauso wie im Jahr 1825, als sie von Louis Braille erfunden wurde. Selbst ab dem vierten Lebensjahr ohne Augenlicht, kam der Franzose damals auf die Idee, Punkte in einen festen Karton zu drücken. Indem er Anzahl und Anordnung der Wölbungen variierte, konnte er sämtliche Buchstaben unseres Alphabets darstellen, so dass sie leicht mit der Hand zu ertasten waren.

Jeder Buchstabe der Blindenschrift beruht auf einem Sechs-Punkte-System: Die Grundform besteht aus zwei senkrechten Spalten mit jeweils drei Punkten – wie die „Sechs“ auf einem Würfel. Innerhalb dieses Rasters konnte Braille nun variieren: Mal stanzte er nur einen Punkt ein, mal zwei, maximal aber sechs Punkte – und mal links oder rechts, oben, in der Mitte oder unten. Ein Punkt in der linken Spalte oben bedeutet zum Beispiel „a“. Mit einem zusätzlichen Punkt in der Mitte der linken Spalte fühlen und lesen Blinde ein „b“.

Neuerung: dm nimmt dieses beliebte Produkt aus dem Sortiment

Neuerung: dm nimmt dieses beliebte Produkt aus dem Sortiment Für viele Kunden dürften diese Neuerungen im Sortiment von dm für Erstaunen sorgen. Medienberichten zufolge, wird es bei der Drogeriekette künftig keine Zylinder des Wassersprudler-Anbieters Sodastream mehr zu kaufen geben Eigentlich waren die Verträge zwischen dm und Sodastream schon Ende letzten Jahres ausgelaufen, so berichtet unter anderem "Chip", bislang konnte man allerdings noch Restbestände des Gerät sowie auch der Nachfüll-Zylinder erwerben.

Sie kann streicheln, schlagen, zupacken. Sie kann schwere Lasten heben und hauchdünne Härchen fassen. Eine leichte Berührung, um die Beschaffenheit von Samt

Brauchen Blinde die Blindenschrift überhaupt noch, wenn man sich per App alles vorlesen lassen kann? merkst.de: ViewPlus Brailledrucker, Vielseitigkeit durch Kombination aus Blindenschrift und

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Über 4.000 Jahre: Warum der Mensch Katzen lieben lernte

Körperhygiene: Was tun gegen übermäßigen Körperschweiß?

Kaufdiät: Diese Tricks helfen, jeden Monat 200 Euro zu sparen

Lesen am Monitor

Braille spielte so viele Anordnungen durch, bis alle Buchstaben des Alphabets dargestellt waren. Insgesamt sind mit der Braille-Schrift 64 Buchstaben-Kombinationen möglich. Neben der Braille-Schrift gibt es zudem noch eine eigene Blinden-Kurzschrift: Das „a“ bedeutet dann beispielsweise „aber“. Verwenden Blinde einen speziellen Computer, so können sie den Monitortext auf einer Zeile unterhalb der Tastatur lesen.

Jeder geschriebene Buchstabe des Monitortextes wird dort in elektronisch ertastbare Blindenschrift-Zeichen umgewandelt – dargestellt durch sechs bewegliche Stifte. Mit Hilfe der sechs tastbaren Punkte können Blinde sogar so schnell lesen, dass sie beim jährlichen Lesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels große Erfolge erzielen – ohne irgendeinen Bonus. 1983 wurde die blinde Anja Geißler sogar Bundessiegerin.

Steffen Henssler über ‘Schlag den Henssler’: Das Korsett war zu eng

Steffen Henssler über ‘Schlag den Henssler’: Das Korsett war zu eng Steffen Henssler (46) hätte sich bei ‘Schlag den Henssler’ etwas mehr Freiraum gewünscht. Der Fernsehkoch hatte das Format von Stefan Raab (52) übernommen, der mit ‘Schlag den Raab’ fantastische Quoten für seinen Heimatsender ProSieben einfuhr. Steffen Henssler scheiterte als Nachfolger. Dafür habe es auch einen Grund gegeben. Es hätte schlimmer sein können Denn im Gespräch mit der ‘Neuen Osnabrücker Zeitung’ klagt der Fernsehstar über die Vorgaben des Senders, die einfach nicht zu ihm gepasst hätten: "Ich hätte es wissen müssen. Der Zuschauer wollte mich in dieser Form nicht sehen – auch wenn's wehtut. Das muss ich hinnehmen.

Die Blindenschrift , die auch Punktschrift oder Braille-Schrift genannt wird, funktioniert heute noch genauso wie vor 155 Jahren, als sie von Louis Braille erfunden wurde.

Brailleschrift lernen | Blindenschrift | Wie funktioniert Blindenschrift ?

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Verfassungsbeschwerden gegen europäische Bankenunion abgewiesen.
Verfassungsbeschwerden gegen europäische Bankenunion abgewiesen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!