Wissen & Technik: Forscher haben entdeckt, wie sich die Ladezeiten bei E-Autos drastisch verkürzen lassen - Vorhandene EV-Batterien könnten fünfmal schneller aufgeladen werden. - PressFrom - Deutschland

Wissen & TechnikForscher haben entdeckt, wie sich die Ladezeiten bei E-Autos drastisch verkürzen lassen

16:00  21 juni  2019
16:00  21 juni  2019 Quelle:   businessinsider.de

Forscher entdecken Schiffswrack aus Zweitem Weltkrieg vor Australien

Forscher entdecken Schiffswrack aus Zweitem Weltkrieg vor Australien Vor der Küste Australiens haben Forscher das gut erhaltene Wrack eines im Zweiten Weltkrieg versenkten Frachters entdeckt. Das hundert Meter lange Schiff sei rund hundert Kilometer vor der Küste des australischen Bundesstaats Victoria geortet worden und scheine "relativ intakt" zu sein, teilten die Wissenschaftler am Dienstag mit. Es befinde sich 700 Meter unter der Wasseroberfläche auf dem Meeresgrund. Die Top-Themen der MSN-Leser: "Wundermittel": Forscher entdecken, dass ein Diabetes-Medikament der Schlüssel zum Abnehmen sein könnte Ausbreitung: Mit der Hitze kommen die Mücken Deutschland: Jedes dritte neugeborene Mädchen wird 100 Jahre alt Die "S

Chronopsychologen beginnen zu verstehen, wie sich die gefühlte Zeit dehnen lässt . Es gibt Momente, in denen die Zeit auf unheimliche Weise aus den Fugen gerät. Dann wird selbst ein Wimpernschlag zur Ewigkeit, in der man alles betrachten, alles tun, sein Ziel ohne Not erreichen kann.

Ob sich der Umstieg auf ein Elektroauto lohnt, ist von mehreren Faktoren wie Fahrzeugmodell, Nutzungsverhalten, Steuer, Kraftstoff oder Versicherung abhängig. Grundsätzlich gilt: Einen Gewinn für die Umwelt stellt ein E Auto trotz umweltschädlicher Prozesse in der Herstellung je nach Modell

Forscher haben entdeckt, wie sich die Ladezeiten bei E-Autos drastisch verkürzen lassen © Bereitgestellt von Business Insider Inc


Lithium-Ionen-Akkus sind bislang die wichtigste Energiequelle für alles, was mobil ist und Strom braucht. E-Autos, E-Roller und auch Handys sind auf die Akkus angewiesen, in denen seltene Erden wie Kobalt enthalten sind.

Die wohl größte Schwäche heutiger Lithium-Ionen-Akkus sind die langen Ladezeiten, die der Alltaugstauglichkeit von E-Autos im Wege stehen. Darüber hinaus nimmt die Leistungsfähigkeit der Akkus ab, je öfter sie aufgeladen werden. Die verwendeten Metalle wie Kobalt sind zudem nur begrenzt vorhanden und ein Großteil dieser Seltenen Erden lagert in China. Kobalt ist für die Lebensauer, Energiedichte und Leistung eines Akkus entscheidend.

Jahrelang suchten Forscher eine Zeitkapsel der Nazis — der Inhalt traf sie unerwartet

Jahrelang suchten Forscher eine Zeitkapsel der Nazis — der Inhalt traf sie unerwartet Der Zweite Weltkrieg liegt nun schon mehr als 70 Jahre zurück. Zeugnisse und Erinnerungen aus der Zeit des NS-Regimes verblassen allmählich. Und das, obwohl nichts fataler wäre als das Vergessen. Jahrelang versuchten Forscher deshalb, an eine Zeitkapsel heranzukommen, die Nazis in der heutigen polnischen Kleinstadt Złocieniec (damals Falkenburg und zum Dritten Reich zugehörig) vergraben haben. Die Kapsel wurde 1934 im Fundament einer Ausbildungsstätte für NS-Offiziere hinterlassen. Zeitkapsel der Nazis verbarg nicht das, was Forscher erwarteten In dem Kupferzylinder vermuteten die Forscher einen Dokumentarfilm über die 600-Jahr-Feier des damaligen Falkenburg.

Rente auszahlen lassen So holen Sie sich Ihr Geld zurück. Viele wünschen sich , ihre Beiträge aus der gesetzlichen Rentenversicherung erstattet zu bekommen. Die Grenzen für seine solche Erstattung sind aber eng gezogen – sie ist nur ausnahmsweise zulässig.

Es war nicht die von manchem befürchtete Explosionsgefahr der Hochdrucktanks bei einem Unfall. Prinzipiell scheint es also auch absolut realistisch zu sein, mit noch höheren Leistungen zu laden und entsprechend die Ladezeiten weiter drastisch zu verkürzen .

Bei einem Boom des E-Autos oder zunehmenden Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA könnte Kobalt noch knapper und teurer werden. Auch deshlab versuchen Forscher, Batterien zu entwickeln, die ohne Kobalt leistungsfähig und sogar schneller aufladbar sind als Lithium-Ionen-Batterien.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Studienauswertung zeigt: Kinderlos und unverheiratet sind Sie glücklicher als andere Frauen

Zuckersucht überwinden: Endlich zuckerfrei leben – so klappt's

Zwei Stunden reichen: Forscher finden Mittel für bessere Gesundheit – und es liegt vor der Haustür

Kein Kobalt, hohe Lebensdauer, kurze Ladezeiten

Ein Team um Nikhil Koratkar vom Rensselaer Polytechnic Institute in New York hat nun im Wissenschaftsmagazinn „Nature Communications“ eine Studie veröffentlicht, die eine mögliche Alternative zur Lithium-Ionen-Batterie aufzeigt: Vanadiumdisulfid.

Forscher entdecken einen versteckten Stern in der Milchstraße, der nicht aus unserer Galaxie stammt

Forscher entdecken einen versteckten Stern in der Milchstraße, der nicht aus unserer Galaxie stammt Es gibt ein Sternbild, das nicht nur Hobby- und Profiastronomen schnell am Nachthimmel erkennen — den großen Wagen. Was bisher nur wenige gewusst haben: In genau diesem Sternbild befindet sich sozusagen ein ungebetener Gast. Chinesische Forscher haben in unserer Milchstraße einen Stern mit dem Namen J1124 + 4535 entdeckt, der sich von anderen Sternen in der Galaxie unterscheidet. Seine chemische Zusammensetzung lässt darauf schließen, dass dieser früher zu einer Zwerggalaxie gehörte, die später mit der Milchstraße verschmolzen ist. Das Sternbild, das auch als Großer Bär bezeichnet wird, besteht aus sieben hellen Sternen.

Starten Sie jetzt die Jobsuche und entdecken Sie vielseitige Stellen in anspruchsvollen Wie es dazu kam, was der Hype bewirkte und welche Nebenwirkungen er hatte, erläutert der SV Werder Bremen : Jetzt lassen sie Werder allein. Werder Bremen muss die Polizeikosten für Risikospiele allein tragen

Die Ladezeiten werden sich in den nächsten Jahren weiter verkürzen . Wie sollen sich Menschen mit geringem Einkommen ein E - Auto leisten? Autos – und nicht nur E - Autos – sind teuer, auch im Warum fordert Greenpeace, dass eine drastische Verkehrswende so rasch einsetzen muss?

Die Metall-Schwefel-Verbindung ist leitfähig und leicht, wodurch eine hohe Energiedichte erreicht wird. Gleichzeitig verringert sich das Gewicht der Batterie, die Bauweise wird kompakter.

Bisher war Vanadiumdisulfid in technsichen Anwendungen nicht stabil, denn wenn es mit den Lithium-Ionen in Kontakt kommt, die in Batterien den Strom transportieren, zersetzt es sich zu schnell. Dieses Problem haben die Forscher nun gelöst. Eine Schicht aus Titandioxid hüllt das Vanadiumdisulfid ein, was verhindert, dass die Lithium-Ionen das Material angreifen können.

Die Technologie hat großes Potenzial für E-Autos: Auch nach 400 Ladezyklen bringt der Akku noch die gleiche Leistung, wie die Forscher in ihrem Artikel schreiben. Die Ladezeit des Akkus betrug im Labor nur wenige Minuten. Dazu sind die verwendeten Materialen vergleichsweise günstig und einfach zu gewinnen.

Grausiger Fund: Zwei Männerleichen entdeckt - Sprengstoffexperten hinzugezogen

Grausiger Fund: Zwei Männerleichen entdeckt - Sprengstoffexperten hinzugezogen Die Leichen sind in einer Wohnung im südbrandenburgischen Forst aufgefunden worden.

Welche Möglichkeiten haben Sie ? c) Lesen Sie den Text über das Prinzip eBay und markieren Sie die für Sie wichtigsten fünf Informationen.(Daniels A Nie werden wir den Ausdruck der Qual im Gesicht eines Freundes vergessen, als er erzählte, wie er endlich ein mythisches Phantasma seiner Jugend

Die Eigner müssten sich dann darauf einigen, wer wann und wo mit dem Auto unterwegs sein darf. Engpässe zum Beispiel in der Urlaubszeit müssten Selbstfahrende Autos müssen einfach nur so schnell wie möglich ihre Kinderkrankheiten ablegen, die sie wie jede andere technische Entwicklung

Russsiche Forscher bauen Akku ohne Metall

Ein Forschungsteam aus Russland setzt auf eine andere Methode. Pavel Troshin und seine Kollegen vom Skolkovo-Institut in Moskau wollen möglichst gar keine Metalle mehr für E-Auto-Batterien verwenden.

Sie haben eine Batteriezelle entwickelt, die mit einem organischen Material arbeitet, das Strom leitet. Polyphenylamin hat metallähnliche Eigenschaften, wodurch sich ebenfalls eine hohe Energiedichte erzeugen lässt.

Lest auch: 1.000 Kilometer Reichweite? Die Zukunft des E-Autos könnte aus dem badischen Bruchsal kommen

Das Aufladen ist noch schneller als bei Vanadiumdisulfid-Akkus : Im Laborversuch konnte die Batterie in einer halben Minute voll aufgeladen werden, wie die Forscher im „Journal of Materials Chemistry A“ schreiben. Außerdem ist der organische Stoff umweltverträglicher und leichter recyclebar als Metalle.

Noch handelt es sich bei den neuen Batterien um Prototypen aus dem Labor. Sollten es die Akkus mit Vanadiumdisulfid und Polyphenylamin auf die Straße schaffen, könnten sie der Elektromobilität den entscheidenden Vorteil verleihen und zum engültigen Durchbruch auf dem Massenmarkt verhelfen.

Forscher warnen: Polsprung steht unmittelbar bevor

Forscher warnen: Polsprung steht unmittelbar bevor Forscher warnen vor einem überfälligen Polsprung. Welche Auswirkungen hätte dies auf unser Leben auf der Erde?Forscher warnen: Polsprung steht unmittelbar bevorDie Erde ist von einem Magnetfeld umspannt, dessen Ursprung im Erdinneren zu finden ist. Der Erdkern besteht aus heißem Magma, welches sich in ständiger Rotation befindet, während Nord- und Südpol als statische Magnetpole fungieren. Aus dieser Konstellation ergibt sich ein Dynamo-Effekt. Dynamo-Effekt Das zum Erdmantel fließende Magma erzeugt überlagernde Energien, aus denen sich schließlich das erdumspannende Magnetfeld ergibt.

Lassen sich Elektroautos mit ihren Batterien ebenso schnell laden? Informieren Sie sich vorher, welche Leistung die Batterie verträgt. Von den E - Autos , die es momentan auf dem Markt gibt, sind es der Übrigens: Renommierte Forscher haben nun ein großes Vorurteil gegenüber E - Autos widerlegt.

Derzeit gibt es im offiziellen Forum von World of Warcraft einige Posts, in denen die langen Ladezeiten thematisiert werden, unter denen viele Spieler seit einiger Zeit zu Die neue Streaming-Funktion des Battle.net-Launchers scheint sich nämlich negativ auf die Ladezeiten in WoW auszuwirken.

Mehr auf MSN

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:

Tesla, Audi und Co.: Die 10 E-Autos mit der größten Reichweite

Zehnmal länger haltbar als normale E-Auto-Batterien: Was hinter der geheimen Technologie eines Schweizer Startups steckt

Ein 77-jähriger Unternehmer hat womöglich eines der größten Probleme von E-Autos gelöst

Weiterlesen

Forscher finden zwei neue Medikamente gegen Ebola.
Im Kampf gegen Ebola ist Wissenschaftlern ein wichtiger Fortschritt gelungen: Eine in der Demokratischen Republik Kongo durchgeführte klinische Studie habe ergeben, dass zwei neue Medikamente die Sterblichkeitsrate von Ebola-Patienten drastisch reduzierten, teilte die US-Gesundheitsbehörde NIH am Montag mit, die einen Teil der Studie finanziert. Die Behandlung von Ebola-Patienten mit den Medikamenten REGN-EB3 und mAb114 hatte die Sterblichkeitsrate laut NIH auf 29 beziehungsweise 34 Prozent reduziert. Unbehandelt liegt die Sterblichkeitsrate von Ebola-Infizierten bei 60 bis 67 Prozent.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!