Wissen & TechnikDie Nasa hat auf dem Mars eine Entdeckung gemacht, die auf Leben hindeuten könnte

18:15  26 juni  2019
18:15  26 juni  2019 Quelle:   businessinsider.de

Atemberaubende Bilder der Nasa zeigen Wolken auf dem Mars — sie sehen aus wie auf der Erde

Atemberaubende Bilder der Nasa zeigen Wolken auf dem Mars — sie sehen aus wie auf der Erde Seit der Mars-Rover Curiosity der Nasa im Jahr 2012 auf dem Mars gelandet ist, hat er der Weltraumbehörde bereits einige wichtige Informationen geliefert. Dank der Daten, die Curiosity seit Jahren sendet, weiß die Nasa mittlerweile unter anderem, dass auf dem Mars einst Wasser vorhanden war. Jetzt hat der Nasa-Rover atemberaubende Bilder der Wolken gemacht, die den Mars umgeben. Einer Pressemitteilung der Nasa zufolge hat Curiosity die Fotos mit seinen Schwarz-Weiß-Navigationskameras aufgenommen. Die Bilder zeigen Wolken, die etwa 31 Kilometer über der Oberfläche des Roten Planeten schweben — und fast so aussehen, als könnten sie auch von der Erde stammen.

Gibt es Leben auf dem Mars ? Diese Frage versuchen Wissenschaftler zu beantworten. Nun behauptet ein Forscher: Die Nasa wurde bereits 1976 Tatsächlich hat man bereits einige Entdeckungen gemacht , die darauf hindeuten , dass der Mars einst Leben hätte beherbergen können : Unter

NASA -Chefwissenschaftler Dr. Jim Green als Teilnehmer einer Diskussionsrunde am Jet Propulsion Der Astrophysiker fügte hinzu, dass die mögliche Entdeckung von Leben auf dem Mars die Kann sich das Leben von Planet zu Planet bewegen oder haben wir [ auf der Erde, Anm. d. Red

Die Nasa hat auf dem Mars eine Entdeckung gemacht, die auf Leben hindeuten könnte © Bereitgestellt von Business Insider Inc


Der Nasa Curiosity Rover hat vergangene Woche eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Die neuesten Erkenntnisse, über die in der „New York Times“ berichtet wurden, rechtfertigt die seit langem bestehende Annahme, dass es tatsächlich außerirdisches Leben auf dem roten Planeten geben könnte.

Nach einer Messung, die am Mittwoch vom Nasa Curiosity Rover durchgeführt wurde, konnten Wissenschaftler große Mengen Methan – dreimal mehr als bei allen bisherigen Messungen – in der Luft des Planeten feststellen. Das deutet darauf hin, dass Mikroben auf dem Planeten überleben könnten. Wie in der „Times“ angemerkt wird, wird Methan normalerweise nur von Lebewesen produziert.

Federer - Nadal: Die Geburtsstunde ihrer Rivalität

Federer - Nadal: Die Geburtsstunde ihrer Rivalität Die schmerzhaften Erinnerungen an jenen regnerischen Julitag im Jahr 2008 hat Roger Federer beinahe verdrängt. "Es ist eines dieser Matches, die ich versucht habe, zu vergessen", sagt der Schweizer über sein legendäres Wimbledon-Finale gegen Rafael Nadal. Ein Finale, das zu den dramatischsten Tennis-Matches der Geschichte gehört und für Federer am Ende "eine meiner härtesten Niederlagen" bereit hielt. Elf Jahre später erhält er nun die Chance zur Revanche.

Dass flüssiges Wasser die unabdingbare Quelle dafür ist, das Leben entstehen kann , ist weithin bekannt. Italienischen Forschern gelang es allerdings nun, eine Entdeckung von bahnbrechendem Ausmaß zu machen . Fundort: Der Mars . Die neuen Erkenntnisse könnte darauf hindeuten , dass

Die Nasa hat in einer Erklärung auf ihrer Seite Berichte bestätigt, denen zufolge der Rover Curiosity Methan-Ausstöße auf dem Roten Planeten festgestellt Zuvor hatte die Zeitung „New York Times“ berichtet, dass das von dem Rover vorgefundene Methan auf Lebenszeichen hindeuten könnte .

Es ist nicht das erste Mal, dass Wissenschaftler Methan auf dem Mars gefunden haben: Bereits im Jahr 2004 berichteten Nasa-Forscher nach dreijährigen Beobachtungen über die Entdeckung von Methan in der Luft. „Wir sind zu 99 Prozent zuversichtlich“, sagte Michael Mumma, leitender Wissenschaftler am Goddard Space Flight Center der Nasa gegenüber der Times im Anschluss an diese Nachricht. „Eigentlich hat es uns alle überrascht. Wir versuchen immer noch zu verstehen, was es bedeutet.“

Nasa könnte überraschende Ergebnisse haben

Im Jahr 2013 ergaben neue Messungen des Curiosity Rovers der Nasa allerdings, dass die Atmosphäre nur sehr wenig bis gar kein Methan enthielt, was die Aussicht auf Leben auf dem Mars minderte. Der Autor der Studie, Christopher Webster, Leiter des Labors für Mikrogeräte im Jet Propulsion Laboratory der Nasa, beschrieb diese Ergebnisse in einem Interview mit Business Insider im Jahr 2013 als „enttäuschend für viele“.

Foto der Nasa zeigt das mysteriöseste Detail des Jupiter, das allmählich verschwindet

Foto der Nasa zeigt das mysteriöseste Detail des Jupiter, das allmählich verschwindet Eine Aufnahme der Nasa macht den Sturm auf dem Jupiter unsterblich. Und das ist gut, denn der Sturm schwindet allmählich. Das Hubble-Weltraumteleskop der Nasa erstellt jährlich einen Schnappschuss vom Gasgiganten unseres Sonnensystems, der neueste wurde erst kürzlich veröffentlicht. Dieses neue Bild des Jupiter ist besonders, da es den Großen Roten Fleck und die Wolken in der turbulenten Atmosphäre in markanten Farben zeigt. Der Große Rote Fleck

„Die Entdeckung der Partikelwolken ist eine der größten Überraschungen meiner wissenschaftlichen Karriere”, sagte Dante Lauretta, wissenschaftlicher Die Nasa -Sonde Osiris Rex hatte Anfang Januar dieses Jahres zum ersten Mal eine Partikelwolke erfasst, die offenbar von dem Asteroiden stammte.

Inhaltsverzeichnis. NASA macht erstaunliche Entdeckung . Eine Frage der Farbe. MRO sendet hochauflösend. Die NASA hat im Sommer 2018 auf dem Mars eine Entdeckung gemacht , die höchst ungewöhnlich ist. Auf einem vom NASA -Orbiter bereits im Januar 2018 aufgenommenen Foto

Das interessiert andere MSN-Leser:

Rettende Idee? Sollte man in einem abstürzenden Fahrstuhl vor dem Aufprall springen?

Eichhörnchen: Fakten über ein wuscheliges Waldtier

Von Äthiopien in die Welt: Wie Kaffee zum Kultgetränk wurde

Mehr zum Thema Nasa: Die Nasa hat einen Krater auf dem Mars entdeckt, der Forscher ins Staunen versetzt

Laut einer von der Times erhaltenen E-Mail schrieb Ashwin R. Vasavada, der Projektwissenschaftler der aktuellen Nasa-Mission, an sein Team: „Angesichts dieses überraschenden Ergebnisses haben wir das Wochenende neu organisiert, um ein Folgeexperiment durchzuführen.“

Business Insider hat die Nasa um einen Kommentar gebeten.

Dieser Text wurde von Lea Kreppmeier aus dem Englischen übersetzt und angepasst.

WAS EUCH AUCH INTERESSIEREN KÖNNTE:

Ihr könnt euch Plätze für Elon Musks Flug zum Mars reservieren

Atemberaubende Bilder der Nasa zeigen Wolken auf dem Mars — sie sehen aus wie auf der Erde

NASA-Rover auf dem Mars entdeckt Gasstoß, der auf die Möglichkeit des Lebens hinweist

 NASA-Rover auf dem Mars entdeckt Gasstoß, der auf die Möglichkeit des Lebens hinweist © NASA, über Agence France-Presse - Getty Images Ein Selbstporträt des NASA Curiosity Rover auf dem Mars im Juni 2018. Mars, so scheint es, rülpst eine große Menge eines Gases, das ein Zeichen für Mikroben sein könnte, die heute auf dem Planeten leben. Bei einer am Mittwoch durchgeführten Messung entdeckte der Curiosity Rover der NASA erstaunlich hohe Mengen an Methan in der Marsluft, einem Gas, das auf der Erde normalerweise von Lebewesen produziert wird.

Die NASA sei aber zu dem Schluss gekommen, dass diese Proben nur auf das Vorhandensein einer Substanz hindeuten , die das Leben imitiert, allerdings „Wie sind die Beweise gegen die Möglichkeit von Leben auf dem Mars ? Es ist eine erstaunliche Tatsache, dass es überhaupt keinen einzigen

Die „Blaubeeren“ auf dem Mars könnten also ebenfalls zumindest auf einstiges mikrobisches Leben hindeuten , berichteten die Forscher. Hierzu erklären die Autoren des Artikels folgendes: „Es ist nicht so, dass wir der NASA direkt wiedersprechen. Die NASA verfügt über einige der weltweit besten

Die neue Mars-Mission der Nasa zeigt, wie anders das Wetter auf dem Mars verglichen mit dem auf der Erde ist

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Der Mars-Hubschrauber der NASA hat einen weiteren Flugtest bestanden .
Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht. Der Mars-Hubschrauber der NASA - ist genau das, was Sie für halten - hat kürzlich eine weitere Runde wichtiger Tests abgeschlossen und wird voraussichtlich integriert mit dem Rover für den Start des Mars 2020 in diesem Sommer. Es ist schwierig, ein Flugzeug, das schwerer als Luft ist, auf dem Mars zum Fliegen zu bringen, da die Marsluft viel dünner ist als die der Erde.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!