Wissen & Technik: Antiker Syrakus: Wie eine brutalistische Kirche auf Sizilien wiederentdeckt wurde - PressFrom - Deutschland

Wissen & TechnikAntiker Syrakus: Wie eine brutalistische Kirche auf Sizilien wiederentdeckt wurde

12:25  07 august  2019
12:25  07 august  2019 Quelle:   ad-magazin.de

Madonna: Sie will zum Papst!

Madonna: Sie will zum Papst! Madonna will Papst Franziskus treffen. Die 'Medellin'-Sängerin möchte sich gerne mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche im Vatikan zusammensetzen, um seine Gedanken dazu zu hören, was Jesus wohl über die Rechte von Frauen gedacht hätte. In 'Andrew Denton's Interview' sagte die "Queen of Pop": "Lass uns über Jesus' Ansicht bezüglich Frauen sprechen. Lasst uns darüber reden.

Die Geschichte der Stadt Syrakus begann 734 v. Chr., als griechische Siedler an der Südostküste Siziliens die Stadt Syrakus (altgriechisch Συράκουσαι. Syrákusai) gründeten. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich die Stadt zur größten und mächtigsten Stadt des antiken Siziliens

… ist die San Martino Kirche . So wandle ich denn mit meinem eingeborenen Führer und Freund Simone im gemäßigten Best-Ager-Tempo über den Steinquaderboden des alten Syrakus auf der kleinen Insel Ortigia vor der Ostküste Siziliens , der schon das Heureka des Archimedes hörte, und

Brutalismus

Antiker Syrakus: Wie eine brutalistische Kirche auf Sizilien wiederentdeckt wurde © Michael Nitzschke / dpa Picture-Alliance / imageBROKER lacrime 1

Der Himmel zerfließt auf dem polierten Steinboden. Weihrauch liegt in der Luft. Alles drängt zum Zentrum der Wallfahrtskirche, wo es die Augen förmlich nach oben reißt. Zum Licht. Mit jedem Schritt scheint das Kirchenrund heller, die Fassade selbst wirkt perforiert. Bündel von Betonbändern formen einen überdimensionalen Kegel mit dünnen Fensterbändern. Ach was, Fenster, im Grunde sind es Strahlenbündel, Fingerzeige zum Himmel. In der Mitte vereinigen sich alle Lichtlinien und die Besucher blicken geradewegs auf die wundersame Marienstatue. 11.000 Gläubige fasst die Santuario della Madonna delle Lacrime, Siziliens größte Wallfahrtskirche. Knapp 80 Meter hoch ragt das Betonzelt auf, es beherbergt eine Madonna aus Gips, die 1953 angeblich weinte, als sie Zeugin einer schweren Geburt wurde.

Historischer Fund in Israel: Archäologen entdecken 1500 Jahre alte Kirche

Historischer Fund in Israel: Archäologen entdecken 1500 Jahre alte Kirche Die Kirche soll über dem Haus der Apostel Petrus und Andreas errichtet worden sein.

Die Kirche überragt die Ruinen des antiken Syrakus , dessen Steinbrüche kaum zehn Minuten entfernt liegen. Alles drängt himmelwärts – und der Andachtsraum selbst wirkt wie ein gewaltiges Triebwerk, das Gedanken und Wünsche geradewegs nach oben katapultiert.

Sie leben auf der Straße, verkaufen ihre Körper oder arbeiten als moderne Sklaven. Flüchtlinge in Italien. Immer mehr kommen über das Mittelmeer nach Europa.

Weitere spannende Themen auf MSN:

Bierchen beim Essen: Ist Alkohol in der Mittagspause erlaubt?

Rast auf die Erde zu: Nasa und Esa warnen vor gewaltigem Asteroid

Galerie: Diese Frauen schrieben Geschichte

Antiker Syrakus: Wie eine brutalistische Kirche auf Sizilien wiederentdeckt wurde © Schoening / dpa Picture-Alliance / Arco Images GmbH lacrime 3

Das Bildnis der Madonna delle Lacrime befand sich von 1968 bis 1994 im Untergrund, der Krypta, und wurde erst nach Ende der Bauarbeiten in die Kirche selbst befördert. Die Anlage wurde 1953 von Michel Andrault und Pierre Parat entworfen, jungen französischen Architekten, die sich in einem internationalen Wettbewerb gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durchgesetzt hatten. Doch erst nach 28 Jahren Bauzeit wurde das „Monster aus Stahlbeton“ (so sprach die zeitgenössische Kritik) fertiggestellt und am 6. November 1994 von Papst Johannes Paul II feierlich geweiht. Ein halbes Dutzend Altäre ragt wie ein Sternenkranz zu allen Seiten der Kirche hinaus. Noch heute versprechen sich Pilger eine Linderung ihrer Gebrechen. Die Krypta beherbergt ein kleines Museum voller Krücken, Korsetts, Prothesen und Dankesbriefe, die alle von wundersamen Heilungen berichten.

„Machtbesessene, überhebliche Kirche“: Katholischer Pfarrer kritisiert Erzbistum scharf

„Machtbesessene, überhebliche Kirche“: Katholischer Pfarrer kritisiert Erzbistum scharf Norbert Wohlgemuth aus dem Sauerland hört nach 30 Jahren als Pfarrer auf.

Die antiken Sehenswürdigkeiten von Syrakus findest du in einem eigenen Abschnitt weiter unten im Beitrag. Direkt am Eingang zur Altstadt von Syrakus wirst du auf die Überreste des Apollontempel stoßen. Dieser Tempel war in der Antike einer der größten Tempel Siziliens mit einer Länge von 58

Schlösser & Burgen auf Sizilien . Auf Sizilien kann man eine Vielzahl diverser Schlösser und antike Bauwerke besichtigen die auf der ganzen Insel verteilt sind. Der größte Teil ist normannischen Ursprungs , es gibt aber auch Überreste aus der griechischen, römischen sowie arabischen Epoche.

Antiker Syrakus: Wie eine brutalistische Kirche auf Sizilien wiederentdeckt wurde © Michael Nitzschke / dpa Picture-Alliance / imageBROKER lacrime 2

Sozialistische Sphären

Die Kirche überragt die Ruinen des antiken Syrakus, dessen Steinbrüche kaum zehn Minuten entfernt liegen. Baubeginn war 1966, da erst sichergestellt werden musste, dass keine archäologischen Funde zerstört würden. Doch was steht hier eigentlich? Ist es nun ein Zelt, eine stilisierte Dornenkrone oder gar ein Denkmal für einen Revolutionär? An der Spitze kreisen Ringe um die Marienstatue, doch könnte hier genauso gut ein Stern prangen, ein sozialistischer Gruß. Mit ihren gewaltigen Dimensionen, dem Vorplatz und den sternförmig ausgreifenden Betonfeldern scheint die Wallfahrtskirche Santuario della Madonna delle Lacrime wie aus der Zeit gefallen. Schließlich ist die Wallfahrtskirche ein faszinierendes Relikt des Brutalismus und des Space Age. Alles drängt himmelwärts – und der Andachtsraum selbst wirkt wie ein gewaltiges Triebwerk, das Gedanken und Wünsche geradewegs nach oben katapultiert.

Von Google organisiert: Im Privatjet zum Klimagipfel: Prinz Harry, Leonardo DiCaprio und Co. treffen sich auf Sizilien

Von Google organisiert: Im Privatjet zum Klimagipfel: Prinz Harry, Leonardo DiCaprio und Co. treffen sich auf Sizilien Von Google organisiert: Im Privatjet zum Klimagipfel: Prinz Harry, Leonardo DiCaprio und Co. treffen sich auf Sizilien

Sizilien ist ein Ganzjahresreiseziel. Für einen entspannten Badeurlaub mit Entdeckungen bieten sich die Monate Juni Das antike griechisch-römische Theater ist ebenfalls einen Besuch wert. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Kirche Santissimo Salvatore, der Bischofspalast, der beeindruckende

Palermo, Syrakus , Taormina – alles schön und gut. Aber wie wär's mal mit dem Westen Siziliens ? Frühling auf Sizilien : Selinunte beeindruckt nicht nur mit seinen Tempeln. Wer im Frühjahr reist, erlebt eine Sonst wären Strapazen und Blasen an den Füßen des Wanderers in antiker Welt angesagt.

Anstelle des Heiligenscheins könnten ums Haupt der Marienstatue auch sozialistische Sterne kreisen…

Für Michel Andrault (geboren in Montrouge am 17. Dezember 1926) und Pierre Parat (geboren in Versailles am 16. April 1928) bedeutete der Wettbewerbsgewinn den Beginn einer äußerst erfolgreichen Architektenkarriere in Frankreich. Zwischen 1957 und 1995 realisierte ihr Büro ANPAR (Andrault & Parat) eine ganze Reihe großer Bauten. Besonders beachtet wurden ihre Wohnbauten der Siebzigerjahre, darunter terrassenförmige Anlagen – sogenannte „Pyramiden“ – unter anderem in Villepinte (1970) und Champs-sur-Marne (1972). Dazu kamen mehrere Hochhäuser in La Défense sowie charakteristisch kubische Bürotürme aus Beton, Glas und Stahl. Ihren vielleicht größten Erfolg erzielten sie Anfang der Achtzigerjahre mit der Multifunktionshalle „Palais Omnisports de Paris-Bercy“ (POPB). 1985 erhielten sie den Grand Prix National de l’Architecture – zwei Jahre vor Jean Nouvel.

Panoramakünstler Parat

Multitalent Pierre Parat zeichnet seit dem achten Lebensjahr und arbeitet als Bildhauer, Maler und Filmemacher wie als Architekt. Bereits in den Siebzigerjahren war er mit seiner Kamera, einer Beaulieu 16 mm, in den Metropolen der Welt unterwegs – und schuf szenische Impressionen von Varanasi, Kalkutta, New York und Venedig, immer auf der Suche nach „reiner Abstraktion“. In einem sehenswerten Gespräch meint er, er sei eben kein Mann der Worte. Seine Filme leben vom Wechselspiel aus Bild und Musik. Einen guten Überblick über ihre Arbeit bot die Ausstellung in der „Stadt der Architektur“ von 2013. Sie zeigt, wie kraftvolle Linien den Weg fanden von der Zeichnung in die Architektur, darunter eine frühe Skizze der Wallfahrtskirche, die zur Initialzündung einer aufregenden Karriere werden sollte.

Wo wurde der Grundstein der deutschen Kultur gelegt?

Wo wurde der Grundstein der deutschen Kultur gelegt? Wo wurde der Grundstein der deutschen Kultur gelegt?

Syrakus , dessen Historie auf das 8. Jahrhundert v.Chr. zurückdatiert, war über Jahrhunderte die mächtigste Stadt der Antike . Der Fischmarkt von Catania soll der bunteste und schönste von ganz Italien sein. Dazu lohnt es sich, im Urlaub auf Sizilien einmal früher aufzustehen.

Antiken Angaben zufolge lebten im 5. Jahrhundert v. Chr. eine halbe Million Menschen in Syrakus . 485. V. Chr. eroberte Gelon aus Gela die Stadt und machte Syrakus zur Hauptstadt eines ostsizilianischen Staates. Syrakus wurde zur dominierenden Macht in Sizilien und verzeichnete unter

Antiker Syrakus: Wie eine brutalistische Kirche auf Sizilien wiederentdeckt wurde © Michael Nitzschke / dpa Picture-Alliance / imageBROKER lacrime 1
  • Via del Santuario, 33, 96100 Siracusa SR, Italien
  • Santuario della Madonna delle Lacrime

Mehr auf MSN

Evangelische Kirche will Schiff zur Seenotrettung schicken.
Christen könnten nicht hinnehmen, "dass Menschen ertrinken und sterben", sagt der Ratsvorsitzende Bedford-Strohm. Es bestehe "die Pflicht zu helfen".

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 34
Das ist interessant!